Index · Standard · First Look: 2013 Scion iQ EV

First Look: 2013 Scion iQ EV

2012-10-18 3
   
Advertisement
FortsetzenEs gibt eine gute Menge Spaß hinter dem Steuer des Scion Diminutiv iQ Stadtauto werden musste. Sein kurzer Radstand und in der Regel kleine Stellfläche machen es zum perfekten modernes Fahrzeug zum Zerschneiden durch starken Verkehr mit Leichtigkeit.
Advertisement

First Look: 2013 Scion iQ EV


Es gibt eine gute Menge Spaß hinter dem Steuer des Scion Diminutiv iQ Stadtauto werden musste. Sein kurzer Radstand und in der Regel kleine Stellfläche machen es zum perfekten modernes Fahrzeug zum Zerschneiden durch starken Verkehr mit Leichtigkeit. Dennoch mit nur 94 PS und 89 Pfund-Füße Drehmoment, ist es nicht gerade ein Geschwindigkeitsdämon. Und mit einem kombinierten EPA-Klasse von nur 37 Meilen pro Gallone, gibt es sicherlich größere und effizientere Fahrzeuge zum Verkauf.

Beide Probleme können mit dem Scion iQ EV angesprochen werden. Der iQ EV verbindet Toyota RAV4 EV und Prius Plug-In Hybrid wie die japanische Marke aufladbaren Angebote. Es packt nur 63 PS, aber Drehmoment beträgt bis zu 120 Pfund-Füße. Kombinieren Sie das mit einer 50-Meile Reichweite und einer dreistündigen Ladezeit auf einem 240-Volt-Stecker, und es macht ein gutes Stück von Sinn als gasfreie Stadtauto. Es sollte 60 Meilen pro Stunde in einem gemütlichen 13,4 Sekunden getroffen, und wird 30 bis 50 Meilen pro Stunde decken in fast der Hälfte dieser Zeit. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 78 Meilen pro Stunde.

Scion plant, den iQ EV zu Car-Sharing-Dienste anbietet. Wir denken, dass es sehr viel Sinn macht in dieser Rolle, solange die Dienste der Schnelllade-Infrastruktur haben, um. Eine vollständige Liste der Auto-Aktie Partner sollten in den kommenden Wochen verfügbar sein. Es gibt keine Erwähnung der zivilen Vertrieb für die iQ EV, obwohl wir hoffen, halten werden weiterhin.

Bitte scrollen Sie nach der offiziellen Pressemitteilung von Scion nach unten.

Scion iQ EV kommt für Campus und Urban Car-Sharing - Programme

DENVER, 17. Oktober 2012 - Toyota Motor Sales (TMS), USA, Inc. gab heute bekannt , die Ankunft der 2013 Scion iQ EV in den Vereinigten Staaten. Der iQ EV ist ein batterie- elektrische Viersitzer Stadt Pendlerauto für Car-Sharing - Programme entwickelt, in städtischen und Campus - Umgebungen.

"Toyota Batterie-Elektrofahrzeuge haben das Potenzial , glaubt eine Rolle in der künftigen Mobilitätsstrategien zu spielen" , sagt Chris Hostetter, TMS Group Vice President für strategische Planung. "Bis jetzt, Kosten und Bequemlichkeit Probleme haben begrenzte BEV Appell mit einem breiten Verbrauchermarkt. Toyota entwickelt , um die iQ EV speziell als Stadt Pendler, für den Einsatz in einem städtischen Umfeld, wo Fahrstrecken sind wahrscheinlich kurz, Lademöglichkeiten zahlreich, und seine kompakten Proportionen von Vorteil. "

Der iQ EV verfügt über Toyotas neu entwickelten Hochleistungs-Lithium-Ionen - Batterie , die eine Weltklasse - Elektroenergieverbrauchsrate von 104 Wh / km in einem ultrakompakten und leichten Paket liefert. In idealer Stop and Go Fahrbedingungen liefert die 12 kWh - Batterie eine geschätzte Reichweite von bis zu 50 Meilen auf eine volle Gebühr. Das Fahrzeug kann vollständig in etwa drei Stunden bei 240 V aufgeladen werden. Seine 78-Zoll - Radstand und 13,5 Fuß Wenderadius macht den iQ EV äußerst manövrierfähig in Ballungszentren , wo Straßen sind schmal und die Parkplätze mit einer Prämie.

"Etwa 90 iQ EVs wird für Flotte und Car-Sharing - Anwendungen zur Verfügung stehen" , so Hofstetter. "Diese Programme werden weiter Toyota umfassendes Portfolio fortschrittlicher Technologie Fahrzeuge erweitern , die den kürzlich veröffentlichten RAV4 EV umfasst, der Prius Familie von Gas-Elektro - Hybrid - Fahrzeuge, einschließlich der Prius Plug-in Hybrid und der FCHV-adv (Fuel Cell Hybrid Vehicle -Advanced). "

Details zu den einzelnen iQ EV Programmpartner werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Leistung und Effizienz

Der iQ EV Entwicklungsprozess fokussiert stark auf die Erhaltung der Stromverbrauch. Eine kompakte Leichtbau - Karosserie, energiesparende elektrische Geräte, und die Anwendung von Erfahrungen aus Hybrid gewonnen und Plug-in - Hybrid - Entwicklung führte in ausgezeichneter Leistung rundum. Der iQ EV ist vollgestopft mit energiesparenden Funktionen wie regeneratives Bremsen, Klimaanlage Wärmepumpe mit einer Präkonditionierung Option, LED hoch montierte Bremslicht, beheizbare Vordersitze und einen beheizten Frontscheibenentfrostung. Der iQ EV ist mit einem Timer ausgestattet das Fahrzeug Ladedauer mit der Zeit zu entsprechen , werden tatsächlich gefahren werden, um Batterieverschlechterung zu reduzieren. Darüber hinaus gibt es drei Fahrmodi zur Auswahl: D - Bereich des Fahrzeugs steuert die geringste Menge an Energie im Stadtverkehr zu verwenden; S - Bereich erhöht die Beschleunigungsleistung für brisker Fahren; und ein B - Bereich, maximiert regenerative Bremswirkung. Maximale Leistung vom Antriebsstrang ist 47 kW (63 PS) bei einem maximalen Drehmoment von 120 lbs.-ft. In S - Bereich beschleunigt der iQ EV von null auf 60 mph in 13,4 Sekunden, und von 30 bis 50 Meilen pro Stunde in 7 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 78 Meilen pro Stunde.

Styling

Die iQ EV Styling ist einfach und mutig. An der Außenseite der Ladeanschluss Deckel einfach aufgebaut ist Frontschürze betont die ikonische Mangel EV eines oberen Kühlergrill. Sein trapez Motiv unterstreicht das Erscheinungsbild eines niedrigen Schwerpunkt. Eine breite Heckstoßstange vermittelt eine starke Haltung. Zwei Außenfarben stehen zur Verfügung: Silber und Super Red. Für einen glatten Eindruck, der Körper ist zweifarbig: die obere Hälfte und Heckklappe sind schwarz, ein Thema , das durch in den schwarzen Frontscheinwerfergehäuse getragen wird, schwarze Batteriekühllufteinlass und Radkappen die mit einer Reihe unterbrochen von schwarze Schlote.

Der Innenraum verfügt über ein kontrastreiches Schwarz-Weiß - Farbschema mit metallischen und eisblauen Akzente. Das Leder umwickelt Lenkrad und weiß Lenkpolsterbezug vermitteln ein Premium - Gefühl. Die stark konturierten Mittelkonsole symbolisiert die Batterie unter dem Boden angebracht ist ; Sitzstoff mit blaustichig grauen und weißen Nähten rundet das ikonische Thema während der Stecker gemustert.

Audiovisuelle Navigationssystem

Der iQ EV ist mit einem HDD - Navigationssystem und eine exklusive AVN Einheit mit mehreren EV Fahrunterstützungsfunktionen ausgestattet. Der Bildschirm ist ein raffiniertes Sieben-Zoll - LCD - Video Graphics Array, die Audioinformationen oder Fahrzeuginformationen anzeigt (wie Stromverbrauch und Energieflussinformation) in einem geteilten Bildschirm mit der Karte auf der Hauptnavigationsbildschirm. Ein verfügbarer Bereich Karte zeigt eine Schätzung der Entfernung kann der iQ EV auf seinem aktuellen Ladezustand reisen.

Sicherheit

Der iQ EV ist mit 11 SRS (Supplemental Restraint System) Airbags inklusive Knie, Seite, Sitzkissen, vordere und hintere Vorhang, und einen hinteren Fenstervorhangairbag ausgestattet. Der Beifahrersitz ist mit einem Insassenerkennungssystem ausgestattet. Die mehrfachen Lastpfad Körpers iQ EV ist so konzipiert , Frontalkollision Auswirkungen durch die Rohkarosserie zu absorbieren und zu zerstreuen. Die vorderen Reifen wurden nach vorne bewegt , so Kollision Wirkungen auf die Reifen verteilt und hilft Auswirkungen auf die Kabine zu reduzieren. Andere Auswirkungen Dispergieren Merkmale sind vordere Aufhängungselemente in einem Gittermuster angeordnet sind und eine größere Stirnwandquerträger für den Offset Auswirkungen. Ein schraffierter konstruiert Batterierahmen mit dem Körperrahmen verbunden hilft , die Starrheit der Kabine erhöhen und die Energie der Kollisionen aus jedem Winkel hilft dispergieren.

Wie alle neuen Toyota - Fahrzeuge, kommt iQ EV Standard mit dem Star Safety System ™, das Vehicle Stability Control (VSC) kombiniert, Traktionskontrolle (TRAC), Antiblockiersystem (ABS), Elektronische Bremskraftverteilung (EBD), Bremsassistent (BA) und Smart Stop Technology (SST). Der iQ EV ist auch mit Hill ausgestattet Unterstützungssteuerung gestartet und ein Fahrzeug Nähe Benachrichtigungssystem Fußgänger des Fahrzeug Ansatz aufmerksam zu machen.

Produktion

iQ EV wird bei Toyota Takaoka Werk in Toyota City gefertigt. Die Produktion begann im September 2012.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated