Index · Rechts- · Elemente einer Vertragsverletzung

Elemente einer Vertragsverletzung

2012-07-29 1
   
Advertisement
FortsetzenVertragsbruch tritt auf, wenn eine Partei einen Vertrag ohne Rechtsgrund jede Laufzeit des Vertrages nicht erfüllt. Anticipatory Verletzung tritt auf, wenn eine Partei durch Worte oder Handlungen gibt an, dass sie jede Laufzeit des Vertrages nicht er
Advertisement

Elemente einer Vertragsverletzung


Vertragsbruch tritt auf, wenn eine Partei einen Vertrag ohne Rechtsgrund jede Laufzeit des Vertrages nicht erfüllt. Anticipatory Verletzung tritt auf, wenn eine Partei durch Worte oder Handlungen gibt an, dass sie jede Laufzeit des Vertrages nicht erfüllen wird. Ein Anspruch auf Vertragsbruch wird es nicht gelingen, wenn der Kläger kann sie als Folge der Verletzung entstandenen Schaden nachzuweisen.

gültiger Vertrag

Ein gültiger Vertrag entsteht, wenn ein Angebot da ist, eine Annahme und Berücksichtigung. Die Prüfung ist vorhanden, wenn beide Parteien Vorteile vom Vertrag genießen und beide Parteien erleiden einen Schaden als Folge des Vertrages. Im Allgemeinen müssen beide Parteien die Fähigkeit haben, zuzustimmen. Am häufigsten Minderjährige haben nicht die Kapazität für die meisten Verträge zuzustimmen. Die Parteien müssen beabsichtigen, in den Vertrag einzutreten. Unzulässige Beeinflussung, Nötigung und Betrug alle negieren Absicht. Schließlich muss der Vertrag legal sein; wird das Gericht nicht die Verletzung einer illegalen Vertrag erkennen.

Bruch

Die Person, die keinen Laufzeit des Vertrages nicht durchführt hat begangenen Verstoßes und der Beklagte sein. Die andere Partei, die unschuldige Partei, wird der Kläger sein. Failure jede Laufzeit des Vertrages zu erfüllen, auch eine geringe Sicht ist eine Verletzung. Wenn eine Partei Verletzungen, die andere von Leistung aus dem Vertrag entschuldigt.

Aufschiebende Bedingungen Zufrieden

Eine Voraussetzung ist ein Ereignis, das auftreten müssen, bevor die Parteien im Rahmen der Vertragserfüllung erforderlich sind. Zum Beispiel kann ein Vertrag Person A verpflichten Schnee von der Einfahrt von Person B. Das Auftreten von Schnee zu schaufeln eine Vorbedingung für den Vertrag ist. Wenn es nicht Schnee tut, hat Person A nicht den Vertrag verletzt, indem nicht schaufeln.

Beachten

Der Kläger muss den Beklagten des Verstoßes mitteilen. Diese Anforderung stellt sicher, dass der Angeklagte der Verletzung kennt und, wenn die Verletzung unschuldig war, kann der Beklagte Zeit, um die Verletzung zu heilen. Die Bedingungen des Vertrages sollte detailliert, wie ordentliche Kündigung zu geben.

Schadenersatz

Der Kläger muss als Folge des Verstoßes gegen echte Schäden erlitten haben. Der Kläger muss nachweisen, dass hatte die Verletzung nicht aufgetreten ist, würde sie nicht beschädigt worden sind. Die richtige Schäden Auszeichnung wird den Kläger in die Lage versetzen sie die Verletzung nicht aufgetreten gehalten hätte hatte - zu ihr ganzes machen. Schäden sind nicht zu bestrafen, die verletzende Partei bestimmt.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated