Index · Standard · Insurance Institute for Highway Safety ändert Crashtest-Verfahren

Insurance Institute for Highway Safety ändert Crashtest-Verfahren

2006-04-01 1
   
Advertisement
FortsetzenDas Insurance Institute for Highway Safety ( IIHS ) hat seine Prüfung Politik für frontale Offset Abstürze verändert, so dass Autohersteller von top-rated Fahrzeuge Testdaten vorzulegen , um zu überprüfen , bevor das Institut ein Rating abgibt. Neun
Advertisement

Insurance Institute for Highway Safety ändert Crashtest-Verfahren
Das Insurance Institute for Highway Safety ( IIHS ) hat seine Prüfung Politik für frontale Offset Abstürze verändert, so dass Autohersteller von top-rated Fahrzeuge Testdaten vorzulegen , um zu überprüfen , bevor das Institut ein Rating abgibt. Neun Fahrzeuge für das Jahr 2006, einschließlich der Buick Lucerne (im Bild), Hyundai Azera und dem Toyota RAV4, haben bereits gute Bewertungen erhalten anhand der eingesandten Daten aus ihren Autohersteller.
Das IIHS eingeführt, um die neue Politik, die auf Autohersteller Verbesserungen bei Frontal-Crash-Schutz. Hinweis: Nur neu gestaltete Fahrzeuge für diese Politik in Frage kommen. Das Institut wird noch testen "im Wesentlichen neu gestaltet" Modelle, und auch Prüfungen zu den förderfähigen Fahrzeuge durchführen, um Autohersteller Daten zu überprüfen.

Das IIHS plant Ressourcen von der neuen Politik gegenüber Seitenaufprall-Crashtests und Vermeidungstechnologien befreit zu verwenden.

[Quelle: Associated Press über Houston Chronicle]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated