Index · Standard · Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf

2013-02-18 1
   
Advertisement
Fortsetzen1 von 9Die 2014 Flying Spur. Nennen Sie es nicht ein Continental. Foto von Bentley 2 von 9Die Bentley Flying Spur bekommt seinen eigenen einzigartigen Styling. Foto von Bentley 3 von 9This ist möglicherweise der beste Winkel des 2014 Bentley Flying S
Advertisement

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


1 von 9Die 2014 Flying Spur. Nennen Sie es nicht ein Continental.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


2 von 9Die Bentley Flying Spur bekommt seinen eigenen einzigartigen Styling.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


3 von 9This ist möglicherweise der beste Winkel des 2014 Bentley Flying Spur.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


4 von nur einem Ring in den tailights des 2014 Bentley Flying Spur 9There, während der Continental noch zwei hat.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


verhätscheln 5 von 9Die 2014 Bentley Flying Spur wird mit all den traditionellen britischen kommen kann man erwarten.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


6 von 9Four- oder fünfsitzigen Optionen sind auf der 2014 Bentley Flying Spur zur Verfügung.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


7 von 9A Vorderansicht des 2014 Bentley Flying Spur.

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


8 von 9Rear Design ist "traditionell" oder, wie manche sagen würden, "1980er-esque."

Foto von Bentley

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf
Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


Nächste Galerie: Mercedes-Benz zeigt A45 AMG heiße Luke für Geneva Motor Show »

Bentley stellt neue Flying Spur vor Messedebüt Genf


9 von 9Nächste Galerie: Mercedes-Benz zeigt A45 AMG heiße Luke für Geneva Motor Show

& nbsp

Aktie

Facebook

Tweet

Pinterest

Email

Über den Motor Show Geneva

Bentley bekam von Menschen müde , um die Flying Spur als eine bloße viertürigen Continental verhöhnen - oder noch schlimmer, ein nouveau Volkswagen Phaeton. Es ist eine der am schnellsten Serienlimousinen der Welt, für Jeeves 'willen. Nämlich, rollt heraus Bentley einen neuen Flying Spur für den Motor Show in Genf, eine, die zuvor gehänselt worden war - jetzt, dass wir einen vollständigen Blick auf sie zu bekommen, sind wir froh, dass sie sich von der Continental unterscheidet.

Der neue Flying Spur - es ist nur Flying Spur jetzt, kein Continental Präfix - bekommt squared-off-Styling, das es mehr im Einklang mit dem Mulsanne bringt als je zuvor. Für einmal sind die Quad-Scheinwerfer relativ die gleiche Größe haben, anstelle von zit artigen Nachträge. Die blockartig Linien aussehen umständlich aus einigen Winkeln - als ob es sich um eine Comic - Auto im Besitz ist Montgomery Burns - - aber wenn man von Profil betrachtet, beginnt es zu langsam Sinn machen. Diese hinteren Hüften sind zu Stil richtig schwierig, aber Bentley-Designer haben nur knapp den Sieg aus den Klauen der Niederlage gerissen. Die sanft abgerundeten hinteren Ende erinnert an eine dieser Rolls-Royce Silver Spirits, dass sie begann in den 1980er Jahren den Aufbau und vergessen Produktion zu vervollständigen, die Art jetzt von haarigen Strand Ironie Venedig gefahren Händler und Rodney Danger die Bösewichte.

Aber genug über das Styling: Es gibt immer noch eine echte, und in der Lage, Automobil darunter. Der 6,0-Liter-W12-Motor produziert jetzt 616 PS und 590 lb-ft Drehmoment. Sechzig Meilen pro Stunde ist nun in 4,3 Sekunden erreicht, die eine volle Sekunde schneller als der Porsche Boxster ist. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei noch 200 Stundenmeilen - keine wimpy Gouverneure hier, Kap. Trotz jeglicher Konnotationen von schnellen Lastwagen , diese Flying Spur ist 110 Pfund leichter als das Vorgängermodell, durch den Einsatz von hochfesten Metallen. Der Continental GT ist optional Twin-Turbo-V8 wird nicht verfügbar sein, zumindest noch nicht. Aber beide Autos teilen sich eine 8-Gang-ZF-Getriebe - und der Flying Spur ist noch AWD, mit 60 Prozent des Drehmoments auf den Rücken gehen. Kombinierter Kraftstoffverbrauch wird 19,2 mpg sein.

Wir können nicht warten, es zu fahren - und es verhätschelt werden.

Der 2013 Genf Motor Show läuft 05 bis 17 März und wird voraussichtlich eine Reihe von Produktions- und Konzeptautos so vielfältig wie die Ferrari Enzo Ersatz und die neue Corvette Cabrio zu gewinnen. Überprüfen Sie die Autoweek vollständige Abdeckung bei autoweek.com/geneva-auto-show aus.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated