Index · Standard · Ford will die falschen Fahrer aufhalten

Ford will die falschen Fahrer aufhalten

2017-11-21 1
   
Advertisement
Fortsetzen[Youtube] 6_q4wJ-FJgs [/ youtube] Es gibt wenige schrecklichere Dinge auf der Straße zu sehen als ein Fahrzeug, das gegen den Verkehrsfluss reist. Ist der Fahrer betrunken oder beeinträchtigt? Leiden sie irgendeine medizinische Frage? War es ein Fehl
Advertisement

Es gibt wenige schrecklichere Dinge auf der Straße zu sehen als ein Fahrzeug, das gegen den Verkehrsfluss reist. Ist der Fahrer betrunken oder beeinträchtigt? Leiden sie irgendeine medizinische Frage? War es ein Fehler? Egal, was der Grund, das Ergebnis ist eine gefährliche und unvorhersehbare Situation, und ein Ford versucht, mit einem neuen Stück der Technologie zu verhindern.

Das neue System von Ford stützt sich auf eine Windschutzscheiben-Kamera, die "Do not Enter" oder "Wrong Way" -Anweisungen aufnimmt und mit Daten aus dem Navigationssystem des Autos paart. Wenn das Auto anfängt, gegen den Verkehrsfluss zu fahren, schießt es sichtbare und hörbare Warnungen für den Fahrer ab. Unglücklicherweise hält das System kurz davor, tatsächlich einzugreifen oder den Wagen vor einem falschen Weg zu stoppen.


Während Wrong-Way Alert ist das Headliner-Feature in Fords neueste Technologie-Initiative, es ist nicht das einzige neue Sicherheitssystem auf den Markt kommen. Denken Sie an die neue Evasive Lenkhilfe des Unternehmens als Ergänzung zum automatischen Bremsen, die sich auf das Radar und Kameras, um eine Kollision zu verhindern, wenn die Bremsen allein sind nicht genug, um das Auto zu stoppen. Aber im Gegensatz zu Auto-Bremsen, initiiert der Fahrer ESA durch einfaches Drehen des Lenkrads. Das System arbeitet sowohl auf Stadt- als auch auf Autobahngeschwindigkeiten, obwohl Ford keine Besonderheiten in der Lenkung bietet, nachdem der Fahrer die Lenkhilfe aktiviert hat.

Ford ist auch immer noch Verbesserung der aktuellen Sicherheitssysteme. Dazu gehören kamerabasierte adaptive Beleuchtungssysteme, die die Fernscheinwerfer an Kreisverkehre und Kreuzungen dynamisch verbreitern und "Spotbeleuchtung", die Fußgänger mit einer Infrarotkamera erkennt und mit den Scheinwerfern hervorhebt. Ein neuer Traffic Jam Assist ist besonders faszinierend, denn er klingt viel wie das langsame autonome Fahren.

Ford sagt, dass es plant, diese Technologien innerhalb von zwei Jahren auf den Markt zu bringen. Basierend auf dem Timing, das macht es klingen wie die Sicherheitstechnik konnte Premiere auf der nächsten Generation Ford Focus, aber wir würden ein Körnchen Salz mit, dass guesstimate nehmen.

Ähnliches Video:

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated