Index · Standard · First Look: Audi Quattro-Konzept

First Look: Audi Quattro-Konzept

2010-09-30 0
   
Advertisement
FortsetzenAudi hat gerade enthüllt das Quattro-Konzept. Mit einem Turbo-inline-fünf produziert 408 PS und Quattro-Allradantrieb, trägt das neue Konzept auf dem stolzen Namen dieser Rallye-Legende. Mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe, erwartet Audi die Quattro
Advertisement

First Look: Audi Quattro-Konzept


Audi hat gerade enthüllt das Quattro-Konzept. Mit einem Turbo-inline-fünf produziert 408 PS und Quattro-Allradantrieb, trägt das neue Konzept auf dem stolzen Namen dieser Rallye-Legende. Mit einem Sechs-Gang-Schaltgetriebe, erwartet Audi die Quattro 62 Meilen pro Stunde in 3,9 Sekunden getroffen.

Basiert weg von dem schönen RS5, nimmt das Quattro Konzept, das Auto ist gut eine Kerbe schaut nach oben. Der Radstand verlor fast sechs Zoll in der Transformation, während 1,6 Zoll vom Dach gehackt wurden. Mit einem Gehäuse aus Aluminium, die Quattro auf die Waage bei einer Licht 2866 Pfund. Die Nip-Tuck sieht gut aus, mit dem kürzeren Radstand besonders auffällig ist. Insgesamt sieht das ganze Auto kompakter und muskulöser als die sauber aussehende RS5.

Leider ist dies eine reine Konzept an den 30. Jahrestag des ursprünglichen Quattro feiern. Audi nicht sagen, ob es für die Produktion bestimmt ist, aber wir haben gegenüber nicht zu lehnen. Mit den RS5 und TT RS, können wir nicht wirklich sehen, wo das Auto in der Aufstellung passen würde. Natürlich, das geht zu stoppen uns nicht darum zu fragen.

Bitte scrollen Sie nach der offiziellen Pressemitteilung von Audi nach unten.

Paris Motor Show 2010

Audi quattro concept

INGOLSTADT, Deutschland, 30. September 2010 - Der 1980 Genf sah Motor Show das Debüt eines Automobils, dessen Name auf ging mehr als nur ein Symbol für eine lange Reihe von Erfolg durch den Hersteller. Der quattro von Audi ist auch der Goldstandard für die Kombination Motorsport - Qualitäten mit einem Höchstmaß an Alltagstauglichkeit zu gewinnen.

Zur Feier des 30. Jahrestages der Premiere des quattro ist Audi ein Showcar auf der 2010 Paris Motor Show präsentiert , die eine futuristische Interpretation dieses Konzept auf die Überholspur bewegt: der Audi quattro concept, eine reinrassige Fahrmaschine mit 300 kW (408 PS), fünf-Zylinder - Turbomotor, einem leichten Körper und - natürlich - die neueste Generation von quattro Allradantrieb.

Der erste Blick auf die neue Col de Turini Weiß Showcar weckt Erinnerungen an einen anderen legendären Vorfahren: den Sport quattro von 1984, ein 306 PS Evolutionsstufe des Audi quattro Coupé mit verkürztem Radstand. In der Tat stellt der Audi quattro concept auch die konsequente Weiterentwicklung eines Produktions Coupés mit Hochleistungs-Technologie. Die Stiftung wird durch den leistungsstarken Audi RS 5 vorgesehen, eine der sportlichsten Serienfahrzeuge der Marke überhaupt.

Die Audi - Entwickler verkürzt den Radstand um 150 Millimeter (5,91 Zoll) und senkte die Dachlinie um rund 40 Millimeter (1,57 Zoll) im Vergleich zu dem viersitzigen Coupé , auf dem es basiert. Wie sein Vorgänger aus dem Jahr 1984, die 2010 Show Auto ist jetzt auch ein Zweisitzer. Der stark modifizierte Körper besteht hauptsächlich aus Aluminium, mit der Motorhaube, der Heckklappe und andere aus Carbon - Komponenten hergestellt.

Das geringe Gewicht des Überbaus führt zu erheblichen Nebenwirkungen in anderen Komponenten des Fahrzeugs, wie dem Getriebe, dem Chassis und dem Bremssystem. Als Ergebnis wiegt der Audi quattro concept nur 1300 kg (2,866.01 lb) fast genau der gleiche wie der Sport quattro von 1984. Diese erneut Audi fährt, der Pionier des Leichtbaus, auf den Kopf der Packung.

Das Know-how und Technologien der quattro concept Körper wird Audi die gesamte Produktion Modellportfolio in Zukunft prägen.

In einem weiteren Schritt, der das Gewicht des Fahrzeugs, der Achtzylinder - Motor aus dem Serienmodell profitiert wurde unter der Haube von einem Turbo - Fünfzylinder - Motor Inline ersetzt, die ihre Wurzeln zurück zu einem anderen Audi - Sportwagen verfolgen können - die TT RS. Im Audi quattro concept produziert der Längs FSI Turbo mit 300 kW (408 PS) und beschleunigt den Wagen von 0 auf 100 km / h (62,14 Stundenmeilen) in nur 3,9 Sekunden. Das Drehmoment wird über ein Sechsgang - Schaltgetriebe nach Bedarf verteilt.

Der Audi quattro concept nutzt die neueste Evolutionsstufe des quattro permanente Allradantrieb seine Kraft auf die Straße zu liefern. Der Schlüssel Innovation, das Kronenrad-Mittendifferenzial, ist kompakt, leicht und kann die Kraftverteilung zwischen den Vorder- und Hinterachse über einen weiten Bereich variieren, der quattro - Antrieb ermöglicht , innerhalb von Millisekunden reagieren , um das Maximum an Spaß zu entlocken und Sicherheit aus jedem letzte bisschen Drehmoment.

Entwurf

Stämmig, kompakt, leistungsstark: Das Erscheinungsbild des Audi quattro concept macht keinen Hehl aus seiner Potenzial. Obwohl die Gene des eleganten Audi A5 und RS 5 Coupés sind nicht zu übersehen, ist die Erscheinung des Showcar viel aggressiver und extrovertiert. Auch die offensichtlichen Unterschiede zwischen dem Basismodell und die Entwicklung sind dramatischer als zwischen dem Ur-quattro und Sport quattro im Jahr 1984.

Der Radstand des Konzeptfahrzeugs 150 Millimeter (5,91 in) , die kürzer ist als die des RS 5. Der primäre Grund dafür, war natürlich Agilität zu erhöhen und das Gewicht zu reduzieren - die Form der Funktion folgt.

Im Gegensatz quattro Sport, auch die Audi - Designer den hinteren Überhang um insgesamt 200 Millimeter verkürzt (7,87 in) , um die Harmonie der Grundproportionen beizubehalten. Dachhöhe wurde von 40 Millimeter (1.57 in) für diesen gleichen Grund reduziert.

Mit seinen Außenabmessungen (Länge x Breite x Höhe) von 4,28 m (14,04 ft) x 1,86 m (6,10 ft) x 1,33 m (4,36 ft) und Radstand von 2,60 m (8,53 ft), der Audi quattro concept fügt sich nahtlos in die Sportwagen - Segment.

Das niedrige Dach reduziert auch die Höhe des Gewächshauses und verringert damit die optischen Schwerpunkt des Fahrzeugs. Die Muskel C-Säule ist eindeutig eine Hommage an das Design des Ur-quattro. Wie bei diesem Modell können die Marke vier Ringen am Übergang zu der Seite des Fahrzeugs gefunden werden, aber in diesem Fall werden sie in das Metallblech gestanzt. Zusammen mit dem großen Mittelsichernd, 20-Zoll - Räder im 7-Doppelspeichen - Design, machen die Linien für extrem dynamische und kraftvolle Proportionen , wenn sie von der Seite betrachtet.

Die Radkästen in den gewölbten Kotflügeln sind prominent abgefackelt - ein weiteres Zitat aus der Formensprache des Sport quattro. Das gleiche gilt für die Unterscheidungs ​​Luftauslass auf der rechten Seite der Haube, die die Fünf-Zylinder - Motor ermöglicht mehr frei atmen.

Ein wesentliches Merkmal des vorderen Endes ist der krasse Singleframe - Kühlergrill. Die Beseitigung des Chromrahmen verleiht ihm einen funktionalen und technischen Charakter. Große, aufrechte Lufteinlässe an den Ecken des Stoßfängers unterstreichen die Leistung des Kraftwerks.

Die Oberseite des Grills geht in die flachen Bänder der Scheinwerfermodule mit ihrer Klarglasabdeckung. Alle Leuchteinheiten verwenden hocheffiziente LED - Technologie. Die LED - Elemente ändern ihr Aussehen zwischen einer horizontalen und einer vertikalen Anordnung und somit den Charakter des vorderen Endes des Belebt auf der Beleuchtungsfunktion in Abhängigkeit Fahrzeugs ändern.

Die stark geformte Frontschürze umfasst integrierte Carbon - Elemente. Dieser leichte und dennoch extrem starkes Material wird auch für die Heckklappe und die Motorhaube verwendet, die auf der Innenseite , um unlackiert sind die visuelle Qualität des Materials als Gestaltungselement zu verwenden. Der große Spoiler in die Heckklappe integriert ist ebenfalls aus Carbon gefertigt und erstreckt sich je nach Bedarf automatisch und kann für maximalen Abtrieb eingestellt werden.

Innere

Der Innenraum des Coupés wird reduziert und sauber. Das Armaturenbrett ist sehr schlank und scheint in der separaten Mittelkonsole zu schweben. Kürzen der Radstand des Rücksitzes des RS bedeutete verlieren 5 , auf dem es basiert. An seiner Stelle ist ein Regal für Helme oder Gepäck. Warten auf die beiden Insassen filigrane Schalensitze, bei deren Entwicklung die Frage der Leichtbau eine zentrale Rolle gespielt. Sie wiegen nur 18 Kilogramm (39,68 lb) jeweils - einen Gewichtsvorteil von rund 40 Prozent im Vergleich zu einem herkömmlichen Produktionssitz. Die Sitze sind mit entweder drei- oder vierPunktGurten.

Der Fahrer Warten ist eine klar gegliederte Arbeitsplatz , die Qualität von seinen Kohlenstoffoberflächen und Polsterledereinlagen ausstrahlt. Das Farbschema mit Satin schwarz für die Kohlenstoffelemente und Rallye - beige für alle die Lederbereiche kompensiert die verschiedenen Funktionseinheiten voneinander und unterstreicht die handwerkliche Charakter des Interieurs.

Die klassische Fahrerorientierung ( "Wrap-around - Architektur" im Designer - Jargon) des Cockpits ist typisch Audi. Die Steuereinheit für das MMI Touch - System und der Schalthebel für das Sechs-Gang - Getriebe auf dem extrem schlanken Mittelkonsole.

Das Kombiinstrument ist vollständig digital. Die große, dreidimensionale visierartige Darstellung enthält alle Informationen für den Fahrer erforderlich und ersetzt damit auch das klassische MMI Zentraldisplay. Die klaren Grafiken, die starken Schwarz-Weiß - Kontrast und die feinen roten Highlights sind präzise und modern interpretiert - ein Anzeigeinstrument für eine Antriebsmaschine, ohne überflüssige Details. Der Fahrer hat die Wahl zwischen einer täglichen Modus, der die Anzeige der Geschwindigkeit und Motordrehzahl mit dem Inhalt des MMI und Rennmodus kombiniert, deren Grafiken arbeiten und verfeinern das digitale Instrument des Ur-quattro aus den 1980er Jahren.

Der Fahrer wird eine weitere Erinnerung an die Ur-quattro Cockpit auf den Seiten des Cockpits Motorhaube finden: sowohl auf der rechten und linken Seite sind vier flache Tasten. Die , die auf der linken Seite steuern die Stoppuhrfunktion im Rennmodus, und die , die auf der rechten Seite für das Menü des MMI - Systems.

Infotainment

Unterhaltung angeboten wird nicht nur unter der Haube, sondern auch in Form von digitalen Medien. Eine anpassbare Web - Radio kann die Fahrermobiltelefon verwenden , um digitale Radiosender in der ganzen Welt zu verbinden, falls gewünscht, für eine schier endlose Reihe von Genres und Musikstile. Die Wiedergabe des Fahrer eigenen Dateien und Wiedergabelisten wird ebenfalls unterstützt.

Kommunikation profitiert auch von den Zugang zu Online - Diensten entsprechen. Ob das Online - Adressbuch oder das eigene Mobiltelefon des Fahrers kombiniert das MMI alle Daten in einer einzigen Ansicht. Die Kontakte sind immer überall dort , wo der Benutzer sein geschieht.

Die klassische Rallye - Copiloten Streckenbeschreibung - - richtige Bezug auf die Ur-quattro als Gewinner zahlreicher Rallye - Weltmeisterschaft, ein so genanntes "Gebetbuch" zu bezahlen kann im Rennsport - Modus angezeigt werden. Es liefert genaue Informationen über die Strecke voraus für ein authentisches Rallye - Feeling - auch wenn ein Copilot nicht verfügbar ist.

Körper

Ein echter Sportwagen ist immer ein leichtes Auto, und der Audi quattro concept glänzt auch in dieser Disziplin.

Die wichtigsten Faktoren sind die Wahl des Materials und der Konstruktion. Anstatt vor allem Stahl , wie in den Audi RS 5 weist der Körper Leichtbaukomponenten aus Aluminium Audi Space Frame ASF - Technologie zusammengebaut werden. Strangpressprofile, Druckguss und Aluminiumbleche bilden eine schlagfeste Struktur von außergewöhnlicher Stärke. Die Motorhaube und die Heckklappe mit integrierter, beweglicher Spoiler sowie die Stoßfänger und zahlreiche Aerodynamik - Komponenten sind aus noch leichter und hochfesten Carbon.

Der Körper-in-Weiß des Coupés wiegt nur 159 kg (350,53 lb); es wäre fast 50 Prozent schwerer sein , wenn komplett aus Stahl gefertigt.

Das geringe Gewicht des Überbaus führt zu erheblichen Nebenwirkungen in Bezug auf Größe und Gewicht in anderen Komponenten des Fahrzeugs, wie dem Getriebe, dem Chassis und dem Bremssystem. Alle zusammen den Audi quattro concept auf die Waage nur 1300 kg (2,866.01 lb), was in etwa 200 Kilogramm (440,92 lb) leichter als auch die vergleichbar große Audi TT RS, dessen Körper auch weitgehend aus Aluminium gefertigt.

Die Power-Gewichts-Verhältnis von 4,3 kg (9,48 lb) pro PS sagt schon viel über das dynamische Potenzial des Autos. Es ist auf einer Stufe mit der des 525 PS starken Audi R8 V10, einem wahren supercar. Der quattro - Konzept hat auch eine viel bessere Leistung zu Gewicht - Verhältnis als sein Vorgänger Sport quattro. Obwohl der Sport quattro gleich gewogen entwickelten sich die Produktionsversion seines Fünfzylinder - Motor nur 306 PS.

Motoren und Getriebe

Der Reiz des Fünfzylinder - Motor

High-Performance - Fünfzylinder - Benzinmotoren haben eine lange Tradition bei Audi, Autos wie der Ur-quattro an die Spitze des Feldes mit Strom versorgt. Audi wieder belebt diese Linie im Jahr 2009 wieder zum Leben mit dem 340 PS, Turbo - FSI - Motor im TT RS. Die weiter entwickelte Motor im Audi quattro concept extrahiert noch Potenzial aus diesem neuen, state-of-the-art - Fünfzylinder - Stiftung.

Zahlreiche Verbesserungen führten zu einer deutlichen Leistungssteigerung auf 408 PS, und seine 480 Newtonmeter (354,03 lb-ft) von Drehmoment auch weit hinter der Basisversion verlassen.

Sein Grundkonzept macht ein Audi Fünfzylinder ein ungewöhnlicher Motor. Es hat einen Zündabstand von 144 Grad und eine Zündfolge 1-2-4-5-3, abwechselnd zwischen direkt benachbarten Zylindern und Zylindern , die weit voneinander entfernt sind.

Dies erzeugt das Unterscheidungs ​​Rhythmus und musikalischen Klang, die auch das Ergebnis der Ansaug- und Auspuffgeometrie sind. Eine speziell Torsionsschwingungsdämpfer am vorderen Ende der Kurbelwelle ausgelegt kompensiert die freien Momente des Motors.

Aufgeladene Ottomotoren sind eine traditionelle Audi - Domäne und der Fünfzylinder - Turbo in der Audi quattro concept ist auch ein Hochleistungsmotor. Verdrängen 2480 Kubikzentimeter, produziert er 300 kW (408 PS) zwischen 5.400 und 6.500 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment von 480 Nm (354,03 lb ft) ist bereits bei 1.600 und bleibt konstant bis 5.300 Umdrehungen pro Minute. Die leistungsstarke Einheit beschleunigt den Audi quattro concept von 0 auf 100 km / h (62,14 Stundenmeilen) in nur 3,9 Sekunden.

Der 2,5 - Liter - TFSI ist extrem kompakt. Sein Zylinderabstand misst 88 Millimeter (3,46 in); die äußeren Hauptlager wurden im Inneren bewegt. Nur 494 Millimeter (19.45 in) lang, der langhubige Motor (Bohrung x Hub 82,5 x 92,8 Millimeter [3,25 x 3,65]) eignet sich nicht nur für den Quereinbau im TT RS, sondern auch für den Längseinbau in der mit Nachdruck kurz vordere Ende des Audi quattro concept.

Sein geringes Gewicht von nur 183 kg (403,45 lb) ist ebenfalls ein Rekord. Es hilft , das Gesamtgewicht des Showcar niedrig zu halten und bietet auch erhebliche Vorteile für die Verteilung der Achslasten und damit für das Handling des Autos.

Der 408-PS starken Fünfzylinder - Motor ist überraschend sparsam, einen Durchschnitt von nur 8,5 Liter / 100 km (27.67 US mpg) erfordern. Die hohe Effizienz der Kombination aus FSI Benzin - Direkteinspritzung und Turboaufladung, zwei Audi Kerntechnologien zurückzuführen. Diese TFSI Paarung harmoniert perfekt im Motorsport, den anspruchsvollsten Testlabor der Welt: Es ist der R8 - Rennwagen zu fünf Siegen bei den 24 Stunden von Le Mans und 63 Siege in 80 anderen Rassen betrieben hat.

Der erfolgreiche quattro - Prinzip

Im Audi quattro concept nutzt Audi die neueste Evolutionsstufe seiner permanenten Antrieb Allrad für Längsmotoren - den quattro - Antrieb mit selbstsichernd Kronenrad-Mittendifferenzial und Torque Vectoring. 30 Jahre nach dem Debüt des ersten quattro auf dem Genfer Automobilsalon im Jahr 1980 hat Audi erneut seinen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb erweitert.

Im Inneren des neuen Mittendifferenzial sind zwei Drehkronenräder , die ihren Namen der kronenartige Gestaltung ihrer Zähne zu verdanken. Die vordere Zahnkranz treibt die Abtriebswelle mit dem vorderen Differential der hintere Zahnkranz der Kardanwelle zur Hinterachse. Die Verbindung wird dabei durch eine ehrgeizige Konstruktion zur Verfügung gestellt. Der neue Antriebsstrang - Design ist in etwa 3 kg (6,61 lb) leichter als die vorherige.

Die Kronenräder kämmen mit vier drehbaren Ritzeln. Sie sind im rechten Winkel zueinander angeordnet und werden durch die Differential des Gehäuses, dh durch die Getriebeausgangswelle angetrieben wird .

Unter normalen Fahrbedingungen drehen sich die beiden Kronenräder mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Gehäuse. Wegen ihrer besonderen Geometrie haben sie speziell ungleiche Hebelwirkungen. Normalerweise 60 Prozent des Motordrehmoments geht auf das hintere Differential und 40 Prozent auf das vordere Differential.

Wenn die Drehmomente , weil eine Achse Griff verliert ändern, unterschiedliche Geschwindigkeiten und axiale Kräfte treten innerhalb des Differential und die integrierten Plattenpakete zusammengepresst werden . Die sich ergebende Selbsthemmung ablenkt nun die Mehrheit des Drehmoments auf die Achse mit der besseren Traktion; bis zu 85 Prozent kann nach hinten fließen. Im umgekehrten Fall - wenn die Hinterachse weniger Traktion - das gleiche geschieht in umgekehrter Reihenfolge; jetzt bis zu 70 Prozent des Drehmoments an die Vorderachse umgeleitet.

Mit diesem extrem breiten Drehmomentverteilung Bereich, übertrifft das Kronenrad-Mittendifferenzial seine Vorgänger - Griff wird noch besser. Die Kräfte werden ohne Zeitverzögerung neu verteilt und absolut konsequent. Die mechanische Funktionsprinzip garantiert ein Maximum an Effizienz und sofortige Reaktion. Weitere Stärken des Kronenrad-Differenzial sind seine Kompaktheit und geringes Gewicht - bei 4,8 kg (10,58 lb) ist es etwa zwei Kilogramm (4,41 lb) leichter als das Vorgängergerät.

Wie auf Schienen: quattro mit Sportdifferenzial

Als Ergänzung zu den neuen quattro Antrieb verfügt der Audi quattro concept auch die Sportdifferenzial, das aktiv Drehmoment zwischen den Hinterrädern verteilt. Wenn in Dreh- oder in einer Kurve beschleunigt, fließt der größte Teil des Drehmoments auf das kurvenäußere Rad und schiebt das Fahrzeug in die Kurve, die Tendenz Einklemmen im Keim zu Über- oder Untersteuern.

Das Sportdifferenzial ist eine state-of-the-art hinteren Differential. Ein Überlagerungsgetriebe , umfassend zwei Sonnenräder und ein Hohlrad auf der linken und der rechten Seite einer herkömmlichen hinteren Differentials montiert ist . Es wird 10 Prozent schneller als die Antriebswelle.

Eine Lamellenkupplung im Ölbad und betrieben von einer elektro Aktor bietet die Stromverbindung zwischen der Welle und dem Überlagerungsgetriebe. Wenn die Kupplung schließt, erlegt es stufenlos die höhere Geschwindigkeit der Überlagerungsstufe auf das kurvenäußere Rad. Das zusätzliche Drehmoment erforderlich , um schneller zu drehen , weg über das Differential von innen Rad gezogen. Auf diese Weise wird fast das gesamte Drehmoment kann auf ein Rad gerichtet werden. Die maximale Differenz zwischen den Rädern beträgt 1.800 Nm (1,327.61 lb-ft).

Chassis

Die High-Performance - Audi quattro concept glänzt mit extremer Fahrdynamik. Es reagiert , ohne zu zögern, fast reflexartig. Seine Handhabung ist kompromisslos präzise; seine Stabilität garantiert ein Höchstmaß an Fahrsicherheit. Die Lenkung verbindet den Fahrer mit der Straße empfindlich zu schaffen, fein differenzierte Rückmeldung.

Das breite verfolgt Chassis ist konsequent für die Leistung abgestimmt. Alle wesentlichen Fahrwerkskomponenten sind aus Aluminium gefertigt, wodurch die ungefederten Massen zu reduzieren. Die Federn und Dämpfer des Gleises gesteuerten Trapezlenker - Hinterachse getrennt Ansprechverhalten zu verbessern. Die Links sind auf einem Hilfsrahmen aus Stahl auf elastischen Lagern gelagert. Die Fünflenker - Vorderachse verarbeitet die Längs- und Querkräfte getrennt. Der steife Aluminium - Rahmen mit dem er verbunden ist , macht das vordere Ende extrem steif.

Vorne sind Anthrazitgrau, gebohrt Kohlefaser-Keramik - Scheiben. Sie zeichnen sich durch rot-eloxiert, Sechskolben - Festsätteln gegriffen. Die Keramikscheiben sind praktisch verblassen frei, extrem robust, leistungsstark und langlebig. Darüber hinaus sind sie vier Kilogramm (8,82 lb) leichter als Stahlscheiben trotz ihrer Größe.

Der Audi quattro concept rollt auf großen Aluminium - Gussräder in sieben Doppelspeichen - Design. Die 9J x 20 Räder mit 275/30 Reifen beschlagen. Wie der Audi R8 LMS GT - Rennwagen, die Räder des Audi quattro concept eine zentrale Verriegelungsmechanismus für schnelle Änderungen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Fahren Sie einen Mazda CX-7, erhalten 15 $

    Fahren Sie einen Mazda CX-7, erhalten 15 $
    Im vergangenen Jahr Mazda gemeinsam mit Google ein CX-7 und einige iPods und Computer weg zu geben. Nur ein paar glückliche Leute gewonnen. Aber wenn Sie in Illinois leben, Indiana, Kentucky, Michigan, Minnesota, Ohio oder Wisconsin, Mazda möchte, da
  • David Edwards Blogs über die Vectrix

    David Edwards Blogs über die Vectrix
    Cycle World schrieb schon ein wenig Online-Stück über die Vectrix Roller, die wir Ihnen hier gezeigt. Ich habe ihre Website heute und wurde mit belohnt anderen kurzen Artikel über die Maschine, diesmal von David Edwards auf ihre Mitarbeiter Blog - Se
  • STUDIE: Air Autos nicht wert

    STUDIE: Air Autos nicht wert
    Druckluftbetriebene Autos wie der AirPod oben dargestellt sind vom Konzept her cool. Aber die tatsächliche Effizienz von Druckluft mit einem Fahrzeug zu bewegen ist einfach nicht wert ist, sagt eine neue Studie in der aktuellen Ausgabe des Environmen
  • KISS Face Painting Anleitung

    KISS Face Painting Anleitung
    KISS ist eine US-amerikanische Rock-Gruppe, die die Charts in den späten 1970er Jahren gekrönt. Die Band setzt sich in der Hard-Rock-Community respektiert zu werden, aber die Mitglieder die meisten sind in allen Bereichen der Volkskultur für ihre ung
  • Wie bewerbe ich mich für eine PTIN Online

    A-Vorbereiter Steueridentifikationsnummer, oft einfach als PTIN bekannt, ist eine Art von Steuer-Identifikationsnummer von der IRS zu Steuervorbereiter ausgegeben. Ein PTIN wird durch Steuervorbereiter verwendet, um ihre Sozialversicherungsnummer auf
  • Was ist ein Entschließungs Standard Urteil in einer Scheidung in Florida?

    Was ist ein Entschließungs Standard Urteil in einer Scheidung in Florida?
    Wenn Sie für eine Scheidung in Florida einzureichen, müssen Sie Ihren Ehepartner mitteilen, dass Sie die Petition eingereicht haben. Ihr Ehepartner hat dann die Möglichkeit, eine offizielle Antwort mit dem Gericht zu erheben. Wenn Ihr Ehepartner kein
  • Wie schneidet Kreise mit einem Router Tabelle

    Wie schneidet Kreise mit einem Router Tabelle
    Schneiden mit einem Router ist der beste Weg, perfekte Kreise zu bekommen. Es ist einfach, wenn Sie eine Schablone erstellen, die auf der Oberseite des Routers Tabelle passt. Durch die Verwendung einer Drehachse, die Ihren Router folgt, wird Ihr Krei
  • Jeep Cherokee Dash Removal

    Jeep Cherokee Dash Removal
    Entfernen des Armaturenbretts auf Ihrem Jeep Cherokee ist ein einfaches, aber pingelig Aufgabe. Der Jeep Cherokee Armaturenbrett umfasst das untere Armaturenbrett, Kombiinstrument Lünette, Radio und Heizung Bedienfeld und Defroster Gondelverkleidungs
  • Wie man Papier Tablets

    Wie man Papier Tablets
    Obwohl Sie Papier Tabletten kaufen können mit einigen gemeinsamen Bürobedarf an zu schreiben und ein wenig Zeit und Mühe, können Sie Ihre eigenen. "Go green" durch Recycling der leeren Seiten der alten Druckerpapier. Seien Sie kreativ und verwen
  • Wie für den Zugriff auf SIM-Kartendaten

    Wie für den Zugriff auf SIM-Kartendaten
    Abrufen von wichtigen Informationen in einer SIM-Karte gespeichert sind, können aufgrund unglücklicher Umstände erforderlich sein, wie Sie Ihr Handy brechen, defekt oder Ihr Passwort vergessen Hörer. Eine SIM-Karte Daten-Recovery-Tool können die Date