Index · Standard · Bericht: Test zeigt Ethanolmischung zu E15 Erhöhung Motoren könnte beschädigt

Bericht: Test zeigt Ethanolmischung zu E15 Erhöhung Motoren könnte beschädigt

2010-05-07 1
   
Advertisement
FortsetzenDie Environmental Protection Agency (EPA) wird mit einer Entscheidung über die Zukunft von Ethanol bald und unabhängig davon, welche Wahl gemacht wird, wird es nicht zu einem beliebten sein konfrontiert werden. Ethanolhersteller drängen die EPA die M
Advertisement

Bericht: Test zeigt Ethanolmischung zu E15 Erhöhung Motoren könnte beschädigt
Die Environmental Protection Agency (EPA) wird mit einer Entscheidung über die Zukunft von Ethanol bald und unabhängig davon, welche Wahl gemacht wird, wird es nicht zu einem beliebten sein konfrontiert werden. Ethanolhersteller drängen die EPA die Mischung Ebene in Benzin auf 15 Prozent (E15), aber Autohersteller und Ölfirmen drängen zurück mit der Hoffnung halten den aktuellen 10-Prozent-Niveau (E10) zu erhöhen.
Bisher spekuliert Autohersteller, dass eine Beschädigung dieser Komponente oder Ausfall des Teils mit dem Umzug in E15 auftreten würde. Ohne konkrete Beweise dafür, dass E15 schädlich für Fahrzeuge unter Beweis stellen konnte, so scheint es sehr wahrscheinlich, dass das EPA vorwärts zu bewegen und Ebenen erhöhen.

Für Autohersteller, dann gibt es keine Zeit wie die Gegenwart mit tatsächlichen Tests, vorwärts zu kommen, die E15 beweisen Fahrzeuge beschädigen könnten. Die New York Times berichtet , dass die Allianz der Automobilhersteller, was 11 Autohersteller , reale Daten hat zu beweisen (so sagen sie) , dass E15 zahlreiche Benzinmotoren beschädigen. Im Namen der Allianz, General Motors Biokraftstoff Umsetzung Manager C. sagte Coleman Jones, dass die erhöhten Ethanolkonzentrationen verursachten Probleme in mindestens der Hälfte der getesteten Motoren. E15 gemacht Motoren heiß, kompromittiert Katalysatoren und sogar beschädigte Zylinderwände laufen. Jones fügte hinzu, dass E15 am Straßenrand gestrandet Autofahrer verlassen konnte.

Die beiden Seiten sind die Automobilindustrie und Ethanolhersteller haben nun hin und her für einige Zeit gedrückt. Die Autoindustrie will E15 die Umstellung verzögert werden, bis eine weitere Prüfung abgeschlossen ist, Ethanolhersteller müssen den Schalter sofort zu sein, oder sie riskieren eine Menge Geld verlieren.

[Quelle: NYTimes | Bild: Drewzhrodague - Lizenz CC 2.0]

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated