Index · Standard · EPA steigert Produktionsziel für fortgeschrittene, Zellulose-Biokraftstoffe um mehr als ein Drittel

EPA steigert Produktionsziel für fortgeschrittene, Zellulose-Biokraftstoffe um mehr als ein Drittel

2011-12-29 1
   
Advertisement
FortsetzenDie US Environmental Protection Agency (EPA) steigerte seine Ziele 2012 für die Produktion von nicht-Mais-basierten Biokraftstoffen um etwa 36 Prozent, was auf die Bemühungen der Bundesregierung sowohl die Abhängigkeit von ausländischem Öl geschnitte
Advertisement

EPA steigert Produktionsziel für fortgeschrittene, Zellulose-Biokraftstoffe um mehr als ein Drittel


Die US Environmental Protection Agency (EPA) steigerte seine Ziele 2012 für die Produktion von nicht-Mais-basierten Biokraftstoffen um etwa 36 Prozent, was auf die Bemühungen der Bundesregierung sowohl die Abhängigkeit von ausländischem Öl geschnitten und Alternativen Alkohol basierenden Kraftstoffen zu Mais- und finden .

Die EPA steigerte seine Produktionsziel für fortschrittliche Biokraftstoffe, deren Einsatzstoffe aus Zuckerrohr Ethanol Algen reichen, um 48 Prozent, während das Ziel für Zellulose-Biokraftstoffe zu erhöhen, oder erzeugte Biokraftstoffe aus Gräsern, Holz und Pflanzen, um 34 Prozent. Die Produktion von Biomasse-basierten Biodiesel auf 25 Prozent im nächsten Jahr steigen, nach der EPA.

Die EPA bekräftigte sein Ziel, im Juni eingestellt erneuerbare Treibstoffproduktion im nächsten Jahr um 9 Prozent auf 15200000000 Gallonen oder 9,2 Prozent der gesamten Kraftstoffproduktion zu steigern. Diese Zahlen sind nach oben von den 13950000000 Gallonen oder 8 Prozent des Kraftstoff-Produktion insgesamt, dass das EPA für das Jahr 2011 festgelegt .

Jährliche Steigerungen im Bereich der erneuerbaren Kraftstoff-Produktionsrichtlinien des EPA sind als Reaktion auf den Renewable Fuel Standard 2 (RFS2) und 2007 den Energy Independence and Security Act (EISA), die teilweise ein US-Produktionsziel von 36 Milliarden jährlich Gallonen erneuerbarer Kraftstoff gesetzt durch 2022.

Was die neuen Ziele für die Umwelt bedeuten, ist fraglich, da die Themen, die die Produktion von Biokraftstoffen wie Ethanol aus Mais umgeben. Unterstützer sagen, mehr Ethanolproduktion Inlands Abhängigkeit von ausländischem Öl verringert und mehr Landwirtschaft Arbeitsplätze schafft. Aber viele Umweltschützer, die akademische Forschung und Ökonomen haben mit Mais als Brennstoff-Einsatzmaterial in Frage gestellt, die beiden Spitzen der Maispreise unter Berufung auf die in Zeiten weltweit Mangel an vielen Getreidebasis Lebensmittel verschärft haben, und Umweltbelange im Zusammenhang mit potenziellen Wasserweg Kontamination von Dünger und zusätzliches Wasser und Strombedarf für Maisproduktion.

Einige dieser Probleme können durch mehr Produktion der zweiten Generation von Ethanol aus Abfallmaterial, aus Algen anstelle von Mais gemildert werden. Der Druck auf Änderung von allen Seiten kommen. Anfang dieser Woche entschied der US-Kongress auf Maisbasis Ethanol Subventionen in einer Bewegung gegen eine Erweiterung, die Lob von Umweltgruppen und Steuerzahler befürwortet gezogen wird.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated