Index · Cars · Komponenten einer Antriebswelle

Komponenten einer Antriebswelle

2012-09-30 0
   
Advertisement
FortsetzenDie Antriebswelle, die manchmal die Laufradwelle genannt, hat die Aufgabe, die Motorleistung auf die Hinterräder übertragen. Im Fall von Allradantrieb Fahrzeuge, kürzere Antriebswellen übertragen Energie auf die einzelnen Räder, während die Vorderrad
Advertisement

Komponenten einer Antriebswelle


Die Antriebswelle, die manchmal die Laufradwelle genannt, hat die Aufgabe, die Motorleistung auf die Hinterräder übertragen. Im Fall von Allradantrieb Fahrzeuge, kürzere Antriebswellen übertragen Energie auf die einzelnen Räder, während die Vorderrad trans-Achse eine Antriebswelle für jedes Rad hat. Die Antriebswelle weist Komponenten auf, die es zur Kopplung mit dem Differentialgehäuse (hinteres Ende) in jedem Winkel ermöglicht durch Gelenke verwenden, die erlauben flex und off-Winkel-Positionierung, wenn die Suspension auf und ab bewegt. Die Antriebswellenteile zu verstehen, kann man Probleme bei der Routineinspektionen und Fahr helfen zu antizipieren.

Gelenkwellenrohr

Die Antriebswelle besteht aus einer langen hohlen Rohr aus hochfestem Stahl. Seine große Länge erfordert es die Lücke zwischen der Übertragungs Endwelle zu überbrücken und das Differentialgehäuse (hinteres Ende). Die Antriebswelle überträgt direkte Drehmomentenergie von vorne nach hinten. Die Antriebswelle des Hohl Design verkürzt sich auf Gewicht nach unten, der Drehwiderstand reduziert. Die Belastungen auf Antriebswellen können enorm sein, aber ihre hohle Design, das die stärksten Belastungen und Stoßbelastungen eine Innen- und Außenoberflächenstruktur wider enthält.



Drive Shaft Gewichte

Jede Antriebswelle Metall Gewichte auf das Rohrgehäuse an strategischen Stellen verschweißt. Die Gewichte ähneln Spiel Bücher in Größe und Dicke. Für die Antriebswelle wahr in perfekter Balance zu spinnen, Gewichte müssen sie addiert oder subtrahiert werden. Eine Maschine-Shop bietet normalerweise diesen Service an. Ohne Gewichtsausgleich würde die Antriebswelle radikal Schauder oder vibrieren, was bei längerer Dauer könnte das Antriebswellenrohr schnappen oder sich verbiegen.

Antriebswelle Yokes

Die typische Hinterradantriebswelle weist vier Verbindungs ​​Joche - zwei an dem vorderen Ende des Antriebswellenrohr und zwei hinten. Drei der Joche haben einen U-förmigen Design, das sie zu Universalgelenk Lagerdeckel anschließen können. Die schwerere Front-End-Bügel ist mit einem kurzen, nach innen Keilwelle ausgebildet, die in die Getriebeeingangswelle entspricht. Die am weitesten Joch am Ende der Antriebswelle verbindet sich mit dem Differentialgehäuse, und es hat zwei C-förmige Befestigungslaschen und Haltemuttern.

Kreuzgelenke

Universalgelenke haben eine X-förmig ausgebildet, das sie zu koppeln, die Antriebswelle mit dem Getriebe und Differentialgehäuse ermöglicht. Vier Lagerdeckel sitzen an jedem Ende des Universalgelenks. Die Kappen halten Präzisionsnadellager innen, die mit der Antriebswelle dreht. Das Universalgelenk ermöglicht die off-Winkelpositionierung der Antriebswelle, die mit der Suspension auf und ab bewegt. Die Lagerdeckel drücken, um direkt in das Joch Enden. Viele Antriebswellen haben Fabrik versiegelten Kardangelenke - die Lager nicht auf Lebensdauer geschmiert werden.

zerk Armaturen

Einige der älteren Antriebswellen kam mit "zerk" (Schmiernippel) Armaturen in das universelle Gelenkkörper eingeschraubt. Diese Art von Kreuzgelenke müssen manuell mit einer Fettpresse in bestimmten Wartungsintervallen geschmiert werden. Auto-Enthusiasten wünschen oft die alten Stil Kreuzgelenke, da Schmierung gewährleistet war stattdessen für die Symptome eines trockenen Kardangelenk des Wartens, die manchmal zu knacken oder zu brechen lose plötzlich ohne Vorwarnung.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated