Index · Standard · Cadillac konnte seine Entry-Level-Limousine auf der Chevy Cruze [UPDATE] stützen

Cadillac konnte seine Entry-Level-Limousine auf der Chevy Cruze [UPDATE] stützen

2017-02-19 0
   
Advertisement
FortsetzenUPDATE: Cadillac - Sprecher Donny Nordlicht erzählt Autoblog : "Der Beitrag zu einer künftigen Cadillac - Modell aus der Chevrolet Cruze abgeleitete spekulierten völlig falsch ist." Premium-Autohersteller Mercedes-Benz und Audi haben viel Erfolg
Advertisement

Cadillac konnte seine Entry-Level-Limousine auf der Chevy Cruze [UPDATE] stützen
UPDATE: Cadillac - Sprecher Donny Nordlicht erzählt Autoblog : "Der Beitrag zu einer künftigen Cadillac - Modell aus der Chevrolet Cruze abgeleitete spekulierten völlig falsch ist."

Premium-Autohersteller Mercedes-Benz und Audi haben viel Erfolg mit neuen kleinen Frontantrieb-basierte Limousinen gesehen. Die CLA-Klasse hatte seine beste Januar jemals in diesem Jahr, während Audi mehr seiner neuen A3 im Jahr 2015 bewegt als sein Vorgänger kombiniert in 2005 bis 2010 verkauft. Die Tatsache, dass Cadillac ein Stück dieser Torte will, ist keine Überraschung, dann.

Es gibt ein neues Gerücht, dass GM Luxusmarke seine eigene kompakte starten könnte - möglicherweise CT2 genannt -, die Deutschen zu kämpfen. Cadillac, eine Marke, die hart gepuscht hat seinen Heckantrieb Ruf wieder aufzubauen, könnte ein neues Einstiegsmodell auf dem Front-Rad-Antrieb 2016 Chevrolet Cruze D2XX-Plattform auf Basis entwickeln. Gehen Sie voran und machen Sie Ihre Cimarron Witze.

Die Quellen werden sagen , GM Inside News , dass ein Cadillac auf der Plattform Delta gebaut würde der Cruze - Turbo 1,4-Liter - Vierzylinder für einen 1,5-Liter - Turbo in Basismodelle Graben. General Motors gut angenommen 2,0-Liter-Turbo vier würden in High-End-Modelle dienen. Nach GMIN, the-Delta basiert Cadillac würde ein $ 6.000 auf $ 9.000 Prämie über dem Cruze, wahrscheinlich Befehl so $ 23.000 bis $ 26.000 am unteren Ende bis zu $ ​​30.000 bis $ 33.000 für etwas an der Spitze des Bereichs darstellen.

So viel wie wir die Art von Abzeichen Engineering nicht mögen, die uns die Cavalier-basierte Cadillac Cimarron in den 80er Jahren brachte, hat das Unternehmen eine bewundernswerte Arbeit der Unterscheidung Fahrzeuge auf gemeinsamen Plattformen getan in letzter Zeit. Eine Delta-Plattform Cadillac würde zumindest eine gute Basis haben - der neue Cruze überraschend bequem ist. Das heißt, wir hinterfragen GM Gründe, wenn dieses Gerücht tatsächlich wahr ist. Einfach gesagt, muss Cadillac eine andere Limousine wie ich einen anderen Studenten Darlehen Zahlung benötigen.

Das Unternehmen verfügt über vier Limousinen, drei von denen zwei Segmente überlappen, und keiner von denen sehr gut verkaufen. Das ist nicht, weil sie schlecht sind, sondern weil die Kunden wollen Kreuzungen, von denen Caddy hat nur eine - die neue XT5. Die Ausgaben, die Zeit und Geld, um eine fünfte Limousine auf die Mischung hinzufügen, wenn das Unternehmen dringend seine CUV Bereich zu konkretisieren muss wäre ein enormer Fehler sein. So viel wie wir es zu sagen hassen, wenn Cadillac wirklich will, eine kleine, Entry-Level-Auto zu sein Angebot hinzuzufügen, wäre es besser, ein Crossover sein.

Ähnliches Video:

Cadillac konnte seine Entry-Level-Limousine auf der Chevy Cruze [UPDATE] stützen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated