Index · Standard · Überarbeitete Mercedes-Benz G-Klasse SUV enthüllt

Überarbeitete Mercedes-Benz G-Klasse SUV enthüllt

2012-04-10 1
   
Advertisement
FortsetzenDas Innere des 2013 Mercedes-Benz G-Klasse umfasst Elemente aus der M-Klasse SUV. Aktie Facebook Tweet Pinterest Email Nach einem frühen peek im Hintergrund eines Fotos der neu gestalteten GLK zeigt, hat Mercedes-Benz nun den Schleier gelüftet auf ei
Advertisement

Überarbeitete Mercedes-Benz G-Klasse SUV enthüllt

Das Innere des 2013 Mercedes-Benz G-Klasse umfasst Elemente aus der M-Klasse SUV.

Aktie

Facebook

Tweet

Pinterest

Email

Nach einem frühen peek im Hintergrund eines Fotos der neu gestalteten GLK zeigt, hat Mercedes-Benz nun den Schleier gelüftet auf einer leicht Facelift G-Klasse, das Militär-Grade-Offroader, der seine 33. Jahr der Produktion eingetreten ist.

Auf seinen ersten öffentlichen Auftritt auf der Beijing Motor Show später in diesem Monat machen, wird die überarbeitete G-Klasse festgelegt auf den Verkauf in Nordamerika Ende dieses Jahres mit einer Reihe von subtilen Außenstyling Änderungen zu gehen, eine neue Reihe von Motoren mit einem aktualisierten verpaart Getriebe, eine innere und eine Klammer der neuen elektronischen Fahrhilfen leicht verändert.

Zu den Änderungen an der G-Klasse des klassischen quadratischen Äußere ist ein neu gestaltete Kühlergrill, mit Standardmodellen Aufnahme von drei prominenten Lamellen anstelle des älteren Modell sieben Lamellen, neue Scheinwerfer-Einsätze mit horizontal angebrachten LED-Positionslampen, neu gestaltete Spiegelgehäuse, verändert Schwanz- Lampe Grafiken und eine neue Linie von Leichtmetallrädern.

Neben Standard-G500 und G350 Diesel Bluetec-Modelle von Mercedes-Benz führte auch eine G55 AMG den G63 AMG und eine schnelle G65 AMG Performance Flaggschiff ersetzen. Alle sind bei Mercedes-Benz Partner Magna-Werk in Graz, Österreich montiert.

Die beiden neuen AMG-Modelle sind optisch unterscheiden sich von ihren Standard Geschwister durch einen zweiLamellenGitter, eine tiefere Frontschürze mit größeren Luftkanälen, rote Bremssättel und einzigartige 20-Zoll-Räder. Wie bei dem scheidenden G55 AMG erhält der G63 AMG seitlich montierten Auspuffrohre, dass Ausfahrt von der Unterseite der hinteren Türen auf beiden Seiten.

Sowohl der Standardmotoren G-Klasse sind für das Modelljahr 2013 beibehalten, einschließlich der 383-PS-Saugmotor 5,5-Liter-V8 in der G500 und dem 208-PS, 3,0-Liter-V6-Common-Rail-Diesel im G350 Bluetec.

Weiter oben im Lineup, schließlich die 12-jährige G55 AMG lang anhaltendem 500-PS mit Kompressor 5.4-Liter-V8-Weg für eine 544-PS-Version von Mercedes-Benz Performance Division AMG neueste Motor 5,5-Liter, ein Zwilling-turbocharged macht V8, in dem neuen G63 AMG.

Überarbeitete Mercedes-Benz G-Klasse SUV enthüllt

Das Innere des 2013 Mercedes-Benz G-Klasse umfasst Elemente aus der M-Klasse SUV.

Die große Neuigkeit ist jedoch die Zugabe des G65 AMG Topmodell für die G-Klasse-Formation. Es läuft eine frühere Entwicklung des Zwilling-turbocharged 6.0-Liter-V12-Motor vor kurzem für die SL65 AMG bestätigt. Mit 612 PS, wird es als die stärkste Serien-Allradantrieb auf den Verkauf beschrieben.

Der G65 AMG ist das erste G-Klasse-Modell jemals V12 Macht erhalten, aber es ist unwahrscheinlich, offiziell in Nordamerika verkauft werden.

Alle neuen G-Klasse Modelle ausschließlich aus einem Standard-automatische Stopp / Start auch mit dem Gerät auf dem G63 AMG 7G-Tronic-Getriebe erhalten Siebengang, Mercedes-Benz-Funktion zusammen mit Bremsenergie-Rekuperation Systemen profitieren, die kombinierten Durchschnittsverbrauch beitragen von 17,1 mpg, eine 2,5-mpg Verbesserung gegenüber dem scheidenden G55 14,8 mpg auf dem europäischen Zyklus AMG. Der Antrieb wird permanent auf alle vier Räder mit einem Trio von Differentialsperren bieten zusätzliche Traktion im rauen kanalisiert.

Weitere Upgrades brachte in die G-Klasse, die die internen Codenamen W463 tragen weiter, sind eine überarbeitete Instrumentenpaket aus dem M-Klasse der dritten Generation zusammen mit einem Farbmonitor und Mercedes-Benz neueste COMAND-System, das beinhaltet, haben über Internet-basierte Funktionen.

Weitere neue Optionen sind Mercedes-Benz High-Tech-Distronic Plus-Radar Tempomat, blind vor Ort unterstützen und die Einparkhilfe Partktronic, die nun eine Rückfahrkamera integriert. Die Standard-ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) wurde überarbeitet und enthält nun Anhängerstabilisierung und eine Hill-Hold-Funktion.

Das Facelift des G-Klasse wird weiterhin mit der Wahl zwischen zwei Radständen, 94,5 cm in der Standard-Gestalt und 112,2 cm in der langen Radstand Form angeboten werden. Die schrulligen Cabrio ist auch mit dem Standard-383-PS, 5,5-Liter-V8 als G500 Cabrio fortsetzen, aber nur in Verbindung gesetzt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Gratis Dunkin 'Donuts Coffee für Budget Mieter

    Wenn Sie ein Kaffee-Liebhaber sind und planen, ein Auto irgendwann zwischen jetzt und 15. Dezember zu mieten, diese lil 'Stück Nachrichten Sie interessieren könnte - Budget Rent A Car erhalten Sie zwei Pfund Dunkin Mail' Donuts Kaffeepulver, nachdem
  • Scott Speed ​​Eintritt der USA in A1GP-Meisterschaft zu fahren

    Nun ist es offiziell. A1 Team USA Inhaber / CEO Rick Weidinger gab heute bekannt , dass Scott Speed ​​für die erste A1GP Saison als das Team der Fahrer gewählt wurde, die in Großbritanniens Brands Hatch 25. September geöffnet. Ein Teil des Red Bull J
  • GM unwahrscheinlich Delphi 17. Februar Arbeitsvertrag Frist einzuhalten

    GM unwahrscheinlich Delphi 17. Februar Arbeitsvertrag Frist einzuhalten
    In weniger als drei Wochen, werden versuchen, Delphi, um ihrer Arbeitskampf mit der UAW angesiedelt. Wenn das nicht geschieht, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Konkurs Anbieter vor Gericht leiten wird und darum bitten, dass der Tarifver
  • RR vom Tag: Glücklicher Jahrestag, Nissan-Stil

    RR vom Tag: Glücklicher Jahrestag, Nissan-Stil
    Nur um Ihnen zu zeigen, dass ein Fahrzeug als RR vom Tag gepflückt haben keine benutzerdefinierten zu sein, haben wir einen weiteren Bevorratungs zu markieren gewählt. Dieser ist nicht nur irgendein werkseigenen Produktions Fahrzeug jedoch, es ist ei
  • Ferrari California: Schumacher liebt es (kein Scherz)!

    Ferrari California: Schumacher liebt es (kein Scherz)!
    Michael Schumacher hat mit der Entwicklung des Ferrari California zu helfen. Aktie Facebook Tweet Pinterest Email Wenn Sie Ferrari, wem sonst würden Sie den neuen California Cabrio als siebenmalige Formel Eins Weltmeister Michael Schumacher zu sortie
  • Lorinser verleiht dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé einen neuen Look

    Lorinser verleiht dem Mercedes-Benz E-Klasse Coupé einen neuen Look
    Mercedes-Benz E-Klasse Coupe von Lorinser - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Stellungnahme Konten für viele in diesem Geschäft, und viele von uns hier bei Autoblog sind der Meinung, dass die neue Mercedes-Benz E-Klasse Coupé eine der auffäll
  • Sezieren der Lotus Metamorphose: Das Unternehmen

    Sezieren der Lotus Metamorphose: Das Unternehmen
    Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Lotus schickte eine kryptische missive im vergangenen Jahr angibt, dass es wollte Porsche und Ferrari herauszufordern. Dem Ziel, diese Ziele, zog sie den Abzug fünfmal auf der Paris Motor Show in diesem Jahr,
  • Mini JCW Roadster kurz vor der Fertigstellung

    Mini JCW Roadster kurz vor der Fertigstellung
    Mini JCW Roadster spy shots - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Die Ingenieure von Mini sind hart bei der Arbeit auf dem kommenden Roadster, einschließlich der John Cooper Works Edition, die Sie hier in der Entwicklungsphase zu sehen. Ein Pro
  • Wie man einen Hawk Mask

    Wie man einen Hawk Mask
    Machen Sie ein Habicht Maske aus billigen Materialien ein Habicht Kostüm zu vervollständigen. Hawks haben eine spezifische Färbung, die sie von anderen Raubvögel wie Falken und Adler unterscheidet, so dass Sie müssen sicher sein, dass Sie die richtig
  • Austin Hausbesitzer arbeiten mit GM, OnStar auf Volt-Test-Projekt

    Austin Hausbesitzer arbeiten mit GM, OnStar auf Volt-Test-Projekt
    Unter dem Motto "Keep Austin Weird-" die Hauptstadt Texas hat lange selbst rühmte ein wenig anders als der Rest des Staates auf das Denken, geschweige denn das Land. Deshalb General Motors und seine OnStar Fahrzeug-Navigationssystem entschieden