Index · Standard · Ein weiterer Schritt in Richtung umweltfreundliche Kunststoffe

Ein weiterer Schritt in Richtung umweltfreundliche Kunststoffe

2005-07-22 0
   
Advertisement
FortsetzenVor einer Woche berichteten wir über Versuche, die Recyclingfähigkeit von Kunststoffen zu verbessern, und hier ist eine andere wenig Fortschritte zu berichten. Es ist üblich, Kunststoffkomponenten mit Glasfasern (oder in anderen Fällen, Mineralpulver
Advertisement



Vor einer Woche berichteten wir über Versuche, die Recyclingfähigkeit von Kunststoffen zu verbessern, und hier ist eine andere wenig Fortschritte zu berichten. Es ist üblich, Kunststoffkomponenten mit Glasfasern (oder in anderen Fällen, Mineralpulver, wie Talk), aber dieser Prozess macht es schwierig, zurückzufordern, das Material zu einem späteren Zeitpunkt zu verstärken. Eine britische Gruppe hat eine Polypropylen (PP) Material hergestellt, das mit Fasern von, na ja, mehr Polypropylen verstärkt wird. Das Material, bezeichnet als ein "selbstverstärkten Polymer" stellt eine Verbesserung in Festigkeit und Dimensionskontrolle (PP wird allgemein als "polywarpylene" verwiesen wird), und stellt keine zusätzliche Recycling Aufwand. Wahrscheinlich der beste Teil der Geschichte ist, dass die Gruppe, die durch das Material aus Formen eines Paares von Komponenten für einen Lotus Elise auszuprobieren bekam. Gee, Jungs, wie bist du, dass man von den Wirtschaftsprüfern erhalten? Ich habe gotten ziemlich hart jedes Mal abgeschossen habe ich versucht, ein interessantes Auto für F & E-Projekte zu erhalten.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated