Index · Standard · First Look: 2011 Audi A8

First Look: 2011 Audi A8

2009-11-30 5
   
Advertisement
FortsetzenAh, Miami im November (fast Dezember). Gibt es einen besseren Ort für Audi offiziell die Packungen ausziehen seiner 2011 Flaggschiff A8? Die neue Limousine Design ist eine richtige Entwicklung der Audi Formensprache haben wir auf der A4 und A5 in den
Advertisement

First Look: 2011 Audi A8


Ah, Miami im November (fast Dezember). Gibt es einen besseren Ort für Audi offiziell die Packungen ausziehen seiner 2011 Flaggschiff A8? Die neue Limousine Design ist eine richtige Entwicklung der Audi Formensprache haben wir auf der A4 und A5 in den letzten Jahren infundiert gesehen, aber es gibt eine ganze Menge neuer Heit zu diesem Auto, nämlich jene sexy Scheinwerfer. (Erinnert des Audi Sportback Konzept von der 2009 Detroit Auto Show, oder?) In der Tat, diese Voll-LED-Lampen sind technologisch fortgeschritten, als Sie vielleicht denken. Die Frontbeleuchtungssystem arbeitet mit dem MMI-Schnittstelle des A8 Fahrzeugposition, Geschwindigkeit und Position zu bestimmen, für nahezu jede Straßenumgebung die richtige Menge an Licht zu liefern. Nifty Zeug.

Apropos MMI, wird der A8 das erste Fahrzeug der Marke Audi sein des Auto neue System der zweiten Generation zu verwenden, eine bessere Sprachbefehle enthalten und einen Touch-Screen-Oberfläche, so dass der Fahrer oder Beifahrer in Briefe zu schreiben, eine Stadt oder eine Straße zu buchstabieren, anstatt durch die MMI Wählscheibe scrollen zu müssen.

Bei ihm ist Einführung wird der A8 zunächst mit Audi schönen 4,2-Liter, direkt-Einspritzung V-8 angeboten werden. Die Stromversorgung wurde auf 372 PS und läuft durch eine völlig neue Achtgang-Automatik-Getriebe erhöht. Quattro ist Standard-Tarif, natürlich, und die Kombination des neuen Transe plus der FSI überarbeiteten Motor ermöglicht eine um 15 Prozent bessere Kraftstoffverbrauch.

Im Inneren ist die A8 in ausgezeichneten Materialien überschwemmt, mit feinen Ledersitzen und optisch ansprechende Holz passen trimmt. Neue Innenbeleuchtung Systeme angepasst worden, aber im Großen und Ganzen die Kabine des A8 ist auch nicht weit weg von dem Auto sind wir derzeit verwendet. (Das ist keine schlechte Sache, aber.)

Während also das alles sehr aufregend Zeug ist, müssen wir geduldig sein - Audi plant nicht, bis Ende 2010 Suchen Sie nach langem Radstand und S8-Modelle kommen in der Pipeline zu, aber auch auf der A8 in den Vereinigten Staaten zu starten als Hybridvariante. Blättern Sie nach unten den vollständigen Details und Informationen in die Audi-Pressemitteilung zu lesen, und sicher sein, durch unsere Galerie der Bilder klicken.

Der neue Audi A8 - die sportlichste Limousine in der Luxusklasse

Angepasst für die USA

Faszinierende Sportlichkeit, innovative Technik und höchsten Komfort: Audi ist die nächste Generation des A8 an den Start zu bringen. Das neue Flaggschiff demonstriert die sprichwörtlich Vorsprung durch Technik der Marke mit seinem leichten Aluminium-Karosserie, seiner leistungsfähigen und hocheffizienten Motoren, die weiter verbesserten Bediensystem MMI, neue Fahrerassistenzsysteme, die Voll-LED-Scheinwerfer und ein elegantes Interieur mit einem handwerklichen Niveau der Verarbeitung.

Mit all dieser Technologie bietet der neue Audi A8 die perfekte Synthese aus Dynamik, Perfektion in Design, Verarbeitung und wegweisende Effizienz.

"Der neue Audi A8 ist die sportlichste Limousine in seinem Segment", sagt Rupert Stadler, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG. "Es vereint zahlreiche Funktionen in einem neuen und intelligenten Art und Weise. Und es ist unübertroffen in der Formensprache und Anmutung des Innenraums."

Die neue Luxuslimousine, die Ende 2010 bei den US-Händlern zu kommen, ist ein technisches Kunstwerk. Die eleganten und kraftvollen Körper ist ein Aluminium-Audi Space Frame (ASF), mit einem Gewicht von etwa 40 Prozent weniger als ein vergleichbarer Aufbau aus Stahl. Das Interieur besticht mit seinem neuen und geräumigen Design und kompromisslos hochwertige Verarbeitung voller Aufmerksamkeit bis ins kleinste Detail. Der Komfort an Bord ist First Class - von der neuen, emotional aufgeladenen Raumbeleuchtung bis zu den luxuriösen, elektrisch verstellbare Sitze im Fond.

Der Audi A8 vereint einen neuen Grad an Intelligenz mit beispielhaftem und einfache Bedienung. Die Multimedia-Schnittstelle (MMI) eine wegweisende Innovation: In Kombination mit dem Standard (in den USA) Navigationssystem es ein Touchpad hat. MMI touch kann der Fahrer intuitiv viele Funktionen steuern; zum Beispiel kann das Navigationsziel, indem er die Buchstaben auf das Pad mit der Berührung eines Fingers eingegeben werden.

MMI Navigation plus ist auf neuartige Weise mit den Fahrerassistenz und Sicherheitssystemen vernetzt. Es folgt die Route im Voraus während der Fahrt und stellt die Daten den Steuergeräten für das Automatikgetriebe, die Scheinwerfer und für die ACC Stop & Go-Funktion. Ihre verbesserte Intelligenz ermöglicht diese Systeme komplexe Szenarien erkennen und vorwegnehmende Entscheidungen zu treffen, um den Fahrer zu unterstützen. Die neuen Technologien sind eine Nachtsicht unterstützen mit Markierung erkannter Fußgänger, der Audi pre sense Sicherheitssystem sowie - im Laufe des Jahres 2010 - eine Tempolimitanzeige.

Ein weiteres High-End-Lösung an Bord der neue A8 ist die Voll-LED-Scheinwerfer, die Licht für alle Lichtfunktionen Leuchtdioden verwenden. Sie geben der Luxuslimousine ein unverwechselbares Erscheinungsbild auch bei Tageslicht und mehr noch nach Einbruch der Dunkelheit. Die revolutionäre Optik in diesen Scheinwerfer verwendet werden, bedeuten eine Abweichung von den rohrförmigen Lichtmodulen heute häufig verwendet. Die Voll-LED-Scheinwerfer einläuten ein neues Kapitel in der Beleuchtungstechnik.

Der neue A8 startet mit einem 4.2 FSI mit 273 kW (372 PS) ab. Der Motor bietet Leistung und Drehmoment erhöht - aber der Kraftstoffverbrauch um rund 15 Prozent, dank intelligenter und effizienter Technologien wie die Rekuperation System und innovative Thermomanagement gesunken.

Die neue tiptronic: acht Gänge für mehr Komfort und Effizienz

Die Standard neue Getriebe spielt auch eine große Rolle bei der Steigerung Effizienz - die extrem bequem 8-Gang-tiptronic fein seine acht Gänge-Absolventen, während eine große Gesamtspreizung zu erreichen. Ihre Steuerung erfolgt rein elektronisch über einen eleganten Wählhebel und Schaltwippen am Lenkrad betätigt. Der quattro-permanente Allradantrieb hat einen ausgeprägten sportlichen und Heck-Charakter. Auf Wunsch verteilt das Sportdifferenzial die Kräfte dynamisch zwischen den Hinterrädern.

Der neue A8 dokumentiert auch seine Position als sportlichste Luxuslimousine auf dem Markt im Chassis-Bereich. Die Verteilung der Achslasten ist ausgewogen, und alle Radlenker sind aus Aluminium. Die adaptive Luftfederung mit adaptiver Dämpfung ist immer an Bord, ein Teil des Audi drive select Fahrdynamiksystem bilden, ebenfalls Standard. Die optionale Dynamiklenkung ist eine Zusatzkomponente.

Im Bereich Multimedia Audi bietet auch viele attraktive Module. Dazu gehören ein optionales Soundsystem von Bang & Olufsen, mit einer Leistung von mehr als 1.400 Watt und 19 Lautsprechern und sind state-of-the-art Online-Dienste. Der neue Audi A8 ist in der Dynamik, Komfort, Prestige und Intelligenz, setzt neue Maßstäbe in allen Bereichen gewonnen.

Auf einen Blick: Der neue Audi A8

Körper
- Leicht und dennoch extrem starken Aluminium-Gehäuse mit ASF-Design
- Fließende Design, Voll-LED-Scheinwerfer auf Anfrage

Innen- und Kontrollen
- Luxuriöser Innenraum mit neu entwickelten, geräumige Styling
- Handwerker-Level-Verarbeitung, emotional aufgeladene Innenbeleuchtung
- Erweiterte Bediensystem MMI, das MMI touch-Navigationssystem mit wegweisenden Bedienkonzept
- Sitze optional mit Belüftungs- und Massagefunktionen, luxuriöse Einzelsitze im Fond optional

Sicherheit
- Neuer Audi pre sense Sicherheitssystem für Unfälle zu vermeiden und deren Folgen zu minimieren

Infotainment und Fahrerassistenzsysteme
- Navigationssystem der nächsten Generation eng mit den Assistenzsystemen vernetzt; High-End-Audio-Systeme und Online-Dienste
- Nachtsichtassistent mit Fußgängermarkierung, adaptive cruise control mit Stop & Go-Funktion und Fahrerassistenzsysteme

Antrieb
- Ein Benzinmotor mit Benzin-Direkteinspritzung und 273 kW (372 PS)
- Verbrauch um 15 Prozent mit einer verbesserten Performance verbessert
- Neue 8-Gang-tiptronic als Standard, Shift-by-Wire-Steuerung
- Standard quattro Allradantrieb, optional Sportdifferenzial

Chassis
- Leichte Radaufhängung, ausgewogene Achslastverteilung
Audi drive select, darunter Standard-adaptive Luftfederung und adaptiver Dämpfung dynamische Antriebssystem, optional dynamische Lenkung -

Das neue Flaggschiff von Audi

Audi hat die nächste Generation des A8 ins Leben gerufen - die sportlichste Limousine der Luxusklasse setzt neue Maßstäbe. Die elegant gestylte Karosserie mit dem Audi Space Frame (ASF) ist aus Aluminium, die Motoren sind leistungsstark und hoch effizient, und die Kraftübertragung und Fahrwerk verbinden Dynamik mit Komfort. Die großzügig gestalteten Innenraum das neue Flaggschiff besticht durch seine luxuriöse Ausstattung, neu entwickelte Steuerungssystem MMI und die hervorragende Qualität seiner Verarbeitung. Innovative Assistenzsysteme verleihen noch mehr Vertrauen zu fahren.

Entwurf

Audi Design ist immer wieder faszinierend in seiner komplexen Intelligenz. Die Außenhaut des neuen A8 vermittelt Homogenität, wie aus einem vollen Volumen modelliert. Eine coupéhafte Dachlinie lässt die Silhouette fließen; Freiformflächen Förder Ruhe und Prestige Kontrast mit scharfen Linien. Der neue A8 unterstreicht die führende Position von Audi im Bereich der Automobil-Design gehalten. Stellvertretend für die Schneidkante in vielen innovativen Technologien, zeigt die A8 diese Rolle durch neue und progressive Design-Elemente.

5137 mm (16.85 ft) in der Länge, mit einem 2.992 mm (9,82 ft) Radstand 1949 mm (6,39 ft) in der Breite und 1460 mm (4,79 ft) in der Höhe - die neue Luxuslimousine großzügig proportioniert ist. Der Audi A8 liegt deutlich in Länge und Breite sowohl sein Vorgänger und seinen Konkurrenten. Seine Höhe, bleibt jedoch unter dem von seinen unmittelbaren Konkurrenten in Deutschland - die Proportionen der dynamischen Linie folgen.

Die A8 zeigt im Singleframe-Kühlergrill wie ein stolzer Wappen. dreidimensionale und detailreich geformt, - Eingerahmt von einem Chromrand, präsentiert das Gitter ein neues Design. Mit Winkel oberen Ecken ist es ordentlich im vorderen Bereich integriert, während die prominent, horizontalen Chromstreben die Fahrzeugbreite betonen.

Der Audi A8 sieht durch neu gestaltete Scheinwerfer auf der Welt aus - mit Xenon plus-Einheiten und den innovativen Voll-LED-Scheinwerfer, eine Technologie Audi war der erste weltweit im R8 High-Performance-Sportwagen vorstellen. Das adaptive Lichtsystem erweitert die Xenon plus-Einheiten - es steuert die Schwenkmodule, so dass sie immer die perfekte Beleuchtung für Kreuzungen bieten, die Stadt, Landstraßen und Autobahnen. Die neue Allwetter-Licht in die Scheinwerfer integriert ersetzt die Nebelscheinwerfer. Ihre traditionellen Standort in den Lufteinlässen wird jetzt von den Radarsensoren der optionalen adaptive cruise control mit Stop & Go-Funktion belegt.

Ein technologischer Durchbruch von Audi ist die Vernetzung der Scheinwerfersteuereinheit mit dem optionalen MMI Navigation plus. Das Navigationssystem analysiert die Route vor und leitet die Daten an den Licht Computer Autobahn Beleuchtung mit seinem erweiterten Bereich zu aktivieren, während noch auf der Rampe zur Autobahn, zum Beispiel. Bevor eine Kreuzung eintritt, aktiviert das System das Kurvenlicht, die Beleuchtung Weitwinkel bietet und damit für mehr Sicherheit.

High-End - Technologie: Die Voll - LED - Scheinwerfer

Die High-End-Lösung an Bord der neue A8 ist die Voll-LED-Scheinwerfer. Sie geben der großen Limousine ein unverwechselbares Erscheinungsbild auch bei Tageslicht und mehr noch nach Einbruch der Dunkelheit. Ihre revolutionäre Optik bedeutet eine Abkehr von den großen, röhrenförmigen Lichtmodule heute üblichen.

Die niedrigen Balken umfassen zehn einzelnen Module einen Bogen unterhalb der flügelförmigen Chrom Kontur wie die bekannten gelegen bildet "Flügel". Gerade unter diesem ist ein weiterer Bogen von 22 weißen und 22 gelbe LEDs für die Tagfahrlicht und die Blinker. Ihre dicken Wandtechnologie macht sie scheinen von außen als homogene, durchgehende Lichtstreifen.

Das Hotel liegt über dem Flügel sind die hohen Balken, deren Licht erzeugt durch zwei leistungsstarke Vier Chip-LEDs und eine freie Oberfläche Reflektorsystem. Ein Assistent schaltet zwischen den Fern- und Abblendlicht sowie zusätzliche High-Power-LEDs erzeugen das Autobahnlicht und Abbiegelicht. Ein separater Lüfter und Kühlkörper moderieren die Temperatur des Systems.

Die Voll-LED-Scheinwerfer bieten eine Reihe von funktionalen Vorteile in Alltagssituationen. Mit einer Farbtemperatur von 5.500 Kelvin, ähnelt ihr Licht Tageslicht und ist somit viel weniger anstrengend für die Augen. Sie bieten auch Effizienzvorteile. Die niedrigen Balken, zum Beispiel verbrauchen nur 40 Watt pro Einheit, ein bisschen weniger als die bereits hocheffiziente Xenon plus-Scheinwerfer.

Die Seitenansicht des neuen Audi A8 gibt auch das Bild von konzentriertem und vorn strebenden Kraft. Typisch für den Audi Linie macht die Fahrzeuglinie zwei Drittel der Höhe nach oben, mit dem verbleibenden Drittel zum Treibhaus fallen. Vom Grill Single-Frame-Charakteristik Tornado Linie von Audi läuft als Lichtkante knapp unterhalb der Fensterbank. Die Linie weiter über den Radhäusern der Nähe, auf dem Weg der A8 ein leistungsfähiges Aussehen verleiht.

Die Flächen unterhalb der Tornado Linie interpretieren das Zusammenspiel von Licht und Schatten, von Konvexität und Konkavität und sind Erklärung von Ernst und zeitlose Eleganz. Geht nach unten werden die Oberflächen durch die ansteigende Dynamic Line umrahmt über den Seitenschwellern läuft. Große Räder - vom 17. bis 21. Zoll im Durchmesser - Füllen Sie den Radhäusern breit gezogen.

Auf der Rückseite gibt die Abrisskante einen Eindruck von Glätte, das weiterhin die eindrucksvoll Formflächen verstärkt. Eine Chromleiste unterstreicht die Breite der Limousine, in einem Diffusor endet.

Die Rückleuchten auch einen Auftritt sowohl dreidimensionale und auffällige produzieren - und in der Regel Audi. Auch sie den Einsatz der LED-Technologie mit 72 Leuchtdioden pro Einheit. Chip-on-Board-LEDs, die fest miteinander mit hoher Präzision verpackt werden können, werden in vielen Bereichen wegen der begrenzten Menge an Platz verwendet.

Die Rückleuchten, die nur 9 Watt pro Einheit verbrauchen, bilden eine trapezförmige Kontur, die als eine ebene, homogene Streifen erscheint. Sein oberes Segment ist ein Lichtleiter - ein Kunststoff-Rohr; der untere Abschnitt ist eine reflektierende, strukturierte Freiformfläche. Es ist dicker als das obere Segment optisch den Schwerpunkt des hinteren Endes des A8 senken. Der Blinker ist eine horizontale Linie. Die fünfteilige Bremslicht befindet sich innerhalb des Trapezes angeordnet.

Körper

Groß, stark, sicher und dennoch erstaunlich leicht - das Aluminium-Gehäuse setzt wieder einmal neue Maßstäbe. Sein geringes Gewicht ist ein Schlüsselfaktor für die herausragende Fahrdynamik, vorbildliche Effizienz und sehr guten Komfort des neuen A8. Audi, der Leichtbau-Pionier der Automobilindustrie, zeigt erneut seine Führungsrolle.

Vor fünfzehn Jahren die vier Ringe Marke eingeführt, um die Technologie des Audi Space Frame (ASF) in die Produktion - mit der ersten A8-Generation. ASF hat seine Verdienste hervorragend bewährt; und jetzt Audi wieder mit ihm in einem sehr viel weiter fortgeschritten Form. In seiner Grund Design bringt die ASF-Karosserie einen vergitterten Rahmen in den Sinn. Sein Skelett besteht aus Strangpressprofilen und Druckgussteile aus Aluminium. Die Aluminiumplatten - wie die Dachplatten und die Seitenplatten - werden durch Reibung Verbindungen verbunden.

Je nach ihren Aufgaben unterscheiden sich die Komponenten des ASF Körper vollständig in Form und Querschnittsfläche aufweist. Zum Beispiel können die A-Säule Knoten des neuen A8 - eine von 25 Castings in den Körper - verbinden die Längsträger, die Schwelle, die Omega-Querträger, die Windschutzscheibe Traverse, der Dachrahmen und die Federbeinaufnahme. Der seitliche Dachrahmen, andererseits durch einen einzigen Strangpreßprofil ausgebildet ist; ihr Querschnitt ändert sich flexibel von der A-Säule bis zur C-Säule.

Audi hat deutlich erhöht die Festigkeit der höherfesten Karosseriekomponenten im neuen A8, wodurch die deutliche Reduktion von Materialdicke und das Gewicht zu reduzieren.

Einer der Schlüssel dafür ist, ein neuartiges Verbundmaterial für die Aluminiumplatten. Die Verwendung dieser neuen, hochfesten Aluminium-Legierung ermöglicht allein eine Gewichtsersparnis von 6,5 kg (14,33 lb).

Hohe Steifigkeit, geringe Vibrationen

Neben dem geringen Gewicht hat der ASF-Karosserie des A8 vielen anderen Stärken. Die statische Torsionssteifigkeit um 25 Prozent im Vergleich mit dem Vorgänger bereits ein führendes Unternehmen auf dem Gebiet; Es bildet die Grundlage für die genaue, dynamische Handhabung. Im Hinblick auf die leichte Qualität - das Verhältnis zwischen Gewicht, Torsionssteifigkeit und Größe - der Körper eine Verbesserung von 20 Prozent erreicht. Die ASF-Prinzip sorgt für komfortabel geringe Vibrationen und beeindruckende Ruhe an Bord für die typische Audi Gefühl.

Der neue A8 gleitet ruhig, schnittig und leise durch den Wind. Der 4.2 FSI-Version hat einen cW-Wert von nur 0,26, mit der frontalen Fläche von 2,41 m2 (25,94 Quadratmeter ft). Niedrige Auftriebsbeiwerte an den Vorder- und Hinterachse sorgen zuversichtlich Stabilität auf der Autobahn Geschwindigkeiten. Die Luxuslimousine einmal auch wieder führt seine Klasse in Komfort Windgeräusche.

Audi Hinblick auf die Entwicklung eines neuen Fahrzeugs als eine ganzheitliche Aufgabe. Die Gesamtenergiebilanz der gesamten Lebensdauer des Fahrzeugs abdeckt zeigt der neue A8 bessere Ergebnisse als sein Vorgänger in Bezug auf alle wichtigen Umweltkriterien erreicht, einschließlich der CO2-Emissionen. Der entscheidende Faktor ist die Phase der Anwendung, wobei insbesondere die neuen, hocheffizienten Motoren eine positive Rolle spielen. Aluminium ist auch überlegen Stahl als Körpermaterial in Bezug auf CO2 dank seiner hervorragenden Recyclingeigenschaften.

Innere

Der Innenraum des neuen Audi A8 ist eine Wellness-Lounge für die Sinne. Mit seinem eleganten Design und Verarbeitungsqualität auf dem Handwerker-Ebene wird das Innere tief in der Philosophie der vier Ringe Marke verwurzelt. Im Schnitt ist es viel breiter, luftig und geräumig als sein Vorgänger. Sein prägendes Element ist der "Wrap-around" - eine umlaufende Kurve eine elegante beltline wie auf einer Yacht zu bilden. Die große Kurve integriert die schlanke und niedrige Instrumententafel. Seine saubere und ordentlich Front ist wie eine sanfte Welle geformt.

Die Marke Audi übersichtliche und intuitive Bedienphilosophie erreicht neue Höhen in der A8. Die großen, sind Rundinstrumente klar abgegrenzt. Das Fahrerinformationssystem (DIS), die als vollwertige Informations- und Schaltzentrale dient, hat ein neues Layout. Sein Zentrum Anzeige hat zu einem 7-Zoll-Diagonale erhöht, zeigt alle Funktionen nach einer leicht verständlichen Konzept. Es ist an der gleichermaßen verbessert Multifunktionslenkrad bedient.

Der Mitteltunnel: perfekte Kontrolle Konsole

Der Mitteltunnel im neuen A8 ist breit und gleichmäßig geneigt. Als ergonomisch optimale Bedienkonsole, enthält es das Bedienfeld für die automatische Klimaanlage und dem Terminal des MMI-Steuerung und Multimedia-System, jetzt in einer neuen Version. Es bildet eine übersichtliche Touch & Feel Anordnung von drei Zonen, von denen einer für Audio reserviert ist. Die Bedienung ist völlig stressfrei: Das Handgelenk des Fahrers auf dem Wählhebel der 8-Gang-tiptronic, asymmetrisch auf dem Mitteltunnel angeordnet, die Hand an der Mühelosigkeit zu verlassen Schalter zu berühren und drehen.

Im Standby-Modus wird der Monitor des MMI-Systems ist in der Instrumententafel eingelassen. Eingeschaltet, es nach oben in einer eleganten Kurve bewegt, schön die Szene für den Systemstart zu setzen. Der große Monitor mit seiner 8-Zoll-Diagonale ist extrem flach. Die Anzeigefläche ist in drei Zonen unterteilt Informationen, während die Menüsteuerung eine weiter verbesserte und intuitive Logik folgt. Alle Themen werden in elegant, dreidimensionale Grafiken dargestellt.

Die A8 setzt auch die Messlatte auf eine neue Höhe in der Qualität der Verarbeitung, eine weitere große Domäne von Audi. Die Kombination aus hochwertigen Materialien und deren präzise Umsetzung machen den Innenraum zu einem sinnlichen Erlebnis. Die großen Regler und Tasten sind optional mit Aluminiumoberflächen zur Verfügung, und klicken Sie einfach und präzise wie ein Uhrwerk. Viele Schalter glänzen in Hochglanz-Schwarz und alle häufig verwendeten Teile werden durch eine neue Art von Decklack bedeckte sie extrem kratzfest zu machen.

Die großen Dekoreinlagen bestehen aus jeweils zwei Teilen - einem sehr elegante Lösung. Die Bodenelemente kommen in Standard-schwarzen hochglanzpolierten, die größten Aktionäre in Nussbaum braun, während die ganze durch feine Chromleisten akzentuiert wird. Aus gebürstetem Aluminium und edlen Hölzern sind optional von Audi verfügbar. Alle Komponenten verfügen über Kompromisslos präzise Verarbeitung und minimale Lücken.

Audi bietet fünf Grundfarben für das Interieur und drei Farben für den Dachhimmel. Die Auswahl von Belägen reicht von Naturleder, das besonders weich und atmungsaktiv ist. Leidenschaftliche Individualisten können aus zwei Audi Design Auswahl in Sonderfarben wählen, die viele luxuriöse Ausstattungsmerkmale integrieren. Audi bietet auch mehrere Lederpakete, ein Alcantara-Paket und die erweiterte Aluminiumoptik im Interieur.

Sehr emotional: die Lichtorchestrierung

Bei Dunkelheit ein weiteres High-End-Feature ins Spiel kommt - die neue Umgebungslicht. Weiße LEDs fügen Sie ein paar subtile Highlights in den Innenraum. Das Umgebungslicht-Paket ist eine emotionale Gesamt Orchestrierung, effektive Beleuchtung verlieh und die die Mittelkonsole zu schweben scheinen. Viele LEDs hier sind zweifarbig oder dreifarbig - die Farbschemata aus Elfenbein, polar und Rubin kann am MMI ausgewählt werden. Mit anderen Worten können die gleichen LEDs zwischen zwei und drei Farben ändern.

Die vielen anspruchsvollen Lösungen im neuen A8 sind die Start-Stopp-Taste, die dem Fahrer erlaubt, den Motor zu starten, während Sie den Schlüssel in seine Tasche zu verlassen.

Die automatische Klimaanlage regelt das Raumklima in zwei Zonen, und gegebenenfalls in vier. Drei Klimastile sind verfügbar - sanft, mittel und stark - die auch die Art der Luftstrom ändern. Für den Winter eine vierte Variante zur Verfügung, die Fußraum intensiver erwärmt.

Die Standard-Vordersitze verfügen über 12-fach elektrisch verstellbar. Die Komfortsitze bieten noch mehr Luxus mit ihren 22-Wege-Einstellbarkeit, auch die Seiten der Sitze eingebaut. Audi bietet auch zusätzlichen Sitzen mit einem sportlichen Look und mit Steppnähten Diamant-Muster. Dreistufige Belüftung zusätzlich zur Heizung angeboten. Ein weiterer Luxus-Extra ist die pneumatische Massage, bei der Doppelluftkammern in der Lehne pulsieren - der Fahrer und Beifahrer sie in fünf Programme regulieren kann, mit der Intensität in drei Stufen absolviert.

Als große, luxuriöse Reiselimousine auch die A8 behandelt seine Fondpassagiere auf einer First-Class-Niveau. Auf Anfrage bietet Audi auch die Rücksitzbank mit vielseitigen elektrischen Verstellung der Außensitze; eine Memory-Funktion ist an Bord als Einstellbarkeit der Beifahrersitz von hinten ist. Sitzheizung, elektrische Jalousien und die Vier-Zonen-Klimaautomatik zusammen mit einem separaten hinteren Bedienfeld runden das Paket ab. Lüftung und eine Massagefunktion sind ebenfalls erhältlich.

Der neue A8 bietet 510 Liter großen Kofferraum, sehr weit geschnitten. Vier Golftaschen können über Kreuz montiert werden; kleinere Gegenstände sind in den Seitenfächern untergebracht sind. Nach dem Entriegeln schwenkt das Tor automatisch nach oben. Der Standard (in den USA) Kofferraum umfasst ein Netz, zwei Haken für Taschen, einen Schirmhalter und eine 12-V-Steckdose. Durchladefähigkeit mit Skisack und eine elektrische Heckklappe sind ebenfalls erhältlich.

Motoren

Überlegene Leistung und hoher Effizienz - der neue A8 sein Debüt auf dem Markt mit einem starken V8-Motor. Mit 372 PS, sie scheitern nie mit ihren überlegenen Macht und mächtig, aber diskret Antrieb zu beeindrucken. Alle Motoren sind mit Kraftstoff-Direkteinspritzung und verbrauchen 15 Prozent weniger Kraftstoff als ihre jeweiligen Vorgänger.

Der Motor im A8 verfügt über intelligente Elemente von Audi modularen Effizienzsystem an Bord. Während der Verzögerung wandelt das Rückgewinnungssystem die kinetische Energie in elektrische Energie, die in der Batterie gepuffert wird. In dem innovativen Thermomanagement überwacht ein Computer zahlreiche Aktoren für die ideale Verteilung der Wärmeströme zwischen Motor, Getriebe und Innenraum in jeder Situation. Nach dem Kaltstart der Motor aus dem Kühlkreislauf vorübergehend vollständig entkoppelt ist, erheblich die Aufwärmphase mit seinem hohen Reibungsverlust zu verkürzen.

Der 4.2 FSI zieht 273 kW (372 PS) Leistung von 4.163 cm3 Hubraum, sein Maximum von 445 Nm (328,22 lb-ft) Drehmoment bei 3.500 Umdrehungen pro Minute zu erzeugen. Er beschleunigt den A8 von null auf 100 km / h in 5,7 Sekunden mit dem Vortrieb Ende (wie in allen Motorvarianten) bei der elektronisch gesteuerten Geschwindigkeit von 250 km / h (155,34 Stundenmeilen).

Der wichtigste Grund für diese verbesserte Leistung ist die Verringerung der inneren Reibung, insbesondere in dem Kettenantrieb für die Nockenwellen und Hilfsstoffen. Die gesteuerte Ölpumpe mit Umschaltung zwischen zwei Druckstufen arbeitet mit hohem Wirkungsgrad. Wie alle Benzinmotoren von Audi, hat der V8-FSI-Direkteinspritzung. Es ermöglicht eine hohe Verdichtung von 12,5: 1, für erhöhte Leistung und Effizienz.

Antrieb

Der neue Audi A8 bietet die höchste Überlegenheit auch in der Kraftübertragung. Eine neue, elektronisch gesteuerte 8-Gang-Tiptronic-System und quattro Allradantrieb aus der Produktionslinie. Auf Wunsch Audi installiert auch die dynamische Sportdifferenzial.

Die 8-Gang-tiptronic ist ein völlig neu entwickeltes Automatikgetriebe. Seine große Stärke liegt in der hohen Gesamtübersetzungsverhältnis von 7,0: 1 zwischen dem kürzesten und längsten Übersetzungsverhältnis, den Kraftstoffverbrauch um etwa sechs Prozent zu reduzieren. Anfahren beschleunigt der A8 dynamisch, entlang von Autobahnen mit niedrigem, verbrauchsmindernde Drehzahl rollen. Alle Gangwechsel sind fast unmerklich weich und glatt, sehr schnell und sehr flexibel.

Die 8-Gang-tiptronic erzielt einen hohen Wirkungsgrad. Einer der Faktoren, dahinter ist das hocheffiziente Pumpe zur Ölzufuhr, ein weiterer die Erwärmung des Öls von dem Kühlmittel nach einem Kaltstart, um Reibungsverluste zu verringern.

Das dynamische Schaltprogramm (DSP), die die Übertragung steuert verfügt über die automatische Betriebsarten D und S. Eine wegweisende Innovation von Audi ist die Vernetzung mit den detaillierten Routendaten durch das optionale MMI Navigation plus geliefert. Mit Hilfe dieser Daten enthält die DSP kommenden Kurven in seine Schaltstrategie - es unnötige Gangwechsel auf engen Straßen vermeidet, zum Beispiel.

Der neue Wählhebel auf dem Mitteltunnel ist für die Auswahl der Fahrmodi - geformt wie der Schubhebel auf einer Yacht, es ein Highlight im eleganten Innenraum der Limousine bildet. Der ergonomisch ausgereifte Hebel steht in Verbindung mit der Übertragung auf elektronischem Weg. Gangwechsel werden durch ein kurzes Antippen des Hebels ausgelöst, wonach er automatisch in seine Mittelstellung zurückkehrt. Sie können auch Zahnräder ändern, um die Schaltwippen am Lenkrad.

Die Einbaulage des neuen tiptronic folgt ein spezielles Layout - wie in vielen Modellen von Audi: Der Differenz vor dem Drehmomentwandler liegt. Die Vorderachse wird dann nach vorne - die Vorteile sind ein langer Radstand, einen kurzen vorderen Überhang und eine fein ausbalancierte Gewichtsverteilung.

Der quattro-permanente Allradantriebssystem trägt auch für die führende Position des neuen A8. Seine mechanischen Mittendifferenzial schafft normalen Kfz-Betrieb: 60 Prozent mit dem Differential der Hinterachse und 40 Prozent nach vorne - eine sportliche Charakteristik. rutschen sollte an einem Rad auftritt, sendet der Differential den Großteil des Drehmoments auf die Achse mit der besseren Traktion.

Kunden mit einem besonders sportlichen Fahrstil kann mit seiner kontinuierlich variable Verteilung der Antriebskräfte zwischen den Hinterrädern auf dem optionalen Sportdifferenzial entscheiden. Mit dem Sportdifferenzial treibt die A8 als auf den sprichwörtlichen Schienen.

Der Controller des Sportdifferenzial ist mit dem Audi drive select Fahrdynamiksystem verbunden ist. Der Fahrer kann zwischen den drei Merkmale des Systems - Auto, Komfort und Dynamik - zu jeder Zeit.

Chassis

Der neue Audi A8 ist die sportlichste Limousine in der Luxusklasse. Sein Fahrwerk vereint kompromisslose Präzision mit großer Dynamik, hohe Stabilität und exzellenten Komfort. Audi drive select ist Standard, optional mit Dynamiklenkung. Die große Limousine besticht durch seine rüstige Agilität. Der A8 steuert in die Ecken spontan und willig, fast neutral durch sie fahren und einen starken Halt auf der Straße an ihrem Ausgang dank quattro Allradantrieb zu finden.

Der Unterrahmen für den Motor und die Vorderachse bildet das Rückgrat der Vorderradaufhängung. Die Vorderachse ist aus fünf Lenkern pro Rad aufgebaut ist; seine Aluminium-Schmiedeteile liefern geringe ungefederte Masse und extrem präzise Radführung.

Alle A8-Varianten Rolle mit dem Standard-geschwindigkeitsabhängigen servotronic. Das Lenkgetriebe ist so positioniert, niedrig und gut vorne am Unterrahmen; die Lenkimpuls wird direkt in den Rädern über die Spurstangen, mit einem sehr spontane Reaktion eingeführt. Mit einem sportlichen und direkten Übersetzungsverhältnis von 16,1: 1, vermittelt die Lenkung eine präzise und fein differenzierte Rückmeldung von der Straße in jeder Situation. Die gesteuerte Flügelzellenpumpe arbeitet mit hohem Wirkungsgrad.

Das Layout der Hinterachse folgt dem spurgesteuerten Trapezlenker-Prinzip, das kompakte Design mit überlegener Fahr- und Komforteigenschaften kombiniert. Vier Stahlrohre bilden die hochStarrAchse Hilfsrahmen. Die beiden Hohlguss Trapezlenker, die Radträger, die Overhead-Querlenker und die Spurstangen sind aus Aluminium gefertigt. Audi-Ingenieure haben die Suspension gründlich überarbeitet. Die Streben werden direkt von dem Radträger abgestützt, so daß die Klappen mit einer noch größeren Empfindlichkeit reagieren.

Audi drive select verleiht faszinierende Vielfalt der Erfahrungen in den neuen A8 Fahr - von sehr komfortabel, sanften auf sportliche und spannende Kurven. Es integriert die adaptive Luftfederung, den Motor, die 8-Gang-tiptronic und die Servotronic. Mit dem MMI kann der Fahrer die Eigenschaften dieser Systeme ändern zwischen dem Komfort, auto und dynamic-Modus. Darüber hinaus kann der Fahrer eine vierte Betriebsart komponieren zu seinen persönlichen Ideal entspricht - das "Individuum" Modus.

Immer die richtige Stimmung: adaptive air suspension

Die adaptive Luftfederung kombiniert mit geregelter Dämpfung Luftfederung. Die Streben sind neu entwickelt; eine vergrößerte Luftkapazität ermöglicht nun eine weiche Charakteristik auch ohne Hilfsakku. Der Balg und Hilfsluftfedern empfindlich reagieren sogar auf eine leichte Unebenheiten in der Fahrbahn. Die Stoßdämpfer arbeiten mit hoher Flexibilität - ihre Steuergerät analysiert ständig die Bedingungen und variiert seine Funktionsweise innerhalb von Tausendstelsekunden.

Die adaptive air suspension ist eine vielseitige Technologie. Abhängig von der Geschwindigkeit und dem Modus von Audi angegebenen Laufwerk wählen, es senkt die Karosserie um bis zu 25 mm, die Stabilität zu erhöhen und reduzieren den Widerstand und damit den Kraftstoffverbrauch zu verbessern. Eine andere Betriebsart ist auch vorhanden - die "Lift" -Modus leicht in den Körper erhöht.

Audi drive select hat auch andere Komponenten im Speicher - das Sportdifferenzial und die Dynamiklenkung, die von fast 100 Prozent die Lenkübersetzung variiert. Bei niedrigen Fahrzeuggeschwindigkeiten - beim Rangieren, zum Beispiel - das Lenksystem arbeitet sehr direkt; die Kraftunterstützung ist ebenfalls hoch. Wenn die Geschwindigkeit zunimmt, Unmittelbarkeit und Kraftunterstützung kontinuierlich zurücktreten - auf Autobahnen gleitet der A8 über den Asphalt mit stoischer Ruhe.

The dynamic steering cooperates closely with the ESP stabilization system. If necessary, it slightly countersteers in the handling limits when cornering – practically unnoticed by the driver, it reduces understeer and oversteer in most situations.

The new A8 has a powerful brake system on board that is consistently designed for maximum heat dissipation and low weight. All four discs are internally ventilated; up front, stainless steel pins connect the friction rings to the aluminum brake caps. This concept from the sports car sector, new in the luxury class, saves up to 3.75 kg (8.27 lb) of weight per wheel. The ESP stabilization system can be switched off and offers a sport mode.

The range of wheels underscores the strong character of the new Audi A8. The sizes range from 17 to 21 inches. The tires have been optimized with respect to comfort, aerodynamics and rolling resistance.

Safety

The new A8 is one of the safest cars on the market. It protects its passengers with a high-stability body, adaptive restraint systems and with the new Audi pre sense system. It's available in a standard version and in three expanded levels.

In the standard variant – Audi pre sense basic – the system analyzes the information from the ESP sensors. When they signal maximum brake application or skidding, the control unit intervenes. Depending on the situation, it activates the hazard warning lights and closes the side windows and the sunroof; it also tensions the front seat belts. Electric motors trigger this process, which is reversible – if the situation ends well, the belts are released again.

The expanded levels of the system are called Audi pre sense front, Audi pre sense plus and Audi pre sense rear. They are integrated in the optional assistance systems adaptive cruise control with stop & go function and Audi side assist.

In interplay with ACC stop & go, Audi pre sense front monitors the traffic in front of the new Audi A8 and supports the driver in multiple stages. The first is a warning signal, and the second a warning jerk in the form of a brief deceleration. If the driver now depresses the pedal, the brake assist system initiates precise braking relative to the preceding vehicle.

Even an avoidance maneuver – often the better solution – would still be possible. Should the driver remain passive, the third stage follows – autonomous partial braking that slows the A8 at a rate of 3 m/s2. Windows and the sunroof are closed, the hazard warning lights are activated and the seat belts are tensioned.

If the full version of Audi pre sense plus is on board, a fourth stage comes into play: braking with an initial deceleration of 5 m/s2 followed by maximum braking. This phase is initiated roughly one half second before the collision. While a collision can no longer be avoided in this case, its consequences are greatly ameliorated, for up to impact the A8 has reduced the speed by about 40 km/h (24.85 mph).

The Audi pre sense rear system mitigates the consequences of a rear end collision. Here, too, it closes the windows and sunroof and tensions the seat belts. If the A8 has the optional front memory seats on board, they move into a position that protects the passengers well.

The high-stability ASF body affords excellent protection in any type of crash. In the interior the adaptive restraint system stands guard. Particularly with smaller and lighter people it significantly reduces the severity of injuries by intelligently managing the interplay between the front airbags and the belt tension limiters. For side collisions the A8 has side airbags in the backrests of the front seats and the outside rear seats. The two head airbags extend from the A-pillar to the C-pillar.

Assistance systems

The new A8 also demonstrates Audi's concentrated innovative power in its assistance systems, offering a wide, newly echeloned range of high-tech systems. Compared with the competition, they are considerably more efficient and intelligent, thanks to their pioneering new networking.

The radar-aided automatic proximity control system, adaptive cruise control with stop & go, has undergone intensive development. Its two radar sensors are now located in the front end of the A8 in the air inlets.

The system regulates the speed and the proximity to the preceding vehicle in the range of 0 to 250 km/h (155.34 mph). In stop-and-go traffic it decelerates the new A8 to a standstill. In short stops the sedan automatically resumes moving when the preceding vehicle drives off; after a longer stop the driver must tap the accelerator or the cruise control lever.

Informed by the new navigation system, the ACC stop & go function always knows where the A8 is located. It retrieves data from up to 27 control units and operates closely together with the other driver assistance systems, such as the rear radar of the Audi side assist. Thanks to this high level of information the system can detect complex scenarios and make anticipatory decisions in support of the driver.

On the highway, if the car ahead puts on its right turn signal and slows down because its driver wants to exit, the ACC stop & go function recognizes this fact thanks to the camera image and because it can read the exit from the route data supplied by the navigation system. A conventional system would now brake analogously to the car ahead; in many cases the A8 continues on almost without change.

Audi side assist: safety when changing lanes

At speeds of 30 km/h (18.64 mph) and above, Audi side assist operates with two radar sensors in the rear that observe events occurring behind the car. Should another vehicle be moving in the critical area, the yellow LED indicator in the housing of the outside mirror first lights up. If the driver nevertheless activates the turn signal to change lanes, the indicator becomes brighter and begins to blink quickly – a signal that can hardly be overlooked.

At speeds above roughly 65 km/h (40.39 mph), Audi lane assist intervenes when the driver is about to leave the lane inadvertently. A camera above the interior mirror observes the road. Software processes the images, analyzing the lane markings and the course of the sedan. Should it drive onto a line without signaling, Audi lane assist induces a vibration in the steering wheel. The image data is also used by the ACC stop & go function and the continuous headlight range control.

A totally new assistance system also profits from the camera – the speed limit indicator, to follow in mid-2010. It detects speed limit signs along the side of the road and presents them as graphics in the instrument cluster display.

Also debuting in the Audi A8 is the night vision assistant. The heart of this system is a thermal imaging camera sitting behind the four rings at the front of the car. A computer transforms the information from the camera into images and displays them on the display located between the instruments.

The so-called remote infrared technology used by Audi looks ahead by up to 300 meters (984 ft), depending on the driven speed. Because the system reacts to the heat emitted by objects, people and animals are generally displayed conspicuously bright, while the cool road remains dark. The image processing software specifically seeks human contours – yellow markings in the display highlight detected people. If the person's movements lead the control unit to assume a hazard, the person is marked red and a warning gong sounds.

Infotainment systems

Audi has also set the bar significantly higher with regard to multimedia technology with the new A8. The optional MMI navigation plus system provides its data to other technology modules. Its new operating concept with the touchpad – known as MMI touch – is another pioneering idea. The phone, audio and infotainment features are equally state of the art.

The core of the new technologies is the new MMI navigation plus, integrating a large-sized hard disk for navigation, phone and audio data. A graphics processor generates the high-quality, three-dimensional images, which appear in the form of a 3D terrain model. Besides the classic arrows, a new and animated display serves the route guidance.

The database of the new MMI navigation plus describes the road network with countless details. The system analyzes these data predictively, reading the current course of the sedan but always thinking a bit ahead. The data are relayed to the control units managing the ACC Stop & Go, adaptive light and the 8-speed tiptronic so that these systems can precisely adapt their function to conditions well in advance.

MMI touch: a revolution in operation

Audi has entered a revolutionary new path in the operation of MMI navigation plus: it uses a touchpad. To enter the destination or phone number you simply draw the letters or numbers on the control panel with the index finger of your right hand. The system even recognizes Cyrillic, Chinese, Cantonese, Japanese and Korean characters. MMI touch can also be used to navigate on the map. An intelligent auxiliary feature is the Black Panel technology: Here the pad becomes a control panel containing six programmed radio stations.

The new input technology functions intuitively and spontaneously. The driver's right hand is ideally guided by the selector lever of the 8-speed tiptronic. His or her finger draws the lines as if automatically – and the driver's attention remains focused on the road. The system acknowledges the input after each character with an acoustic feedback signal. In contrast to voice control, touchpad input is possible even while conversing or listening to an audio source.

Along with MMI touch, the new A8 also offers conventional operation with the MMI rotary pushbutton. Further improved voice control is also available on request: Places and roads can now be spoken as commands.

A long line of hi-fi elements ensures perfect musical listening pleasure. The Audi music interface is equipped with a USB and an Aux-in connection to form a convenient interface for the customer's iPod or an external video source. Standard in the US is the Bose surround sound system, with a digital amplifier operating 14 speakers through 12 channels with an output of over 600 watts.

The pinnacle of hi-fi listening pleasure: the Advanced Sound System

At the top of the line is the Bang & Olufsen Advanced Sound System. It is impressive for its sparkling brilliance, detailed resolution and broad, finely differentiated frequency range. With their digital output stages, two amplifiers with an output of over 1,400 watts operate 19 aluminum-encased speakers through 19 channels. The two acoustic lenses in the cockpit are recessed and extend when the system is started.

The new Audi A8 also offers rear seat entertainment. The backrests of the driver and front passenger seats contain two flat displays with 10.2-inch diagonals. Their inclination is adjustable, and they can separately display different content. The sound passes through headphones. The rear seat entertainment system has its own DVD drive, a 20 GB hard disk, two memory card slots and an AMI interface; it has also has full access to all other infotainment systems on board. A control panel in the rear center armrest serves the operation of the system – another instance of first-class convenience.

Equipment and trim

The A8 is Audi's new technological spearhead – and its equipment underscores this standing. A broad range of high-end features are already standard on this luxury sedan.

In the case of the engines, there is the recuperation system. As for power transmissions, the new flagship shines with its electronically controlled 8-speed tiptronic, quattro permanent all-wheel drive and the sport differential.

In the running gear sector the A8 secures an exceptional standing with Audi drive select; the system integrates the adaptive air suspension together with active shock absorber control. The xenon plus headlights, the Audi pre sense basic system and the anti-theft alarm system serve security. The adaptive restraint system and a tire pressure monitoring system reinforce the sense of safety on board.

When it comes to convenience, the new A8 impresses with its electrical fold-in exterior mirrors, the versatile and electrically adjustable front seats, the two-zone automatic air conditioning system, the electrical adjustment of the steering
column with easy exit function, the ambient lighting, the electro-mechanical parking brake and the start-stop button.

The MMI operating system and the driver information system with the multifunction steering wheel underscore the Audi brand's leadership role in ergonomics.

The new A8 also moves to the head of its class when it comes to optional extras. In the case of the running gear the dynamic steering deserves special mention. The wheels are up to 21 inches in size, with a sporty tuning of the adaptive air suspension available from Audi on request. The xenon plus headlights are perfectly supplemented by the continuous headlight range control and the adaptive light system, and the innovative full LED headlights give the luxury sedan an especially impressive look.

In matters of safety, advanced levels of the new Audi pre sense technology are optionally available: Audi pre sense front, Audi pre sense rear and Audi pre sense plus, integrated in the adaptive cruise control with stop & go function and in Audi side assist. The night vision assist with its marking of detected pedestrians, Audi lane assist, the parking assistance systems and the speed limit display, which is to follow a bit later, also serve the driver's safety and convenience.

Practical everyday features include the luggage compartment package and the load-through hatch with ski bag, supplemented by the electric tailgate. For the doors there is electric power-assisted closing, for the side windows noise- insulating glass.

High end: the A8's optional extras

The line of luxurious optional extras is especially attractive. Deserving special mention are the deluxe front center armrest, the convenience key for accessing the vehicle, the electric sun blinds for the rear, the 230 V outlet on the tunnel, the four-zone automatic air conditioning, the auxiliary heating and the ambient light package. The comfort seats for the driver and front passenger can be adjusted 22 ways; heating, ventilation and a massage feature with five programs are available on request.

The new A8 also occupies a leading position in navigation and infotainment systems. The top version, MMI navigation plus, reads the course of the route in advance. The MMI touch also serves operation – another solution from Audi that sets new standards. Three sound systems, including the top-notch system from Bang & Olufsen, are truly music to the ears, while a fully integrated rear seat entertainment system is available for the rear. The new A8 also has intelligent technologies on board for utilizing internet services.

For the distinct individualists among its customers Audi has developed a wide range of interior colors, upholstery and inlays. The Audi design selection impresses with especially exclusive combinations, and with various optional packages containing leather, Alcantara and decorative applications.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Video von Mercedes Benz Drei-Wagen-S-Klasse pile-up

    Diese Geschichte wird immer besser und besser. Sean G. schickte uns einen Link zu einem Video auf Stern TV der deutschen Webseite zeigt die aktuelle Drei-Wagen - S-Klasse pile-up , die während einer Demonstration von Mercedes 'Bremsassistent PLUS - S
  • Offiziell offiziell: Japan bekommt Honda Civic Mugen RR

    Offiziell offiziell: Japan bekommt Honda Civic Mugen RR
    Klicken Sie auf die Grafik für eine Galerie Es wurde gemunkelt , gestern, und es ist heute real. Kommen Sie am 13. September wird der japanischen Enthusiasten können die heißeste Civic Type R noch auf Bestellung auf. Die bereits beeindruckende R beko
  • Formula Drift Team Mopar verzögert Start von 2009 Challenger

    Formula Drift Team Mopar verzögert Start von 2009 Challenger
    2009 Formula Drift Mopar Dodge - Herausforderer - Klicken Sie oben für eine hallo-res Galerie von SEMA 2008 Als unser Mann Drew Phillips aus erster Hand erfuhr, zwischen Tanner Foust NASCAR V8-angetriebenen Scion tC und Rhys Millen Hyundai Genesis Co
  • Was ist mit Green Vehicles und der Triac Elektroauto?

    Was ist mit Green Vehicles und der Triac Elektroauto?
    Triac - Klicken Sie für High-res Bildgalerie Grüne Fahrzeuge hat für eine ganze Weile gesagt, dass sie elektrische Ausgangslieferungen ihrer Triac dreirädrigen wäre "bald". Zum Beispiel, wenn wir mit Green Vehicles 'Ehab Youssef letzten Herbst s
  • BMW wird wieder in die schiefen Trike Sache mit einfachen Konzept [w / VIDEO]

    BMW wird wieder in die schiefen Trike Sache mit einfachen Konzept [w / VIDEO]
    BMW einfaches Konzept - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie BMW hat als in der letzten Zeit gemunkelt, alles zu verfolgen von einem so genannten "0-Serie" Palette von Autos auf eine Wiederbelebung seiner Isetta microcar Marke, aber der bay
  • Danica Patrick Leitung für wiederum auf der Flimmerkiste als Rennfahrer auf CSI: NY?

    Danica Patrick Leitung für wiederum auf der Flimmerkiste als Rennfahrer auf CSI: NY?
    Aktuelle Nachrichten! Ihre Lieblings weiblichen Indycar Fahrer und meine, Danica Patrick, wird im Fernsehen 10. Februar ihr ganzes Rennen getup auf der erfolgreichen CBS - Show zu sehen sein sans NY: CSI . Patrick spielen wird - schockierend, wir wis
  • Audi geht auf die Piste mit fortgeschrittenem Carbon Ski-Design

    Audi geht auf die Piste mit fortgeschrittenem Carbon Ski-Design
    Audi Carbon-Ski-Konzept - Klicken Sie oben für high-res image Die Autohersteller sind ständig auf der Suche nach möglichen Synergien. Abfahrtsski wäre nicht einer der Bereiche, die Sie vielleicht denken sie es finden würde, aber wir haben viele Beisp
  • Gesetze über die Rückgabe eines neuen Auto

    Gesetze über die Rückgabe eines neuen Auto
    ein neues Fahrzeug Rückkehr kann schwierig sein, da die Gesetze für ein von Staat zu Staat variieren zurück. Typischerweise kann ein Fahrzeug nur dann zurückgegeben, wenn es "eine Zitrone", wie in einem Fahrzeug die überhaupt nicht ausgeführt we
  • Sehen Sie Josh Wainwright ein Motorrad mit dem Kopf abzulenken

    Sehen Sie Josh Wainwright ein Motorrad mit dem Kopf abzulenken
    Josh Wainwright wurde ein lebendiges Zeugnis für den Wert Helme während der britischen Super 600 vor kurzem. Der Fahrer legte sein Fahrrad in der 11. Runde nach unten knapp vor Johnny Bradshaw. Mit nirgendwo zu gehen und keine Zeit dorthin zu gelange
  • Wie die Ölwechsel auf einem E60 535I Zurücksetzen

    Mit jeder neuen Generation Serie, angebracht BMW einen internen Codenamen seiner Modelle. Der E60 Codename steht für alle 5-Modelle der Serie aus dem Jahr 2004 durch das aktuelle Modelljahr beginnt, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. BMW stellte die