Index · Standard · Ford beugt sich russischen Vereinigung

Ford beugt sich russischen Vereinigung

2005-12-18 1
   
Advertisement
FortsetzenWährend DaimlerChrylser die russische Autoindustrie verlassen haben, setzt Ford zu versuchen, das Beste aus der Situation machen. Die Gewerkschaft im Ford-Werk in Vsevolozhsk, Leningrad Region, in der ehemaligen UdSSR (jetzt gibt es ein Akronym hat m
Advertisement



Während DaimlerChrylser die russische Autoindustrie verlassen haben, setzt Ford zu versuchen, das Beste aus der Situation machen.

Die Gewerkschaft im Ford-Werk in Vsevolozhsk, Leningrad Region, in der ehemaligen UdSSR (jetzt gibt es ein Akronym hat man eine Weile nicht gesehen) die Vergütung des Managements für alle Mitarbeiter in der gleichen Kategorie zu entzerren redet hat.

Tatyana Morozova, Leiter der Rechtsinspektor des Rates der Verbände der Gewerkschaften von St. Petersburg und Gebiet Leningrad kommentierte: "Das unfaire Lohnsystem praktisch Arbeiter der gleichen Qualifikation in verschiedene Gruppen eingeteilt entsprechend bezahlen. Nun ist die Gewerkschaft ist es gelungen, Ausgleichs die Bezahlung."

Ford in Russland hat sich geweigert, über die Emission oder der großen Nachfrage von dreißig Prozent Lohnerhöhung zu kommentieren. Die Gespräche sind im Januar wieder aufnehmen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated