Index · Standard · Weinüberproduktion Brennstoffe Automobilindustrie

Weinüberproduktion Brennstoffe Automobilindustrie

2006-06-09 1
   
Advertisement
FortsetzenAuf dem College arbeitete ich in einer großen Fast-Food-Kette, wo ich mit Entsetzen würde als vollkommen gut, Futterreste in den Müll geworfen wurde, weil sie zu alt geworden, wenn mehr als fünf Minuten in den Wärmer links. Nun, ich bin froh, dass di
Advertisement

Auf dem College arbeitete ich in einer großen Fast-Food-Kette, wo ich mit Entsetzen würde als vollkommen gut, Futterreste in den Müll geworfen wurde, weil sie zu alt geworden, wenn mehr als fünf Minuten in den Wärmer links. Nun, ich bin froh, dass die Europäische Union (EU) nicht solche Schritte mit ihren zusätzlichen Wein werden folgen. Offenbar Bauern produzierten mehr als sechs Millionen Hektoliter (über 158.500.000 Gallonen) von unerwünschten Wein im vergangenen Jahr die EU-Wine Management zwingen "Dringlichkeitsdestillation" der Überschuss auszuführen. Der zusätzliche Wein wird in Industriealkohol destilliert werden, die bei der Herstellung verwendet werden oder als Biokraftstoff.
Bisher ist nur Französisch und italienische Weine werden in den Alkohol destilliert werden. Andere Mitgliedsländer mit Überschussbestände werden ebenfalls untersucht. Die EU hat die Durchführung der Dringlichkeitsdestillation jährlich seit 1982 außer in den Jahren 2002 und 2003.

Danke für den Tipp, gp!

[Quelle: Environment News Service]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated