Index · Standard · Paris 2008: Nissan Nuvu im Fleisch

Paris 2008: Nissan Nuvu im Fleisch

2008-10-02 1
   
Advertisement
FortsetzenKlicken Sie oben ein hoch-res Galerie des Nissan Nuvu Konzept Wir haben schließlich Bilder von der Nissan Nuvu Konzept und seine, äh, interessant. Sporting eine sehr bauchige Form mit Bug-Augen-Kopf leuchtet, kann die uvu konnte nichts anderes als ei
Advertisement

Paris 2008: Nissan Nuvu im Fleisch


Klicken Sie oben ein hoch-res Galerie des Nissan Nuvu Konzept

Wir haben schließlich Bilder von der Nissan Nuvu Konzept und seine, äh, interessant. Sporting eine sehr bauchige Form mit Bug-Augen-Kopf leuchtet, kann die uvu konnte nichts anderes als ein Konzept. Wie Nissan versprochen, gibt es blattförmige Sonnenkollektoren auf dem Dach, in das Glas integriert. Auch gut integriert sind die hinteren Rückleuchten, die in einem hinteren Fenster sitzen für eine sehr luftige aussehenden Cockpit zu machen. Vielleicht haben einige strukturelle Integrität zu gewinnen, gibt es eine einzige Säule innerhalb der Fahrgastzelle (Nissan nennt es ein "Baumstamm"), die zu diesem Glas-Top-Decke. Apropos, das ist ein extrem sauber und futuristisch anmutenden Instrumententafel, zusammen mit einem Lenkrad, das es sieht aus wie von Nintendo kommen könnte. Perfekt für die aktuelle Ernte von Kindern, die mit solchen Dingen aufgewachsen ist.

Der Antriebsstrang ist elektrisch, aber Nissan hat nicht zu viele Details seiner Spezifikationen aus nur noch im Stich gelassen. Wir wissen, dass der Motor im Heck sitzt und treibt die Hinterräder, und die Batterie ist Lithium-Ionen. Nissan sagt, es ist etwa 75 Meilen pro Stunde treffen können und zu etwa 80 Meilen auf einer Gebühr reisen. Die wahre Geschichte, nach der Autohersteller ist, dass Stadt Fahrer 99 Prozent ihrer Zeit mit nicht mehr als zwei Passagiere verbringen, so die uvu Sitze drei. Erwarten Sie einige weniger weit heraus Dinge, die es in eine zukünftige Produktion EV machen in einem Jahr oder zwei. Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung nach der Pause.

Dia-122159

Dia-122160

Dia-122161

Dia-122162

Dia-122163

Dia-122164

Dia-122165

Dia-122166

Dia-122167

Dia-122168

Dia-122169

Dia-122170

Dia-122171

Dia-122172

Dia-122173

Dia-122174

Dia-122175

Dia-122176

Dia-122177

[Quelle: Autoblog]

PRESSEMITTEILUNG

NUVU: Umstrukturierung der CITY

Innerhalb von nur wenigen Jahren Städten auf der ganzen Welt werden in der Nähe von Bersten sein. Wenn die Menschheit will die Ebene der persönlichen Mobilität zu bewahren Sie es zur Zeit genießt - und wenn die Stadt, um zu überleben - ist der einzige Weg vorwärts für einen radikalen Umdenken in der Art des Autos dort gefahren. Eine Lösung könnte ein Auto wie uvu sein, die für die Stadt der nicht allzu fernen Zukunft.

"Nuvu ist buchstäblich eine" neue Sicht "auf die Zukunft der Stadtauto. Es ist elektrisch, natürlich, aber so weit wie Nissan betroffen ist, für Stadtautos von morgen, die eine gegeben ist. Nein, der wichtigste Aspekt der Nuvu ist die Innenarchitektur, die großen Komfort und Raum in einem intelligenten Paket bietet entwickelt, um optimale Nutzung unserer überfüllten Straßen und begrenzte Parklücken zu machen. "
François Bancon, General Manager, Exploratory und Vorausplanungsabteilung, Produktstrategie und Produktplanung Abteilung, Nissan Motor Co., Ltd.

Auf einen Blick

  • 2 + 1 Sitzplätze in kompakten 3m Paket
  • Einzigartige Plattform für uvu
  • Null Emissionen von EV Antrieb
  • Antrieb Vorschauen Produktion EV bald fällig
  • X-By-Wire-Steuerung für alle dynamischen Funktionen
  • Umfangreiche Verwendung von natürlichen, organischen und recycelten Materialien
  • Eine städtische Oase mit einem eigenen Baum im Inneren, die ... Schatten für den Innenraum bietet, und ... erzeugt Solarenergie über seine "Blätter"

Überblick
Es geht um eine seismische Verschiebung in der Stadtlandschaft zu sein. Innerhalb der nächsten fünf bis sieben Jahren, etwa 55 Prozent der Weltbevölkerung leben in der Stadt, insgesamt Infarkt droht. Es sei denn, etwas getan wird, wird die Ironie der persönlichen Mobilität "Ausdruck selbstverständlich sein.

Schauen Sie sich die Autos in einer typischen Stadt Stau heute um und die überwiegende Mehrheit wird nur einen Insassen und vier leere Sitze haben. Einige könnten zwei Insassen haben, ein paar drei. Aber finden ein mit vier Insassen oder mehr, und Sie werden sehr gut tun.

Heute kaufen wir ein Familienauto zu wissen, dass wir immer nur sie von der Zeit zu seinem vollen Potential ein oder vielleicht zwei Prozent verwenden müssen. Morgen wird es anders sein. Morgen haben sich die Dinge anders zu sein.

"Es gibt eine neue Generation kommen, die schließlich in Frage stellen, warum wir das tun, was wir tun. Sie fragen sich, zum Beispiel, warum sie ein großes Auto kaufen, wenn sie wissen, dass sie für 99 Prozent der Zeit sein wird, in es auf eigene Faust ", sagt François Bancon, General Manager, Exploratory und Vorausplanungsabteilung, Produktstrategie und Produktplanung Abteilung, Nissan Motor Co., Ltd.

"Es ist unsere Aufgabe, den persönlichen Transport zu schaffen, die besser auf die Bedürfnisse der Menschen geeignet ist, und dem, was die Umwelt - in allen Sinnen -. Verkraften können"

Nissan Vision für die Zukunft des Stadtverkehrs in uvu gekapselt, eine "neue Ansicht" der Art von Auto werden wir in der Mitte des nächsten Jahrzehnts zu fahren. Compact - es ist nur 3 Meter lang - uvu ist ein Konzeptfahrzeug mit einzigartigen 2 + 1 Bestuhlung. Es richtet sich an die Stadtbewohner, die nicht wollen auf ihre persönliche Freiheit oder ihre Komfort verzichten, doch die wissen, dass 'etwas zu geben hat. "

Uvu ist wendig, leicht zu fahren, noch einfacher zu parken. Und es ist selbstverständlich, ein elektrisches Fahrzeug (EV). Wie Bancon sagt: "Wir glauben, Null-Emissions-Fahrzeuge eine der wichtigsten Lösungen sind für Stadtauto von morgen."

Nuvu wird als bewegtes Oase beschrieben, eine Oase der grünen Ruhe im Großstadtdschungel. Um diese Meldung zu unterstreichen, enthält Nuvu eine witzige Darstellung seiner grünen Referenzen: über seine all-Glasdach ein Dutzend oder so kleine Sonnenkollektoren sind. Geformt wie Blätter auf einem Ast, wird die Energie, die sie erzeugen, um die Batterie eingespeist eine "Baumstamm" im Auto als eine Leitung mit. Uvu verwendet auch natürliche, organische und recycelte Materialien in der Kabine.

Nissan hat bereits angekündigt, eine vollelektrische Auto in Japan und in den USA im Jahr 2010 und auf den Massenmarkt es weltweit im Jahr 2012 uvu einzuführen, ist nicht das Auto, obwohl es einige der Technologie nicht teilt, die in der geplanten Produktion verfügen wird Fahrzeug. Vielmehr ist es ein Konzept, wie ein Nissan EV in naher Zukunft aussehen könnte.

Auf längere Sicht sieht Nissan eine Zukunft basiert auf einem Line-Up von Null-Emissions-Fahrzeuge unabhängig von ihrer Größe, Kategorie und Nutzung. Uvu - oder seine Produktion Äquivalent - ist nur ein Element dieses emissionsfreie Zukunft.

Uvu im Detail
Die zentrale Stoßrichtung hinter der Entwicklung von uvu ist nicht seine Antriebskraft, aber das Layout und Raumnutzung. Uvu ist für eine Stadt der Zukunft geschaffen, eine, die sogar noch voller als heute ist.

Deshalb ist es kompakt auf der Außenseite noch innen geräumig. In einer einzigartigen Plattform, es ist nur 3 Meter lang und sitzt auf einem Radstand von 1980 mm bis 1700 mm breit und 1550 mm hoch eine große und luftige Kabine zu schaffen.

Interieur-Paket
Diese Dimensionen bieten alle Innenraum für die überwiegende Mehrheit der Städtereise benötigt. Uvu hat zwei reguläre Sitze und einen dritten gelegentlichen Stuhl, der nach unten geklappt werden kann, wenn erforderlich. Aber im Gegensatz zu einigen Zweisitzer Stadtautos auf dem Markt, ist es ein durchaus praktischer Vorschlag mit einem integralen Kofferraum ausreichend Platz für einen typischen Supermarkt oder Einkaufsbummel bieten.

"Es ist ein richtiges Auto", sagt Bancon. "Es gäbe keine Nachteile, ein uvu jeden Tag verwenden. Für die überwiegende Mehrheit der Nutzer, drei Sitze sind mehr als genug, um die meisten der Zeit."

Die Verpackung ist so konzipiert, Priorität Fahrerkomfort mit C-Segment Ebenen Raum zu geben und die Flexibilität, ein oder zwei Passagiere an Bord zu laden. Cabin Layout platziert den regelmäßigen Beifahrersitz neben, aber weitgehend hinter dem Fahrersitz, so dass der Passagier direkt zu strecken. Vor diesem Sitz ist ein dritter gelegentlichen Stuhl, der, wenn er nicht in Gebrauch ist, gefaltet ist weg in das Armaturenbrett Montage. Aber auch, wenn der dritte Sitz in Gebrauch ist, bleibt eine ausreichende Beinfreiheit für Passagiere.

Im Interesse der sowohl Gewicht als auch platzsparend, hat der dritte Sitz einen Mittelteil aus strapazierfähigem und doch komfortable Netz. Diese Hängematte-ähnlichen Ansatz hat auch den Vorteil, dass kühle oder warme Luft um den Körper des Insassen für zusätzlichen Komfort zu zirkulieren.

Einkaufstaschen, Aktenkoffer und kleinere Gepäckstücke hinter dem Fahrersitz verstaut werden, während, wenn der Fahrer alleine unterwegs, größere Gegenstände können im Fahrgast Liegenden verstaut werden.

Stadtauto Forschung
"Wir haben viel Forschung, wie die Menschen ihre Autos in der Stadt nutzen. Wir fanden heraus, dass 90 Prozent der Zeit, der Fahrer allein war. Für fünf Prozent der Zeit gab es einen Passagier und für vier Prozent der Zeit es gab zwei Passagiere. Sie die Mathematik zu tun, um herauszufinden, wie oft vier oder mehr Personen im Auto waren! " sagt Bancon.

"Wir haben den zweiten Sitz viel mehr Platz als normal, denn wenn man einen Passagier im Auto nehmen ist es in der Regel jemand, den Sie lieben und Sie wollen sicherstellen, dass er oder sie in hervorragendem Komfort getragen wird", fügt er hinzu.

Natürliche Materialien
Viele der Materialien im Inneren uvu reflektieren eine zunehmende Sorge um die Umwelt eingesetzt. Der Boden ist aus Holzfasern gepresst in Laminatfolien gefertigt und mit Gummieinlagen aus recycelten Reifen für Grip besetzt.
Um eine leichte und helle Interieur schaffen, fusionieren die Windschutzscheibe und Dach in einem erweiterten Bereich praktisch über die gesamte Länge des Fahrzeugs läuft. Aber zweifellos die Besonderheit des Innenraums ist der "Energiebaum", die aus dem Gepäckraumboden steigt auf das Dach hinter dem Fahrersitz.

Solarplatten
Der Energie Baum ist wie ein dünner Stamm geformt. Wie es erreicht Zweige Tageslicht es unter dem Glasdach aus Insassen Schutz vor hellem Sonnenlicht bietet ... wie ein echter Baum. Und eine visuelle Erinnerung an uvu grünen Zugangsdaten einzugeben und deckt die Zweige Dutzende von kleinen Sonnenkollektoren sind wie Blätter geformt.

Die Platten absorbieren Energie von der Sonne, die dann wieder nach unten Energiebaum zugeführt wird und verwendet, um die Batterie wieder aufzuladen und eine zusätzliche Leistungssteigerung für den Elektromotor liefern. Neben wirklich grüne Energie zu sein, wird geschätzt, dass die Leistung über die Solarzellen erzeugt wird das Äquivalent einer vollen Aufladung während der Nacht vom Netz Strom sparen jeden Monat.

Treiber Kontrollen sind so einfach wie möglich. Alle wichtigen Funktionen - Lenkung, Bremsen, Getriebe und Gas - sind "By-Wire", während die Lenkung von einem Flugzeug-Stil Lenkgabel gesteuert: mit nur einer Umdrehung von Anschlag zu Anschlag, die Lenkung ist sehr direkt für Agilität und Wendigkeit In der Stadt. Uvu der Wendekreis ist nur 3,7 Meter. Dank seiner breiten Spur und den Einsatz von 16-Zoll-165/55 Reifen auf leichten, fast durchsichtig, Räder montiert, Fahrkomfort, Stabilität und Agilität auf höchstem Niveau.

Es gibt zwei Pedale - für Stop and Go - Stiele für kleinere Kontrollen und eine digitale Instrumententafel mit Zifferblättern für Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke und Reichweite der Batterie. Die Instrumententafel selbst ist aus Schichten gebildet - eher wie eine Zwiebel - und wie die Energie-Baum ist ein weiteres Beispiel für Design inspiriert von der Natur. "Wir nennen es Bio-Mimikry", sagt Bancon.

Rückansicht / Parkplatz Monitor
Zwei Bildschirme auf dem Armaturenbrett hinter dem Auto die Ansicht angezeigt werden - es gibt keine Tür Spiegel, um den Luftstrom, aber kleine Kameras zu stören - und doppelt so Monitore für die Around View-Kamera, die eine Augenansicht des Autos des Vogels geben beim Rangieren oder Parken.

Energiesparen war die treibende Kraft hinter der Verwendung von Niedrigenergie-LED-Kopf und Rückleuchten, während uvu die Heizungs- und Lüftungsanlage Filter und die Luft reinigt Stadt, wie sie durch das Fahrzeug passiert. Nicht nur, dass es keine Emissionen an der Quelle zu produzieren, aber uvu tatsächlich hilft die Stadt Umgebung aufzuräumen.

Exterieur und Interieur Design
"Uvu Design ist weiterhin ein klarer Beweis für fortgesetzte Wunsch der Nissan mit Konventionen zu brechen und alle Möglichkeiten zu erforschen, dass die EV uns bringen könnte in vielerlei Hinsicht von unseren beiden extremsten EVs der letzten Zeit inspiriert wurde. Mixim und Pivo 2.

"Bezeichnenderweise aber liefert Nuvu eine realistischere Auslegung von zwei der wichtigsten Aspekte ihrer Vorläufer - die" Freundlich Innovation 'gefunden in Pivo 2 und der' Sports Dynamics "von zentraler Bedeutung für Mixim

"Das Ergebnis? Wir haben eine radikale Konzeptauto entwickelt, die mit nur wenigen Änderungen in die Produktion von morgen gehen könnte", erklärt Masato Inoue, Chefdesigner, Product Design, Nissan Motor Co., Ltd.

Entwickelt von Designer bei Creative Box Inc. - Nissan Design Think-Tank - uvu grüne Haus wurde von der Natur Linien mit sanften Kurven inspiriert fließt. Die besondere Form der Türscheibe auf beiden Seiten vermittelt den Eindruck eines Heißluftballons, der durch Druck von innen sanft aufgeblasen ist wird, während tropische Fische das Profil der Seitenfenstergrafik als Ganzes inspiriert.

Dieser Kontrast zwischen der natürlichen, flüssigen Form des grünen Hauses und der durch die Festigkeit des Unterkörpers implizierten Kraft gibt uvu ein Gefühl von Qualität selten in einem kompakten Auto gefunden.

Farbe und Materialien
Uvu die visuelle Wirkung wird weiter verbessert durch seine einzigartige Körperfarbe. Entwickelt von Nissan Design ist der Schatten offiziell Soft Feel Sandy Gold-genannt.

Passend zu den ökologischen Werten eines Elektrofahrzeugs, die geformten Kunststoff-und Kunstelemente in einem typischen Produktionsauto gefunden wurden von natürlichen Materialien und organischen Alternativen, wie zum Beispiel die Holzfasern und Gummi von Autoreifen für den Bodenbelag ersetzt. Das Ergebnis hilft eine entspannte, warme Atmosphäre innerhalb uvu Kabine schaffen.

Während der Entwicklung des Designs, waren wichtige Ziele ein EV zu entwickeln, die offensichtlich die Moderne mit eingreifenden Atmosphäre und spielerische Aspekt umfasst - daher der Energie Baum. "Sie brauchen nicht ein Autoliebhaber zum Verlieben mit uvu zu sein", ergänzt Bancon.

EV Antrieb
Uvu ist mehr als ein Styling Konzept eines zukünftigen EV. Es ist ein voll funktionsfähiges Mobil Prüfstand für einen Großteil der Technologie, die in Nissan-Produktion EV verwendet werden soll im Jahr 2010 aus diesem Grund Elemente seiner technischen Spezifikation eingeführt werden sollen, ist für die Zeit geheim gehalten werden.

Der Elektromotor in uvu verwendet wird auf der Rückseite des Fahrzeugs montiert und treibt die Hinterräder, obwohl weder die exakte Spezifikation noch die Leistungs- und Drehmomentwerte werden zu diesem Zeitpunkt freigesetzt wird. Eine Driving Range von 125 km und die Höchstgeschwindigkeit von 120 km / h werden öffentlich gemacht, aber.

Li-Ionen-Akku
Ähnlich obwohl es aufgedeckt werden können, dass die verwendeten Batterien der neuesten laminierten Lithium-Ionen-Typ sind und eine Kapazität von 140 Wh / kg (Wattstunden pro Kilogramm), die Gesamtkapazität der Akkus und die Anzahl der Module werden nicht offen gelegt werden in diesem Stadium.

Nissan begann die Forschung in hohe Leistung Li-Ion-Zellen so vor langer Zeit wie 1992, aber heute ist die Entwicklung von Automotive Energieversorgung Corp. (AESC), ein Joint-Venture-Unternehmen gegründet von Nissan und NEC-Gruppe durchgeführt.

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Lithium-Ionen-Akku mit seiner sperrigen zylindrischen Zellen, die laminiert Li-Ion als Batterie in uvu verwendete dünne laminierte Zellen und insgesamt weniger Komponenten. Dies steigert seine Leistung um einen Faktor von 1,5 in der gleichen Zeit wie seine physische Größe halbieren. Es bleibt auch doppelt so effizient wie eine herkömmliche zylindrische Li-Ionen-Akku auch nach fünf Jahren oder 100.000 km Dauernutzung.

Ein weiterer Pluspunkt der kompakten Zellenkonstruktion besteht darin, dass eine dünne modularen Aufbau ist möglich, mit einer entsprechenden Verbesserung der Batteriekühleffizienz. Höhere Leistungsausgänge werden durch materielle Verbesserungen an seiner Lithiummanganats positive Elektrode und negative Kohlenstoffelektrode erreicht. Die Verwendung von chemisch stabilen Spinellstruktur Mangan für die positive Elektrode hilft auch, einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Seine kompakte Größe ermöglicht es, die Batterien unter den Sitzen und den flachen Boden des Fahrzeugs montiert werden, wodurch der Schwerpunkt so niedrig wie möglich zu halten, zu helfen.

Eine schnelle Ladung von leer bis voll sollte zwischen 10 bis 20 Minuten dauern, bis eine volle Ladung zwischen drei bis vier Stunden von einem inländischen 220v Steckdose nehmen sollte.

Typische Anwender
"Die Leute, die an einem Auto wie uvu gezogen werden, sind vielfältig", sagt Bancon. "Es ist ein Kreuz Generationen Auto und kein Unterschrift Fahrzeug für eine Generation.

"Es wird gemeinsame Themen sein, aber sie werden Early Adopters sein, aber was noch wichtiger ist sie betrachten sich als Stadtbewohner Sie arbeiten nicht nur oder in der Stadt leben,.. Sie Teil der Stadt sind Sie wollen ein Auto, das irgendwie zum Ausdruck bringt. wer sie sind und welche spiegelt ihre persönliche Ideologie. "

Schlussfolgerung
Obwohl eindeutig ein Konzeptfahrzeug Aspekte der zukünftigen Fahrzeugdesign zu erforschen, doch verkörpert uvu viele Nachrichten für heute. Seine clevere Innenraum bietet ausreichend Spielraum, Bein- und Komfort für die meisten täglichen Bedarf ohne mehr Straßen Raum einnimmt als es braucht.

Die Verwendung von recycelten und natürlichen Materialien unterstreicht uvu Umwelt Nachricht und während der Energie Baum könnte als ein Stück von Spleen in Betracht gezogen werden, die Nutzung der Sonnenenergie ist eine ganz vernünftige und praktische technische Lösung, die eine emissionsfreie Zukunft zu unterstützen.

"Nuvu ist ein Concept Car, das ist sicher, aber es ist eine völlig glaubwürdige Fahrzeug", sagt Bancon. "Es ist leicht, sauber und einfach zu fahren Es ist praktisch und eine vernünftige Größe, aber es ist auch verkörpert ein Element der Spaß:.. Die Zukunft sieht nicht so schlecht, nachdem alle"

Creative Box Inc.
Ein großer Teil der Forschung auf dem Konzept, dass uvu wurde wurde von einem Einzelgänger-Design-Studio durchgeführt Creative Box Inc. genannt Obwohl vollständig von Nissan gehört, ist Creative Box als eigenständige Ableger laufen, wo die jungen Designer des Unternehmens freie Hand gegeben werden, Ideen zu entwickeln und Konzepte für morgen.

Das 1987 eröffnete im belebten Stadtteil Harajuku von Tokio, sind die Designer von der städtischen Treiben um sie herum beeinflusst. Abseits von den Zwängen der Nissan Corporate HQ, setzen die Designer ihre eigenen Arbeitszeiten, um nicht ihre Kreativität zu begrenzen. Ein jugendlicher Teil der Stadt, Harajuku ist die Heimat ungewöhnliche Architektur, die neueste Mode und Stil, Straßentheater, neue Musik und Avantgarde-Küche.

Die Designer sind eine vielfältige Mischung von Menschen aus der ganzen Welt, die Herstellung von Designs, die Konvention herauszufordern. Konzepte bei Creative Box entwickelt wurden, sind genau die Art von Autos die jungen Designer selbst fahren möchten: sie sind in der Tat, ihre eigene Zielgruppe.

Nissan EV Geschichte
Nissan ist heute einer der führenden Vertreter der EV-Technologie der Welt und hat angekündigt, eine neue Batterie-Fahrzeug im Jahr 2010 zu starten, mit einem Umsatz in Japan beginnen und den USA vor der Einführung in Europa und anderen Märkten.

Aber das EV ist bei weitem nicht der erste Nissan-Elektrofahrzeug sein. In der Tat kann das Unternehmen seine EV Geschichte zurückverfolgen mehr als 60 Jahren auf die "Tama" Modell, das im Jahr 1947 der Tama eingeführt wurde, eine Familie Viersitzer mit einer großen Hecktür auf beiden Seiten des Körpers Zugang zu erleichtern gelenkig war die hinteren Sitze.

Die EV-Technologie des Tages war vergleichsweise primitiv, so dass die schwere batteriebetriebene Tama begrenzte Leistung und Reichweite hatte. Die Höchstgeschwindigkeit war 35 km, aber es hatte eine Reichweite von nur 65 km zwischen Gebühren.

Es war nicht bis 1970, dass Nissan sah wieder auf Batterieleistung mit der Ankunft eines kleinen Stadtauto namens 315X-a. Dies wurde drei Jahre später gefolgt von der EV4 Pick-up Truck und ein weiteres Jahr später durch ein elektrisches Konzept basiert auf dem Laurel Salon.

In den 1980er Jahren produzierte das Unternehmen ein Elektrofahrzeug auf dem Freizeitmarkt. Genannt das Resort, es war ein offenes seitige Mehrsitzer, Teil Golf-Buggy / Teil Mini-Bus in Konzept war.

In den 1990er Jahren trat Nissan Entwicklung der EV, vor allem auf der technischen Seite. Eine glatte Coupé-Konzept erschien der FEV in 1991. Diese direkt an den zweitürigen FEV-II-Konzept von 1995 geführt, die von einer Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt wurde. Die erste Produktion EV mit einer Lithium-Ionen-Batterie war die 1997 Nissan Prairie Joy. weitgehend als mobile Entwicklung Prüfstand Basierend auf dem herkömmlichen Prairie Menschen Träger wurde Prairie Joy verwendet.

Was haben wir gelernt wurden dann in zwei weiteren EVs setzen, R'NESSA und Altra startete beide im Jahr 1998. Beide wurden von Standard Benzin betriebene Autos umgewandelt, während die Altra zu handverlesen Flottenbetreiber in Kalifornien für weitere Praxistests verkauft wurde.

Zur gleichen Zeit begann Nissan Experimente in einem Car-Sharing-Programm in Japan. Der Zweck konzipierte Hyper EV wurde in ausreichender Zahl (ca. 220) für ein umfangreiches Car-Sharing-Programm gebaut werden angestiftet: Autos wurden in die Stadt Yokohama geleast mit dem Ziel, ein neues Mobilitätsprogramm zu entwickeln. Der kleine Hyper war eine hoch entwickelte Fahrzeug von einem synchronisierten Neodym-Magnet-Motor und einem Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt. Es verwendet recycelte Materialien sowie Harzplatten und hatten ein geringes Gewicht und leicht zu recyceln Aluminium-Spaceframe.

Obwohl das Hyper Car-Sharing-Experiment voranging, war es erst nach der Allianz mit Renault war an Ort und Stelle, die weiter EV Entwicklung stattfand.

Und das hat in einem rasanten Tempo passiert ist. Das neue Jahrtausend hat nicht weniger als vier Konzept EVs und die Entwicklung vieler neuer Technologien zu sehen, die praktische Leistung und Reichweite des EV zur Verbesserung. Die revolutionäre Pivo - revolutionär in jeder Hinsicht, dank seiner revolvierenden Kabine - erschien im Jahr 2005 und wurde zwei Jahre später gefolgt von Pivo 2, die X-By-Wire-Technologien, variable Fahrwerksgeometrie und vier ultrakompakte in Radnabenmotoren eingebaut.

Auch einen Auftritt im Jahr 2007 wurde Mixim, ein leistungsfähiges EV mit dem neu entwickelten Super-Motor verwendet, die eine Höchstgeschwindigkeit von 180 km / h und eine Reichweite von 250 km rühmte. Entwickelt, um diese EV beweisen konnte noch sportliche Potenzial haben, wurde Mixim bei einer Generation von zukünftigen Fahrer gedacht, die derzeit haben aus Liebe mit dem Auto gefallen.

Zwei weitere EV Konzepte haben in diesem Jahr erschienen: uvu auf dem Pariser Salon und früher im Jahr, Denki Cube an der New Yorker Show. Im Gegensatz zu Mixim, Pivo, Pivo 2 und Nuvu, die Denki Cube (Denki ist das japanische Wort für Strom) basiert auf einem bestehenden konventionell angetriebenen Fahrzeug, das zeigt, wie schnell ein wirksames EV auf den Markt gebracht werden konnte.

Zugleich hat Nissan geschmiedeten Allianzen mit anderen Unternehmen die Entwicklung vieler der Technologien zur Beschleunigung von zentraler Bedeutung für die Zukunft des EV. Dazu gehören die Entwicklung der leistungsfähigen Disk-Typ Elektromotor mit Fujitsu General, Ltd., und die Einrichtung von AESC mit NEC-Gruppe der laminierten Lithium-Ionen-Batterie zu entwickeln.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated