Index · Standard · Mazda auf den Umsatz Aufschwung in Europa wird aber nicht dort bauen

Mazda auf den Umsatz Aufschwung in Europa wird aber nicht dort bauen

2013-07-20 2
   
Advertisement
FortsetzenDie Autoverkäufe in Europa haben ein heikler Vorschlag für einige Jahre, aber Mazda hat einen gewissen Erfolg auf dem Rücken der CX-5 und neue Mazda6 gesehen. Nach einem Bericht Form Automotive News Europe aber nicht, dass nicht bedeuten , wir sollte
Advertisement

Mazda auf den Umsatz Aufschwung in Europa wird aber nicht dort bauen
Die Autoverkäufe in Europa haben ein heikler Vorschlag für einige Jahre, aber Mazda hat einen gewissen Erfolg auf dem Rücken der CX-5 und neue Mazda6 gesehen. Nach einem Bericht Form Automotive News Europe aber nicht, dass nicht bedeuten , wir sollten für den japanischen Hersteller suchen dort Produktionsbetrieb einzurichten.

Mazda European CEO, Jeff Guyton, erklärte AN: "Unsere Absicht ist, im Produktionsmaßstab zu haben. Das gibt Ihnen Wirtschaftlichkeit und Qualität durch Wiederholbarkeit skalieren." Mit anderen Worten, ist eine große Hupen-Anlage in einem Teil der Welt vorzuziehen, ein halbes Dutzend kleine Fabriken die gleichen Fahrzeuge zu bauen.

Umsatz in Europa für Mazda sind um 5,4 Prozent im ersten Halbjahr 2013 mit 74.000 verkauften Einheiten. Das trat die Zoom-Zoom-Marke den Marktanteil um von einem bis 1,2 Prozent. Kleine Gewinne, gewinnt aber dennoch. Nach Guyton, müssten Mazda 200.000 Einheiten von nur einem Modell in Europa für die lokale Produktion zu verkaufen, Sinn zu machen. Mazda besten europäischen Jahr sahen 320.000 Einheiten über den gesamten Bereich verkauft.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated