Index · Standard · Vier Westküsten-Bürgermeister wollen ein Gruppengeschäft auf 24.000 neuen EVs

Vier Westküsten-Bürgermeister wollen ein Gruppengeschäft auf 24.000 neuen EVs

2018-02-09 2
   
Advertisement
FortsetzenEin Quartett der Bürgermeister an der Westküste hat eine "Anfrage für Informationen" an Autohersteller für den Zweck der Kauf so viele wie 24.000 Elektrofahrzeuge kollektiv für ihre jeweiligen Flotten. San Francisco, Edwin Lee, Los Angeles, Eric
Advertisement

Vier Westküsten-Bürgermeister wollen ein Gruppengeschäft auf 24.000 neuen EVs
Ein Quartett der Bürgermeister an der Westküste hat eine "Anfrage für Informationen" an Autohersteller für den Zweck der Kauf so viele wie 24.000 Elektrofahrzeuge kollektiv für ihre jeweiligen Flotten. San Francisco, Edwin Lee, Los Angeles, Eric Garcetti, Portland's Ted Wheeler und Seattle Ed Murray sind Teil der Mayors National Climate Action Agenda (MNCAA). Sie haben die anderen 51 US-Bürgermeister in der MNCAA eingeladen, und sie geben Autoherstellern bis zum 1. März, um die Anfrage zu beantworten.

Die vier Bürgermeister sagen, dass Elektrofahrzeuge die Wartungs- und Treibstoffkosten um 37 Prozent senken können, und diese vier Städte sind stolz darauf, grünfahrzeugfreundlich zu sein. Derzeit ist mindestens die Hälfte der neuen Limousinen der Stadt Los Angeles Einkäufe müssen EVs, während Portland sucht, um die Stadt EV-Flotte als Prozentsatz der gesamten Flotte Fahrzeuge von 20 Prozent heute auf 30 Prozent im Jahr 2020 zu erweitern. Werfen Sie einen Blick auf Die Pressemitteilung von Lee's Büro hier und finden Sie die Anforderung für Informationen hier .

Zugegeben, wir erwarten nicht, dass diese Städte Pose für Teslas (zumindest nicht bis das Modell 3 sieht das Tageslicht) oder Bimmers, und Modelle wie die Volkswagen e-Golf, Fiat 500e und Smart ForTwo ED sind eher Niedervolumige Angelegenheiten. So ist hier zu erraten, dass die Bürgermeister sind Auge auf General Motors zu sehen, welche Art von Deal für einen Haufen von Chevrolet Bolt EVs geschnitten werden kann, die Verkauf begann im letzten Monat. Das Nissan-Blatt könnte auch die Rechnung passen, und es gibt immer die Möglichkeit, dass die Autos von einer Mischung der Autohersteller kommen konnten. Es klingt, als ob die Bürgermeister für alle Informationen suchen, die sie auf Elektroautos erhalten können, die in der Zukunft verfügbar sein werden, nicht nur die auf Verkauf heute.

Um diese 24.000 EVs in die richtige Perspektive zu bringen, kauften die Amerikaner im vergangenen Jahr rund 77.000 reine EVs (wir müssen immer "ungefähr" sagen, weil hartnäckige Tesla Motors nicht den Vertrieb speziell für die USA brechen), darunter etwa 14.000 Nissan Leaf Fahrzeuge und mehr als 7,600 BMW i3 EVs.

Ähnliches Video:

Vier Westküsten-Bürgermeister wollen ein Gruppengeschäft auf 24.000 neuen EVs

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated