Index · Standard · LIFECar und Bewegungsmodule und Open Source Auto, oh mein!

LIFECar und Bewegungsmodule und Open Source Auto, oh mein!

2006-06-07 1
   
Advertisement
FortsetzenSir John Whitmore sieht auf den Transport, in seinen eigenen Worten, "unkonventionell". Er schreibt, dass Verkehrsplaner auf nachhaltige Technologien aussehen sollte (dh Züge, Hovercraft, etc.), wo Transportsysteme, einmal etabliert, buchstäblic
Advertisement

Sir John Whitmore sieht auf den Transport, in seinen eigenen Worten, "unkonventionell". Er schreibt, dass Verkehrsplaner auf nachhaltige Technologien aussehen sollte (dh Züge, Hovercraft, etc.), wo Transportsysteme, einmal etabliert, buchstäblich für immer wird nur durch die Einnahmen (wie Gebühren) beschränkt ausgeführt werden können und die Lage (abholen Depots). Er schlägt vor, Bewegung Module (dh Autos) billig sein, zuverlässig und geleast und von Brennstoffzellen Strom durch Elektromotoren an jedem Rad wieder aufgeladen angetrieben. Schließlich empfiehlt er alle Forschungs solche Technologien zu schaffen, soll frei zu jedem Forscher zur Verfügung stehen, um zu sehen und dazu beitragen, in anderen Worten, die Open-Source-Car.
Rohr Traum oder möglich Blick auf den späteren Transport?

[Quelle: Automobilindustrie, Bild von Rob Richter]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated