Index · Standard · GM, Ford tut gut in China, trotz langsam Verkäufe zu Hause

GM, Ford tut gut in China, trotz langsam Verkäufe zu Hause

2008-07-08 2
   
Advertisement
FortsetzenWährend die Inlandsverkäufe weiterhin ist der Automobilmarkt in China zu gleiten, floriert. Sowohl General Motors und Ford haben für die erste Hälfte des Jahres 2008 in der weltweit bevölkerungsreichsten Land, mit GM bewegen 590.126 Buick, Chevrolet
Advertisement

GM, Ford tut gut in China, trotz langsam Verkäufe zu Hause

Während die Inlandsverkäufe weiterhin ist der Automobilmarkt in China zu gleiten, floriert. Sowohl General Motors und Ford haben für die erste Hälfte des Jahres 2008 in der weltweit bevölkerungsreichsten Land, mit GM bewegen 590.126 Buick, Chevrolet und Cadillac Fahrzeuge für insgesamt Umsatzsteigerung von 12,7 Prozent ein zweistelliges Umsatzwachstum berichtet, während Ford 172.411 verkauft Einheiten für 21-Prozent-Sprung in das Wachstum. Mit China anerkannt als der zweitgrößte Fahrzeugmarkt außerhalb der Vereinigten Staaten und ihrer Wirtschaft um mindestens neun Prozent wachsen prognostiziert in diesem Jahr, Automobilhersteller in Europa, Japan und den USA investieren massiv Vertrieb und Produktion in der chinesischen erweitern Markt. Es ist erwähnenswert, dass Fahrzeugverkäufe in China haben in der globalen Ölpreise auf die Zunahme nahezu immun als staatliche Kontrollen Diesel- und Benzinpreise zu den weltweit halten niedrigsten.

[Quelle: Detroit News ]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated