Index · Standard · Offiziell offiziell: VW Tropfen Details zu Golf VI

Offiziell offiziell: VW Tropfen Details zu Golf VI

2008-08-05 3
   
Advertisement
FortsetzenKlicken Sie oben für high-res Galerie des VW Golf VI Im Anschluss an die inoffizielle des Internets, ungeplante und wahrscheinlich unerwünscht sind (zumindest von Volkswagen) offenbaren der sechsten Golf-Generation dieser Woche hat VW seine Karten au
Advertisement

Offiziell offiziell: VW Tropfen Details zu Golf VI
Klicken Sie oben für high-res Galerie des VW Golf VI

Im Anschluss an die inoffizielle des Internets, ungeplante und wahrscheinlich unerwünscht sind (zumindest von Volkswagen) offenbaren der sechsten Golf-Generation dieser Woche hat VW seine Karten auf den Tisch geworfen und enthüllt seine Hand. Zusammen mit hochauflösenden Bildern hat VW gezeigt, dass der neue Golf wird im Oktober dieses Jahres in Europa starten und dann seinen Weg zu den Märkten in Afrika, Asien, Australien und Nordamerika zu finden. Leider hat das Unternehmen nicht angeben (könnte nur Kanada, zum Beispiel) die USA, aber wir werden auf VW von Nordamerikas Wort, dass es schließlich auf den Verkauf in den Vereinigten Staaten zu gehen. Europäer, erhalten jedoch die erste Portion und der Grundpreis wird 16.500 Euro beim Start sein.

Das Auto des neuen Design trägt vorwärts Golf Cues Marke aber fügt ein wenig Knusprigkeit. VW sagt, es ist mehr "dreidimensionale" als das aktuelle Auto, die seltsam ist, da sie sind beide technisch in Raum-Objekte. Unabhängig davon, hat VW Scirocco Einfluss erzähl ihm, vor allem die breite Schulterpartie, auf dem das Dach sitzt. Der Innenraum wurde auch inspiriert und leiht Bits und Stücke aus dem teureren Passat CC.

Power für den neuen Golf, zumindest in Europa, werden vier Gasmotoren und zwei Dieselmotoren zur Verfügung gestellt werden. Alle der gassers wird TSI sein, dh sie sowohl einen Kompressor und Turbo integrieren. Die Dieselmotoren erhalten mittlerweile Common-Rail-Einspritzung auf der ganzen Linie mit zwei Ausgleichswellen Schwingungen zu dämpfen. Schließlich ersetzt DSG im Wesentlichen die automatische in allen spielt Golf mit Ausnahme Basismodelle. Entweder wird ein 6- oder 7-Gang-DSG wird je nach verwendet werden, die Motor es gepaart ist. Elektronische doo-dads umfassen "automatische Distanzregelung" (ACC), die "adaptive Fahrwerksregelung" (DCC), eine "Parklenkassistent" und aktualisiert ESP-System.

VW offizielle Pressemitteilung nach dem Sprung, um weitere Informationen Check-out und lesen die neuen hochauflösenden Bildern in der Galerie unten.

[Quelle: VW]

PRESSEMITTEILUNG

Der beste Golf aller Zeiten

Wolfsburg, den 05. August 2008 - Die Golf ist ein hohes Maß an Wert und Komfort zunichte machen Klassenunterschiede

  • Neue Golf-Design weist den Weg zu Volkswagen Zukunft
  • TDI, TSI und DSG-Systeme verbessern den Kraftstoffverbrauch um bis zu 28 Prozent
  • Erster Golf mit adaptivem Fahrwerk und automatische Distanzregelung

Volkswagen ist das wichtigste Automobil-Geheimnis des Jahres enthüllt: den neuen Golf. Das Auto - Europas erfolgreichste mit mehr als 26 Millionen verkauft - wurde in allen Bereichen verbessert. "Das sechste Golf-Generation vollständig die Qualität und Komfortniveau seiner Klasse in weiten Teilen neu zu definieren, denn je mehr Kundennutzen bietet vor", sagt Prof. Dr. Martin Winterkorn, Vorsitzender des Vorstands der Volkswagen AG. Die europäische Markteinführung des neuen Golf wird im Oktober beginnen; sukzessive folgen Afrika, Asien, Australien und Nordamerika. Der Einstiegspreis für den deutschen Markt beträgt rund 16.500 Euro.

Innovationskraft - der Golf demokratisiert Fortschritt

Das klare und kraftvolle Design des neuen Golf zeigt die gesamte Marke in die Zukunft der Weg. Die akustischen Eigenschaften und der Gesamtkomfort des Volkswagen reißen Klassengrenzen. Innovative Motoren- und Getriebetechnologien senken den Kraftstoffverbrauch um bis zu 28 Prozent. Alle Benzin- und Dieselmotoren erfüllen die Grenzwerte der künftigen EU-5-Norm.

Assistenzsysteme wie die "automatische Distanzregelung" (ACC), die "adaptive Fahrwerksregelung" (DCC) und der "Parklenkassistent" bringen weitere Top-Technologien an Bord des Golf. Eine neue ESP-System, mit feineren Reaktion im Regelbereich, nochmals optimierte Crasheigenschaften, sieben Airbags inklusive Knieairbag, die speziellen Kopfstützen (WOKS), das Schleudertrauma entgegenwirkende, eine "Anschnallerkennung" im hinteren Sitzbereich des debütiert Golf und Tagfahrlicht -, die zur Standardausrüstung gehören - sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Exterieur-Design - Präzision in einer neuen Form

Der hohe Wert des neuen Golf spiegelt sich par excellence in seinem stilvollen Design wider; alle wesentlichen Karosseriekomponenten wurden neu gestaltet: "Wir haben die Kernkomponenten in einer präzisen, neue Form des Golf gegossen", erklärt Walter de Silva. Und die italienische Designchef des deutschen Konzerns unterstreicht: "Der Golf gilt weltweit als Ikone des Automobilbaus So ist die Architektur und Grafik von neuen Modells sind auch absolut eindeutig und einmalig.". Zur gleichen Zeit hat der sechste Golf sportlicher und prägnanter als jede Generation vor der Modellreihe. De Silva: "Es ist akzentuierter, dreidimensionaler als seine Vorgänger; mit exakt definierten Linien und Kanten, mit fein Wölbungen und Hohlkehlen proportioniert." Und Klaus Bischoff, Chefdesigner der Marke Volkswagen, ergänzt: "Jedes Detail ist kompromisslos auf die Verbesserung der Wert ausgerichtet ist."

Besonders im direkten Vergleich der Generationen fünf und sechs, wird deutlich, wie stark sich der neue Golf verändert hat. Das Team von de Silva und Bischoff geleitet suchte die "wesentlichen DNA" der Modellreihe zum Auskristallisieren und sie auf eine Reise in die Zukunft senden. Zu diesen Stilmerkmalen zählen die klare Frontpartie der ersten Generation und der C-Säule, die in der vierten Generation perfektionierte.

Die Dachpartie ruht jetzt - ähnlich wie beim neuen Scirocco - auf eine dominante herausgearbeiteten Schulterpartie. Verantwortlich dafür ist eine prominente geschwungene Linie, die - wie ein Muskel zur letzten Faser trainierter - von den Scheinwerfern hin zu den Rückleuchten erstreckt. In der Silhouette sorgt diese Linie - vom Volkswagen Design "Charakterlinie" genannt - gibt dem neuen Golf eine satter, tiefer auf der Straße von einer Seitenperspektive.

Alle Körperoberflächen sind in der Regel entspannter, sportlich. Vorn nimmt der Neue das horizontal ausgerichtete Kühlergrill Zierleiste zwischen den Scheinwerfern des ersten Golf-Generation auf; der Grill selbst ist hochglänzend schwarz. Die Linien des Stoßfängers denen des Kühlergrills entsprechen. Darunter befindet sich ein benachbarter Abschnitt mit einem anderen Lufthutze. Auch angeordnet auf einem schwarzen Hintergrund sind die verchromten Leuchtkörper der dynamisch gezeichneten Scheinwerfer.

Im hinteren Auch wird durch eine Dominanz der horizontalen Linien gekennzeichnet. Die Rückleuchten - sehr breit jetzt - sind unter anderem ein unverwechselbares Nachtdesign. Stilistisch - mit ihren kristallklaren Linien für die Blinker und Rückfahrscheinwerfer - sie tragen eine Ähnlichkeit mit den Rückleuchten des Touareg. Insgesamt ist das Bild des neuen Golf - im Zusammenspiel aller Designmerkmale - ist eine von deutlich breiter, flacher und noch mehr High-End-Auto.

Interior - implodiert Klassenunterschiede

Die außergewöhnlichen Wert des Autos gilt auch für den neu gestalteten Innenraum, dessen edlen Oberflächen und Features vollständig Klassenunterschiede umwandeln, die beide auf die haptisch wie optisch besonders im Cockpitbereich. Das Aussehen und die Gestaltung der Materialien, Details wie gebürstetem Chrom-Akzenten und abgeleiteten Rundinstrumente direkt von denen des Passat CC lassen den Eindruck entstehen, tatsächlich in einem Fahrzeug des nächst höheren Segmentes zu sitzen. Ergonomische Eigenschaften des Inneren des Autos wurden ebenfalls weiterentwickelt. Zum Beispiel sind alle Bedienelemente noch einfacher zu bedienen. Dazu gehören die Steuerung der Klimaautomatik (Climatronic) - zum ersten Mal auf dem Passat CC präsentiert - und die Fensterheber Steuerelemente, die sich jetzt befinden weiter nach vorne in der Türverkleidung, so dass sie leichter zugänglich zu machen.

Es ist ein roter Faden zieht sich Volkswagen typische Aufmerksamkeit auf Perfektion jedes Detail im Auto. Nehmen wir das Beispiel "Anschnallerkennung" im Fond: Wird der Golf mit hinteren Seitenairbags bestellt, kann der Benutzer auf dem Multifunktionsdisplay im Cockpit erkennen, ob die Insassen ihren Sicherheitsgurt angelegt haben im hinteren befestigt haben - separat für jeden Sitz. Oder nehmen wir das Beispiel Ledersitze: ein neuer, robuster Lederoberfläche verwendet wird. Oder das Beispiel der Kofferraum: Vier praktische Haken sorgen, dass nach dem Einkauf, der Inhalt von Taschen und Tüten sich nicht im Gepäckabteil verteilt. Oder das Beispiel der Außenspiegel: Dank einer aerodynamisch optimierten Form bekommen sie deutlich weniger verschmutzt. Sie sind einfacher zu justieren aus dem Inneren, da sich die elektrische Spiegelverstellung nun befindet sich weiter nach oben und nach vorne in der Türverkleidung.

Lärmminderung - der leiseste Golf seit dem ersten Modell

Der neue Golf wird durch erstklassige akustische Eigenschaften aus. Eine spezielle Dämpfungsfolie in der Frontscheibe reduziert ebenso Fahrgeräusche wie ein neu entwickeltes Dichtungskonzept der Türen und Seitenscheibenführungen. Die neue Form der Außenspiegel verringert auch deutlich Windgeräusche. Darüber hinaus wurden spezielle Modifikationen an akustisch die Motor- und Fahrgastraum voneinander besser isolieren. Sehr leise abrollende Reifen und neue Motorlager runden das Paket Geräuschreduzierung aus.

Dieselmotoren - Umstellung auf Common-Rail-Einspritzung

einen wesentlichen Beitrag zu den wegweisenden akustischen Eigenschaften machen die besonders leisen TDI-Common-Rail-Motoren zum ersten Mal in der Golf verwendet wird. Zwei Ausgleichswellen machen zudem unerwünschten Vibrationen den Garaus. Geplant sei eine TDI-Leistungsbereich von 66 kW / 90 PS bis 125 kW / 170 PS erstreckt. Direkt an der Markteinführung wird Volkswagen den Golf mit zwei 2,0 Liter großen TDI-Motoren bietet sein; sie Ausgang 81 kW / 110 PS und 103 kW / 140 PS. Immer serienmäßig dabei: ein Dieselpartikelfilter (DPF).

Die neuen TDI sind außergewöhnlich sparsam. Der 110 PS starke Einstiegsdiesel mit 4,5 Liter Kraftstoff (119 g / km CO2) pro 100 Kilometer zufrieden -, die einen 0,6-Liter-Reduktion darstellt! Selbst die 140-PS-Version benötigt lediglich 4,9 Liter Diesel (129 g / km CO2) und damit 0,6 Liter weniger.

Benzinmotoren - sparsamer als je zuvor

Vier Varianten wird die Palette der Benzinmotoren in der Startphase zu definieren: 59 kW / 80 PS, 75 kW / 102 PS, 90 kW / 122 PS und 118 kW / 160 PS. Ab 90 kW / 122 PS kommen TSI-Motoren mit Kompressor und / oder Turbolader. Die Tatsache ist, dass die zu Benziner sind wegweisend, wenn es zu einem niedrigen Kraftstoffverbrauch kommt. Die optimierte 80-PS-Einstiegsmotorisierung verbraucht lediglich 6,4 Liter Super auf hundert Kilometern (149 g / km CO2) - das sind 0,5 Liter weniger als das Vorgängermodell. Die anderen TSI-Motoren nehmen auch die Bühne als Paradebeispiele für Effizienz: bei 122 PS der neue Golf 1.4 TSI lediglich 6,2 Liter Super verbraucht (144 g / km CO2); dies ergibt sich ein Verbrauchsvorteil von 0,1 Litern. Auch der neue 160 PS-Spitzenversion des 1.4 TSI erreicht einen hervorragenden Wert bei 6,3 Litern. Im Vergleich zum abgelösten 150 PS FSI, der 160-PS-TSI konnte der Verbrauch sogar um 1,6 Liter gesenkt werden.

DSG - ersetzt herkömmliche automatische

Mit Ausnahme der Einstiegsversionen werden alle Benziner und Dieselmotoren mit den Volkswagen Doppelkupplungsgetriebe (DSG) kombiniert werden. Je nach Motordrehmoment, entweder über ein 6-s0eed oder 7-Gang-DSG verwendet. Auf dem Golf hat das extrem effiziente und agile DSG ersetzt damit die klassische Wandlerautomatik. Wie effizient die Allianz aus TSI und DSG kann durch den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch des 1.4 TSI mit 160 PS und 7-Gang-DSG gezeigt werden wird: 6,0 Liter (139 g / km CO2). Dieses Hightech-Duo löst den 2.0 FSI mit 150 PS und 6-Gang-Automatik. Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch dort: 8,3 Liter. Ersparnis: 2,3 Liter pro hundert Kilometer oder 28 Prozent - Fortschritt in seiner besten Form.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Händler beschäftigen sich mit dem Markt

    Händler beschäftigen sich mit dem Markt
    Erinnern Sie sich an Stellen (siehe hier und hier), wie Autohäuser wurden sprucing ihre Warteräume für ihre Kunden auf? Nun, Thereâ € ™ s ein weiterer Trend: Händler Austritte. Laut dem Artikel in Forbes, viele Geschäfte , die entweder inländische Fa
  • 2008 Volvo S80 T6 AWD

    2008 Volvo S80 T6 AWD
    Die AWD Volvo S80 schafft Vertrauen in Schneewetter. Aktie Facebook Tweet Pinterest Email Anmerkung der Redaktion: Die heutige Fahrt hat kurze Stint geworden, aber die Informationen sind immer noch die gleichen - ein kurzer Eindruck eines Fahrzeugs ,
  • Geheimnis Joker Installation lustige Verkehrszeichen

    Geheimnis Joker Installation lustige Verkehrszeichen
    Klicken Sie oben , um mehr von dem Geheimnis des Menschen lustig Verkehrsschilder zu sehen Scheint, als ob jeder die Post genossen wir auf lustige Stoppschilder vor kurzem veröffentlicht, und so gingen wir hinaus und fand einige weitere Neuigkeiten a
  • REPORT: Neuer Partner Saturn über Wasser zu halten

    REPORT: Neuer Partner Saturn über Wasser zu halten
    Solide Details sind nicht offen, aber die Danbury News Time s berichtet , dass Saturn ist nicht nur noch an einem kalten Platte liegen. Todd Ingersoll, Inhaber von zwei Saturn-Märkte in Connecticut, wurde eine Task Force auf Geheiß der Franchise-Nehm
  • Paris 2010: Kia Pop Concept ist ein "wild Atom" suchen drei

    Paris 2010: Kia Pop Concept ist ein "wild Atom" suchen drei
    Kia Pop Concept - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Der Kia Pop Concept ist ein wenig glatt Keil aus Silber, die das Unternehmen "eine verblüffende Vision der zukünftigen urbanen Elektromobilität" zu verstehen als "zu handeln, als l
  • 2011 Genf: Nissan schlägt ein neues Kapitel, Sport Blatt mit ESFLOW EV-Studie Konzept [w / video]

    2011 Genf: Nissan schlägt ein neues Kapitel, Sport Blatt mit ESFLOW EV-Studie Konzept [w / video]
    Nissan ESFLOW EV - Studie Concept - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Wenn ein Nissan 370Z die elektrische boogaloo mit einem Blatt täte, würde das die Nissan ESFLOW EV-Studie child sein. Die zweisitzige ESFLOW EV-Studie ist ein Heckantrieb E
  • Wie Sie Ihr eigenes Brottasche zu machen

    Wie Sie Ihr eigenes Brottasche zu machen
    Eine Alternative zu Brot Lagerung zu verwenden Tuch Brotbeutel Sie sich individuell machen. Egal, ob Sie eine Brotmaschine benutzen, um Ihre selbst gebackenes Brot zu machen oder Sie es das rustikale altmodische Art und Weise zu machen, können Sie Ih
  • Wie Sie Ihr iPhone in Hoch- oder Querformat zu sperren

    Das iPhone verfügt über die eingebaute Fähigkeit, durch Drehen Sie das Gerät Ausrichtung des Bildschirms zu ändern. Das iPhone bietet sowohl eine vertikale Hochformat und eine horizontale Querformat. Wenn Sie diese Orientierung zu ändern Funktion vor
  • Wie TV Empfang ohne Kabel oder eine Antenne zu holen

    Wie TV Empfang ohne Kabel oder eine Antenne zu holen
    Ein Fernseher, sei es eine herkömmliche CRT oder ein neuer Plasma-oder LCD-Flachbildschirm, hat einen Tuner von einer Art, die die Kanalinformationen empfängt. Wenn keine Antenne noch Kabel angeschlossen ist, bieten die einzige Möglichkeit, dass eing
  • Wie lange muss ein Vermieter die Dinge?

    Wie lange muss ein Vermieter die Dinge?
    Als Mieter gehören Ihre Sachen zu dir. Verschiedene Staaten haben ihre eigenen Gesetze, wenn es um Mietverträge und Vermieter / Mieter Rechte kommt. Diese Rechte sind auch in den Mietvertrag zwischen dem Vermieter und dem Mieter skizziert. Allerdings