Index · Standard · Fall Rally Teil 5: Leistung, PS-Kriege

Fall Rally Teil 5: Leistung, PS-Kriege

2004-10-10 0
   
Advertisement
FortsetzenDie regen wirklich die beiden am meisten erwarteten Fahrten des Tages behindert, die brandneuen 300 PS Mustang GT und 400 PS Chevy Corvette. Ich hatte in der Schlange warten, in den hellgrün Mustang zu hüpfen. Es ist eine imposante Figur in Person. G
Advertisement



Die regen wirklich die beiden am meisten erwarteten Fahrten des Tages behindert, die brandneuen 300 PS Mustang GT und 400 PS Chevy Corvette. Ich hatte in der Schlange warten, in den hellgrün Mustang zu hüpfen. Es ist eine imposante Figur in Person. Große und breit mit einem Grill, der "ich meine Geschäft", schreit rollte der GT und ich war an der Reihe. Stellen Sie sich meine Enttäuschung, als ich in einem automatischen Getriebe für mich warten zu finden.

Aber die erste Reaktion nachgelassen, als ich aus der Menge gezogen und fühlte, wie die 300 Pferde unter mir im Leerlauf reibungslos. Mein erster Gedanke war? Der Mensch dieses Ding ruhig ist.? Nicht nur der Motor das Auto. Eines der schlimmsten Teile des früheren Modells war das Gefühl, das Ding auseinander zu schütteln würde. Ständig gab es Rasseln usw. Hier gab es nichts dergleichen. Der Wende war scharf, die Straße und Windgeräusche war minimal, und ich genoss die Fahrt.

Leider hatte ich wenig Gelegenheit, wirklich locker zu lassen, aber es fühlte sich, dass es eine Menge Energie auf mich zu warten, als ein Full-Test, um die Straße kommt nach unten. Das Innere war sehr schön und die Materialien war ein gutes Gefühl bei der Berührung mit der Ausnahme von einigen der Kunststoff an den Türen. Aber wie oft fühlen-up Sie die Türverkleidung? Ledersitze und eine Menge an zugesetztem Innenraum, für den Fahrer und Beifahrer, machte die GT hervorragend komfortabel. Ich war bereit für mehr, aber das wird warten müssen.

Fall Rally Teil 5: Leistung, PS-Kriege

Die Corvette war auch eine automatische. Eine manuelle war vor Ort als gut, aber war immer im Einsatz. Also habe ich hinter dem einsamen Automatik? S Rad und schlug auf die Straße. Sofort gab es diese Flashbacks zu anderen Korvetten ich? Angetrieben D und ritt in. Und einige der Stil war immer noch da. Aber ein viel schöner Innenraum, indem hervorgehoben klareren Linien und reicheren Materialien (Foto), war freundlich. Nur das hässliche Lenkrad die Einstellung gestört.

Auf kurvigen Straßen und sanften Hügeln war die Vette meisterhaft. Drehen war so flüssig jeder Fahranfänger wie ein Le Mans Veteran fühlen würde. Die 400 Pferde angespannt nie, egal was ich verwalten konnte von ihnen zu fragen. Auch das Wetter und die Bedingungen Vollgas-Beschleunigung begrenzt, aber ich habe genug Freude aus dem, was ich diese neue Corvette zu respektieren verwalten könnte.

Der Innenraum hatte auch einige große Highlights. Die Schaltfläche Release Türgriffe (Foto) waren total Trick als eine Push - Zündtaste Taste war. Ich didn? T die Liebe Center Stack - Schnittstelle Bildschirm (Foto) . Neben dem Acura RL war es die verwirrendsten des Tages. Obwohl ich didn? T viel Zeit haben, um entweder eine zu lernen.

Sowohl der Mustang und Corvette waren Freude und voller Tests zu fahren sind mehr als nötig, oder? Re eine grundlegende Notwendigkeit.

* Es wasn? Viel Zeit t eine Menge Bilder des Mustang wegen seiner Popularität bei der Veranstaltung teilzunehmen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated