Index · Standard · GM Sequel eine Bowtie tragen

GM Sequel eine Bowtie tragen

2006-09-11 2
   
Advertisement
FortsetzenWährend der 2005 Detroit Auto Show präsentierte General Motors einen Prototypen für ein Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug, das Sequel genannt. Damals flog das Konzept unter dem GM-Banner, heute der Vizepräsident der General R & D, Larry Burns, kün
Advertisement

GM Sequel eine Bowtie tragen
Während der 2005 Detroit Auto Show präsentierte General Motors einen Prototypen für ein Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug, das Sequel genannt. Damals flog das Konzept unter dem GM-Banner, heute der Vizepräsident der General R & D, Larry Burns, kündigte an, dass die nächste Version des Chevrolet Moniker tragen wird.

Der Umzug in Badge den Brennstoffzellenfahrzeug ein Chevy ist ein Versuch, Wasserstoff Macht, um die Massen über seine Everyman Marke zu bringen. Wenn GM den Crossover zu platzieren in einem seiner Luxus-Divisionen entschieden hätte, wäre es ein Hauch von Exklusivität geben, dass der Autohersteller fühlt sich möglicherweise für die Zukunft der Massenmarkt-Brennstoffzellen-Fahrzeugen schädlich sein.

Das neue Sequel ist mit Allradantrieb ausgestattet und Leistung wird durch die oben erwähnte Wasserstoff-Brennstoffzellensystem, zusammen mit Elektromotoren Fütterung aus einer Bank von Lithium-Ionen-Batterien zur Verfügung gestellt. Etwa 97 PS kommen aus der Wasserstoff-Brennstoffzelle und 87 PS von den Elektromotoren.

Unsere Freunde Straße bei Winding wurden gnädig die erste Probefahrt von zwei voll funktionsfähige Versionen des Chevy Sequel gewährt und wird in einer der nächsten Ausgaben über ihre Erfahrungen berichten.

Die vollständige Pressemitteilung, zusammen mit ein paar mehr Fotos ist nach dem Sprung verfügbar.

[Quelle: GM über Winding Road ]

GM Sequel eine Bowtie tragen

GM Sequel eine Bowtie tragen

GM Sequel eine Bowtie tragen

PRESSEMITTEILUNG

GM erfindet das AUTOMOBIL: GM Sequel ist eine bessere, sauberere, PETROLEUM freie Lösung

SAN DIEGO - General Motors heute erlaubt Journalisten die technologisch fortschrittlichsten Automobil jemals gebaut zu fahren - der Chevrolet Sequel, GM-Lösung der Welt mit einem Reiniger, Erdöl freie Fahrzeug zu schaffen, die besser in fast jeder Hinsicht ist.

"General Motors beweist, dass moderne Technologie das Automobil aus der Umweltdebatte entfernen und unsere Abhängigkeit von Erdöl zu reduzieren", sagte Larry Burns, GM Vice President, Forschung und Entwicklung und strategische Planung. "Chevy Sequel zeigt deutlich, dass unsere Vision für die Zukunft des Automobils ist real und nachhaltig."

Sequel wurde im Jahr 2005 auf der North American International Auto Show in Detroit vorgestellt. Es ist das erste Fahrzeug der Welt, um erfolgreich eine Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antriebssystem mit einer breiten Auswahl an fortschrittlichen Technologien wie Steer-und Brake-by-Wire-Steuerung, Radnabenmotoren, Lithium-Ionen-Batterien und einer leichten Aluminium-Struktur zu integrieren. Es verwendet saubere, erneuerbare Wasserstoff als Kraftstoff und emittiert nur Wasserdampf.

"Sequel grundsätzlich die DNA der heutigen Autos ändert ... einen Verbrennungsmotor austauschen, Erdöl und mechanischen Systemen für Brennstoffzellenantrieb, Wasserstoff und elektrische Systeme", sagte Burns. "In Sequel hat GM ein reales Fahrzeug geschaffen, die Kunden zu begeistern und führen zu langfristigen, nachhaltigen Automobil Transport verspricht."

Im Vergleich zu anderen Brennstoffzellen-Fahrzeuge, hat Sequel eine beispiellose Reichweite von 300 Meilen zwischen füllen-ups und temperamentvolle Beschleunigung, erreichen 60 mph in nur 10 Sekunden. Sequel hat auch alle Annehmlichkeiten, die man in einem Premium, Fünf-Personen-Crossover-SUV erwartet, inklusive großartigem Design, einem geräumigen Innenraum und einem Vollaluminium-Karosserie und Struktur entwickelt, um alle anwendbaren Federal Motor Vehicle Safety Standards gerecht zu werden. Es verfügt über ein Low-Profile, Skateboard-ähnlichen Chassis, das alle seine Hauptantrieb, Bremsen und Fahrwerkskomponenten beherbergt.

"Sequel ist ein Fahrzeug, das besser in fast jeder Hinsicht ist - schneller, Trittsicherheit, einfacher zu handhaben, einfacher zu bauen und besser aus, während sicher zu sein und nur Wasserdampf, emittiert", sagte Burns.

Weitere Vorteile sind:
- Unerreichte Kontrolle auf Schnee und Eis, oder unebenem Gelände
- 70 Prozent mehr Drehmoment für unvergleichliche Beschleunigung
- Kürzere Bremswege
- Die Fähigkeit, auf andere Fahrzeuge über Staus oder Straßenzustand "sprechen"

"Vor vier Jahren, unser Vorsitzender und CEO, Rick Wagoner, uns herausgefordert vollständig das Automobil neu zu denken", sagte Burns. "Mit dem Chevy Sequel haben wir nun Rick Herausforderung traf durch das Automobil neu zu erfinden und es wirklich zu machen. Wir haben eine neue DNA für Fahrzeuge bewiesen, dass für die Zukunft lebensfähig ist."

Spezifikationen: GM Chevrolet Sequel

General
Fahrzeugtyp: Allradantrieb Crossover-Fahrzeug mit Brennstoffzelle und By-Wire-Technologie
Chassis: Aluminium Unterkonstruktionen
Körper: Aluminium-Karosserie / Rahmen integrale Struktur mit Aluminiumplatten und Aluminiumverschlüsse
Sitzkapazität: 4 oder 5

Maße
Radstand (in / mm): 119,7 / 3040
Länge (in / mm): 196,6 / 4994
Breite (in / mm): 77,4 / 1966
Höhe (in / mm): 66,8 / 1697
Leergewicht (lb / kg): 4774/2170

Kraftstoff-Speichersystem
: 3 Kohlenstoff-Verbundhochdrucktanks für Wasserstoff in dem Sandwich-Chassis montiert
Betriebsdruck (psi / bar): 10.000 / 700
Speicherkapazität (lb / kg): 17,6 / 8

Brennstoffzellen-Leistungsmodul
Leistung (kW): 73

Batteriesystem
Typ: Lithium-Ionen-Hochleistungsakkupack
Leistung (kW): 65

Elektro-Traktionssystem
Frontsystem: 3-Phasen-Asynchron-Elektromotor mit integrierter Leistungselektronik und Planetengetriebe
Leistung (kW): 65
Drehmoment (Nm / Nm): 1740/2350
Übersetzungsverhältnis: 10,95: 1
Rear-System: 2 3-Phasen-Permanentmagnet-Synchron, Direktantrieb, elektrische Radnabenmotoren
Leistung (kW): 2-mal 25
Drehmoment (Nm / Nm): 2 mal 590/800
Übersetzungsverhältnis: 1: 1
Gesamtfahrleistung (kW): 115
Insgesamt Drehmoment an den Rädern (lb-ft / Nm): 2920/3950

Performance
Die Beschleunigung von 0 bis 60 Meilen pro Stunde (sec): <10
Die Höchstgeschwindigkeit (mph / km / h): 90/145
Reichweite (Meilen / km): 300/480

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Honda Civic Enthüllung früh in LA Party

    Autoblog - Leser Lucien bemerkte einen neuen Link auf der Civic Seite bei Honda-Website. Ein Klick darauf führte ihn zu CivicParties.com , eine Website mit Informationen über neun separaten Vorschau Parteien für den neuen Civic wird im ganzen Land in
  • MG Planung supercar SV-S WRC Cabrio

    MG Planung supercar SV-S WRC Cabrio
    Im Anschluss an alle Wendungen in der laufenden Saga von dem, was in den letzten Jahren von MG Rover geworden ist, ist schwieriger als die Harry-Potter-Reihe in einer halben Stunde zu entwirren. Sieht aus wie etwas deutlich vergangenen Jahrhunderts b
  • VIDEO: Express Mail Top Gear style - Porsche Panamera vs. UK Post

    VIDEO: Express Mail Top Gear style - Porsche Panamera vs. UK Post
    Hamster und Kapitän Slowrace ein Brief in einem Panamera - Klicken über Video zu sehen Die neueste Top Gear Herausforderung Gruben den Panamera gegen die britische Post. James May und Richard Hammond Rennen einen frankierten und verschicktem Brief vo
  • COP 15: Grünes Auto Round-up von Kopenhagen

    COP 15: Grünes Auto Round-up von Kopenhagen
    Die Nachrichten aus Kopenhagen ist heute , wie Meinungsverschiedenheiten über das alte Kyoto - Protokoll könnte den Rest der zweiwöchigen Beratungen in der COP 15 UN - Klimakonferenz 2009 beeinflussen Da wir fokussiert sind , wie diese globalen Gespr
  • Video: Audi Kanäle 50er Jahre Straßenrennen-Szene für A1 Foto-Shooting?

    Video: Audi Kanäle 50er Jahre Straßenrennen-Szene für A1 Foto-Shooting?
    Audi A1 trifft 50er Jahren gestorben - oben Klicken Sie nach dem Sprung Video anzusehen Wir werden Ihnen ehrlich: Wir haben keine Ahnung, was nach dem Sprung im Video vor sich geht. In der Nähe, wie wir sagen können, Audi wollte ein Foto-Shooting für
  • Schnell Drive: 2011 Chevrolet Cruze Eco

    Schnell Drive: 2011 Chevrolet Cruze Eco
    Unser Chevrolet Cruze Eco hatten ein Standard-Sechsgang-Schaltgetriebe. Nach dem Cruze, mit der plumpen, träge Automatik-Getriebe angetrieben hat die Do-it-yourself-Getriebe schien wirklich das Leben in den kleinen Turbomotor zu atmen. Zwar nicht die
  • Book Review: Porsche, A History of Excellence von Randy Leffingwell

    Book Review: Porsche, A History of Excellence von Randy Leffingwell
    Porsche: A History of Excellence - Klicken Sie für Bildgalerie oben aus der Publikation Randy Leffingwell ist ein Porsche - Enthusiasten - als Hauptgrund dafür dienen , warum dieses Buch im Anschluss an die Geschichte eines der weltweit berühmtesten
  • Ferrari 599XX entwickelt sich mit mehr Leistung, weniger Gewicht und einem beweglichen Flügel

    Ferrari 599XX entwickelt sich mit mehr Leistung, weniger Gewicht und einem beweglichen Flügel
    1 von 7Ferrari hinzugefügt mehr Leistung und subtrahiert Gewicht von der 599XX Evo Foto von Ferrari 2 von 7Der Ferrari 599 Evo ließ eine volle Sekunde die ursprüngliche 599XX Zeit auf Fiorano ab Foto von Ferrari 3 von 7A Wiedergabe des ursprünglichen
  • Specs auf der 455 Pontiac Motor

    General Motors produziert das Pontiac 455-cubic-inch V-8-Motor von 1970 bis 1976. Die 455 massiv PS geschwungen, sondern eine neue PS-Rating-System und strengere Emissionskontrollen fuhr die Kraft des 455 jedes Jahr niedriger bis GM den Motor im Jahr
  • 2013 Hyundai i30 3-Türer ist ein ordentlich Elantra GT

    2013 Hyundai i30 3-Türer ist ein ordentlich Elantra GT
    Hier in den Vereinigten Staaten ist der Hyundai i30 besser bekannt als der Elantra GT. Und während die fünftürige Version, die wir bekommen fast identisch mit dem Modell in Europa (außer einige spezifische Fahrwerksabstimmung), ist diese neue dreitür