Index · Standard · Chrysler und NASA-Partner auf fortschrittliche Technologien

Chrysler und NASA-Partner auf fortschrittliche Technologien

2010-04-13 0
   
Advertisement
FortsetzenJetzt ist hier eine Partnerschaft, die wir nicht kommen sah: Chrysler und der NASA ins Bett gesprungen Forschung auf Dinge wie Radar, Materialien und Robotik zu teilen. Während wir uns nicht vorstellen können, Chrysler zu viel hat zu dieser Diskussio
Advertisement

Chrysler und NASA-Partner auf fortschrittliche Technologien
Jetzt ist hier eine Partnerschaft, die wir nicht kommen sah: Chrysler und der NASA ins Bett gesprungen Forschung auf Dinge wie Radar, Materialien und Robotik zu teilen. Während wir uns nicht vorstellen können, Chrysler zu viel hat zu dieser Diskussion hinzufügen könnte die Partnerschaft haben eine weitreichende Auswirkungen auf die zukünftigen Produkte des Unternehmens. NASA noch Chrysler Weder ist genau das bereit zu sagen, wie die Regierung Agentur von der Teilnahme mit dem kleinsten der Big Three profitieren, aber der Geist taumelt ...

Es ist auch erwähnenswert, dass die NASA einige seiner Batterie Tech mit den Penastar Menschen teilen, darunter "andere Energiespeichermedien." Das ist eine gute Nachricht für ein Unternehmen, das gerade seine setzen ENVI-Elektrofahrzeugprogramm auf der Weide. Während Hybriden noch einen kleinen Teil der gesamten Fahrzeugverkäufe hier in den USA von A bilden, jeder Hersteller ohne eine anständige Hybrid zeigt scheint einen erheblichen Nachteil geht nach vorn zu sein.

Wenn nichts anderes, können wir mehr Velcro, Memory-Schaum und gefriergetrocknet Eis in unseren Chrysler-Produkte der Zukunft zu sehen, obwohl es kein Wort ist ein Sebring in den Weltraum zu senden.

[Quelle: Chrysler]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated