Index · Standard · Continental zeigt Zukunft der Unfallvermeidung mit Notfallhilfe Steer

Continental zeigt Zukunft der Unfallvermeidung mit Notfallhilfe Steer

2010-06-15 0
   
Advertisement
FortsetzenContinental Notlenkung Assist - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie Wir haben debütieren Auto Merkmale unterschiedliche Unfallvermeidung gesehen, wie Ford-Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent und Volvo City Safety, die tatsächlich ein Fahrze
Advertisement

Continental zeigt Zukunft der Unfallvermeidung mit Notfallhilfe Steer


Continental Notlenkung Assist - Klicken Sie oben für high-res Bildgalerie

Wir haben debütieren Auto Merkmale unterschiedliche Unfallvermeidung gesehen, wie Ford-Kollisionswarnsystem mit Bremsassistent und Volvo City Safety, die tatsächlich ein Fahrzeug anhalten kann, wenn ein Niedriggeschwindigkeitsaufprall droht. Aber was über die Möglichkeit, Kollisionen bei normalen Fahrgeschwindigkeiten zu vermeiden? Continental AG denkt, es hat die Antwort.

Autoblog Beiträger Rex Roy wurde eingeladen Continental-Werk in Deutschland hören über die verschiedenen Trends in der Technologie zu erkunden. Conti glaubt, dass ein wichtiger neuer Trend das Multiplexen bestehender Technologien ist, alle möglichen Funktionen ermöglichen für eine Vielzahl von unterschiedlichen Funktionen zusammenarbeiten. Diesem Trend folgend, hat Continental seine Notfall entwickelt Steer Assist (ESA), die für Fahrzeuge mit elektronischer Servolenkung gepaart ist und eine einstellbare Federung.

ESA arbeitet durch die Frontradar Feed-Informationen mit dem Chassis Computer mit, die dann Schlusskurse und die Wahrscheinlichkeit, dass ein Ausweichmanöver oder Kollision stattfindet, berechnet. Sicher, das ist, wie aktuelle Bremsassistenzsysteme zu arbeiten, aber ESA bietet die Möglichkeit, die Suspension zu versteifen und Drehmoment bei Lenk Bemühungen unterstützen, bieten die meisten Vorteile Lenkeingaben des Fahrers zu entlocken.

Continental zur Verfügung gestellt ein BMW 5er für Mitglieder der Medien mit der ESA-Technologie ausgestattet zu beobachten, mit verschiedenen Übungen auf 40 und 80 Kilometer pro Stunde durchgeführt werden (25 und 50 mph). Rex gibt seinen Eindruck von der Demonstration:

"Das Ausmaß der zusätzlichen Kontrolle und Antwort war auf der gleichen Reihenfolge mit elektronischer Stabilitätskontrolle von einem auf ein Auto zu bewegen , ohne. Es ist riesig. Der Conti - Ingenieur hatte die Fähigkeit , das System an- und ausschalten, und er konnte die ESA-Ebene ändern der Antwort, so waren wir AB - Tests , die eindeutig die Wirksamkeit des Systems zeigte. das Lenkdrehmomentanhebung machte die letzten Sekunden Notfall Spurwechsel fast leicht im Gegensatz zu unheimlich und dramatisch zu tun können. "

Geben Sie für diese Technologie in den nächsten zwei bis vier Jahren erscheinen zu starten. Darüber hinaus, da der Ebene der einzelnen Komponenten erforderlich, um ESA möglich zu machen, würden wir erwarten, dass erste in High-End-Autos dieses Feature Debüt zu sehen. Treffen Sie den Sprung von Continental offizielle Pressemitteilung und haben einen Blick auf unsere festen Galerie zu lesen, um zu sehen, wie die ESA arbeitet.

Continental zeigt Zukunft der Unfallvermeidung mit Notfallhilfe Steer

Continental zeigt Zukunft der Unfallvermeidung mit Notfallhilfe Steer

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated