Index · Cars · Wie ein 2-Takt Vergaser Works

Wie ein 2-Takt Vergaser Works

2012-04-19 1
   
Advertisement
FortsetzenDie Struktur Ein Vergaser ist im Wesentlichen ein Rohr, das die Luft und Benzin fließt in einen Motor steuert. Ein 2-Takt oder Doppelvergaser funktioniert auf die gleiche Art und Weise, dass ein Grund Vergaser funktioniert, außer dass mehr Luft und B
Advertisement

Wie ein 2-Takt Vergaser Works

Die Struktur

Ein Vergaser ist im Wesentlichen ein Rohr, das die Luft und Benzin fließt in einen Motor steuert. Ein 2-Takt oder Doppelvergaser funktioniert auf die gleiche Art und Weise, dass ein Grund Vergaser funktioniert, außer dass mehr Luft und Benzin in den Motor geschoben werden, weil es mehr Fässer oder Röhren sind und damit mehr Luftstrom.



Die Drosselklappe / Ventil

Die Drosselklappe oder Drosselklappe steuert die Luftmenge, die durch den Vergaser fließen (das Rohr) erlaubt ist. Da dieses Ventil öffnet, strömt Luft in den Vergaser und vermischt sich mit Benzin. Nur eine kleine Menge Benzin, etwa 10 mg pro Verbrennungstakt wird benötigt, um eine typische 4-Takt-Verbrennungsmotor laufen zu lassen.

Das Venturi

Das Venturi ist eine Verengung in der Röhre. Innerhalb des Venturi ist ein kleines Loch ein namens "Jet". Die Venturi erzeugt ein Vakuum, das in Benzin aus einer Schwimmerkammer zieht - die aus dem Gastank durch eine Kraftstoffpumpe zugeführt wird, - das Benzin bei nahezu atmosphärischem Druck hält.

Der Prozess ist eigentlich ganz einfach. Wenn die Drosselklappe öffnet, strömt Luft in den Vergaser. Die Venturi erzeugt das Vakuum in der Luft zu ziehen, erforderlich und eine kleine Menge von Benzin (ein "Nebel"), die dann mit der Luft vermischt, die dann weiter in die Verbrennungskammer des Motors gezogen wird.

Der Choke

Zur Verbesserung der Kontrolle von Luft und Benzin - Kraftstoff - eine Drossel verwendet wird. inhärenten in den Eigenschaften von Benzin und Luft zum Beispiel, wenn Sie einen kalten Motor zu starten versuchen, können Sie eine harte Zeit, die Luft und Kraftstoff bekommen, weil bestimmter Variablen richtig zu mischen.

Insbesondere kalten Benzin verdampfen nicht so leicht und neigt dazu, an den Wänden des Vergasers zu kondensieren.

Um dies zu überwinden, eine so genannte Gerät eine "Drossel" verwendet wird. Eine Drossel begrenzt die Strömung der Luft am Eingang des Vergasers. Dies erzeugt ein stärkeres Vakuum, das in weniger Luft zieht aber mehr Benzin ein "fettes" Kraftstoff zu schaffen, die leichter ist, zu zünden, wenn der Motor kalt ist.

Wenn der Motor erwärmt, weniger Kraftstoff benötigt wird.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated