Index · Standard · Nehmen Sie die Schlackensteine ​​aus: Chevy Volt wird Alcoa Aluminiumräder

Nehmen Sie die Schlackensteine ​​aus: Chevy Volt wird Alcoa Aluminiumräder

2008-12-21 5
   
Advertisement
FortsetzenKlicken Sie für eine komplette Galerie des Chevrolet Volt Siehe, das Volt-Programm in der Tat bewegt sich vorwärts. Zumindest wissen wir jetzt, welche Räder der Volt Sport wird, wenn (die Daumen) auf Verkauf Ende 2010. Alcoa Automotive Räder geht in
Advertisement

Nehmen Sie die Schlackensteine ​​aus: Chevy Volt wird Alcoa Aluminiumräder


Klicken Sie für eine komplette Galerie des Chevrolet Volt

Siehe, das Volt-Programm in der Tat bewegt sich vorwärts. Zumindest wissen wir jetzt, welche Räder der Volt Sport wird, wenn (die Daumen) auf Verkauf Ende 2010. Alcoa Automotive Räder geht in dieser Woche angekündigt, dass GM seine geschmiedete Aluminiumräder für das Plug-in Halo Auto ausgewählt hat. Alcoa in der Pressemitteilung nach dem Sprung eingefügt, stellt fest, dass das leichte Gewicht der Aluminiumräder - Alcoa behauptet, sie sind 20 Prozent leichter mit der doppelten Stärke eines "ähnlichen Aluminium-Gussrad" - war das wichtigste Verkaufsargument.

Alcoa könnte die bekannteste Firma nicht sein, aber wir haben vor über ihre grünen Bemühungen geschrieben. Alcoa hat sich auf die Rocky Mountain Institute Plug-in Hybrid-Elektrofahrzeug und einem Ferrari Rahmen gearbeitet und dabei die Kohlenstoffabscheidung in Australien ist.

[Quelle: Alcoa ]

PRESSEMITTEILUNG:

GM Wählt Alcoa Aluminium-Schmiederäder für Chevy Volt

Leichtbau-Rad verbessert Electric Vehicle Driving Range und Economy

CLEVELAND - (BUSINESS WIRE) - Alcoa Automotive Räder, eine Abteilung von Alcoa Wheel und Transport Produkte, gab heute bekannt, dass es das Rad Programm für den Chevy Volt verlängerter Reichweite für Elektrofahrzeuge ausgezeichnet wurde.

"Alcoa ist erfreut, geschmiedete Aluminiumräder für den Volt zu versorgen. In enger Zusammenarbeit mit dem GM-Team in einem Rad geführt entworfen, konstruiert und für leichte Leistung hergestellt, die den Bereich dieser alternativen Antriebs Fahrzeug wird weiter ausbauen", sagte Mike Parnell, Vice President und General Manager - Alcoa Auto Wheels.

General Motors hat den Chevy Volt gezielt zu liefern bis zu 40 Meilen von benzin- und emissionsfreien elektrischen Fahren mit dem erweiterten Strecken Fähigkeit von Hunderten von zusätzlichen Meilen. Entfernen unnötiger Gewicht von der Fahrzeugplattform war ein wichtiges Ziel des Programms.

"Der Volt ist ein Symbol für GM starkes Engagement für die Zukunft ... nur die Art von Technologie-Innovation, die unsere Industrie muss heute und morgen Energie und ökologischen Herausforderungen zu reagieren", sagte Rick Wagoner, GM Chairman und CEO, während der GMnext Centennial Sendung am 16. September 2008 eingetragen.

Alcoa (NYSE: AA) konzentrierte sich auf Design, Konstruktion und Produktionstechniken Festigkeit und Haltbarkeit zu erhöhen, während das Gesamtgewicht des Rades zu senken. Aluminium-Schmiederäder von Alcoa sorgen für Festigkeit und Haltbarkeit Gewinne erhöht und sind in der Regel mehr als 20 Prozent leichter, während Stärke Verdoppelung im Vergleich zu einem ähnlichen Aluminium-Gussrad.

Leichte Räder haben nicht nur eine lineare Auswirkungen auf die Emissionen und den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, kann aber weiter zu verbessern Leistung und der Effizienz von einem niedrigeren Drehträgheit. Da die Energie des Rades reduziert wird, zu beschleunigen und zu verzögern verwendet, weniger Masse wird in benachbarten, ungefederten Komponenten wie Bremsen, Lenkung und Fahrwerk erforderlich. Gesamt ungefederte Gewicht senken Verbindungen die Vorteile von Kraftstoffverbrauch und Emissionen reduziert.

General Motors präsentiert die Serienversion des Volt während ihrer letzten Feier 100. Jahrestag in Detroit. Volt Produktion wird Ende 2010 erwartet.

"Alcoa die Vorteile von Aluminium-Schmiedeleichtbaurades Programme für viele globale Hersteller bietet und geehrt wird eng mit GM auf dem Volt zu arbeiten. Optimizing Radgewicht steigert Reichweite und Wirtschaftlichkeit Leistungssteigerung des Fahrzeugs fahren, während die Emissionen senken", schloss Parnell.

Über Alcoa Wheel und Transportprodukte

Alcoa Wheel und Transport Products mit Sitz in Cleveland, Ohio, dient der Nutzfahrzeug-, Automobil- und Verteidigungsmärkte mit Produkten in einer Reihe von Anwendungen verwendet, einschließlich gegossenen und geschmiedeten Aluminiumräder, Aluminium-Gitterrohrrahmen, spezielle Vakuum-Druckguss-Produkte, Nischenprodukte, wie Dura-Bright® und Dura-Flange® Räder und M-Series ™ Medium LKW-Räder, sowie eine Vielzahl von anderen Aluminium-Komponenten für diese Märkte. AWTP besteht aus drei Geschäftsbereichen: Transport Produkte, Nutzfahrzeug-Räder und Automotive Räder. Das Unternehmen beschäftigt 2.800 Mitarbeiter an 30 Standorten weltweit.

Über Alcoa

Alcoa ist weltweit führend in der Produktion und Management von Primäraluminium, verarbeitetes Aluminium und Aluminiumoxid kombiniert durch seine aktive und wachsende Teilnahme an allen wichtigen Aspekten der Branche. Alcoa beliefert die Luft- und Raumfahrt, Automobil, Verpackung, Bau und Konstruktion, gewerblichen Luftverkehr und Industriemärkte, Design, Entwicklung, Produktion und andere Kapazitäten der Alcoa-Unternehmen zu den Kunden. Neben Aluminiumprodukten und Komponenten, einschließlich flachgewalzte Erzeugnisse, Hartmetallextrusionen und Schmiedeteile, vermarktet Alcoa auch Alcoa® Räder, Befestigungssysteme, Präzisions- und Feinguss sowie Strukturen und Bausysteme. Das Unternehmen verfügt über 97.000 Mitarbeiter in 34 Ländern und wurde auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos, Schweiz einer der Top-nachhaltigsten Unternehmen der Welt genannt. Weitere Informationen finden Sie unter www.alcoa.com werden

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated