Index · Standard · Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

2012-12-10 2
   
Advertisement
FortsetzenWer wusste, dass Jay Z sprach von Spyker Gründer und CEO Victor Muller, als er sang: "Ich bin ein hustla, Baby, ich will dich nur wissen lassen, es ist nicht, wo ich gewesen, aber wo ich bin 'bout zu gehen ... "der Visionär Holländer hat einen D
Advertisement

Wer wusste, dass Jay Z sprach von Spyker Gründer und CEO Victor Muller, als er sang: "Ich bin ein hustla, Baby, ich will dich nur wissen lassen, es ist nicht, wo ich gewesen, aber wo ich bin 'bout zu gehen ... "der Visionär Holländer hat einen Deal mit mit Youngman abgeschlossen - einen Partner, da die Wirbelsturm Tage von Saab - Geld in Spyker zu injizieren, bauen Autos von der Phoenix-Plattform für Saab gedacht und die D8 Peking nach Paris SUV wieder aufleben lassen und potenziell andere SUVs. Der Deal wurde bedingt vor einigen Monaten angekündigt.

Die mehrteilige Deal beginnt mit Youngman 10.000.000 € in Spyker investieren. Sieben Millionen davon werden verwendet, um nicht mehr als 29,9 Prozent der Spyker-Aktien zu kaufen, eine offene Darlehen mit Optionen für die Rückzahlung Mechanismen sein, die anderen drei Millionen werden. Youngman hat bereits mehr als 2,3 Millionen Euro der Betrag ausgehändigt, der Rest wird bis Ende Januar 2013 erwartet.

Als nächstes ist ein Joint Venture mit dem Namen Spyker P2P, von denen Spyker 25 Prozent und Youngman den Rest steuert. Das chinesische Unternehmen wirft weitere 25 Millionen Euro in das Joint Venture, Spyker stellt kein Bargeld, sondern "die Technologie es für den Spyker D8 Peking-to-Paris entwickelt", die $ 250.000 SSUV. Spyker P2P will ständig tot geboren D8 bis zum Ende des Jahres 2014 zu starten und dann andere Modelle auf seiner Plattform betrachten, und die Weiterentwicklung des C8 Aileron ist auch ein Faktor in Zukunftspläne.

Danach kommt das Joint Venture Spyker Phoenix, in dem Spyker einen 20-Prozent-Anteil und Youngman den Rest hat. Youngman besitzt die Lizenz für die Phoenix-Plattform, die gemeint war, neue Saabs zu unterstützen und dieses Joint Venture wird "eine vollständige Palette von Premium-Pkw-Modelle" auf sie bauen, bei höheren Preisen als die geplante Saabs und möglicherweise in Europa und China gebaut.

Der letzte Joint Venture ist Spyker Markenzeichen Unternehmen, Youngman wieder ein Mehrheitseigentümer mit einem Anteil von 75 Prozent und Spyker den Rest. Das JV gibt alle anderen JVs die Rechte der Spyker Marke verwenden.

die Due Diligence Unter der Annahme geht aufbringen und die Justizbehörden Zustimmung, Youngman wird die Autorität besitzen ein Drittel sowohl Spyker Vorstand und Aufsichtsrat, und Spyker und Youngman zu nominieren werden alle in der jeweils anderen Hände, die ihre Technologie und Ressourcen werden setzen. Es gibt eine Pressemitteilung unten mit allen Finanzschweren Details.

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

Saab Phoenix-Plattform zweites Leben mit Spyker / Youngman Deal bekommen?

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated