Index · Standard · Citroen 2CVs machen die Wanderung von Paris nach China und zurück

Citroen 2CVs machen die Wanderung von Paris nach China und zurück

2007-07-25 1
   
Advertisement
FortsetzenDer ehemalige Le Mans Rennfahrer Jacques Grelley hat gerade eine 75-tägige Reise über 22.000 Meilen auf gekickt, was sicher zu einer Hölle von einer Reise zu sein, den ganzen Weg von Paris nach Peking fahren und wieder zurück. Seine Wanderung wird de
Advertisement

Citroen 2CVs machen die Wanderung von Paris nach China und zurück
Der ehemalige Le Mans Rennfahrer Jacques Grelley hat gerade eine 75-tägige Reise über 22.000 Meilen auf gekickt, was sicher zu einer Hölle von einer Reise zu sein, den ganzen Weg von Paris nach Peking fahren und wieder zurück. Seine Wanderung wird der 100. Jahrestag einer 1907 Rennen zu gedenken, die sah fünf Herausforderer reisen, um die große Entfernung oft ohne Straßen oder einer Karte, und enthalten italienische Prinz Scipione Borghese, die höchste Auszeichnung nahm.

Das diesjährige Rennen wird sehr unterschiedlich sein, aber wir sind sicher, dass die Veranstaltung in jeder Hinsicht genauso abenteuerlich wie das Original sein wird. Für den Anfang 71-jährige Grelley eine 1979 Citroen 2CV, eine von 50 solcher Autos in der diesjährigen Veranstaltung zu fahren, ausgerüstet mit einem GPS-Navigationssystem und K & N Luftfilter.

Die Reise wird auf dem Weg durch 18 verschiedene Länder, darunter Iran reisen. Grelley war besorgt, zunächst durch den Balkan vorbei und im Nahen Osten, aber der einzige amerikanische Bürger zu sein konkurrieren, sagen die Organisatoren, es gibt nichts zu befürchten, wenn sie zusammenhalten. "Ich vertraue ihnen", versichert Grelley.

[Quelle: Autoweek]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated