Index · Standard · Detroit 2008: Mercedes-Benz E-Klasse verwendet, um 23 Prozent weniger Kraftstoff

Detroit 2008: Mercedes-Benz E-Klasse verwendet, um 23 Prozent weniger Kraftstoff

2009-01-11 0
   
Advertisement
Fortsetzenklicken um zu vergrößern "Sicher, komfortabel, effizient." Das ist der Tag-Linie für den neuen Mercedes-Benz E-Klasse, die eine Vorschau Auftritt hier in Detroit macht, bevor im März in Genf offiziell enthüllt wird. Während wir freuen uns, Sie ü
Advertisement

Detroit 2008: Mercedes-Benz E-Klasse verwendet, um 23 Prozent weniger Kraftstoff


klicken um zu vergrößern

"Sicher, komfortabel, effizient." Das ist der Tag-Linie für den neuen Mercedes-Benz E-Klasse, die eine Vorschau Auftritt hier in Detroit macht, bevor im März in Genf offiziell enthüllt wird. Während wir freuen uns, Sie über zu Autoblog für die Details auf kleinere Details wie die verbesserten Innenraum und der Fahrer Alarm-System zu senden Sie am Steuer von Dösen zu halten. Was uns interessiert ist diese Linie: Die neue E-Klasse bekommt "bis zu 23 Prozent weniger Verbrauch."

Zwei Benzinmotor Optionen - ein V6 und ein V8 - wird von einem 3,0-Liter-BlueTEC-Dieselmotor ergänzt werden (kommt im Modelljahr 2010). Die BlueTec wird ULEV und Bin 5-konform sein; es wird 44.38 mpg (US) und emittiert 139 g / km CO 2. Die 23 Prozent-Nummer (OK "bis zu" 23 Prozent) stammt aus gewinnt Mercedes mit den genannten direkteinspritzenden Vier- und Sechszylinder-Gasmotoren. Wir versuchen, mehr hier in Detrois erfahren. Das große "eco" Nachrichten aus MB dieser Show bleibt die Bluezero-Konzepte, aber wir wollten nicht, die Autos zu vergessen, die bald auf der Straße tatsächlich sein wird.

[Quelle: Daimler AG ]

PRESSEMITTEILUNG:

Sicher, komfortabel, effizient - Die neue Mercedes-Benz E-Klasse ist ein positives Signal in Detroit für die 2009 Autojahr

DETROIT, Michigan, den 10. Januar / PRNewswire / -

Der neue Star im Luxussegment am Vorabend des NAIAS 2009 seinen ersten Auftritt gemacht - im Rahmen der Mercedes-Benz Neujahrsempfang in Detroit, Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche präsentiert die neueste Version der erfolgreichen Luxuslimousine vor mehr als 650 Fachjournalisten aus der ganzen Welt. Mit der neuen E-Klasse von Mercedes-Benz setzt neue Maßstäbe, vor allem in Bezug auf Sicherheit und Komfort sowie Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit. Unter der Überschrift "Faszination und Verantwortung" präsentierte der Stuttgarter Automobilhersteller zwei weitere neue Modelle - der SLR Stirling Moss den erfolgreichen SLR Supersportwagen Bereich mit einem kompromisslosen Hochleistungsmodell krönt. Und mit dem Concept Bluezero, Mercedes-Benz den Weg in eine ökologisch nachhaltige Elektromobilität. Das intelligente, modulare Konzept ermöglicht nicht weniger als drei Modelle mit unterschiedlichen Antriebskonfigurationen auf Basis einer Fahrzeug-Architektur.

"Die neue E-Klasse ist die sicherste, komfortabelste und sauberste E-Klasse aller Zeiten. Es ist noch ein weiterer Beweis, dass Faszination und Verantwortung gehen Hand in Hand bei Mercedes", so Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars auf der exklusiven Preview-Präsentation. "Wir sind sicher, dass die neue E-Klasse wird ein positives Signal für die 2009 Autojahr schicken, und wird unter den Gewinnern auf dem Weltmarkt sein."

Die neue E-Klasse - umfassende Sicherheit, außergewöhnlicher Komfort und bis zu 23 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch

Die neue E-Klasse geht noch weiter: Mercedes-Benz, die führende Position in der Luxusklasse mit einer einzigartigen Kombination von Fahrerassistenzsystemen. Dazu gehören ATTENTION ASSIST, der Adaptive Fernlicht-Assistent (Adaptive Fernlicht in der US-Assistent) und die automatische Vollbremsung, die unter unmittelbarer Gefahr einer Kollision aktiviert wird.

Mercedes-Benz hat den typischen Langstreckenkomfort der E-Klasse noch weiter in der neuen Limousine verbessert. Die Fortschritte sind intelligente Karosserietechnik mit bis zu 30 Prozent höherer Steifigkeit, nochmals verbesserte Sitze und ein neu entwickeltes Federungssystem mit Stoßdämpfern, die automatisch an die Fahrsituation anzupassen. Die zur Verfügung stehende AIRMATIC Federung arbeitet jetzt mit einem stufenlosen elektronische Dämpfungssystem zusammen.

Die hervorragende Sicherheit und den Komfort der E-Klasse werden durch seine Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit abgestimmt. Die E-Klasse kommt auf den US-Markt mit V6 und V8-Benzinmotoren sowie der bahnbrechenden 50-Zustand 3,0 Liter BlueTEC Diesel (Einführung in CY 2010) - die saubersten Diesel der Welt, kompatibel mit ULEV und Bin-5-Norm. Die Vier- und Sechszylinder-Benzinmotoren sind Direkteinspritzeinheiten und verbrauchen als bisher zu 23 Prozent weniger Kraftstoff. Der kombinierter NEFZ-Verbrauch der neuen Vierzylinder-Dieselmotoren ist nur 5,3 Liter pro 100 Kilometer, was 139 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Alle Motoren der neuen E-Cass erfüllen die EU5-Abgasnorm, und im Falle des E350 BlueTEC liegen die Emissionen bereits unterhalb der EU6-Limits für das Jahr 2014 geplant.

Concept Bluezero - dreifach Beweis für die Alltagstauglichkeit von Null-Emissions-Fahrzeuge

Mit dem serienreifen Concept Bluezero, Mercedes-Benz den Weg in Detroit im Bereich der ökologisch nachhaltige Elektromobilität, ohne Raum Innen- und Gepäck zu opfern. Das intelligente, modulare Konzept ermöglicht drei Modelle mit unterschiedlichen Antriebskonfigurationen auf der Basis von nur einem einzigen Fahrzeugarchitektur - sie alle können Kundenanforderungen an nachhaltige Mobilität erfüllen:

- Den Bluezero E-CELL mit batterieelektrischen Antrieb und batteriebetrieben
Reichweite von bis zu 200 Kilometern (125 Meilen),

- Die Blau-ZERO F-CELL mit Brennstoffzellenantrieb und eine elektrische Reichweite von gut
über 400 Kilometer (250 Meilen),

- Den Bluezero E-CELL PLUS mit Elektroantrieb und einer zusätzlichen internen
Verbrennungsmotor als Range Extender. Diese Version hat eine Gesamt
Reichweite von bis zu 600 Kilometern (375 Meilen) und einem nur elektrischen Bereich von
bis zu 100 Kilometer (62 Meilen).

Die drei Varianten wurden Bluezero auf Basis der einzigartigen Sandwichboden-Architektur realisiert, die Mercedes-Benz 10 Jahre eingeführt vor für die A-Klasse und später auch die B-Klasse, auch im Hinblick auf die Integration von alternativen Antriebssträngen. Der Vorteil der neu entwickelte Konstruktion ist, dass die Hauptantriebskomponenten in den Fahrzeugboden eingebaut sind, die das Zentrum der Schwerkraft senkt, spart Platz und bietet ihnen den bestmöglichen Schutz. Die fünfsitzigen Bluezero Konzept Fahrzeuge setzen auch Maßstäbe in Sachen Leichtbau, Innenarchitektur und Außendesign.

"Das flexible Bluezero Konzept ermöglicht Elektromobilität für jeden Bedarf und zeigt, dass Mercedes-Benz ist bereits im Besitz aller Schlüsseltechnologien für Elektrofahrzeuge geeignet für den täglichen Gebrauch", so Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Entwicklung Mercedes-Benz Cars.

Alle drei Bluezero Varianten teilen sich wesentliche technische Komponenten; Design und Fahrzeugdimensionen sind identisch. Mit nur 4,22 Meter (1.072 Zoll) lang, kombinieren die sie kompakten Außenmaßen mit großzügigen und variablen Innen- und Gepäckraum. Fünf volle Sitze, rund 450 kg (990 lbs) Belastbarkeit und mehr als 500 Liter (17,7 cu. Ft.) Gepäckraum machen sie zu einem Fahrzeug mit uneingeschränkter Alltagstauglichkeit. Dank der Sandwichboden-Konstruktion und eine höhere Sitzposition bieten sie außerdem hervorragende Crash-Sicherheit für Passagiere und Technik sowie hervorragende Rundumsicht.

Im Vergleich mit Elektrofahrzeugen auf der Basis konventioneller Fahrzeugplattformen und ursprünglich nur für Verbrennungsmotoren konzipiert, bietet das Concept Bluezero zeugende Vorteile:

- Dank der Integration des Energiespeichers und / oder Energie
Generator im geräumigen Sandwichboden, das Zimmer innerhalb von
das Fahrzeug bleibt voll erhalten.

- Die Antriebstechnik in die Sandwichboden eingebaute sorgt für eine niedrige Zentrum
der Schwerkraft sowie agile und sichere Handlingeigenschaften.

- Die Sandwich-Konzept und die Verpackung der wichtigsten Antriebskomponenten
zwischen den Achsen sorgen für die höchste Crash-Sicherheit Ebenen.

SLR Stirling Moss - Faszination und Fahrspaß in seiner reinsten Form

Weder Dach noch Windschutzscheibe trennen Fahrer und Beifahrer des SLR Stirling Moss von den Elementen - sie reine High-Speed-Faszination mit allen Attributen eines Speedsters genießen. Darüber hinaus zeichnet sich der neue SLR Stirling Moss sich mit dem neuesten Stand der Technik und atemberaubendes Design, das den Mythos des legendären 300 SLR neu interpretiert. Sein V8-Kompressormotor mit 478 kW / 650 PS katapultiert den SLR Stirling Moss in weniger als 3,5 Sekunden von null auf 100 km / h (62 mph), eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km / h (220 mph) erreicht.

"Kein anderes Auto dieser geöffnet ist und diese schnell zur gleichen Zeit", sagt Dr. Klaus Maier, verantwortlich für Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz Cars. Dieses extreme Konzept macht ihn zum legitimen Namensvetter für den legendären britischen Rennfahrer und Rekord Mille Miglia Inhaber Stirling Moss, der in 1955. Das exklusive SLR Stirling Moss bildet den Abschluss der aktuellen SLR-Bereich Mercedes-Benz SLR-Rennwagen von Sieg zu Sieg fuhr und ist auf 75 Exemplare begrenzt. Es befindet sich auf 750.000 Euro festgesetzt. Die Produktion des SLR Stirling Moss beginnt Juni 2009 mit dem geplanten Wind-down des SLR Roadster zusammen.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Was Dodge-Händler wollen, Ausweichen nicht geben

    Anscheinend ist der Mangel eines Cabrios in Dodge Ausstellungsräume bietet die Händler des Unternehmens alle heiß und gestört. Laut Autoweek Händler sind für eine Drop-Top-Betteln mit Open-Air - Fahrzeuge von Toyota, Chevy und Ford konkurrieren, aber
  • Gehen ungerade: Audi A7 Renderings

    Gehen ungerade: Audi A7 Renderings
    CG Autos Angriff uns von allen Seiten, ob wir es wissen oder nicht. In diesen Tagen ist viel von dem, was wir in Auto-Spots im Fernsehen zu sehen ist, aus Bits von Daten erzeugt, nicht Bits von Erz. Egal, sind die Renderings noch arbeitsintensiv zu p
  • Toyota Q1 Gewinn sinkt 39%

    Toyota Q1 Gewinn sinkt 39%
    Toyota ist nicht zu sehen, ihre Gewinnmargen Tropfen verwendet werden, wie der japanische Autoriese erhöhten Gewinn für neun Jahre in genossen hat. Erwarten Sie, dass Lauf in diesem Jahr zu beenden, wenn es, wie Toyota ist die Entdeckung, dass es nic
  • Mazda plant die Massenproduktion Wasserstoff Wankelmotoren in ca. 5 Jahren

    Mazda plant die Massenproduktion Wasserstoff Wankelmotoren in ca. 5 Jahren
    Es gibt zahlreiche Unternehmen, die an Wasserstoff betriebenen Verbrennungsmotoren, insbesondere BMW mit seinen Hydrogen7. Mazda ist jedoch eindeutig, um die Vorteile von Wasserstoff als Verbrennungsbrennstoff positioniert. Sie sind immerhin der einz
  • Detroit 2010: Wir bekommen einen persönlichen Blick auf den Mini-Beachcomber Concept

    Detroit 2010: Wir bekommen einen persönlichen Blick auf den Mini-Beachcomber Concept
    Heute angezeigt Mini das Beachcomber Concept auf der 2010 North American International Auto Show in Detroit. Früher haben wir gezeigt, ein paar Fotos Mini im Vorfeld der Show veröffentlicht hatte. Jetzt haben wir diese Galerie direkt aus dem Boden ze
  • Brems Probleme mit einem Oldsmobile Alero

    Brems Probleme mit einem Oldsmobile Alero
    Die 1999 Oldsmobile Verkaufsbroschüre besagt, dass die Alero zu halten entworfen, um Ihnen "auf die Straße geklebt" mit knackigen und flinke Handling. Dies macht die Alero Spaß zu fahren. Einige Kunden, die ihre Kommentare über das Auto auf Edmu
  • Gewichtigen Problem: Fettleibige Menschen eher zu sterben nach schweren Autounfällen

    Gewichtigen Problem: Fettleibige Menschen eher zu sterben nach schweren Autounfällen
    Autounfälle wie diese können sogar noch gefährlicher, wenn y ... Autounfälle wie diese können noch gefährlich sein, wenn Sie übergewichtig (triplezero, Flickr) sind. Menschen, die übergewichtig sind, haben immer es schwer hatte. Fettleibigkeit ist au
  • So ersetzen Sie die Nebelscheinwerfer auf einem Nissan Maxima

    Nebelscheinwerfer sorgen für zusätzliche Beleuchtung bei schlechten Wetterbedingungen. Viele Ausstattungsvarianten des Nissan Maxima sind mit ihnen ausgestattet. Es dauert nur wenige Minuten, um Ihre Nebellichter zu ersetzen, ob Sie die Glühbirnen od
  • Wie erhalte ich von der Polizei zurückgehalten Immobilien zum Nachweis

    Wie erhalte ich von der Polizei zurückgehalten Immobilien zum Nachweis
    Wenn Polizeibeamte eine Verhaftung, manchmal nehmen sie mehr als nur den Verdächtigen in Gewahrsam. Die Polizei beschlagnahmen regelmäßig Eigenschaft, die in den Besitz der Angeklagten und Zeugen ist, sowie Gegenstände, die sie glauben an den Tatort
  • Wie der Kraftstofffilter auf einem 2002 Pontiac Grand Prix zu ersetzen

    Wie der Kraftstofffilter auf einem 2002 Pontiac Grand Prix zu ersetzen
    Der Pontiac Grand Prix verwendet einen Inline-Kraftstofffilter, der alle Ablagerungen und Sedimente reinigt, die durch die Kraftstoffleitung fließt. Der Filter kann mit Sediment verstopft, und dies führt dazu, dass das Auto schlecht zu funktionieren.