Index · Standard · Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8

Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8

2013-07-08 0
   
Advertisement
Fortsetzen[Foto / Video - Kredit: Chris Amos ] -Rochester Hills, Michigan Wir werden zu Nervosität zugeben, als die Nachricht von einem Achtzylinder-Bentley Continental GT früher brach in diesem Jahr. Siehe, die Continental mit seinem riesigen, biturbocharged
Advertisement

Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8


[Foto / Video - Kredit: Chris Amos ]

-Rochester Hills, Michigan

Wir werden zu Nervosität zugeben, als die Nachricht von einem Achtzylinder-Bentley Continental GT früher brach in diesem Jahr. Siehe, die Continental mit seinem riesigen, biturbocharged W-12, war bekannt für seine steile Wand von Drehmoment und extrem glatten Charakter.

Diese mühelos Leistung war seine Visitenkarte, und zusammen mit seinem schön gestalteten Interieur, samtweich Fahrwerksabstimmung und dezent , aber das Abrufen außen, wurde es zu einem beliebten GT - Auto unter den Winding Road Personal.

Ein V-8 schien einfach wie zu groß für eine Änderung, sondern eine, die letztlich notwendig in einer Welt, wo auch exotische Autos benötigen, um ihren Appetit auf 65 Millionen Jahre alte Dinosaurier komprimierte Einhalt zu gebieten.

Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8

Die Statistiken, zum größten Teil, waren vielversprechend auf dieser Audi-sourced, 4,0-Liter, biturbocharged V-8. 500 PS war pfirsichfarbenen und repräsentiert nur einen 67-PS-Abfall über die guten alten W-12.

Das große Stück gute Nachricht kam von der Höhe des Drehmoments auf Angebot-487-Pfund-Füße (ein Tropfen nur 27 Pfund-Füße von der W-12), die überwiegende Mehrheit von denen zwischen 1700 und 5000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung stand. In Anbetracht der neuen Conti-V-8 eine Redline um 6200 Umdrehungen pro Minute hatte, war dies viel versprechend.

Darüber hinaus ist der neue Motor wesentlich kleiner, leichter und weniger Durst als die W-12. Rasieren vier Zylinder und wiederum reduziert Verschiebung von zwei Litern, das zu tun neigt, nehmen wir an.

Der V-8 ist 126 Pfund leichter als die W-12, was wiederum ein wenig Gewicht aus dem Auto die Nase nimmt, bis 55/45 die Gewichtsverteilung zu verbessern. Inzwischen ist Kraftstoffverbrauch bis 12 Meilen pro Gallone in der Stadt und 20 mpg auf der Autobahn zu 14 mpg Stadt und 24 mpg auf den Autobahnen.

Mit diesem Wissen sollte es keine wirkliche Schock kommen, dass die V-8 Continental als W-12 fast so schnell ist. Es dauert nun 4,7 Sekunden bis 60 erhalten anstelle von 4,4 (wir vom Blitz getroffen zu werden , wenn diese nicht mit Sandsäcken Zahlen-beide Motoren fühlen sich wesentlich schneller als angegeben) und die Höchstgeschwindigkeit wurde von 195 Meilen pro Stunde sank auf nur 187 Stundenmeilen . In der realen Welt sind solche sinnlosen Zahlen, obwohl. Für die meisten Fahrer, wird der neue Continental GTC V8 jede Unze so gut wie die W-12 sein.

Auf der Straße war der GTC nicht ganz so Fracht-Zug-wie als W-12 oder Geschwindigkeit Modell Full-Tilt. Nicht verwechselt werden, die Welle des Drehmoments, das dieser Motor produzieren konnte, war bewundernswert und leicht zugänglich. Aber war der V-8 nicht so anfällig uns in unseren luxuriös gepolsterten Sitzen zu Abflachung, wie es war uns sanft wieder unter harten Drossel drücken.

Angetrieben mit dem gleichen Grad der Aggression, die die W-12 so viel Spaß macht, hat die V-8 mit auffälliger Ebenen der Turboverzögerung. Es bedurfte einer vernünftigeren Fuß seine Kraft gleichmäßig zu erzeugen, die wir der größte Negativ des kleineren Motor war wohl. Und wirklich, es war nicht so groß ein Problem, das wir den V-8 über die W-12 Aufnehmen abschreiben würde. Es bedurfte nur einige Anpassungen, wie wir ähnliche Grunzen zu den größeren Motor erwarteten.

Ein Teil der Attraktivität des neuen Achtzylinder war sein Lied. Es war klassische V-8, mit einem schön brutal knurren , die auf einmal glatt und sehr aggressiv war. Mit einem Hauch von dem Zweiten Weltkrieg Bomber und amerikanische Muscle-Cars, die tiefe, bassy Note ist eine Sie hören müssen zu glauben. Darüber hinaus schien es nur dann, wenn gefragt. Vernünftige Nutzung der Drosselklappe kam mit flüsterleisen Leistung, während eine halbe Boot oder mehr Voll Song geliefert.

Gepaart mit dem V-8 war-Überraschung, Überraschung-ZF 8HP Achtgang-Automatik. Wir scherzen, dass etwas so gut ist es in jedem Auto sein sollte, aber es scheint, dass die Luxus-Hersteller der Welt nehmen uns tatsächlich ernst. Es gab nicht ein Auto, das wir mit diesem Getriebe getestet haben, die nicht ausgezeichnet, und diese Aufzeichnung ist nicht etwa mit dem Bentley zu ändern.

Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8

In Full Auto hatte es eine telepathische Fähigkeit, den richtigen Gang für die Situation zu wählen, nahtlos Zähne und immer den Motor in seiner sehr großen Sweetspot fallen. Upshifts waren fast unsichtbar, außer für das kleine Zahnrad Anzeige im Kombi-Instrument.

Wie die letzte Generation Continental, unsere Tester gekennzeichnet ein Paar Säule montierten Schiebern, die an den äußersten Rand des Lenkrades herausragen. Sie sahen aus und fühlte sich seltsam in ihrer Platzierung, waren aber ziemlich intuitiv zu bedienen. Das heißt, sie eines der wenigen Elemente in dieser Kabine waren, die nicht äußerst luxuriös fühlen. Mit jeder Oberfläche in hochflorigen Teppich bedeckt, weich, glatt Leder, echte Walnuss und massivem Aluminium, fühlte diese Schiebern viel weniger spezielle, als der Rest der Kabine.

In der Praxis hat manuellen Modus liefern etwas schneller Verschiebungen, obwohl wir vollkommen zufrieden gewesen wäre der Big B Übertragung im Sport zu verlassen und lässt sie ihre eigene Sache zu tun.

Trotz lästigen Dinge wie die Gesetze der Physik, war der Continental ein agiles Auto. Wir könnten alle sein Gewicht durch die Kurven fühlen, aber mit außergewöhnlich gut erzogene Körperbewegungen, war es nicht schwer Fahrzeug eine Verdrehung der Straße auf die Arbeit.

Mit vier Modi für die adaptive Dämpfer, von buttrig glatt Komfortmodus für das Unternehmen, aber konformen Sport, konnten wir die Fahrt zu den Bedingungen anpassen. Im Standardmodus (die beugte sich zu den Gesamtkomfort), war die Fahrt glatt, ohne abgelöst zu fühlen.

Wir könnten Beulen und Wellen in der Straße hören, aber auch die schlimmsten crags hatte wenig Einfluss auf die Körperbewegungen des Autos. Komfort-Modus nahm Dinge nach unten eine Kerbe weiter, eine erstaunlich ruhige Fahrt und unmerkliche Bewegungen des Körpers zu liefern.

Die beiden höheren Einstellungen der ungenannte dritte Dämpfungsniveau und volle Sport eine Fahrt dargebracht, die entschieden wurde mit wenig Gesamtkompromiss auf Komfort zur Schau tragen. Wir Beulen fühlen konnte, Wellen und Schlaglöcher, aber ähnlich wie ein Patient frisch aus der Chirurgie und dotiert bis auf Valium, wir haben gerade interessieren nicht sehr viel.

Die Handhabung in den festeren Einstellungen war deutlich flacher, mehr Vertrauen durch die Kurven inspiriert. Dies war ein Aspekt, der Bentley gut auf getan hat, die GTC-Engineering, wie Crewe Ansprüche, die steifste Cabrio der Welt. Diese Steifigkeit hatte auch einen positiven Effekt auf die Motorhaube schütteln, von denen es nicht wirklich war.

Die Verringerung der Körperrolle nicht kommen jedoch mit einem entsprechenden Rückgang Hocke und tauchen. Dies ist, wo Sir Isaac Newton ins Spiel kam. Das Continental ist ein sehr schweres Auto, und kein Betrag der Dämpfungsleistung stoppt er von seiner bauchigen, Chrom-gekleidete Nase bei starkem Bremsen eintaucht.

Dennoch war es nie das Gefühl, dass zu tief in das Bremspedal zu graben würde radikal das Auto verunsichern. In den meisten Fällen fühlte sich der Bentley sehr trittsicher und mit dem Griff aus den riesigen Pirelli PZero Reifen wurde das Vertrauen gewährleistet.

Die gleichen Bremsen waren nichts weniger als Herculean-und nein, das waren keine Kohlenstoff-Keramik. Die fast 16-Zoll vorne und 13,2-Zoll - Hinter Rotoren wurden von Achtkolben - Bremszangen ergriffen. Und mit einer vollständigen Palette von elektronischen Brems Kinderfrauen (elektronische Bremskraftverteilung, ABS und hydraulische Bremsassistent), die 5400-Pfund-GTC zu einem Anschlag zu bringen war ein Drama freies Verfahren.

Die Anpassung an die feste Bremspedal benötigt ein paar Meilen, wie es uns gezwungen, wirklich für die Sache begangen werden, bevor Pad Rotor setzen. Noch einmal eingewöhnt, waren die Bremsen leicht genug Vertrauen zu modulieren und inspiriert.

Nicht überraschend, die Continental GTC war nicht das, was wir ein kommunikatives Auto nennen würde. Die fein abgestimmte Fahrwerk sah darauf. Es war die gleiche Chance Killer der Empfindung, die guten und schlechten Sachen ohne Diskriminierung zu löschen. Diese subtilen Schwingungen und die Jedi-ähnlichen Sinn für Griff, der in einem richtigen Sportwagen durch die Sitze reist waren im Conti nicht existent. Während wir normalerweise dieses Niveau der Isolation bemängeln würde, ist die prächtige Fahrt lohnt sich.

Driven: 2013 Bentley Continental GTC V8

Nicht für zusätzliche Rückmeldung von der Zahnstange hoffen. Picking up Details über die Straßenoberfläche oder den Griff der Vorderreifen war frustrierend schwierig. die Lenkung, mehr als jeder andere Teil dieses Auto, fühlte sich immer noch, fest. Das Gewicht war genau das Richtige, Unterstützung bei der Erinnerung an nur Balancieren, wie viel Masse dieses Ding hatte.

Aber diese Rede von Leistung und Handhabung verfehlt weitgehend den Punkt der Continental. Es ist ein Grand Tourer und ein fantastisches, nicht nur wegen seiner Macht oder glatte Suspension, sondern wegen der Umwelt es hüllt seine Fahrer in.

Jede Oberfläche und das meinen wir jede Oberfläche wurde schön gestaltete und aus den hochwertigsten Materialien genommen. Die subtilen Noten aus gebürstetem Aluminium in der Kabine bestreut fühlte solide und machte einen schönen Metall klirren, wenn wir auf sie mit unseren Fingernägeln angezapft. Knocking auf der realen Wurzelnuss, die das Armaturenbrett, Mittelkonsole geschmückt und Türbeifügungen Filz so fest wie auf einem 100 Jahre alten Baum zu klopfen. Es gab in der Kabine kein creakiness, keinen Sinn , dass jede einzelne Sache war nicht genau , wo es sein soll.

Die hochflorige Teppiche waren so schön, dass wir unsere Schuhe aus und graben unsere Füße in sie, und das Leder, die scheinbar überall war, nehmen wollten einige der weichsten wir je erlebt habe. Es gab genug von dem Zeug in der Kabine ein frommer vegan einen Schlaganfall zu geben, aber es war so geschmeidig und fein, dass es eine Verschwendung scheint nicht das Innere darin zu schäumen.

Das gleiche könnte von vielen teuren, exotischen Autos gesagt werden. Aber wo der Bentley unterscheidet, ist die Art und Weise funktioniert. Die eigenwillige Sache über die Continental ist, wo Sie den Schlüssel einstecken. Ansonsten alles nur Sinn gemacht.

Die Satellitennavigation und die Anzeige im Kombi-Instrument verwendet Volkswagen Software-ja, wir erkennen diese Art ist eine maßgeschneiderte Armani-Anzug mit einem Paar Birkenstock-die für die gemeinsame, durchschnittliche Fahrer ausgelegt ist, wie das Tragen zu verstehen. Es ist nicht etwas maßgeschneidertes System, sondern eine logisch aufgebaut und attraktive Einrichtung.

Während die Menschen könnten ihre Volkswagen Wurzeln bemängeln, war das Infotainment-System ein klares Beispiel für die Längen von Bentley, um ein Auto in Engineering gegangen ist, die gerade alles ein bisschen leichter auf seinen Fahrer macht. Die Dinge sind aus einem bestimmten Grund geschehen, und es ist dieser Grad der Nachdenklichkeit, die mit dem Conti eine solche Freude macht zu leben.

Im Gegensatz zu den Aston Martin Vanquish testeten wir ein paar Monate zurück, die Bentley ist weitgehend ohne große, gleich teuren Konkurrenten. Es gibt kein einziges Auto, das diese bequem, dieses schön gestaltete, diese schnell, und diese feste, für diesen Preis. Die Zugabe der neuen V-8 hat gerade die allgemeine Formel besser und besser zugänglich.

191.400 $ ist eine Menge Geld zu zahlen, aber im Gegensatz zu vielen Exoten, es ist ein Preis, den wir denken, jeden Cent wert ist.

2013 Bentley Continental GTC V8

Motor: Biturbocharged V-8, 4,0 Liter, 32V

Leistung: 500 PS / 487 lb-ft

0-60 Meilen pro Stunde: 4,7 sec

Höchstgeschwindigkeit: 187 Stundenmeilen

Gewicht: 5.445 lb

Fuel Economy, Stadt / Hwy: 14/24 mpg

Basis-Preis: 191.400 $

Preis wie geprüft: $ 231.535

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Celebs in smart fortwo an diesem Wochenende; UK Käufer erhalten ihre am 15. September

    Celebs in smart fortwo an diesem Wochenende;  UK Käufer erhalten ihre am 15. September
    Für die Live-Earth-Konzerte an diesem Wochenende, smart ist der einzige Automobilhersteller, offizieller Partner ist, was bedeutet, dass die teilnehmenden Künstler und Prominente in fortwos um pendelte werden. Britische Käufer suchen hinter dem Steue
  • Rendered Lamborghini Estoque Wagen: Die ultimative Fantasie?

    Rendered Lamborghini Estoque Wagen: Die ultimative Fantasie?
    Ferrari und Lamborghini wurden in einem Messingknöchel Kampf gesperrt, seit ein Mann die andere über eine Kupplung beleidigt. Seitdem haben sich die Unternehmen gegenseitig bewegen-for-Bewegung abgestimmt, so ist es natürlich , ein Lamborghini Antwor
  • Verkehrstoten sehen Überraschung 13,5% Sprung im Jahr 2012

    Verkehrstoten sehen Überraschung 13,5% Sprung im Jahr 2012
    So wie Sicherheitsbehörden wurden die Abnahme der Autofahrer Todesfälle lauding und die unveränderten Motorradfahrer Todesfälle für das Jahr 2011 zu beklagen, so erhalten wir die Nachricht, dass der Verkehrstoten insgesamt dieses Jahres in Q1 um satt
  • Der beste Weg, um ein Auto zu verkaufen

    Es gibt viele Möglichkeiten, ein Auto zu verkaufen. Je nach Jahr, Marke, Modell und gebrauchte Autos, können Sie ein gutes Geschäft aus einer Reihe von Quellen. Beurteilen Sie den Wert Ihres Autos von Kelley Blue Book mit. Stellen Sie sicher, dass Si
  • Kostenlose Rechtsberatung für Väter

    Kostenlose Rechtsberatung für Väter
    Väter mit Fragen zu Kind im Zusammenhang mit Sorgerecht, Besuchsrecht oder Elternzeit Rechte, Kindergeld Verantwortung, Vaterschaft und andere familienrechtliche Fragen müssen oft Zugang zu kostenlosen juristischen Dienstleistungen und Informationen.
  • Vorschau: Mercedes-Benz S-Klasse

    Vorschau: Mercedes-Benz S-Klasse
    ZUSAMMENFASSUNG First Look: 2014 Mercedes-Benz S-Klasse Das ist der neue Mercedes-Benz S-Klasse. Es ist das wichtigste Auto des Jahres 2013, und ist wahrscheinlich das wichtigste Auto der nächsten fünf Jahre. Ja, wir sind ernst. Sie sehen, die S-Klas
  • Wie ein Papierschneider zu reparieren

    Ein Papierschneider ist im Grunde ein geschärftes Messer, das auf ein Blatt Papier nach unten geschwenkt. Ein gebrochener Schneidarm kann bewirken, dass die Klinge während der Benutzung zu rutschen und stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Sie können ein
  • Mitsubishi Radmutter Drehmomentvorgaben

    Mitsubishi Radmutter Drehmomentvorgaben
    Wenn Räder Mitsubishi Fahrzeug anbringen, stellen Sie sicher, dass Sie die Radmuttern zu Mitsubishi Drehmoment empfohlenen Spezifikationen Radmutter verschärfen. Dies ist entscheidend für Ihr Fahrzeug die Sicherheit und Leistung; unsachgemäß kann tor
  • Wie eine Neuseeland-Geburtsurkunde Get

    Wie eine Neuseeland-Geburtsurkunde Get
    Neuseeland ist im Südpazifik, 1200 Meilen von Australien. Wenn Sie in Neuseeland geboren und benötigen eine Kopie der Geburtsurkunde zu erhalten, können Sie den Prozess in ein paar einfachen Schritten abzuschließen. Gemeinsame Nutzung von Geburtsurku
  • Wie Shift Gears auf einem Big Rig

    Wie Shift Gears auf einem Big Rig
    Um einen Sattelzug oder "Big Rig", um legal arbeiten Sie verfügen entweder über eine Klasse-A-kommerzielle Führerschein muss (CDL-A) oder eine CDL Lernführerschein (mit obligatorischen Aufsicht). Allerdings sollten Sie sich in einer Art Notfalls