Index · Standard · Electric GT Details seine Tesla P100D Racer specs, setzt "provisorischen" Zeitplan

Electric GT Details seine Tesla P100D Racer specs, setzt "provisorischen" Zeitplan

2018-03-23 0
   
Advertisement
FortsetzenDie Organisatoren der Elektro-GT-Meisterschaft waren hart daran, die neue Rennserie zu starten. Mit dem ersten Rennen, der im Jahr 2017 stattfinden wird, tickt die Uhr, und das Tempo der logistischen Entwicklung hat sich im neuen Jahr hochgefahren. N
Advertisement

Die Organisatoren der Elektro-GT-Meisterschaft waren hart daran, die neue Rennserie zu starten. Mit dem ersten Rennen, der im Jahr 2017 stattfinden wird, tickt die Uhr, und das Tempo der logistischen Entwicklung hat sich im neuen Jahr hochgefahren. Neben einer anhaltenden Bemühung, ein Feld von 10 Teams und 20 Fahrern auszufüllen (darunter auch Green Racer Leilani Münter), hat EGT vor kurzem den Wechsel vom Tesla Model S P85D zum gnarlieststen der Haufen, der P100D, im Detail beschrieben Video über. Nun, sagt Autocar , gibt es auch einen vorläufigen Starttermin für die Serie vom 12. August 2017 in Silverstone.

Die identischen Beispiele des Modells S, die jeder Fahrer pilotiert, sind nicht auf Lager und wurden sogar über die erforderlichen Sicherheitsmodifikationen hinaus verbessert. Umbenannt durch EGT als das P100DL, produziert der Rennen-Spezifikt. Tesla unveränderter Antriebsstrang 778 Pferdestärken und 734 Pfund-Füße des Drehmoments. Der gleiche Akku und Motor "macht die Meisterschaft wertvoller für Tesla-Straßenkäufer", sagt der CEO von GG-CEO Mark Gemmel zu Autocar , "denn unsere Rennwagen sind näher an dem, was sie fahren, so dass Sie im Wesentlichen ein Serienfahrzeug sehen. "

Das EGT Auto ist ungefähr 1.100 zerstößt leichter als das Fabrikmodell, zwar. Als Ergebnis ist die P100DL etwas schneller, macht 0-62 mph in 2,1 Sekunden. Der vordere Teiler und der hintere Flügel produzieren einige 122 Pfund Abtrieb an der Nase und 203 Pfund in der Rückseite. Das Auto verfügt über eine Stahl-Doppel-Querlenker Schubstange-Aufhängung vorne, mit Doppel-Dämpfer und Federn im Heck. Bei trockenem Wetter wird es Pirelli PZero Slicks, mit Pirelli nassen Reifen für regen. Ein-Pedal hydraulischen Race Bremsen wird dazu beitragen, das Auto nach unten.

Wie für den Zeitplan, Gemmell sagt, es ist "provisorisch", wie EGT arbeitet mit Behörden zu sperren Daten:

  • 12. August - Silverstone, Großbritannien
  • 2 September - Assen, Niederlande
  • 23. September - Nürburgring DTM-Strecke, Deutschland
  • TBC - Algarve, Portugal
  • 28. Oktober - Misano, Italien
  • 18. November - Barcelona, ​​Spanien
  • 25. November - Paul Ricard, Frankreich

Jede Veranstaltung besteht aus einem Training, Qualifying, dann zwei Rennen (eine während des Tages, eine in der Dämmerung), die beide rund 37 Meilen lang. Sie werden für Streaming auf YouTube, Twitch und Periscope verfügbar sein, und jedes Auto wird eine permanente Live-Feed haben.

Ähnliches Video:

Electric GT Details seine Tesla P100D Racer specs, setzt "provisorischen" Zeitplan

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated