Index · Standard · Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren

2013-02-24 1
   
Advertisement
Fortsetzen1 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG. Foto von Brabus 2 von 14Das Brabus aktualisiert Auspuff kommt mit einem "Coming home" -Taste. Foto von Brabus 3 von 14A Hochleistungsaufnahme und Ladeluftkühlern sitzen unte
Advertisement

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


1 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


2 von 14Das Brabus aktualisiert Auspuff kommt mit einem "Coming home" -Taste.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


3 von 14A Hochleistungsaufnahme und Ladeluftkühlern sitzen unter der Brabus Kapuzenportionierer.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


4 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


5 von 14Power wächst auf 800 PS und 811 lb-ft im Brabus 800.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


6 von 14A Hochleistungsaufnahme und Ladeluftkühlern sitzen unter der Brabus Kapuzenportionierer.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


7 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


8 von 14Brabus verfügt über 20-Zoll-Räder für den SL65.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


9 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


10 von 14Brabus bietet Kohlefaser, Alcantara, Leder und Holz für das Interieur des SL.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


11 von 14Brabus bietet Kohlefaser, Alcantara, Leder und Holz für das Interieur des SL.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


12 von 14Brabus bietet Kohlefaser, Alcantara, Leder und Holz für das Interieur des SL.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


13 von 14Brabus bietet ein Motor-Upgrade für den Mercedes-Benz SL65 AMG.

Foto von Brabus

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren
Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


Nächste Galerie: Rinspeed präsentiert Micromax Konzept vor Genf Motor Show »

Brabus 800 Roadster in Genf Motor Show zu debütieren


14 von 14Weiter Galerie: Rinspeed präsentiert Micromax Konzept vor Genf Motor Show

& nbsp

Aktie

Facebook

Tweet

Pinterest

Email

Über den Motor Show Geneva

Deutsch-Tuner Brabus hat seine nächste Paket bereit für die 2013 Mercedes-Benz SL65, und es scheint, dass nicht einmal deutschen V12-Motoren über die Reichweite des Unternehmens sind. Brabus erklärt es als "die latenten Leistungsreserven des 6,0-Liter-V12-Motor zu entfesseln", den Roadster von 621 PS bis 800 PS bringen und 738 lb-ft Drehmoment auf satte 811 lb-ft. Es wird erstmals auf dem Autosalon Genf im März.

Für seine Aufnahme auf dem SL65, installiert Brabus einen neuen Twin-Turbo-System mit eigenen High-Performance-Verteiler und vier Wasser-Luft-Ladeluftkühlern. Das Tech ist unter der Brabus kohlefaser Kapuzenportionierer untergebracht. Die Spitzenleistung kommt bei 5.500 Umdrehungen pro Minute, während max Drehmoment Tritte in niedrig bei 2.100 Umdrehungen pro Minute. Der Auspuff ist mit einem freifließenden Katalysator und keramikbeschichteten Endrohren überarbeitet. Ein Schmetterling Ventil schaltet zwischen "nach Hause zu kommen" Lärm und "get outta die linke frickin lane" Lärm.

Der Sprint auf 62 mph (100 km / h) kommt in nur 3,7 Sekunden, während 124 Stundenmeilen (200 km / h) vergeht in 9,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 217 Stundenmeilen begrenzt.

Wie für die Aerodynamik, die Auftrieb reduziert die Brabus-Kit mit Frontspoiler kommt, deckt Brabus für die Lüftungsdüsen, neue Seitenschweller und Heckdiffusor. Es entwickelte sich auch ein spezielles Steuermodul für die elektronische Aufhängung, die das Auto über einen Zoll senkt.

Nein gestimmt Merc wäre ohne einen neuen Satz Räder vollständig sein und Brabus bietet eine Reihe von 20-Zoll-Variante. Die aktualisierte Differential des Unternehmens verfügt über eine Sperrrate von 40 Prozent.

Aufleuchtenspielwaren Brabus-Logos, Kohlefaser oder Holzverkleidung und Leder und Alcantara werden auch für den Innenraum angeboten.

Der Motorumbau kostet etwa 59.000 $, die aero-Upgrades Sie wieder 14.765 $ gesetzt wird, ist die Abgas $ 7947 und die 20-Zoll-Räder sind über $ 12.000. Das ist alles auf dem 212.240 $ Preisvorstellung des Aktien SL65.

Der 2013 Genf Motor Show läuft 05 bis 17 März und wird voraussichtlich eine Reihe von Produktions- und Konzeptautos so vielfältig wie die Ferrari Enzo Ersatz und die neue Corvette Cabrio zu gewinnen. Überprüfen Sie die Autoweek vollständige Abdeckung bei autoweek.com/geneva-auto-show aus.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated