Index · Rechts- · Schadlosvertragssprache

Schadlosvertragssprache

2012-05-03 0
   
Advertisement
FortsetzenWenn Unternehmen Verträge abschließen, können sie unwissentlich durch die Aktionen der anderen verursachte Schäden haftbar gemacht werden. Ein Generalunternehmer, zum Beispiel, könnte für von einem Subunternehmer die Arbeit verursachte Schäden haftba
Advertisement

Schadlosvertragssprache


Wenn Unternehmen Verträge abschließen, können sie unwissentlich durch die Aktionen der anderen verursachte Schäden haftbar gemacht werden. Ein Generalunternehmer, zum Beispiel, könnte für von einem Subunternehmer die Arbeit verursachte Schäden haftbar gemacht werden. "Halten harmlos" Sprache, in vielen kommerziellen Verträgen, hilft Unternehmen gegen Haftungsschutz für eines anderen Unternehmens Aktionen.

Funktion der Schadlos Agreements

Eine Freistellungserklärung hält eine Partei von Kosten durch die Handlungen der verantwortlichen Beteiligten zu entrichtenden auf die andere zu haften. Dies verhindert, dass eine Partei eine Klage gegen die geschützte Partei für die Arten von Verletzungen oder Schäden festgelegt durch die Freistellungsklausel von zu bringen. Schadlosklauseln zusammenarbeiten können, mit Entschädigungsvereinbarungen und Verteidigungsklauseln, andere Bedingungen eines Vertrags, der kann unter anderem die Erstattung für die Kosten einer Klage oder Ersatz von Schäden, die Verteidigung zur Verfügung stellen.

Geschütztes Parteien

Eine Freistellungserklärung können eine oder beide Parteien auf einen Vertrag ab. Oft wird ein Ein-Parteien schadlos zu halten Vereinbarung geeignet ist, wenn eine Partei viel größer als der andere ist oder deutlich mehr Vermögen. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie in Anspruch genommen werden, wenn die kleineren Unternehmen Schaden verursacht. Eine gegenseitige Freistellungserklärung ist in der Regel das gleiche wie ein Ein-Parteien-Vereinbarung außer, dass beide Parteien versprechen einander harmlos zu halten, wenn entweder für Schäden, die durch die andere verklagt wird. Schadlos Vereinbarungen können sowohl Ansprüchen Dritter und Klagen zwischen den Parteien ab.

Identifizieren Geltungsbereich

Es gibt keine gewünschte Sprache, die harmlos Klauseln halten müssen enthalten legal sein, aber staatliche Gesetze Richtlinien für diese Klauseln festlegen können, einschließlich der Beschränkungen, wenn sie verwendet werden können. Im Allgemeinen halten harmlos Vereinbarungen am effektivsten sind, wenn sie von jeder Partei Verantwortung sehr klar sind. Ohne spezifische Beschreibungen, wenn die Klausel gilt, können die Parteien miteinander kämpfen um die Freistellungserklärung am Ende, während mit einem Dritten über die Haftung zu kämpfen.

Kosten

Geld ist in der Regel der motivierende Faktor hinter harmlos Vereinbarungen halten, da Unternehmen in der Regel nicht wollen, mit einer saftigen Rechnung gelassen werden, wenn ein anderes Unternehmen einen Fehler macht. So klaglos zu halten Vereinbarungen müssen erkennen, welche Kategorien von Zahlungs für die Erstattung in Betracht kommen. Zum Beispiel kann die Vereinbarung enthalten Urteile, Ansprüche, Verluste, Anwaltsgebühren oder andere von einer Partei Handlungen verursacht Kosten. Schadlos Vereinbarungen können im Großen und Ganzen genug formuliert werden fast alle Ausgaben von einem Dritt Anspruch oder Ansprüche zwischen den Parteien erzeugt aufzunehmen.

  • Schadlosvertragssprache

    Schadlosvertragssprache
    Wenn Unternehmen Verträge abschließen, können sie unwissentlich durch die Aktionen der anderen verursachte Schäden haftbar gemacht werden. Ein Generalunternehmer, zum Beispiel, könnte für von einem Subunternehmer die Arbeit verursachte Schäden haftba
    2012-05-03

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated