Index · Standard · Toyota $ 25,5 Mio. US-Investor Klage über unbeabsichtigte Beschleunigung Fallout nieder

Toyota $ 25,5 Mio. US-Investor Klage über unbeabsichtigte Beschleunigung Fallout nieder

2012-11-14 4
   
Advertisement
FortsetzenToyota Motor Corp hat sich entschieden , zu begleichen für $ 25.500.000 eine Aktionärssammelklage. Der Anzug begann im Frühjahr 2010, nachdem Berichte von Unfällen unbeabsichtigte Beschleunigung zurückzuführen auftauchten. Die Action-Klasse beschuldi
Advertisement

Toyota $ 25,5 Mio. US-Investor Klage über unbeabsichtigte Beschleunigung Fallout nieder


Toyota Motor Corp hat sich entschieden , zu begleichen für $ 25.500.000 eine Aktionärssammelklage. Der Anzug begann im Frühjahr 2010, nachdem Berichte von Unfällen unbeabsichtigte Beschleunigung zurückzuführen auftauchten. Die Action-Klasse beschuldigt Toyota unsachgemäß zu diesen Berichten "Sicherheits- und Qualitätsfragen" im Zusammenhang zu offenbaren.

Das Unternehmen erinnerte sich später, so viele wie 10 Millionen Toyota und Lexus-Fahrzeuge in einem Programm schätzungsweise $ 5000000000 kosten. Die PR-Fallout geschleppt den Aktienwert des Unternehmens um 30 Milliarden $.

Die Maryland State Retirement und Rentensystem, ein Mitglied der Klage Klasse, hatte geschätzt, zuvor eine erfolgreiche Verhandlung mit so viel wie ein $ 124.000.000 Auszahlung beendet haben könnte.

Wenn Sie Toyota Lager halten, aber nicht anfangen, Ihre Gewinne zu verbringen nur noch. Erstens Stammaktionäre aus dem Anzug im Jahr 2011 nur Ansprüche von Anlegern in Toyotas American Depository Shares disqualifiziert wurden abgedeckt. Zweitens ist die Siedlung nur einen Vorschlag für jetzt und muss noch von US-Bezirksrichter Dale Fischer genehmigt werden.

Ein Toyota-Sprecher sagte in einer Erklärung, dass das Unternehmen "erfreut die Seite, auf dieses Erbe rechtliche Frage zu drehen." Die Kläger Anwalt lehnte eine Stellungnahme ab.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated