Index · Standard · VeraSun Energie und US BioEnergy Ethanolproduzenten zu fusionieren

VeraSun Energie und US BioEnergy Ethanolproduzenten zu fusionieren

2007-11-29 0
   
Advertisement
FortsetzenLassen Sie uns jetzt mit dieser Aussage halten, weil es ein wenig Sternchen in der Pressemitteilung ist (lesen Sie es selbst nach der Pause), dass etwas über den 1600000000 Gallonen-Nummer "Unter der Annahme, Bau im Jahr 2008 wieder aufgenommen, die
Advertisement

VeraSun Energie und US BioEnergy Ethanolproduzenten zu fusionieren
Lassen Sie uns jetzt mit dieser Aussage halten, weil es ein wenig Sternchen in der Pressemitteilung ist (lesen Sie es selbst nach der Pause), dass etwas über den 1600000000 Gallonen-Nummer "Unter der Annahme, Bau im Jahr 2008 wieder aufgenommen, die von den Marktbedingungen abhängen. " Wie wir alle wissen, ist der Ethanolmarkt nicht genau in der stärksten Form es in diesen Tagen je. Mit den niedrigen Preisen und Produktschwemme und viel Kritik von Ethanol aus Mais, ich bin sicher, dass zumindest ein Teil an die beiden fusionierenden Unternehmen sind froh, mit diesem Deal um das Risiko zu verbreiten.
[Quelle: VeraSun Energy Corporation]

VeraSun Energie und US BioEnergy kündigen Fusionsvertrag

Kombination Voraussichtlich Ethanol Produktionskapazität von mehr als 1,6 Milliarden Gallonen von Ende 2008 erreichen

Brookings, SD, und ST. PAUL, Minn, 29. November / PRNewswire / - VeraSun Energy Corp.. (NYSE: VSE) und US BioEnergy Corp. (NASDAQ: USBE) hat heute angekündigt, dass sie in einen endgültigen Fusionsvertrag abgeschlossen haben, der einstimmig angenommen wurde durch den Vorstand des jeweiligen Unternehmens. Die Fusion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2008 in Erwartung der Zustimmung der Aktionäre, kartellrechtliche Genehmigung und den Abschluss von weiteren üblichen Bedingungen zu schließen.

Im Rahmen der Vereinbarung werden 0,81 Aktien von VeraSun Stammaktien für jede ausstehende Aktie von US BioEnergy Stammaktien ausgegeben werden, was eine Prämie von rund 11 Prozent entspricht basierend auf 23 November 2007 Schlusskurse. Die bestehenden VeraSun Aktien ausstehen und wird rund 60 Prozent der im Umlauf befindlichen Aktien nach der Fusion darstellen.

VeraSun Chairman, CEO und President von Donald L. Endres wird CEO des fusionierten Unternehmens bleiben, und US BioEnergy Präsident und CEO Gordon Ommen wird als Vorsitzender nach dem Abschluss der Fusion dienen. VeraSun Senior Vice President und Chief Financial Officer Danny C. Herron wird Präsident des kombinierten Unternehmens. Das fusionierte Unternehmen wird den VeraSun Namen und den Handel unter VeraSun der bestehenden NYSE Ticker-Symbol, VSE behalten.

"Diese Fusion ist eine Chance für die zwei führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Industrie Kraftstoffe um Synergien zu nutzen und den Wert für die Aktionäre schaffen", sagte Endres. "Es unterstreicht auch das Engagement der einzelnen Unternehmen auf Wachstumsstrategie umzusetzen Ethanolproduzent zu werden eine groß angelegte, kostengünstige. Wir sind mit der Möglichkeit, uns, eine sehr einzigartige Industrie-Plattform zu bauen."

Die Fusion wird erwartet, dass eine stärkere Business-Plattform zu schaffen, indem der Zugang zu Kapital zu verbessern und damit die kombinierte Unternehmen Technologie zu nutzen und Erfahrung über die gesamte Anlage Flotte arbeitet. Die Fusion wird auch im ersten vollen Geschäftsjahr der kombinierten Geschäfte und das kombinierte Unternehmen projiziert wird sein steigernd VeraSun Ergebnis erwartet eine Marktkapitalisierung von rund 1,5 Milliarden $ zu haben.

Nach Abschluss der Fusion wird das vereinte Unternehmen neun Äthanol-Produktionsstätten in Betrieb haben und sieben weitere Anlagen im Bau. Bis Ende 2008 ist das Unternehmen eine Produktionskapazität von insgesamt mehr als 1,6 Milliarden Gallonen pro Jahr (BGY) und 16 Einrichtungen von Fagen, Inc. und die Verwendung ICM-Prozess-Technologie aufgebaut zu erwarten. Durch den Zusammenschluss werden die Mitarbeiter beider Unternehmen zu einem kombinierten Belegschaft integriert werden.

"Wir freuen uns über die Fusion, weil es bringt zwei talentierte und leistungsstarke Teams, deren Leidenschaft ist unsere Nation die Abhängigkeit von ausländischem Öl durch die Produktion von sauberer, erneuerbarer Biokraftstoffe zu verringern", sagte Ommen. "Durch die gemeinsame Stärke beider Organisationen nutzbar zu machen, erwarten wir 1600000000 Gallonen Ethanol Produktionskapazität bis Ende 2008 zu erreichen, uns ein weltweit führendes Unternehmen in der Ethanolproduktion zu machen."

Im Zusammenhang mit der Fusion, die Inhaber eines bedeutenden Prozentsatz der ausstehenden Aktien der einzelnen Unternehmen haben vereinbart, für die Transaktion zu stimmen.

Morgan Stanley & Co. Incorporated als Finanzberater dienen und Cravath, Swaine & Moore LLP als Rechtsberater für VeraSun in der Transaktion handeln. UBS Securities LLC als Finanzberater dient, und Skadden LLP als Rechtsberater für US BioEnergy in der Transaktion handeln.

Produktion Profil
Aktuelle Betriebseinrichtungen Besitzer Größe Startup
(Mmgy)
Aurora, South Dakota VSE 120 2003
Platte Valley, Nebraska USBE 100 2004
Fort Dodge, Iowa VSE 110 2005
Woodbury, Michigan USBE 50 2006
Albert City, Iowa USBE 110 2006
Ord, Nebraska USBE 50 2007
Charles City, Iowa VSE 110 2007
Linden, Indiana VSE 110 2007
Albion, Nebraska VSE 110 2007
Kapazität in Betrieb 870

Geplante Betriebseinrichtungen Besitzer Größe Projizierte
Anfang
(Mmgy)
Bloomingburg, Ohio VSE 110 Q1 2008
Marion, South Dakota USBE 110 Q1 2008
Willkommen, Minnesota VSE 110 Q2 2008
Hartley, Iowa VSE 110 Q2 2008
Dyersville, Iowa USBE 110 2. Quartal 2008
Hankinson, North Dakota USBE 110 2. Quartal 2008
Janesville, Minnesota USBE 110 3. Quartal 2008
Reynolds, Indiana VSE 110 2009 *
Kapazität im Bau oder Entwicklung 880
Gesamtbetriebskapazität 1.75BGY
Nach Beendigung aller Einrichtungen

* Unter der Annahme, Konstruktion wieder im Jahr 2008, die von den Marktbedingungen abhängen.

Über VeraSun Energy Corporation

VeraSun Energy Corporation (NYSE: VSE) mit Hauptsitz in Brookings, SD, ist ein führender Hersteller von erneuerbaren Kraftstoffen. Im Jahr 2001 gegründet, hat das Unternehmen 560.000.000 Gallonen pro Jahr (mmgy) der Produktionskapazität durch fünf operativen Äthanol-Produktionsstätten in Aurora, SD, Fort Dodge, IA, Charles City, IA, Linden, IN und Albion, NE. Vier Anlagen sind derzeit im Bau oder Entwicklung in Hartley, IA, Welcome, MN, Reynolds, IN, und Bloomingburg, OH. Nach der Fertigstellung der neuen Anlagen wird VeraSun haben eine jährliche Produktionskapazität von rund einer Milliarde Gallonen. Das Unternehmen hat auch Pläne, Öl aus getrockneten Schlempen, ein Nebenprodukt des Ethanols Verfahren zur Verwendung bei der Produktion von Biodiesel zu extrahieren.

Das Unternehmen vermarktet E85, eine Mischung aus 85 Prozent Ethanol und 15 Prozent Benzin für den Einsatz in Flexible Fuel Vehicles (FFV), direkt Einzelhändler unter der Marke VE85 (TM) zu tanken. VeraSun hat jetzt etwa 150 VE85 (TM) Einzelhandelsstandorte unter Vertrag in mehr als einem Dutzend Staaten und Washington, DC Weitere Informationen finden Sie VeraSun-Websites auf http://www.verasun.com/ oder http: //www.ve85. com /.

Über US BioEnergy Gesellschaft

US BioEnergy Corporation (NASDAQ: USBE)., Mit Sitz in St. Paul, Minnesota, USA, ist ein Hersteller und Vermarkter von Ethanol und Schlempen. Das 2004 gegründete Unternehmen, das Unternehmen besitzt und betreibt derzeit vier Ethanolanlagen in Albert City, IA, Ord, NE, Platte Valley, NE, und Woodbury, MI. Vier weitere Ethanol-Anlagen sind derzeit im Bau in Marion; SD, Hankinson, ND, Dyersville, IA, und Janesville, MN. Nach Abschluss dieser Maßnahmen wird das Unternehmen besitzen und betreiben acht Anlagen mit kombinierter erwartet Ethanol Produktionskapazität von 750 Millionen Gallonen.

Notizen

Im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Transaktion zwischen VeraSun und US BioEnergy, VeraSun wird eine Registrierungserklärung auf Formular S-4 bei der SEC einreichen. Eine solche Registrierungserklärung wird eine gemeinsame Proxy Statement von VeraSun und US BioEnergy umfassen das zugleich einen Prospekt von VeraSun darstellt, und wird den Aktionären von VeraSun und US BioEnergy gesendet werden. Die Aktionäre werden dringend gebeten, die gemeinsame Proxy Statement / der Prospekt sowie alle anderen relevanten Dokumente zu lesen, sobald diese verfügbar werden, da sie wichtige Informationen über VeraSun, US BioEnergy und der vorgeschlagenen Transaktion enthalten. Die gemeinsame Proxy Statement / dem Prospekt und andere Dokumente im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Transaktion (wenn sie verfügbar sind) können unter http://www.sec.gov/ von der Website der SEC kostenlos erhältlich sein. Investor Relations, 100 22. Avenue, Brookings, South Dakota 57006, oder telefonisch unter 605-696-7236, oder: Diese Dokumente (wenn sie verfügbar sind) kann auch kostenlos von VeraSun auf schriftliche Anfrage an VeraSun Energy Corporation, Aufmerksamkeit erhalten werden von US BioEnergy, auf schriftliche Anfrage an US BioEnergy Corporation Achtung: Investor Relations, 5500 Cenex Drive, Inver Grove Heights, Minnesota 55077, oder 651-554-5491 anrufen.

Diese Mitteilung ist nicht eine Aufforderung zur Abgabe eines Proxy von jedem Wertpapierinhaber von VeraSun oder US BioEnergy. Allerdings VeraSun, US BioEnergy und bestimmte ihrer jeweiligen Direktoren und Geschäftsführer können als Beteiligte an der Aufforderung zur Stimmabgabe von Aktionären im Zusammenhang mit der vorgeschlagenen Transaktion unter den Regeln der SEC angesehen werden. Informationen zu den Direktoren und Geschäftsführer von VeraSun kann in seinem Jahresbericht 2006 auf Formblatt 10-K bei der SEC eingereicht am 29. März 2007 Proxy Statement in Bezug auf seine 2007 Jahreshauptversammlung der Aktionäre bei der SEC eingereicht am 12. April gefunden werden 2007 und aktuelle Berichte auf Formular 8-K bei der SEC am 3. Juli 2007 eingereicht wurde, 31. August 2007 und 20. September 2007. Informationen zu den Direktoren und Geschäftsführer von US BioEnergy kann in seinem Jahresbericht 2006 auf Formular finden 10-K bei der SEC am 30. März 2007 eingereicht wurde, endgültige Proxy Statement in Bezug auf seine Jahrestagung 2007 der Aktionäre bei der SEC am 27. April 2007 eingereicht wurde und aktuellen Berichten auf Formular 8-K bei der SEC am 13. August eingereicht 2007 3. Oktober 2007 (in geänderter Fassung) und dem 6. November 2007 Diese Unterlagen können kostenlos bezogen werden von den Quellen oben angegeben. Zusätzliche Informationen über die Interessen dieser Beteiligter werden auch im Proxy Statement / den Prospekt bezüglich der vorgeschlagenen Transaktion enthalten sein, wenn es verfügbar wird.

Dieses Dokument enthält oder enthält durch Bezugnahme finanziellen Schätzungen und andere zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese Schätzungen und Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten, und die tatsächlichen Ergebnisse können von diesen Schätzungen und Aussagen abweichen . Diese Schätzungen und Aussagen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die Vorteile der Fusion, die zukünftige Finanz- und Betriebsergebnisse, einschließlich des zusammengeschlossenen Unternehmens die Pläne, Ziele, Erwartungen und Absichten und andere Aussagen, die keine historischen Tatsachen sind. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Erwartungen des Managements von VeraSun und unterliegen erheblichen Risiken und Unwägbarkeiten außerhalb seiner Kontrolle.

Die folgenden Faktoren, unter anderem die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument beschriebenen abweichen: die Fähigkeit, staatliche Genehmigungen der Fusion zu den vorgeschlagenen Bedingungen und den Zeitplan zu erhalten; der Ausfall von VeraSun Aktionäre die Ausgabe von VeraSun Stammaktien oder das Scheitern der US BioEnergy Aktionäre genehmigen die Fusion zu genehmigen; das Risiko, dass die Betriebe von VeraSun und US BioEnergy nicht erfolgreich oder so schnell wie erwartet integriert werden; das Risiko, dass die Kosteneinsparungen und andere Synergien aus der Fusion nicht vollständig realisiert werden können, oder länger als erwartet zu realisieren können nehmen; es schwieriger zu pflegen Beziehungen zu Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten Störung aus der Fusion zu machen; und Wettbewerb und dessen Einflüsse auf Preise, Ausgaben, Beziehungen zu Dritten und Umsätze. Zusätzliche Faktoren, die zukünftige Ergebnisse beeinflussen können, sind in VeraSun der und US BioEnergy Anmeldungen bei der Securities and Exchange Commission ( "SEC") enthalten, die auf der Website der SEC zur Verfügung stehen (http://www.sec.gov/). VeraSun ist nicht verpflichtet und lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung zur Aktualisierung, zu verändern oder anderweitig zu überarbeiten, vorausschauende Aussagen, ob schriftlich oder mündlich, die von Zeit zu Zeit durchgeführt werden können, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder andernfalls.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Weiter Audi TT wird im Jahr 2005 aus dem Ofen in Frankfurt Pop

    Falls Sie sich fragen, ist es eine metaphorische Ofen , von denen ich schreibe. Ingolstadt-ers planen eine freudige Debüt September für den neuen TT im nächsten Jahr auf der Frankfurter Auto Show. Das Äußere kann oder auch nicht aus der Ferne nah sch
  • Erneuerbare Energien an der New Life 14 Obdachlosenheime

    Erneuerbare Energien an der New Life 14 Obdachlosenheime
    Wer grüne Auto-Technologie glaubt, ist nur für wohlhabende Leute, die sich leisten können, Zeit zu verbringen, ihre eigenen Biodiesel zu machen oder Umwandlung ihrer Diesel in einem SVO Fahrzeug das eine oder andere von Fernsehprediger / obdachlos An
  • Scania zeigt neue Ethanol-Hybridbus in Helsinki

    Scania zeigt neue Ethanol-Hybridbus in Helsinki
    Schwedische Bus- und Lkw-Hersteller Scania wird zeigen ihre neuesten Hybrid-Transit-Bus auf dem UITP-Kongress den öffentlichen Verkehrsmitteln in Helsinki nächste Woche ab. Anders als die meisten Hybrid-Bussen bis heute ist dies eine von Ethanol beta
  • Ausweichen und Cummins erreichen mehrjährige Vertragsverlängerung

    Ausweichen und Cummins erreichen mehrjährige Vertragsverlängerung
    2010 Dodge Ram HD - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Es ist schwer, eine Heavy-Duty Pickup-Truck ohne einen Dieselmotor Angebot zu verkaufen. Ford nutzt Navistar, hat General Motors mit Isuzu Motors gearbeitet und Chrysler hat Cummins. Von a
  • Seat IBX Crossover bauen basierend auf Audi Q3

    Seat IBX Crossover bauen basierend auf Audi Q3
    Sitz IBX Konzept - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Sitz wurde die interne Auftrag vergeben den Audi Q3 in seiner Fabrik in Martorell, Spanien zu bauen, aber Arbeitsplätze sind nicht das einzige, was die spanische Tochtergesellschaft der Vol
  • PopMech bietet eine Video-Geschichte der Automobil Faßrolle

    PopMech bietet eine Video-Geschichte der Automobil Faßrolle
    Rob Dyrdek des "kick flip" Stunt in einem Chevrolet Sonic versiegelt effektiv seinen Platz in den heiligen Hallen der Stuntfahrer Lore. Wie sich herausstellt, Faßrolle Abziehen tatsächlich eine 360-Grad in einem Fahrzeug ist eine der schwierigst
  • Felony Diskriminierungsgesetze in Kentucky

    Felony Diskriminierungsgesetze in Kentucky
    Auch wenn Sie bereits Ihre Zeit für Verbrechen begangen gedient haben, ist Kentucky Gesetz verhindern, dass künftige Arbeitgeber oder Vermieter zu diskriminieren Sie auf der Grundlage Ihrer Vergangenheit. Felons sind keine "geschützte Klasse" un
  • Wie für ein geringfügiger Diebstahl Citation plädieren

    Wenn Sie schon von kleinen Diebstählen beschuldigt worden und sind vor dem Richter sitzen, gibt es drei Gründe: Sie machen können: schuldig, nicht schuldig oder keinen Wettbewerb. keinen Wettbewerb Plädieren bedeutet, dass Sie nicht Schuld sind einzu
  • Wie Beheben eines Samsung-Fernseher, der vertikalen farbigen Streifen u gepunkteten Linien Hat Wenn diese Funktion aktiviert

    Manchmal können sich Ihre Samsung TV ein schlechtes Bild angezeigt wird, wenn Sie es einschalten. Dies geschieht, weil der Empfang der übertragenen Signale können oft ändern. Wenn der Empfang ist das Tor farbigen vertikalen Streifen und gepunktete Li
  • God Made Florida Woman-Drive 100 MPH, sagt sie zu Polizei

    God Made Florida Woman-Drive 100 MPH, sagt sie zu Polizei
    Melissa Miller wurde für die Beschleunigung und rücksichtslose d verhaftet ... Melissa Miller wurde für die Beschleunigung und rücksichtsloses Fahren (Foto mit freundlicher Genehmigung von St. Lucie County Jail) verhaftet. Gott kann in der Tat die gö