Index · Elektronik · Fakten über College Students 'Handy-Nutzung

Fakten über College Students 'Handy-Nutzung

2012-07-07 3
   
Advertisement
FortsetzenCollege-Studenten machen durchschnittlich 11 Anrufe pro Tag von ihren Handys, laut einer Umfrage der Virginia Tech. Handy-Nutzung kann sowohl nützlich als auch schädlich für die Ausbildung und die Sicherheit der Studenten sein. Auswirkungen Laut eine
Advertisement

Fakten über College Students 'Handy-Nutzung

College-Studenten machen durchschnittlich 11 Anrufe pro Tag von ihren Handys, laut einer Umfrage der Virginia Tech. Handy-Nutzung kann sowohl nützlich als auch schädlich für die Ausbildung und die Sicherheit der Studenten sein.

Auswirkungen

Laut einer Studie der University of Michigan, Handys sind eine ernste Quelle der Ablenkung in College-Klassen und eine potentielle Quelle von Betrug.

Bedeutung

Eine Studie von Staffordshire University in England fand heraus, dass 36 Prozent der College-Studenten nicht ohne ihre Handys erhalten, indem können und dass sie sie als eine Notwendigkeit, wie ein Auto sehen.

Risiken

College-Studenten sind eher geneigt, Risiken im Zusammenhang mit ihrer Sicherheit zu nehmen, wenn ein Handy, laut einer Studie, in der erscheinenden "International Journal of Stadt- und Regionalforschung." Handys können ein falsches Gefühl der Sicherheit, das führende College-Studenten schaffen, vor allem Frauen, mit ihnen in dunklen, gefährlichen Orten zu gehen, wo sie normalerweise nicht.

Vorteile

College-Studenten können Handys verwenden herunterladen, Zugang und Kursmaterialien lesen, nach einer University of North Florida Studie. Heutige Handys haben die Rechenleistung eines PCs Mitte der 1990er Jahre.

Potenzial

Einige Hochschulen, wie Danville Area Community College in Danville, Illinois, haben Systeme Notfall text-messaging implementiert Studenten auf dem Campus für Notfälle sowie Klasse Stornierungen wegen des Wetters.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated