Index · Standard · Höhere Ethanolmischungen Gesundheit, Sicherheitsrisiken schaffen, sagt Big Oil-finanzierte Studie

Höhere Ethanolmischungen Gesundheit, Sicherheitsrisiken schaffen, sagt Big Oil-finanzierte Studie

2013-12-19 0
   
Advertisement
FortsetzenIn einfachen Worten ausgedrückt, wenn höhere Ethanol-Mischung Brennstoffe verschütten, können sie Gebäude zum Explodieren zu machen. Und die Studie, die sagt, das finanziert wurde, teilweise von Chevron und Shell sowie das American Petroleum Institut
Advertisement

Höhere Ethanolmischungen Gesundheit, Sicherheitsrisiken schaffen, sagt Big Oil-finanzierte Studie
In einfachen Worten ausgedrückt, wenn höhere Ethanol-Mischung Brennstoffe verschütten, können sie Gebäude zum Explodieren zu machen. Und die Studie, die sagt, das finanziert wurde, teilweise von Chevron und Shell sowie das American Petroleum Institute, während der Bericht von der Rice University in Houston generiert wurde. Alles klar auf die Spieler? Gut. Lassen Sie uns gehen.

Das Papier, veröffentlicht in der Environmental Science and Technology, macht eine Menge von Punkten , die uns zurück zu unserem 10. Klasse Chemie Bücher senden wird aber sagt im Wesentlichen , dass es eine erhöhte "versteckte Gefahr" von toxischen Gasen in Gebäuden mit rissigen Fundament kriechend , wenn Benzin mit eine Ethanol-Mischung zwischen 20 Prozent und 95 Prozent hergestellt. Dies kann passieren, wenn Dämpfe aus dem Grundwasser, das durch E20 + Auslaufen von Kraftstoff verunreinigt sind "gesaugt" in rissige Fundament und schafft potenziell explosive Methan-Pools. Und die Risiken für Explosionen gehen in Bereichen, in denen es der flachen Grundwasser ist oder wo Boden hat begrenzte Permeabilität. Neunzig Prozent der Zeit, die EPA-regulierten Sicherheitszonen zwischen den Gebäuden und Grundwasser ausreichen werden, um die Dämpfe in Schach zu halten. In die anderen fünf Prozent, gibt es eine "geringe Wahrscheinlichkeit", dass etwas schief gehen wird. Letztes Mal haben wir überprüft, war Benzin ein ziemlich gefährliches Produkt, auch.

Dies ist eine neue Facette der Diskussion über mehr Biokraftstoff zum nationalen Benzinversorgung hinzugefügt wird. Die Befürworter auf beiden Seiten weiterhin die Rhetorik über die Vor-und Nachteile der Herstellung von Benzin mit Mischungen höher als die heute gängigen 10-Prozent-Niveau zu Ratsche. Im November zum ersten Mal überhaupt hat die Environmental Protection Agency, die Menge an Ethanol in der inländischen Gasversorgung wegen der sogenannten Blend Wand beauftragt abnimmt.

Sie können die Rice University Pressemitteilung über die Studie lesen Sie unten.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated