Index · Standard · Ford feiert 1966 Le Mans-Sieg bei 2006 Le Mans Classic

Ford feiert 1966 Le Mans-Sieg bei 2006 Le Mans Classic

2006-07-05 3
   
Advertisement
FortsetzenVor vierzig Jahren wurde die Bestimmung von Henry Ford II, der Welt zu zeigen, dass seine Firma ein Auto bauen könnte, zu konkurrieren und an der Spitze der internationalen Sportwagenrennen gewinnen schließlich auf der 1966 Auflage der 24 Stunden von
Advertisement

Ford feiert 1966 Le Mans-Sieg bei 2006 Le Mans Classic

Vor vierzig Jahren wurde die Bestimmung von Henry Ford II, der Welt zu zeigen, dass seine Firma ein Auto bauen könnte, zu konkurrieren und an der Spitze der internationalen Sportwagenrennen gewinnen schließlich auf der 1966 Auflage der 24 Stunden von Le Mans belohnt. Ford GT40 Mark IIs dominierte das Rennen, Finishing 1-2-3 (siehe oben), und Henry Ford II war es, den Augenblick zu genießen, Fügen Carroll Shelby Siegerteam von Bruce McLaren und Chris Amon auf dem Podium.

In Le Mans Classic in diesem Jahr, die beliebte Veranstaltung historischen Rennwagens jährlich auf der Rennstrecke von Le Mans statt, die Sieger GT40 von 1966 wird von den zweiten und dritten Platz Autos (der Shelby Team von Ken Miles und Denny Hulme und der Holman & verbunden werden Moody Team von Ronnie Bucknum und Dick Hutcherson) das berühmte 1966-Finish in einem einzigartigen on-Track Foto op neu zu erstellen. Die letzteren beiden Fahrzeuge werden auch in der Le Mans Classic Rennen, wetteifern um eine spezielle einmalige Gedenksiegertrophäe konkurrieren von Ford Europa Präsident John Fleming präsentiert werden.

Das Siegerauto wird machen auch eine Vorfeld Lord March Auffahrt auf der diesGoodWood Festival of Speed ​​in diesem Jahr von keinem pilotiert, andere als Dan Gurney (die die Praxis der Spritzen Zuschauer mit dem Sieger Champagner tatsächlich begann, als er in Le Mans gewonnen).

Vollständige Pressemitteilung und weitere Bilder nach dem Sprung.
Carroll Shelby (ganz rechts), Briefing Ken Miles (dunklen Helm) und Denny Hulme bei einem Boxenstopp in der 1966 Rennen.


Eine ängstliche Henry Ford II (ganz rechts) wartet auf die Ford GT40 zu ihren letzten Lauf die Grube bilden gerade am Ende der '66 Rennen.


Henry Ford II verbindet Gewinner Bruce McLaren und Chris Amon auf dem Podium.

LE MANS CLASSIC TRIBUTE MARKS MILESTONE ANNIVERSARY berühmter FORD GT40 VICTORY

"Vor 40 Jahren, Ford gemacht Motorsport - Geschichte an der 1966 Le Mans 24-Stunden - Rennen. Dieses Ereignis war ein bedeutsames Ergebnis für Ford Motor Company , und die Geschichte hat gezeigt , dass es eines der wichtigsten Kapitel in der Saga der Welt geworden ist , . berühmtesten Langstrecken-Rennen in diesem Jahr bei der Le Mans Classic 2006, dem heutigen Ford salutieren die Helden und unbesungenen Helden des Tages, und die unglaubliche Erbe eines Autos, das die Fantasie von Generationen von Enthusiasten gefangen - der Ford GT40 ".

John Fleming
Präsident und Geschäftsführer
Ford of Europe

Le Mans, Frankreich, Juni 2006 - In diesem Sommer ist ein wichtiger Jahrestag für Fans des Motorsports und der Blauen Oval. Es ist das 40-jährige Jubiläum von Ford historischen 1-2-3 Finish bei den 24 Stunden von Le Mans mit dem berühmten Ford GT40. Dieses Jubiläum wird auf der 2006 Le Mans Classic Veranstaltung am 8. und 9. Juli in der Art gefeiert.

Am Sonntag, 19. Juni 1966 überquerte ein Trio von schlanken Ford GT Mark II Ausdauer Rennfahrer einen regen getränkten Ziellinie an der berühmten Rennstrecke La Sarthe in Le Mans, überzeugend Fords Ziel des Schlagens Ferrari das Kronjuwel der internationalen Rennerfolg zu erzielen . Die Leistung nicht nur Ford internationalen Motorsport-Anmeldeinformationen festgelegt, aber hat eine erstaunliche Erbe hinterlassen, die seit dem im Laufe der Jahre zu verringern verweigert hat.

Heute ist das Vermächtnis liegt in den Händen von Enthusiasten, die die stolzen europäischen Besitzer eines neuen Ford GT supercar vom Original Ford GT40 inspiriert sind, Besitzer von sehr wertvollen Original-GT40 Straßen- und Rennwagen, von denen viele noch in historischen Rennveranstaltungen rund um den Wettbewerb Welt, viele Besitzer von GT40 Repliken und Fans eines der aufregendsten Perioden der Motorsport-Geschichte.

Anlässlich des 40. Jahrestages in Le Mans

Eine besondere Beachtung der Jahrestag des historischen Ford Sieg zu markieren wird auf der diesjährigen Le Mans Classic geplant für Juli geplant 7-9 an der berühmten Rennstrecke. Ford wird die 1966-1971 Gitter auf der diesjährigen Lauf des halbjährlichen Veranstaltung präsentieren, die sich schnell zu einem der führenden Vintage-Renn Gelegenheiten in Europa geworden ist.

Sechs Gitter unterteilt in Jahrzehnten von 1923 bis 1979 wird in 2006 Klassik teilnehmen. Das 1966-1971 Gitter, gesponsert von Ford, umfasst in geeigneter Weise die GT40 - Sieger der 24 Stunden von LeMans 1966, 1967, 1968 und 1969 - und seine zeitgenössischen Konkurrenten.

"Dies ist ein ganz besonderes Jubiläum, weil der Ford GT uns ein solches Erbe gegeben hat", sagte John Fleming, Präsident und CEO, Ford of Europe. "Unsere Unterstützung dieser Le Mans Classic ist in diesem Jahr eine passende Weise, unsere Stimme zu der Ausgießung der Begeisterung und Bewunderung für das Auto und für diejenigen hinzuzufügen, die die berühmte 1-2-3 Finish möglich gemacht haben."

Eine starke Sammlung historischer GT40 Rennwagen wird erwartet, dass der Classic in Le Mans zu sein, und viele werden im Rennen, einschließlich der ursprünglichen zweiten und dritten Platz Autos aus der 1966 Auflage der 24 Stunden von Le Mans antreten. Das Rennen ist auch ein starkes Kontingent von GT40 Konkurrenten von der historischen Erzfeinde, Ferrari, Porsche und andere wichtige marques, sowie Beispiele für den Ford Mustang, selbst ein starker Konkurrent in den späten 1960er Jahren zu gewinnen erwartet.

Um sicherzustellen, dass die Veranstaltung 2006 besonders in Erinnerung ist, John Fleming präsentiert eine besondere einmalige Trophäe an den Siegerauto in der 1966-71 Raster, unabhängig davon, ob ein GT40 ist der ultimative Gewinner.

Internationale Sieg für die Blue Oval

Gesehen als die amerikanische Herausforderung Ferrari, war der Ford GT40 ein wirklich internationales Projekt, das die Bestimmung und globalen Ambitionen der Ford Motor Company und seinem Vorsitzenden, Henry Ford II unterstrichen. Sein Name wurde von einer einfachen Tatsache abgeleitet - die Skulpturen und gezielte Ausdauer Rennwagen nur 40 Zoll hoch stand.

Herr Ford, der Enkel von Henry Ford, war in Le Mans an diesem Tag im Jahr 1966 fatalen seine Autos Geschichte zu machen, um zu sehen.

Die leistungsstarken, sieben-Liter-V8-angetriebenen Ford Rennfahrer wurden Sieg an diesem Tag nicht garantiert. GT40s hatte 1964 und 1964 teilgenommen, unglaubliches Potential zeigt, sondern durch mechanische Probleme verbissen werden, die sie aus Konkurrenz geklopft. Doch Ford und legendären Namen des Motorsports - einschließlich der Schöpfer der Shelby Cobra, Carroll Shelby - tat sich mit aller Macht zurück in 1966 zu kommen. Eine neue Version des GT40 - die Mark II - wurde für das 1966 Rennen eingetragen.

Nachdem gewann bereits 1966 Daytona und Sebring Endurance-Rennen in Amerika, war Ford zuversichtlich, seine Le Mans verhexen zu brechen. Mehr als ein Dutzend wurden Ford GTs eingegeben, so berühmter Piloten wie Bruce McLaren, Dan Gurney, Mark Donohue, Mario Andretti, Graham Hill, Jochen Rindt, Guy Ligier, Peter Revson und Jacky Ickx angetrieben.

Nach den Versuchen von 24 Stunden, einschließlich mechanischer Pannen und unvermeidlichen Abstürze wurden drei führenden Ford GTs das Feld. Der Sieg ging an Shelby Amerikaner schwarz No. 2 Auto, angetrieben von McLaren und Chris Amon. Es kantige andere Shelby Eintrag, der hellblau Nr-1-Auto von Ken Miles und Denny Hulme. Der dritte Platz ging an Holman Moody Gold No. 5 Auto, angetrieben von Ronnie Bucknum und Dick Hutcherson.

Ford GTs würde auf Le Mans die nächsten drei Spielzeiten, um zu gewinnen und punkten Siege bei anderen wichtigen internationalen Rennen. Heute, 40 Jahre später, der GT40 ist immer noch stark. Es erinnert immer noch Aufregung bei Motorsport-Veranstaltungen. Es bleibt eine lebendige Erinnerung an diesen aufregenden Tagen des Ford-Rennen.

Die Gewinner Bringing Back Together

die Bedeutung des Jubiläums gegeben, Ford of Europe bringt das in Privatbesitz zu gewinnen Ford GT Mark II von 1966 den ganzen Weg aus den USA, die 2006 Le Mans Classic teilzunehmen. Es wird das erste Mal in 10 Jahren, die alle drei von der Ford 1966 1-2-3 zusammen in Le Mans zu sehen Finisher werden.

Der schwarze No. 2 Ford GT Mark II wird nun von einem amerikanischen Sammler gehört. Es wird mit den zweiten und dritten Platz Autos von 1966 wieder vereint werden - von denen beide erwartet werden in der Le Mans Classic zu konkurrieren - bei der Veranstaltung.

Die Anwesenheit des Siegerauto ist es möglich, für Ford und die Le Mans Classic 2006 Veranstalter das berühmte 1966-Finish für ein besonderes Fotomotiv für Rennfans zu erstellen. Es ist ein Weg für Ford die dauerhafte Erguss der Begeisterung für den Ford GT40 lange nach seiner Beteiligung an vorderster Front Motorsport kam zu einem Ende zu unterstützen.

Das Fotomotiv findet vor dem Start des Rennens am Samstag, 8. Juli statt.

Eine treue Anhänger

Ford-Aktivitäten in der Le Mans Classic sollen eine massive Welle der Begeisterung für den Jahrestag unter treu Ford GT40 und klassischen Motorsport-Fans zu ergänzen.

"An der Spitze der Bemühungen der Eigentümer der historischen GT40 Eigentümer selbst", sagte Fleming. "Für sie ist eine echte GT40 zu besitzen, ist ein Privileg, eine Verpflichtung zur Geschichte und eine nicht unerhebliche finanzielle Belastung in einem 40 Jahre alten Rennwagen in wettbewerbsfähigen Zustand zu halten."

Der Beitritt zur Feier werden viele Besitzer des neuen Ford GT, der seltene 21. Jahrhundert supercar vom Original Ford GT40 inspiriert sein. Verkauft von Ford nur noch 101 Kunden in Europa und entwickelt als Folge von Fords globalen Hundertjahrfeier im Jahr 2003 trägt der neue Ford GT die wichtigsten Stränge der DNA des Ford GT40 nach vorn für neue Generationen. Ein Konvoi von Ford GT Besitzer aus Großbritannien, Deutschland, der Schweiz und Frankreich wird erwartet, dass die Veranstaltung, zusammen mit den Eigentümern zu besuchen, die Ford GTs nach Europa unabhängig importiert haben.

Aus der Schaltung ist die Le Mans Classic 2006 erwartet auch die Besitzer von Partituren von GT40 Repliken zu zeichnen. Dank der Bemühungen von spezialisierten Herstellern auch heute Enthusiasten können einen Eindruck von der GT40 Zeitgeists durch Gebäude erhalten und eine Replik zu besitzen, von denen einige erstaunlich getreu der Konstruktion und den Bau der ursprünglichen Autos.

Ford of Europe wird auch mit seinen eigenen GT40 Mk III straßentaugliche, Fahrgestellnummer M3 / 1107 teilnehmen, das im Jahre 1969, da neu in Fords Hände als Presse Demonstrator war es einer von nur sieben GT40 Straßenautos ist jemals gebaut wurden.

John Fleming sagte: "Das Erbe des GT40 lebt Es ist nicht in Fords Hände mehr, aber wir sind immer noch stolz darauf, was die GT40 erreicht, und wie er lebt für uns, im Rückblick, es ist bezeichnend, auf so vielen Ebenen.. ., nicht zuletzt von denen die heutigen Eigentümer Körper seines geistigen Nachfolger, der Ford GT Aber noch wichtiger ist, ist, was die GT40 ursprünglich gezeigt - als Ford seine etwas in den Kopf setzt, zählen uns nicht aus ".

[Quelle: Ford]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Elektro-Sportwagen zum Debüt an der New York Auto Show

    Elektro-Sportwagen zum Debüt an der New York Auto Show
    Alternative Antriebstechnologien auch weiterhin für die kommenden Auto Show in New York wichtig. Hybrid Technologies, Inc., wird seine batteriebetriebenen Sportwagen sein Roll-out, der LiX-75, nächste Woche. Und was für ein Auto. Laut dem Leiter des
  • eBay-Fund vom Tag: 1972 Porsche 916

    eBay-Fund vom Tag: 1972 Porsche 916
    Für die Uneingeweihten sieht es aus wie ein Standard-Porsche 914, nur mit einem Hardtop anstelle der normalen targa oben montiert. Für diejenigen, die wissen jedoch, stellt es die glorreiche Verschmelzung zweier legendärer Fahrzeuge. Der Porsche 916
  • Katalysator schneidet Edelmetall Verwendung New Mazda3 um 70%

    Katalysator schneidet Edelmetall Verwendung New Mazda3 um 70%
    Einer der Schlüssel zum Fahrzeug Emissionen in den letzten 40 Jahren schneiden, abgesehen von elektronischen Motormanagementsystemen, hat der Katalysator wurde. Katalysatoren sind leider teuer aufgrund der Tatsache, dass Edelmetalle, wie Platin und R
  • Neue Toyota CEO nimmt 30% Lohnkürzung, sieht keine Erholung für zwei Jahre

    Neue Toyota CEO nimmt 30% Lohnkürzung, sieht keine Erholung für zwei Jahre
    Akio Toyoda, der neue Präsident von Toyota und Enkel des Firmengründers Kiichiro Toyoda, ist die Vorhersage noch zwei Jahre harte Zeiten für die Autoindustrie. Um flott, der japanische Autohersteller zu bleiben, unter der Leitung von Toyoda, mehr aut
  • Audi e-tron Umsatz begrenzt werden auf 1.000 Einheiten?

    Audi e-tron Umsatz begrenzt werden auf 1.000 Einheiten?
    Audi e-tron concept - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Audi kann sich als sein Positionierung nicht "grüne Marke", aber es ist immer noch eine ziemlich große Zehe in die umweltfreundlichen Wasser des Elektrosportwagen mit seinem R8-basi
  • Video: Hinter den Kulissen von Hyundai Pomplamoose Urlaub Werbung

    Video: Hinter den Kulissen von Hyundai Pomplamoose Urlaub Werbung
    Hyundai Holidays Pomplamoose Anzeigen - klicken oben nach dem Sprung Video anzusehen Haben Sie den Spaß nimmt klassischen Weihnachtsliedern in den "Hyundai Holidays" Werbespots Graben gewesen? Treffen Sie Pomplamoose , das musikalische Duo , das
  • Warum nicht Europa kümmern sich um Infotainment?

    Warum nicht Europa kümmern sich um Infotainment?
    IFA für die Öffentlichkeit geöffnet am Samstag, aber wenn Sie sich für In-Car-Tech und eine Auto Präsenz suchen, ist es am besten, Europas größte Consumer Electronics Show zu vermeiden. Die Expo ist die Übersee-Äquivalent von der Consumer Electronics
  • Künstler Hinter Coolest Car Skulpturen Gesichter Immer Lebens größte Herausforderung

    Künstler Hinter Coolest Car Skulpturen Gesichter Immer Lebens größte Herausforderung
    Der Künstler Hoop zu Hause mit seiner neu erfunden Autos ... Der Künstler Hoop zu Hause mit seiner neu erfunden Autos. Hoop bestanden am Morgen vom 22. September weg 2011, kurz nach dieser Artikel ursprünglich lief. Seine Autos weiterhin eine Inspira
  • New CAFE-Regeln und eine stagnierende Gassteuer bedeuten große Defizite für die Infrastruktur

    New CAFE-Regeln und eine stagnierende Gassteuer bedeuten große Defizite für die Infrastruktur
    Oh, die Gassteuer, immer ein umstrittenes Thema. Wir haben es im Laufe der Jahre abgedeckt, aber jetzt das Congressional Budget Office uns daran erinnert, dass die Zeit gekommen, weit über einfache Diskussion zu bewegen und Politik: die Autobahn Trus
  • Wie zu packen Radlager

    Es gibt einen richtigen Radlagern zu packen und es gibt eine falsche Weg. Viele Leute denken, Ersticken nur das Lager mit Fett zu tun. Während dies vorübergehend arbeiten kann, führt dazu, dass die Reibung die Lager erträgt einen vorzeitigen Verschle