Index · Standard · Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

2016-09-04 2
   
Advertisement
FortsetzenNun, was haben wir hier? Es sieht aus wie ein Prototyp für eine noch härtere-Core-Version des Mercedes-AMG GT. Und es ist schon toben durch den Schnee gesichtet, um sicherzustellen, es an die Kälte stehen kann, während die Wärme Aufdrehen. Diese neue
Advertisement

Nun, was haben wir hier? Es sieht aus wie ein Prototyp für eine noch härtere-Core-Version des Mercedes-AMG GT. Und es ist schon toben durch den Schnee gesichtet, um sicherzustellen, es an die Kälte stehen kann, während die Wärme Aufdrehen.

Diese neueste Variante geplant über dem GT zu Schlitz in und GT S, wird erwartet, dass der Mercedes-AMG GT R genannt werden - zu seinem Rivalen von Nissan mit Entschuldigungen. Das bedeutet mehr Leistung, mehr aggressive aero, eine steifere Federung, größere Fahrzeuge, beförderte Bremsen und ein Cockpit noch fokussierter auf all-out Leistung als die der vorhandenen Versionen. Es ist auch zu bekommen aktive aerodynamische Elemente, adaptive Stoßdämpfer und Allradlenkung gekippt. Betrachten Sie es als die nächste Black Series-Modell, dann aber durch einen anderen Namen gehen.

Wir sahen einen ähnlichen Prototyp Runden auf dem Nürburgring der bessere Teil der vor einem Jahr läuft. Aber während einige neue Modelle in der Entwicklung an dieser Stelle würde camo werden vergießen, hat dies eine noch anziehen. Umso besser das vordere Ende insbesondere zu verschleiern, die (von den penetrant beleuchtete Nachtaufnahmen vor allem) erscheint stärker von der Konkurrenz-spec Mercedes-AMG GT3 zu leihen - wenn auch abgeschwächt, und hob ein wenig für die Straße. Obwohl all diese wirbelt uns den Duft abzuwerfen gemeint sind, wird der Prototyp aerodynamische Flicks der vorderen Stoßstange an den Ecken zu tragen Luftstrom über und um die Vorderräder zu lenken, einen viel größeren Diffusor als die bestehenden Versionen, und eine feste hintere Flügel noch aggressiver als die vorherige Prototyps und der des Rennfahrers nähert.

Eine Sache, die GT R wird wahrscheinlich nicht aus dem GT3-Rennmodell verabschieden, jedoch ist der Motor: Wo die Straßen-Modell verwendet einen 4,0-Liter-Twin-Turbo-V8, die Renningenieure in Affalterbach entschied sich stattdessen den großen 6.2 auf Steckplatz -Liter atmosphärischen V8 aus dem ausgehenden SLS AMG GT3 in die neue GT. Erwarten Sie das straßenversion mit dem kleineren Turbomotor zu gehen, aber nicht erwarten , dass es viel Grund zum Rennfahrer zu geben, soweit Ausgang angeht. Aktuelle GT3 Rennreglement begrenzen Ausgang auf einen Wert zwischen 500 und 600 PS (je nach dem Gewicht des Fahrzeugs in einer Balance-of-Performance-Berechnung), und wie es ist, die GT bietet 460 PS in der Basis-Spezifikation und 503 in der GT S. Wir wouldn 't überrascht sein , die GT - R - Version zu sehen, dann, um 550 PS mit bis zu geben , auch der Porsche 911 Turbo S ein Lauf für ihr Geld in den Straßen von Stuttgart, auf der Autobahn und auf der Nordschleife.

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

Mercedes-AMG GT R getupft Tests im Schnee alle hardcore

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated