Index · Standard · First Look: 2013 Mini John Cooper Works Ryman

First Look: 2013 Mini John Cooper Works Ryman

2012-02-29 1
   
Advertisement
FortsetzenVor seinem Debüt auf dem Genfer Autosalon hat Mini die Packungen des John Cooper Works Ryman genommen. Die neue direkt-Einspritzung, 1,6-Liter-Turbo vier bringt 218 PS und 207-Pfund-Füße von Drehmoment (221 Pfund-Füße mit Overboost) auf vier Rädern ü
Advertisement

First Look: 2013 Mini John Cooper Works Ryman


Vor seinem Debüt auf dem Genfer Autosalon hat Mini die Packungen des John Cooper Works Ryman genommen.

Die neue direkt-Einspritzung, 1,6-Liter-Turbo vier bringt 218 PS und 207-Pfund-Füße von Drehmoment (221 Pfund-Füße mit Overboost) auf vier Rädern über die All4 des Ryman mit Allradantrieb. Die JCW Ryman wird entweder mit einem manuellen oder automatischen Übertragung zur Verfügung stehen. Es ist in der Lage in 7,0 Sekunden auf 62 Meilen pro Stunde abhauend und hat eine Spitzengeschwindigkeit von 140 Meilen pro Stunde (139 mit dem Automatik-Getriebe).

Diese JCW bekommt auch aerodynamische Upgrades, ein Sportfahrwerk, Sportauspuff, und achtzehn-Zoll-Leichtmetallräder. Im Auto sind Sportsitze und ein Sportlenkrad. Ebenfalls erhältlich sind Chili Red Kontrastlackierung für das Dach und Seitenspiegel und neunzehn-Zoll-Räder.

Lesen Sie für weitere Details in der Pressemitteilung weiter unten.

MINI auf dem 82. Internationalen Genfer Automobilsalon 2012.

Ein Portfolio von sechs Modellen und drei neue nimmt vertraute Themen ermöglichen MINI Besucher der Internationalen Genfer Automobilsalon 2012 mit einem Spread von Modellen beispiellos in der Geschichte der Marke zu begrüßen. Die Show findet vom 08 bis 18 März, wird daher die einmalige unter den Premium - Kleinwagen - Hersteller sehen zuversichtlich seine Wachstumskurve in das Jahr 2012. Die jüngsten Entwicklungen in der Modellpalette erstreckt, die nun insgesamt 41 Varianten umfasst, schaffen auch mehr Spielraum für die Kunden in ihren eigenen individuellen Weg , um den MINI typischen Stil und unübertroffenen Fahrspaß der Marke Autos zu erleben.

Seine Weltpremiere in Genf feiert wird der MINI John Cooper Works Ryman, der erste Leistungssportler in das Line-up der Marke zu John Cooper Works - Renn begeistert mit ALL4 Allradantrieb kombinieren. Der MINI John Cooper Works Ryman von einem neu entwickelten Vierzylinder - Motor angetrieben wird , besticht durch seine Twin-Scroll - Turbolader, Benzin - Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung und produziert 160 kW / 218 PS. Und es mit einem Aerodynamik - Kit kommt als Standard, tiefergelegtes Sportfahrwerk, 18-Zoll - Leichtmetallräder und exklusive Designmerkmale. Dies ist der erste John Cooper Works Modell auch ein Sechsgang - Automatikgetriebe als Option anbieten.

Eine weitere Weltpremiere von MINI verschiebt die Aufmerksamkeit auf ein völlig neues Konzept entwickelt , neue Zielgruppen zu gewinnen. Der MINI Clubvan Konzept verkörpert die Vision eines Premium - Kleinwagen mit erhöhter Transportkapazität für Business und Freizeit. Es unterscheidet sich am deutlichsten von der MINI Clubman, auf dem es basiert, mit seinen zweisitziges Layout, große und flache Laderaum und undurchsichtigen hinteren Seitenscheiben.

Die Besucher der Internationalen Genfer Automobilsalon 2012 wird auch mit einem ersten Blick auf drei neue Interpretationen der etablierten Modelle behandelt werden. Der MINI Baker Street verkörpert die junge, frische und innovative richtungsweisende Stil der Marke, während der MINI Bayswater in erster Linie auf die sportliche Elan und das agile Handling konzentriert , für die MINI bekannt ist. Das dritte Mitglied des Trios, strahlt das MINI Cabrio Highgate, eine exklusive Ausstrahlung und zeigt eine moderne Interpretation des britischen Stil.

2. Die Highlights auf einen Blick.

Weltpremiere für das MINI John Cooper Works Ryman.

• Sechster John Cooper Works Modell in der aktuellen MINI Bereich zunächst mit ALL4 Allradantrieb (Standard), Markteinführung im Herbst 2012.

• Neu entwickelte Vierzylinder - Motor mit Twin-Scroll - Turbolader, Benzin - Direkteinspritzung und variabler Ventilsteuerung, 1,6 Liter Hubraum, 160 kW / 218 PS, das maximale Drehmoment: 280 Nm / 207 lb-ft (mit Overboost: 300 Nm / 221 lb-ft), Arbeitet ersten John Cooper Modell mit einem sechs~~POS=TRUNC - Automatikgetriebe als Option zur Verfügung.

• Beschleunigung (0 bis 100 km / h / 62 mph): 7,0 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit:
225 km / h / 140 mph (Automatik: 223 km / h / 139 mph), Kraftstoffverbrauch im EU - Testzyklus: 7,2 Liter pro 100 km / 39,2 mpg imp
(Automatik: 8,0 Liter / 35,3 mpg imp), CO2 - Ausstoß: 167 (187) g / km (vorläufige Zahlen).

• Aerodynamik - Kit, Sportfahrwerk, Sportabgasanlage, 18-Zoll - Leichtmetallräder, Fahrstabilitätsregelung DSC mit DTC als Standard. Die Optionen sind exklusive Chili Red Kontrastlackierung für das Dach und die Außenspiegel und 19-Zoll - Leichtmetallräder.

• Standard - Innenausstattung gehören Sportsitze, ein Sportlenkrad und modellspezifischen Anzeigen und Bedienelemente.

Weltpremiere für das MINI Clubvan Konzept.

• MINI Clubman abgeleiteten Konzeptauto; innovative Konzept des ersten Transportfahrzeug basiert auf einem Premium - Kleinwagen zur Schau stellt; Vielzahl von Geschäfts- und Freizeitnutzungen mit MINI typischen Fahrspaß kombiniert.

• Zwei Plätze, Laderaum mit Trenngitter, undurchsichtige Seitenscheiben hinten, geteilte Hecktüren und Clubdoor an der rechten Seite des Fahrzeugs erlauben bequemes Be- und Entladen.

• Moderne, Lifestyle orientierte Interpretation des kompakten Lieferung Fahrzeugkonzept; Morris Mini Van basiert auf dem klassischen Mini (1960) ist ein historischer Vorläufer; im gewerblichen Bereich aus zusätzliche Zielgruppen zu öffnen; unvergleichliche Kombination aus erweiterter Funktionalität und der Aura und Premium - Charakter der Marke MINI hohe Attraktivität schaffen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated