Index · Standard · Der Aufruf für GM Bailout kann Wagoner kostete seinen Job

Der Aufruf für GM Bailout kann Wagoner kostete seinen Job

2008-11-14 0
   
Advertisement
FortsetzenGeneral Motors CEO, Rick Wagoner, der für den letzten acht Jahren das Ruder Mannings wurde und einen Teil seiner Mitarbeiter seit 1977, hat sich für eine Rettungsaktion etwas Wärme genommen, um die FBI-Agenten für die Nachfrage. Eine mögliche Bedingu
Advertisement

Der Aufruf für GM Bailout kann Wagoner kostete seinen Job
General Motors CEO, Rick Wagoner, der für den letzten acht Jahren das Ruder Mannings wurde und einen Teil seiner Mitarbeiter seit 1977, hat sich für eine Rettungsaktion etwas Wärme genommen, um die FBI-Agenten für die Nachfrage. Eine mögliche Bedingung für diese Mittel kann die symbolische Opfertod seines aktuellen Führer zu sein, nach einer Reihe von Analysten von Bloomberg befragten. Ob wahr oder falsch, so scheint es einen Sinn zu sein, dass die CEOs der US-Autohersteller einige sind "die dümmsten Menschen in der Welt", so Ex-Chrysler Prez. Thomas Stallkamp. Autsch. Ford hat erklärt, dass es kein Bailout benötigt und Chrysler sucht aktiv nach Partnern selbst am Leben zu halten.

In den letzten Monaten, wenn die staatlichen Institutionen wie AIG, Fannie Mae und Freddie Mac gerettet hat, war eine Bedingung, dass seine Top-Management ersetzt werden, und dass sich die Stimmung bleiben, um, wenn die Detroit 3 Pakete ihrer eigenen erhalten. Obwohl Wagoner nicht wahrscheinlich ist, freiwillig zurücktreten, so kann er nicht die Möglichkeit gegeben werden, wenn einige der Gesetzgeber den Weg bekommen. Hier ist eine offene Frage, aber ... wer wäre der beste Mann, um ihn zu ersetzen?

[Quelle: Bloomberg ]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated