Index · Standard · Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet

Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet

2006-06-22 1
   
Advertisement
FortsetzenSie müssen nicht viel Zeit damit verbringen, mit Chelsea Sexton im Gespräch zu erkennen, sie zu Elektrofahrzeugen leidenschaftlich ist. Sexton ist ein Teil der EV Debatte, die in den 1990er Jahren mit dem Debüt von General Motors erste Massenprodukti
Advertisement

Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet
Sie müssen nicht viel Zeit damit verbringen, mit Chelsea Sexton im Gespräch zu erkennen, sie zu Elektrofahrzeugen leidenschaftlich ist. Sexton ist ein Teil der EV Debatte, die in den 1990er Jahren mit dem Debüt von General Motors erste Massenproduktion vollelektrischen Fahrzeug, das EV1 gestartet. Sexton arbeitete für GM, die EV1 an Kunden Leasing und arbeiten an Marketing-Strategien, bis Ende 2001, als sie entlassen und GM den EV1-Programm gestoppt. Die Geschichte des EV1 wird in dem neuen Film erzählt " Wer Killed the Electric Car? ", Die Sexton und andere Funktionen im Gespräch über das seltsame Schicksal der Autos , die einst von Hollywood - Stars gehypt wurden, fand dann ein Fanatiker Kundenbasis, und sind jetzt aus in der Wüste rosten. Sexton fand Zeit für ein exklusives Interview mit AutoMKGreen.

ABG: Glauben Sie, dass "Wer Killed the Electric Car?" genau schildert die EV1 Geschichte?
Sexton: Ich weiß, eigentlich. Ich habe wirklich stolz gewesen, von Chris [Paine, Direktor] und Dean [Devlin, Ausführender Produzent]. Das ist ein Teil dessen, was alle von uns ermöglicht, ein hohes Maß an Vertrauen zu haben, die in sie, weil sie ihre Geschichte ist, auch. Der Regisseur und ausführender Produzent waren beide Fahrer dieser Fahrzeuge [EV1S]. Wir wussten, dass sie durch die Geschichte richtig machen würde. Ich habe wirklich beeindruckt, wie gut Chris erzählt, dass komplexe Geschichte in einer präzisen und überzeugende Art und Weise.

ABG: Wie haben Sie in den Film gekommen?
Sexton: (lacht) Ich verpachtet sie ihre Autos. Ich habe seit rund neun Jahren Chris bekannt und ich Dean sein Auto tatsächlich geleast, sondern auch sein Vater Don Devlin war einer meiner ersten Fahrer, der Typ, dem der Film gewidmet ist. In gewisser Weise ist Don verantwortlich für unsere Fähigkeit, die Geschichte mit einer solchen Genauigkeit zu sagen, weil er von Anfang an war, und sagte, die Autofirmen wollen nicht, dies zu tun und er hat uns Aufmerksamkeit die ganze Zeit bezahlen. Es war sehr lohnend zu erhalten, die Geschichte für Don am Ende zu erzählen.

ABG: Es gibt eine Szene im Film , in dem Sie eine EV1 in einer Tiefgarage gehen sehen, ich glaube , in einem Auto Museum. Ist dies der letzte EV1 in Existenz?
Sexton: Nein. Es gibt etwa 40, die GM entkernt und gespendet, um Museen und Universitäten, im Grunde in dem Bemühen, ein paar Pluspunkte am Ende zu bekommen, denke ich. Das Peterson [Automotive Museum] bekam einer von ihnen. Eine andere, die Art ist gerade jetzt eine Menge Wellen machen, ist der in der Smithsonian Institution, weil sie die einzige intakte Auto bekam, aber sie entfernt sich gerade aus der Anzeige. Die Washington Post schrieb einen großen Artikel über ihn vor ein paar Tagen. Die andere interessante Komponente ist der Flügel, die der EV1 sitzt in wurde von General Motors bezahlt. GM Sache ist und $ 10 Millionen das Museum und jetzt, am Vorabend des Films herauskommen, sie zu entfernen, das Auto. Es gibt keine Verschwörungstheorie beteiligt, aber es ist sicherlich ein großer Zufall. Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet

ABG: Die Filme zeigt, dass es war schon ein Aktivist Bewegung der EV1 zu retten, und Sie waren Teil dieser Gruppe. Wie sollten Aktivisten nähern solche Kämpfe in der Zukunft?
Sexton: Ich denke, mehr und mehr, ist es unerlässlich ist, dass die Verbraucher fragen, was sie wollen und nicht für den Status quo zu begleichen. Ein Teil davon kommt aus der Branche gearbeitet und ich weiß, wie es funktioniert. Die typische Industriemodell für die Automobil ist, "Wir werden etwas bauen und überzeugen den Kunden, dass sie wollen, dass es" nicht ", ist sie Lassen Sie fragen, was sie wollen, und sie bauen." Dies ist einer der Fälle, wo dies war absolut bewährt. Erst im vergangenen Jahr, als ein gutes kleines Beispiel, Leben und Zeiten [Los Angeles-area PBS - Show] hat eine Geschichte über Auto - Enthusiasten und sie gingen zu Hummer und zu Prius und sie kamen zu uns zuletzt am Vorabend. Während sie der Einrichtung waren wir nur im Chat, und sie sagten: "Wir gingen nur auf Toyota und wir fragten sie über diese alle Basis Nachfrage nach Plug-in-Hybriden und der Prius scheint, wie die offensichtliche erste Auto mit zu beginnen und die Menschen sind so dass sie in ihren Garagen. Warum nicht ein Plug-in Prius bauen? " und sie sagten: "Da müssen wir nicht. So viele Menschen den Kauf der Gasverbrennung Version, die wir brauchen nichts anderes zu bauen." Das ist sozusagen der perfekte Destillation. Solange wir kaufen, was sie machen, werden sie nicht irgendetwas anderes zu machen. Es ist notwendig, dass die Verbraucher einlassen, ob das oder Basisdruck protestieren oder einfach stimmen, nicht nur politisch, sondern mit Ihren Geldbeutel und nicht etwas zu kaufen, die nicht wirklich ist, was Sie wollen. Wir haben zu engagieren, wenn wir in den Ausstellungsräumen die Autos zu sehen, am Ende wirst, die wir wirklich wollen, zu fahren. Denn das ist es, worum es geht am Ende. Es geht nicht darum, Oh mein Gott, das ein kleines Auto. Es geht um die Wahl, dass die Verbraucher verweigert. Ich würde nie einen Hummer Fahrer sagen, dass "Sie nicht die Wahl haben, können einen Hummer zu fahren." Wahl ist einer der Eckpfeiler, die wir als Amerikaner Wert halten. In ähnlicher Weise wollen wir die gleiche Wahl, etwas sauberer zu fahren, vor allem etwas, das auf dem Markt als tragfähig erwiesen hat.

Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet

ABG: Und die Leute waren daran interessiert, den EV1 fahren. War das, weil es ein Null-Emissions-Fahrzeug war?
Sexton: Die Leute kaufen Autos aus verschiedenen Gründen, viele von ihnen emotional. Viele Gründe, warum Menschen kaufen Produkte im Allgemeinen sind nicht unbedingt die logischste auf Papier Argumente. Aber es ist absolut ein Segment von Leuten, die ein Auto wollen, das sauber ist oder ein Auto, das glatt und ruhig ist, oder ein Auto, das nicht beschmutzt oder ein Auto, das nicht auf den Nahen Osten angewiesen ist. Ich meine, wenn Sie als Jim Woolsey [ der ehemalige Chef der CIA, die derzeit einen Partner in Booz Allen und arbeitet mit Set Amerika frei und Plug-In Amerika , wo Sexton ist Direktor] , warum er einer dieser Autos will, es hat nichts zu tun mit der Umwelt. Er ist ein Umweltschützer, aber das ist nicht seine primäre Motivation. Es geht um heimische Energie. Es gibt mehr und mehr, wie die Zeit vergeht, alle Arten von unterschiedlichen Gründen, warum Menschen wie diese Autos, die, was es ist, macht eine solche gemeinsame Basis, technologisch.

ABG: Der Film endet mit dem Plug-in-Hybrid als die nächstbeste Auto zeigt. Was denken Sie, die Zukunft von Elektroautos in Amerika sein wird?
Sexton: Ich denke, für die reine Elektrik, die nächste Stufe der kleineren Unternehmen kommen wird, die Teslas der Welt. Das Auto ist böse Spaß zu fahren; es ist ein sehr cooles kleines Auto. Im Hinblick auf die großen Automobilhersteller, ich sehe sie erste Hybride in Plug-going, zum Teil, weil es einen sehr breiten Markt für sie ist, und zum Teil, weil es ist nicht ein rein elektrisches Auto und es ist so ein emotionaler Kampf jetzt. Je mehr wir wollen, dass sie, je mehr sie sind nicht gehen, um sie, und es ist fast herunterkommen zu diesem besonderen Kampf über Prinzip. So sind sie eher Plug-in-Hybriden zu machen, und das ist in Ordnung. Unserer Erfahrung nach der beste Weg, die Menschen weniger zu verwenden, erhalten Öl ist ihnen die Möglichkeit zu geben, keine zu verwenden, auch wenn das nur für zwanzig oder vierzig Meilen pro Tag. Das bringt immer noch die meisten Menschen durch ihre täglichen Weg zur Arbeit und wenn Sie gehen müssen, um weiter haben Sie, dass die Back-up-Tank, die Sie Benzin in, setzen und schließlich werden wir Ethanol oder Biodiesel oder etwas anderes sein setzen. Ich bin mit dem Plug-in-Hybrid in Ordnung. Ich sehe es nicht eine Art Kompromiss in einem schlechten Weg.

Exklusive Q & A mit Chelsea Sexton über die EV1, warum der Prius ein 'C' bekommt, und wer wirklich das Elektroauto getötet

ABG: Was für ein Auto fahren Sie?
Sexton: Ich fahre einen Saturn. Ich habe etwa acht von ihnen hatten. Ich werde nicht ein Hybrid kaufen, so fahre ich ein gutes wenig sparsamer Gas Auto, so wenig wie möglich und ich werde nicht ein anderes Auto kaufen, bis ich eins mit einem Stecker auf sie kaufen kann. Meistens ist es genau das, was in der Industrie zu arbeiten und zu beobachten, was wir mit, dass wir herauskamen wurden zeigen und dann die Art von verdünnten Produkten zu beobachten. Ich benutze die Analogie von Cs von Ihren Kindern zu akzeptieren, wenn Sie wissen, dass sie wie zu bekommen. Im Fall des Prius, die Zahlung dreißig grand für das C? Ich werde warten, bis es ein Plug-in-Hybrid zur Verfügung oder ein Elektroauto.

ABG: Schließlich wer glauben Sie, das Elektroauto getötet?
Sexton: Keine einzige Schneeflocke in einer Lawine fühlt sich verantwortlich. Ich glaube sicher, dass einige Feinde eine größere Rolle als die anderen gespielt, aber ich glaube nicht, dass eine dieser Verdächtigen es allein getan haben könnte. Es ist eine Frage von einem Zusammentreffen von Ereignissen und Menschen, Branchen und Unternehmen in ihrem eigenen Interesse handeln und die Menschen nicht genug Fragen zu stellen. Auch gab es ein gewisses Maß an Selbstzufriedenheit. Ich habe nicht nur einen Verdächtigen. Ich weiß, dass einige Leute tun, aber in der Mitte der es gewesen, ich weiß, es dauerte mehr als eine.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • VIDEO: Renault Keyless Entry hält Sie vor dem Einfrieren Ihre Nüsse weg

    VIDEO: Renault Keyless Entry hält Sie vor dem Einfrieren Ihre Nüsse weg
    Wer in einem kalten Klima gelebt hat kann zu schätzen wissen nicht, einen Schlüssel zu nehmen hat, wenn das Thermometer unter den Gefrierpunkt sinkt. Keyless Entry ist gut, aber ein Keycard, die in der Tasche bleibt, ist noch besser, als in dieser We
  • Peugeot auf neue EU CO2regulations: Bring it on!

    Peugeot auf neue EU CO2regulations: Bring it on!
    Während Volkswagen und andere carmakers bitter über die neuen europäischen CO 2 Emissionsgrenzwerte und die Strafen für die nicht treffen, mindestens ein Unternehmen haben sich beschwert , sagt "Bring it on!". Peugeot ist die Erinnerung der Leut
  • Spy Shots: Ford Flex bekommt die holzigen Behandlung

    Spy Shots: Ford Flex bekommt die holzigen Behandlung
    Bestimmte Kfz-Moden sind besser im Grab gelassen. Nämlich: faux Holzvertäfelungen. Es sieht gut aus auf dem alten Woody, aber es ist ein absolutes Gräuel auf alles andere (siehe: Griswold, PT Cruiser). Allerdings haben die Spione der neue Ford Flex A
  • Umfrage: Auto execs bevorzugen McCain um 70%

    Umfrage: Auto execs bevorzugen McCain um 70%
    Im Rahmen der 2008 Global Automotive Survey befragten die Automobilsparte von Anwaltskanzlei Dykema Gossett PLLC 46 führenden Automobil-Führungskräfte in Amerika zu ihrer Meinung bezüglich der bevorstehenden Präsidentschafts-Rennen und die Prognose f
  • Die Autos waren Sterne am Fernsehen / Motion Picture Car Club erste Show

    Die Autos waren Sterne am Fernsehen / Motion Picture Car Club erste Show
    1 von 5 "Obi Shawn" Crosby zeigt seine one-of-a-kind Star Wars Auto. Foto von MARK VAUGHN 2 von 5Nate Truman steht stark mit seinem Batmobil. Foto von MARK VAUGHN 3 von 5Dave Kunz und seine Bullitt. Foto von MARK VAUGHN 4 von 5 Foto von MARK VAU
  • Wie Polnisch Scheinwerferlinsen

    Kunststofflinsen auf allen spätModellFahrzeuge sind in der Regel gelb oder von ultraviolettem Licht glasig. Wenn dies geschieht, wird das Licht gestreut, ernsthaft seine effektive Candela senken. Die Linsen sind ein komplettes Modul mit auswechselbar
  • So identifizieren Sie ein NP 205 Verteilergetriebe

    So identifizieren Sie ein NP 205 Verteilergetriebe
    Das Verteilergetriebe überträgt Leistung von dem Getriebe auf alle vier Räder, wodurch ein Vierradantriebsfahrzeug zu steuern. Es erfüllt diese Aufgabe über Ausgangs Achsen gehen Einheiten sowohl des Fahrzeugs den vorderen und hinteren Differential.
  • Audi Ducati Erwerb nächste Woche ankündigen?

    Audi Ducati Erwerb nächste Woche ankündigen?
    Gemäß zumindest eine ungenannte Quelle, Kauf von Audi von Ducati ist so gut wie fertig. Reuters berichtet , dass Audi einen guten harten Blick auf Ducati-Bücher und gefunden genommen hat "keine größeren Stolpersteine." Eine andere Quelle sagt Du
  • Wie Konvertieren eines Sony Big Screen Von Analog zu Digital-TV

    Digitale Sendungen bieten eine überragende Bild- und Tonqualität im Vergleich zu analogen Fernsehsendungen. Traditionell hat digitale Inhalte waren ausschließlich die Domäne von Satelliten- und Kabel-Anbieter. Sie können jedoch jetzt durch die Verwen
  • Treffen Dick Eytchison und seine '65 Chevelle autocrosser

    Treffen Dick Eytchison und seine '65 Chevelle autocrosser
    Es gibt nur wenige Dinge, die wir lieben, mehr als zu sehen, gut sortierte Oldtimer Aufgabe gestellt zu werden. Es scheint, wir sind in guter Gesellschaft an dieser Front. Dick Eytchison teilt unsere Überzeugung, dass "man sie nur nicht zu schätzen w