Index · Standard · Die weltweit erste 4WD Limousine ist ein Volkswagen

Die weltweit erste 4WD Limousine ist ein Volkswagen

2006-08-09 1
   
Advertisement
Fortsetzenklicken um zu vergrößern Volkswagen Individual, der haus Customizer des Unternehmens wird mit der Erstellung von maßgeschneiderten Fahrzeugen geladen und verschiedene limitierte Auflage, Nischenmarkt und Spezialmodelle. Ihre Beteiligung könnte etwas
Advertisement

Die weltweit erste 4WD Limousine ist ein Volkswagen

klicken um zu vergrößern

Volkswagen Individual, der haus Customizer des Unternehmens wird mit der Erstellung von maßgeschneiderten Fahrzeugen geladen und verschiedene limitierte Auflage, Nischenmarkt und Spezialmodelle. Ihre Beteiligung könnte etwas so einfach sein wie eine neue Lackfarbe zu entwickeln oder die Räder auf die Herstellung einer Auflage von speziell ausgestatteten Varianten bestehender Modelle.Die Breite der einzelnen Beteiligung über die VW-Formation war eine Überraschung für uns, und wir werden das diskutieren in einem separaten Beitrag. Vorerst wollen wir auf ein besonderes Auto zu konzentrieren, die sie geschaffen, um ihre Fähigkeiten zu zeigen, die Phaeton Lounge Stretch-Limousine.

A 2005 Design- und Engineering-Studie, das Sechs-Passagier (2 vorne, 4 hinten) Phaeton Limousine ist auch noch das erste 4WD-Fahrzeug seiner Art zu sein. Ausgestattet mit einem 420-PS-W12, der 22 Meter langen Phaeton Lounge das Äußere ist in glänzend schwarzem Klavierlack getränkt und akzentuiert mit Blitzen von Chrom.

Der Fahrgastraum ist dekadent luxuriös, überschwemmt von Edelhölzern und kontras Ledern. Die Dielen, alle aus Holz mit Aluminiumstreifen trennt sie, schauen, wie sie in einer Mega-Yacht gehören, nie ein Auto kümmern. Zusätzlich zu den reichen Materialien verwendet werden, ist die hintere Kabine vorhersagbar Features überladen. Vollgestopft mit individuell verstellbare Sitze und Fußstützen, 12-Liter-Kühlschrank, Minibar, Humidor, DVD-Entertainment-System mit zwei 17 "Displays und eine versteckte PC mit Bluetooth-Peripheriegeräte und mobile Internet-Konnektivität, ist der Phaeton Lounge eingerichtet, um jede Fahrt bequem machen, entspannend, und, falls notwendig, produktiv.

Es ist geschmackvoll ausgeführt und kommuniziert subtile Eleganz innen und außen. Als Schaufenster der Fähigkeiten des Volkswagen Individual, gelingt es vollständig.

(Pressemitteilung & high-res Fotogalerie nach dem Sprung)

[Quelle: Volkswagen AG]

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern

PRESSEMELDUNGEN:

Volkswagen Individual - Die Exclusives: Phaeton Lounge

Wie es euch gefällt - der Phaeton Lounge als Beispiel

Bei den Exclusives, alles Denkbare in vollen Zügen genutzt

Der neue Phaeton Lounge entstand als ein Konzept für das Maximum, das erreicht werden kann,

Wolfsburg, 8. August 2006

Auf der Grundlage des Phaeton, schaffen die Designer und Ingenieure von Volkswagen Individual Exclusives, die kompromisslos auf die Bedürfnisse ihrer zukünftigen Besitzer zugeschnitten sind. Durch umfangreiche Computersimulation ist der Kunde eng an der Abstimmung und Entwicklungsprozess. Sobald dies geschehen ist, werden die Begriffe selbst mit der höchsten Handwerkskunst realisiert. Die Integration der modernsten elektronischen Komponenten erfordert ein spezielles Know-how, die Volkswagen Individual leicht verfügbar ist. Grenzen mit dem Bau von one-of-a-kind Autos höchstens von den nationalen Zulassungsvorschriften und dem Stand der Technik festgelegt.


Der Phaeton Lounge: Erste Stretchlimousine mit Allradantrieb

Längliche Radstand: Als Beispiel für die Leistungsfähigkeit von Volkswagen Individual und dem Gebiet der Exclusives wurde das Konzeptfahrzeug Phaeton Lounge geschaffen. Wie eine Studie, zeigt es die Spitze des technisch möglich im Bereich der einzelnen Fahrzeugfeinabstimmung. Der Phaeton Lounge ist eine Limousine in einer eigenen Klasse. Insgesamt sind die edlen Stretchlimousine misst über 6,80 Meter. Dies macht es etwa 1,80 Meter länger als ein traditionelles Phaeton. Die Exclusive wurde aus drei Karosserien kombiniert. Die Stretch-Limousine wurde speziell im Schweller und Tunnelbereich verstärkt.

Zwölfzylinder - Motor: Ein W12 - Zylinder mit 331 kW / 420 PS und einem verstärkten Chassis gewährleisten solide Fahrleistung trotz des Eigengewicht von ca. 3,5 Tonnen. Die Motorkraft wird auf alle vier Räder übertragen, die den Phaeton die erste Stretchlimousine weltweit mit Allradantrieb macht. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit ist bei 180 km / h. Es wird über ein Sechsgang-Automatik (Tiptronic) verschoben.

Als Körperfarbe für den Phaeton Lounge die Designer von Volkswagen Individual chose schwarzem Klavierlack, der mit seiner besonders glatte Oberflächenstruktur und optische Tiefenwirkung, die Exklusivität der Limousine unterstreicht. Des Weiteren der Kühlergrill, Leisten unter den Seitenfenstern und dem Modell denotation am Heck des Phaeton Lounge sind in dunklem Chrom schimmernde gehalten.

Interior in Lounge-Stil gehalten: Die edel ausgestatteten Innenraum mit seiner Materialkombination aus dunklen und hellen Leder strahlt eine exklusive Lounge - Atmosphäre. Boden, Dekor und Mittelkonsole sind aus dunklem, weitporigem Eichenholz. Das hochwertige Holz hat kontinuierlich Getreide und wird üblicherweise im Schiffsbau verwendet. Der Boden ist mit feinen Aluminiumeinlagen verziert. Die Sitze und Seitenverkleidungen im Fahrgastraum sind mit dem Volkswagen empfindliche Leder in der Farbkombination "Sun Beige" und "Pure Beige" bezogen. Die Decke besteht aus feinstem Alcantara.

Insgesamt bietet der Phaeton Lounge genug Platz für sechs Personen. Im Heck des Autos, vier Passagiere können voneinander über auf der geräumigen und individuell einstellbare Einzelsitze bequem sitzen, während der vordere Platz für zwei weitere Personen. Als Brauch mit Stretchlimousinen, kann der Fahrgastraum vom Fahrerbereich mit einer getönten Trennwand unterteilt werden.

Eine entspannte Fahrt wird durch eine Vielzahl von außergewöhnlichen Extras garantiert. Die vier Sitze sind individuell einstellbar für jeden Passagier. Zusätzlich verstellbare Fußstützen bieten bequemen Sitzgelegenheiten. Die Klimaanlage kann auch für jeden Sitz einzeln eingestellt werden. Getönte Scheiben schützen die gesamte Rückseite des Autos vor neugierigen Blicken. Das Hotel liegt zwischen den Rücksitzen ist ein Kühlschrank mit zwölf Liter Hubraum. Und ausfahrbare Minibar in der Mittelkonsole bietet Raum für weitere Erfrischungen und zwei Gläser. Zigarren sind perfekt in einem Maß Humidor aus Eichen- und Zedernholz gespeichert.

Stand der Technik elektronische für Arbeit und Unterhaltung: Zwei 17-Zoll-Monitore sind in der Decke integriert und kann durch Drücken einer Taste wieder losgelassen werden. Ein DVD-Wechsler im Kofferraum gespeichert und eine andere DVD-Player direkt auf der Rückseite gespeichert und ermöglicht das Laden von DVDs während der Fahrt. Aber nicht nur Filme können auf dem Bildschirm angezeigt werden, kann die Navigationskarte auch gesehen. Die Ansicht und Bedienung des Infotainmentsystems ist möglich, über einen separaten 7-Zoll-Bildschirm im Kopfbereich der hinteren Sitzreihe. Spezielle Kopfhörer aktiv Umgebungsgeräusche unterdrücken und damit den besten Klang.

Verschiedene externe Geräte über eine Schnittstelle an die Monitore und Funknavigations verbunden werden. Eine iPod-Vorbereitung ist in der hinteren Mittelarmlehne integriert, wo der mitgelieferte MP3-Player muss nur eingesteckt werden.

Der Phaeton Lounge hat auch eine Vielzahl von Geräten Funktionen für die Arbeit. Pro Arbeitsplatz kann ein perfekt verarbeitetes Holztisch aus der Mittelkonsole gefaltet werden. Ein Computer wurde in den Stamm integriert. Die Maus und die Tastatur in das Innere des Autos sind mit dem PC über Bluetooth verbunden ist. Zusätzlich wird eine USB-Schnittstelle in die Mittelkonsole integriert. Über eine schnelle UMTS-Verbindung Gäste an Bord können im Internet surfen und E-Mails senden und empfangen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated