Index · Standard · Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

2015-01-24 0
   
Advertisement
FortsetzenCorvette Racing Doug Fehan, links, feiert einen weiteren Corvette Racing Pole mit Antonio Garcia im vergangenen Jahr bei Mazda Raceway Laguna Seca. Foto von LAT PHOTOGRAPHIC Aktie Facebook Tweet Pinterest Email Chevrolet glücklich in Tudor-Serie erwa
Advertisement

Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

Corvette Racing Doug Fehan, links, feiert einen weiteren Corvette Racing Pole mit Antonio Garcia im vergangenen Jahr bei Mazda Raceway Laguna Seca. Foto von LAT PHOTOGRAPHIC

Aktie

Facebook

Tweet

Pinterest

Email

Chevrolet glücklich in Tudor-Serie erwartet deutlich verbesserten Serie im Jahr 2015, sagt Corvette Racing-Programm-Manager

Mit der 53. Rolex 24 at Daytona International Speedway - und 2015 Tudor United Sportscar Championship Saison - im Gange, holten wir Corvette Racing-Programm-Manager Doug Fehan auf. Mit jahrzehntelanger Erfahrung Motorsport zu seinem Kredit - und eine bekannte feurige Persönlichkeit, die selten scheut dreisten Behauptungen - klang Fehan auf einer Vielzahl von Themen ab, aus dem Stand der Tudor-Serie von Ford Rückkehr in GT-Rennen, warum GT3-Fahrzeuge sind nicht die Lösung für ihn. Zu den Highlights (können Sie das vollständige Interview unter ihnen lesen):

- Auf dem neuen Ford GT und seine Rückkehr in Fabrik-unterstützte Rennen (noch von Ford nicht bestätigt, aber wir wissen, dass es passiert, mit Chip Ganassi Racing): "Zunächst einmal möchte ich der erste sein, die Tatsache zu bestätigen, dass sie" Wieder kommenden Rennen [lacht]. Sie sind Comin ', sie sind Comin'. Nicht nur für uns begrenzt, ich glaube, jeder Hersteller ist begeistert, dass hier [sie sein werden]. "

- On im Jahr 2014 auf die Tudor-Serie über seine erste Saison zu verbessern: "Lassen Sie uns die Dinge erkennen, dass wir alle, dass die Notwendigkeit für das erste Jahr zu verbessern anerkannt. Und dann wollen wir sie in der Offseason sprechen und beginnen, neue Prozesse und Verfahren zu implementieren, wie wir uns in das zweite Jahr gehen. Das wird das Maß für mich sein, und ich denke, wir sind weg zu einem ziemlich guten Start mit dem; Ich bin ziemlich zuversichtlich. "

--on Die viel geschmähte Balance of Performance zwischen Autos im Tudor-Serie Konkurrenz, und warum er erwartet, weniger Streit um es in diesem Jahr: "Wenn wir es zu tun direkt mit dem [Balance of Performance], die Sache, die uns nicht nur betroffen aber alle Teilnehmer in GT war, dass [es war] ein äußeres Erscheinungsbild nahezu beliebige Änderungen vorgenommen werden, ohne grundlegende wissenschaftliche Daten die Änderungen zu sichern. Wir waren nicht bewusst, was die Wissenschaft oder Daten in diese Veränderungen gingen, waren wir nur aufmerksam gemacht, was die Veränderungen waren. Und ich denke, die Sanktionierung Körper gelernt, dass, was benötigt angesprochen und verbessert werden, und das ist, was sie für dieses Jahr getan haben. "

- Auf Gerüchte Corvette Racing, unter anderem, könnte in naher Zukunft zu Pirelli World Challenge zu bewegen: "Corvette in einer beliebigen Anzahl von Orten laufen, der fähig ist, aber unsere Hauptattraktion und konzentrieren sich im Moment ist dieser Kern Le Mans. Das ist wirklich unsere globale Bühne, und alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, und das ist, warum IMSA so ein perfektes Spiel für uns ist. Es gibt uns, dass Le Mans Exposition in den Vereinigten Staaten. Zu diesem Zeitpunkt haben wir sehr viel Glück hatte und sehr positive Resonanz von unseren Marke Cadillac in die World Challenge und Corvette zu IMSA widmen. Ich glaube nicht wirklich, dass wir irgendwelche Pläne in unsere Zukunft haben die beiden über Kreuz. "

- Auf Grund GT3-Spec-Rennen ist nicht alles, es zu sein, bis geknackt: "Es gibt im Wesentlichen keine Regeln. Sie können bauen, was Sie wollen, und dann werden sie balancieren [Ihre Leistung]. Welche klingt wirklich gut für einen, zwei, drei Jahre, aber am Ende des Tages - und Sie beginnen, dies jetzt zu sehen - mehr Fabriken in sie bekommen und Sie die Kosten dieser Sache auf den Punkt eskalieren wo es wird unerschwinglich, und dann wird es zusammenbrechen. ... Die Europäische Rennmodell auf reiche Jungs basiert, die mit Pro-Jungs ein Team, und die reichen Jungs helfen, die Kosten zu ergänzen. Sie sind diejenigen, diese Autos zu kaufen. Der Nachteil ist, gibt es großen Unternehmen, diese Autos zu verkaufen, aber ich kann man so ziemlich garantieren - ohne Offenlegung Namen -., Dass, wenn die Hersteller, die alle diese GT3-Fahrzeuge verkaufen könnte jetzt aus diesem Geschäft zu kommen, sie würden "

Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

IMSA

Gavin gewinnt GTLM Pole für Covette Racing bei Rolex

OIiver Gavin gab Corvette Racing seine erste Pole auf dem Daytona International Speedway seit dem Jahr 2000, in dem Verfahren eine beeindruckende Serie erstreckt, die die Wettbewerbsfähigkeit der GT Le Mans unterstreicht ...

Autoweek: Geben Sie uns Ihre nehmen auf die Tudor United Sportscar Championship in seinem zweiten Jahr Überschrift, vor allem nach der ersten Saison, die nicht immer leicht war.

Doug Fehan: Im vergangenen Jahr war ein interessantes Jahr von ein paar Perspektiven. Es war das erste Jahr der neuen Tudor-Serie, und das ist sicherlich in jeder Hinsicht war nicht ohne Herausforderungen, OK? Nicht nur für Corvette Racing, sondern auch für alle Konkurrenten und, ehrlich gesagt, für die Serie selbst.

AW: Jeder erwartet , dass es zumindest für eine Weile am Anfang, so zu sein. Alles in allem war es nie einfach sein ...

DF: Ich meine, das ist eine gewaltige Aufgabe zu versuchen, und nur aus betriebswirtschaftlicher Sicht, zwei Unternehmen zu verschmelzen, geschweige denn von einem wettbewerbsorientierten Perspektive einen gemeinsamen Satz von Regeln , um zu versuchen und zu integrieren , die ein großartiges Rennen zu erhalten wird. LMP2-Fahrzeuge und Daytona Prototype Autos, all die Dinge, die im Gange waren, war es eine fast unlösbare Aufgabe. Wenn der "allwissende" Doug Fehan die Show gelaufen war, würde ich nicht richtig gemacht haben alles, auch nicht.

Auf einer persönlichen Ebene, für uns war es ein Lehrjahr. die Menschen, was die Geschäftspraktiken sein würden, und dann geht nach vorn in der Off-Season lernen - was für mich die wirkliche Maßnahme sein würde - lassen Sie uns die Dinge erkennen, dass wir alle, dass die Notwendigkeit, über die erste Verbesserung anerkannt Jahr. Und dann wollen wir sie in der Offseason sprechen und beginnen, neue Prozesse und Verfahren zu implementieren, wie wir uns in das zweite Jahr gehen. Das wird das Maß für mich sein, und ich denke, wir sind weg zu einem ziemlich guten Start mit dem; Ich bin ziemlich zuversichtlich.

AW: Warum?

DF: Wir hatten eine wunderbare Sitzung in dieser Woche auf neue Balance of Performance Maßnahmen , die dazu eingesetzt wurden, eine tatsächliche datengesteuerten Prozess, der als detaillierte eines Programms ist es, wie ich je gesehen habe. Ich verließ sehr zuversichtlich, dass wir in die richtige Richtung sind. Wir haben ein paar neue Personal an Ort und Stelle bekam die Serie zu überwachen, dass ich denke, ein großes Interesse daran haben, den Konkurrenten zu hören und unter der Perspektive Berücksichtigung der Wettbewerber, da wir Änderungen vornehmen. Und ich glaube, die wollen und die Bereitschaft zu verbessern [das Produkt] wurde in dieser Offseason deutlich gezeigt, wie ich gehofft, es würde.

AW: Und für Corvette Racing speziell in Bezug auf den Wettbewerb?

DF: Wir erhalten zurück zu unserem eigenen Fahrzeug, das neue C7.R. Es war ein brandneues Auto im letzten Jahr, und wir haben ein ganzes Buch, das wir auf diesem Auto zu schreiben. Wir haben viel gelernt im vergangenen Jahr, die in vier aufeinander folgenden Siegen übersetzt [an einem Punkt im Jahr]. Wir verbrachten die Offseason - die nun relativ kurz ist, weil von Daytona die Kick-off zu sein, wir haben nicht diesen Luxus März bis Sebring zu warten - das Team wirklich gearbeitet hat, wirklich hart an Dinge wie Motorkalibrierung, Kraftstoff zu suchen Effizienz und versuchte, ein wenig mehr Leistung aus zu schaffen, was wir haben. Nicht unbedingt eine höhere Nennleistung, weil das ist so ziemlich verschlossen in der Drossel, sondern sehen, was wir über die Leistungskurve tun. Ich denke, dass wir einige Fortschritte entlang dort gemacht haben, sowie einige aero Fortschritte. Wir wissen, dass wir in diesem Jahr von Michelin einen neuen Reifen in Le Mans haben werden. Wir hatten die Möglichkeit, auf das zu schauen, und es sieht sehr vielversprechend aus.

Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

IMSA

IMSA Chef Scott Atherton exklusiven Autoweek-Interview

Mit Samstag Rolex 24 at Daytona setzen Sie die Tudor United Sportscar Championship, IMSA Präsident und COO Scott Atherton zu öffnen setzte sich mit Autoweek nach unten, um die Serie am Vorabend des 2015 beurteilen ...

AW: Apropos Balance of Performance, was ist der größte Unterschied , den Sie in diesem Jahr antizipieren?

DF: Wenn wir es zu tun direkt mit dem [Balance of Performance], die Sache , die nicht nur besorgt uns aber alle Konkurrenten in GT war , dass [es war] ein äußeres Erscheinungsbild nahezu beliebige Änderungen vorgenommen werden, ohne grundlegende wissenschaftliche Daten diese Änderungen zu sichern. Wir waren nicht bewusst, was die Wissenschaft oder Daten in diese Veränderungen gingen, waren wir nur aufmerksam gemacht, was die Veränderungen waren. Und ich denke, die Sanktionierung Körper gelernt, dass, was benötigt angesprochen und verbessert werden, und das ist, was sie für dieses Jahr getan haben.

Die Sache, die in diesem Jahr in Kraft ist wird außergewöhnlich zu sein, denke ich. Als Beispiel Daytona ist im Wesentlichen ein Ausreißer Rennen, gibt es keine [andere Spur], die nach Daytona entspricht. So Daytona wurde direkt aus der BoP Schleife genommen, vom Standpunkt der auf Daten suchen. Wir suchen an den Gleisen, an dem wir als Daytona anderen Rasse, und sie sind auf die Leistung der Autos im vergangenen Jahr an den Gleisen eine große Menge an Fokus verbringen wir fahren.

Sie haben die Titel kategorisiert, haben sie die Ecken kategorisiert; es war ein riesiges Unternehmen. Dies ist eine gewaltige Aufgabe, die sie kamen durch mit und es ist so gut wie alles, was ich je gesehen habe. Und die Idee ist, zu versuchen und keine Änderungen haben, versuchen, ein Gleichgewicht zu schaffen, die eine gute und gerechte ist. Und Sie wissen, sie die Regeln einfrieren, so gibt es keine wichtige Entwicklung -, die Kosten zu kontrollieren hilft. Ich meine, es gibt eine Menge von kleinen Stücken, die zusammen kommen müssen. Es gibt eine Menge von Speichen an diesem Rad, das an der Nabe befestigt haben zu lassen dieses Rad kennen zu drehen, und ich denke, wir bekommen jeden Tag näher. Ich bin sehr, sehr zufrieden mit dem, was ich bisher gesehen habe.

AW: Es gibt weiterhin flüstert in der IMSA Paddock zu sein, man könnte einen Zug zu Pirelli World Challenge in Betracht ziehen, und dass es vielleicht eine gute Alternative sein. Was ist Ihre Antwort auf diese Gerüchte?

DF: Wenn wir bei Sportwagen - Rennen in den Vereinigten Staaten sehen, hat seine ganze Geschichte gewesen kontinuierlicher Fluss. Wir sehen Bereichen Stabilität - wird es Bereiche geben, in denen es stabil ist, Bereiche, in denen es instabil ist, Bereiche, in denen es einige Wachstum ist, Bereiche, in denen es einige Pullback ist. Ich weiß, es gibt einige Gespräche über World Challenge, die für sich eine Serie ist, es unter einem anderen Format arbeitet, sie sind im Wesentlichen Rennen sprinten. Wir [at General Motors] haben eine Marke, Cadillac, die dort konkurriert und hat Erfolg dort hatte. Es gibt immer Gerüchte und Geschichten über Kämpfe geht. Aus meiner Sicht persönlich? Ich denke, dass der Wettbewerb um die Rasse verbessert. Im Moment gibt es eine ziemlich klare Linie zwischen Ausdauerrennen und Sprint-Rennen. Und ich denke, World Challenge den Sprintrennen Seite davon beantwortet und IMSA so ziemlich beantwortet die Frage für den Ausdauersport.

Wird es einige grundlegende Konflikt und Wettbewerb, dort zu sein [zwischen der Serie]? Ich denke schon, aber am Ende des Tages, ich bin nicht sicher, dass es nicht beide Gruppen besser nicht machen, weil jede Gruppe versuchen wird, und verbessern sich selbst und die Messlatte höher. Und solange es noch zwei verschiedene Ansätze für den Sport, Sprint gegen Ausdauer, ich weiß nicht wirklich ein Problem mit ihm zu sehen.

Nun intern unter den Mitarbeitern, könnten sie, dass in ihrem eigenen Geist eskalieren, sondern von einem reinen Wettbewerber Standpunkt aus ist es zwei verschiedene Formen des Rennsports. Und ich denke, jeder Zeit, dass wir die Aufmerksamkeit auf die Produktion-basierte Autos zeichnen Rennen zu gehen, das ist, was wirklich die Fans anzieht. Die Fans verstehen und die Produktrelevanz Seite davon umarmen. Und ich denke, wir tun eine erstaunliche Arbeit von, dass hier bei IMSA und GT.

Ich mag denken, und natürlich bin ich sehr voreingenommen, dass [der GT-Klasse] ist die grundlegende Kern [dieser ganzen Serie]. Sie haben tatsächlich eine Reihe von Herstellern ihre besten Produkt zu bringen, und die Beziehung, die wir mit Le Mans, die dies auf globaler Basis erstreckt. Ich denke, das sind die Dinge, die die anspruchsvolle Sport-Autofan wirklich umarmt und genießt.

AW: So kristallklar zu sein, ist die Corvette Programm alles über Ausdauer - Rennen, nicht Rennen sprinten?

DF: Ich muss sagen, harkens das Sprintformat zurück zu den Tagen , wenn es große Hersteller Beteiligung war. Ford gegen Chevy in Trans-Am. Das waren Rennen über eine Stunde lang; sie verlängert es ein wenig einen Boxenstopp in sie setzen. Das waren so ziemlich glorreichen Tage des Rennsports, diese Stunde Sprint-Rennen Dinge. Aber Ausdauer-Rennen gab es rechts neben ihr.

Ich meine, ist Corvette der Lage, in der Welt in einer beliebigen Anzahl von Orten laufen, aber unsere Hauptattraktion und konzentrieren sich im Moment ist das Le Mans Kern. Das ist wirklich unsere globale Bühne, und alles, was wir tun, ist darauf ausgerichtet, und das ist, warum IMSA so ein perfektes Spiel für uns ist. Es gibt uns, dass Le Mans Exposition in den Vereinigten Staaten. Zu diesem Zeitpunkt haben wir sehr viel Glück hatte und sehr positive Resonanz von unseren Marke Cadillac in die World Challenge und Corvette zu IMSA widmen. Ich glaube nicht wirklich, dass wir irgendwelche Pläne in unsere Zukunft haben die beiden über Kreuz. Es funktioniert wunderbar gut für uns, wie es jetzt existiert.

In drei Jahren? Wer ist zu sagen? Aber jetzt sind wir wirklich corporately zufrieden mit dem, was wir haben.

Bei Rolex 24, Chef feurige Corvette Racing Doug Fehan klingt-off über Ford GT, IMSA, World Challenge und seine Version von GT3

IMSA

Corvette Racing fügt IndyCar Sternen Pagenaud, Briscoe für Rolex 24, Sebring 12

Verizon IndyCar Series Rennen Sieger Ryan Briscoe und Simon Pagenaud wird Corvette Racing GT Le Mans-Klasse beitreten Lineup in der ersten Runde des 2015 IMSA Tudor United Sportscar Championship ...

AW: Le Mans bedeutet GTE-Spec Autos, aber es gibt jetzt viele Hersteller den GT3-Spec - Unterstützung, mit noch mehr kommen , um die Pipeline, wie Lexus nach unten. Aber GT3 ist nicht etwas , Chevy hat sich entschieden , für, obwohl es eine gute Geschäftsmöglichkeit erscheinen zu sein Kunde Corvette - Rennwagen zu verkaufen. Was treibt die Philosophie?

DF: Das ist ein Schwert , das in beide Richtungen schneidet, diese kunden Pkw - Geschäft. Ich habe im Laufe der Jahre sehr viel Glück auf verschiedene zu sitzen - und ich sitze derzeit auf einigen - FIA Kommissionen, und wir sind ein aktives Mitglied in dem, was wir die GT-Konvergenz-Meeting oder Prozess nennen, wohin wir kommen mit einer gemeinsamen Formel für ein GT-Auto.

Die Frage - und diese erhalten bis zu sehr persönlichen Wesen den Menschen, die teilnehmen - mein nehmen auf es ist dies: Der GT3-Kategorie jetzt nicht in Le Mans akzeptiert, und Le Mans hat kein Interesse GT3 in der Annahme, in Ordnung ? Und ich denke, dass sie in das unerschütterlich sind. Ich glaube nicht, dass wir diese Änderung in den nächsten Jahren sehen werden. [Die FIA ​​und Le Mans] sehr aufgeregt über eine gemeinsame GT Formel kommen.

AW: Aus Ihrer Sicht, was ist GT3 Nachteil?

DF: Das Problem , das Sie mit GT3 haben ist , dass es im Wesentlichen keine Regeln gibt. Sie können bauen, was Sie wollen, und dann werden sie balancieren [Ihre Leistung]. Welche klingt wirklich gut für einen, zwei, drei Jahre, aber am Ende des Tages - und Sie beginnen, dies jetzt zu sehen - mehr Fabriken in sie bekommen und Sie die Kosten dieser Sache auf den Punkt eskalieren wo es wird unerschwinglich, und dann wird es zusammenbrechen.

Es gibt eine Reihe von Dingen, die ins Spiel kommen. Die Europäische Rennmodell ist völlig verschieden von der US-Rennmodell. Die Europäische Rennmodell basiert auf reichen Jungs basiert, die mit Pro-Jungs ein Team, und die reichen Jungs helfen, die Kosten zu ergänzen. Sie sind diejenigen, diese Autos zu kaufen. Der Nachteil ist, gibt es großen Unternehmen, diese Autos zu verkaufen, aber ich kann man so ziemlich garantieren - ohne Offenlegung Namen -, dass, wenn die Hersteller, die alle diese GT3-Fahrzeuge verkaufen könnte jetzt aus diesem Geschäft zu kommen, sie würden. Da für jedes Auto, das Sie verkaufen, haben Sie einen Kunden bekam, die entweder wirklich glücklich sein wird, oder wirklich unglücklich, und Sie müssen Personal zugewiesen werden.

AW: Es ist nicht so einfach wie nur Menschen , Autos zu verkaufen ...

DF: Sie haben Teile LKW zu haben, haben Sie Unterstützung zu haben, müssen Sie Service zu haben. Es ist eine gewaltige Aufgabe, die intern zu tun. Und am Ende des Tages - und ich habe nicht die Zahlen gesehen - aber wenn man die Kosten für den Service im Vergleich zu den Kosten der Teile nachvollziehen, alle Dinge, die Sie haben zu tun, ich bin nicht sicher, es ist das große Geschenk des Himmels dass jeder denkt, es ist.

[Dann] schauen, wie rationalisierte die [Le Mans-Stil] GT-Rennsport, wo man Regeln, die jahrelang stabil sind, und Sie haben Berufskraftfahrer in ihnen die ganze Zeit und Sie Ihr eigenes Werksteam läuft. Junge, es wird eine viel einfachere Geschäftsangebot als der GT3 Sache.

Ich liebe die Aufregung der GT3; Ich denke, es ist fantastisch. Wissen Sie, es ist ein bisschen wie ein Auto, was World Touring oder Rallye. Aber man kann diese Autos so teuer werden, dass auch die reichen Jungs in Europa kann es sich nicht leisten. Der GT3-Modell hat bisher arbeitete gerade in Europa fein über, und das ist nicht zu sagen, dass ich zu sehen GT3 Rennen hier nicht interessieren würde. Es ist unvermeidlich, es ist schon zu einem großen Teil geschieht, und es wird auch weiterhin geschehen. Es wird interessant sein zu sehen, dass die Entwicklung, aber ich kann Ihnen sagen, aus reinstem - und ich sehe in Le Mans als die reinste Form - die Hersteller lieben die Formel, die sie unterstützen, dass Formel, sie es bekommen, und es verkauft Autos . Es verkauft sicherlich Autos für uns und sie haben gelernt, dass es Autos für sie verkaufen können.

AW: Mit anderen Worten, Sie brauchen nicht GT3 - Rennwagen zu verkaufen Autos zu verkaufen, das ist ein großer Teil, warum Corvette - Rennen in erster Linie ist.

DF: Man muss bedenken, es gab eine Zeit , hier in der US - Straßenrennen vor kurzem, als wir gegen uns selbst rasten [wenn wir waren im Wesentlichen die einzigen Autos in der alten GT1 - Klasse in 2007 und 2008]. Und die Leute dachten, wir wären verrückt. Die Leute würden mich fragen: "Doug, wie Sie diese an die Gesellschaft verkaufen können?" Ich sagte: "Weil wir eine Kundenbasis, die uns unterstützt."

Es ist nicht anders, als wenn ich einen Nebenschauplatz oder ein Display geladen, und Händler haben sich für sie und wir ein Jahr lang das Land bereisen, nur Autos bei den Händlern an Samstagen zeigen und Zeichnung Massen. Wir tun das Gleiche hier, wir tun es nur in einem spannenden Umfeld. Nun, es ist nicht nachhaltig für 10 Jahre, aber seit zwei Jahren war es. Und wir hatten die Zahlen, sie zu unterstützen, wenn Sie bei Corvette Umsatz sah, wenn Sie in unserem Warenverkäufe sah, dass das Geschäft auf einem konstanten Anstieg war und wir waren Rennen gegen niemanden.

Unsere Fangemeinde unsere Corvette corrals [für die Besitzer bei den Rennen] wurden in der Größe zu erhöhen. Und alles, was sie taten, kam aus den Rennwagen zu sehen, zu hören um zu ihnen laufen und beobachten sie einander antreten.

Das ist ein erstaunliches Zeugnis für welches Produkt Relevanz passieren kann, denn das ist, was das war. Sie kamen aus dem Auto zu sehen, die sie auf der Straße fuhr, auf der Strecke Lärm zu machen und wie schnell könnte es gehen. Das war nicht auf den anderen Herstellern verschwendet, weil es sie nicht lange dauern, nicht für alle zur Party kommen. Und Sie sah Porsche an Bord kommen, Sie sah Ferrari an Bord kommen, sah man BMW an Bord kommen. Sie hatten [alles] gewesen am Rande und sah, was wir taten - Denken wir waren verrückt und dann herauszufinden, wir waren es nicht. Und das ist, wenn sie im Ballspiel bekam.

AW: Wir alle wissen , Ford wird seine neue GT supercar Rennen, ob es so noch in diesem Jahr tut oder wartet , bis der 2016 Rolex 24. Wie glücklich macht , die Sie machen?

DF: Zunächst einmal möchte ich das erste [Team Rivale] sein , die Tatsache zu bestätigen , dass sie Rennen [lacht] kommst. Sie sind Comin ', sie sind Comin'. Nicht nur für uns begrenzt, ich glaube, jeder Hersteller ist begeistert, dass hier [sie sein werden], und es wird bald wieder zu dem, was ich gerade gesagt habe. Sie hatten am Rande gesessen beobachten andere Unternehmen Halo Marken zu schaffen, beobachten andere Unternehmen verkaufen Fahrzeuge, beobachten andere Unternehmen nur große Presse Garner.

Sie wissen, dass sie eine lange Geschichte in Le Mans haben, und sie hatten eine Philosophie, die sagte: "Been there, done that; wenn wir zurück in es gibt keinen Platz für uns zu gehen, aber nach unten, weil wir Einstellung verlassen alle Arten von Aufzeichnungen "Und das ist eine berechtigte Argument. Ich kann zu beiden Seiten dieser Pick und wahrscheinlich den Fall zu gewinnen. Aber die Frage wird jetzt, dass es von größter Bedeutung ist mit dem neuesten und besten Technologie nach vorne zu kommen.

Jeder bei Chevrolet war begeistert [bei der Nachricht], weil alle es tut, ist ein stärkeres Fundament legen für das, was wir tun. Es zieht eine ganz neue Kundengruppe. Es wird besser TV zu entsprechen, besser Teilnahme; jeder geht mehr Autos zu verkaufen, mit ihnen zusammen kommen. Es ist eine großartige Ergänzung zu dem, was wir bereits haben.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Mazda5 erinnerte, Produktion gestoppt weltweit

    Autoweek berichtet dass Mazda Motor hat die Produktion des '06 Mazda5 gestoppt und hat 2700 der Minivans in Nordamerika wegen der Abgasanlage bedingte Brände erinnert. Die Ursache des Problems ist derzeit unbekannt. Händler haben Verkäufe des Fahrzeu
  • GM Juli schlägt Ford, Chrysler

    GM Juli schlägt Ford, Chrysler
    Jeder erwartet Juli 2006 einen Umsatz im Vergleich zu leiden zum letztjährigen Rekordzahlen, die von großen Anreize gepumpt, aber es ist sicher zu sagen, dass Ford und Chrysler Group Zahlen waren überraschend schlecht, vor allem im Fall von Chrysler,
  • Chrysler Steigerungen zu erwarten Q3 Verlust von fast $ 1000000000

    Chrysler Steigerungen zu erwarten Q3 Verlust von fast $ 1000000000
    Die Chrysler Group wird im Einklang mit Ford heute treten, die früher für Blue Oval Arbeiter mehr Buyouts angekündigt, Werksschließungen und dass es keinen Gewinn in Nordamerika, bis frühestens 2009 zu sehen, bekannt zu geben, dass es den Betrag, den
  • Weitere kreative Anreize: einen VW Routan kaufen und $ 1.500 für das College zu bekommen

    Weitere kreative Anreize: einen VW Routan kaufen und $ 1.500 für das College zu bekommen
    Klicken Sie oben für high-res Galerie des Volkswagen Routan Der neue Volkswagen Routan Minivan hat der Verkauf noch nicht einmal weg und es ist schon ein Anreiz für seine Kapuze. Dieser ist jedoch nicht der typische Cash-Back Deal. Stattdessen wird V
  • Opel / Vauxhall ecoFLEX fügt Zafira MPV mit 44,4 mpg (US), 139 g / km CO2

    Opel / Vauxhall ecoFLEX fügt Zafira MPV mit 44,4 mpg (US), 139 g / km CO2
    GM Europe hat einen niedrigen Emissionen ecoFLEX seiner kompakten Zafira MPV Lineup hinzugefügt, dass die Käufer in vielen Ländern ermöglichen, darunter das Vereinigte Königreich, niedriger Registrierungsgebühren zu zahlen. Der neue Zafira ecoFLEX wi
  • Studie legt nahe, Heuschnupfen-Allergiker fahren 9.000.000 Meilen Blind

    Studie legt nahe, Heuschnupfen-Allergiker fahren 9.000.000 Meilen Blind
    Allergiker wirklich nicht bekommen, eine Pause, wenn das Wetter wärmer wird. Der Frühling bringt einen Ausbruch von Pollen, die die meisten von uns Betteln für die süße Version von kalten Tod hat. Genau so schnell, wie wir uns aus unseren industriell
  • Sauber-Ingenieure auch in Brasilien überfallen

    Sauber-Ingenieure auch in Brasilien überfallen
    Jenson Button war nicht das einzige Mitglied von Bernie Ecclestone reisender Formula One Zirkus schikaniert von Sao Paolo grassierende kriminelle Element gestern. Sauber Motorsport sagt, dass drei seiner Ingenieure auch um 20.00 Uhr nach dem Verlasse
  • Die Hot List: Volume 8

    Die Hot List: Volume 8
    Jede Woche stellen wir durch eine wirklich erstaunliche Menge "Stoff" im Dutzend zu sichten oder so Stunden verbringen wir Online-Sie wissen, verbrachte die Zeit süßen Autos nicht fahren. Viele der kühlen Sachen , die wir hat finden mit neuen Au
  • Italienisch Mann bekommt $ 44.500 Parkticket, das bis 208 n.Chr

    Italienisch Mann bekommt $ 44.500 Parkticket, das bis 208 n.Chr
    Unterschätzen Sie nie die Macht eines Schreibfehlers. Ein Paar in Sizilien wurden vor kurzem zu einem ins Auge fallenden $ 44.500 Park fein behandelt nach Zinsen und Gebühren spät für entfielen. Nach dem Offizier, der das Zitat schrieb, war das Auto
  • 2013 Mitsubishi Outlander lässt Sie die Seele baumeln

    2013 Mitsubishi Outlander lässt Sie die Seele baumeln
    Trotz des Aufenthaltes eher ruhig im vergangenen Jahr Produkt-weise, Mitsubishi genossen tatsächlich eine sehr starke Verkäufe Comeback, geführt von seinem neuen Outlander Sport kompakte Crossover. Dass Crossover größeren Vetter, der Outlander hat fü