Index · Standard · A123 Zuschlag von Chinas Wanxiang fordert Besorgnis im Kongress

A123 Zuschlag von Chinas Wanxiang fordert Besorgnis im Kongress

2012-12-10 0
   
Advertisement
FortsetzenDie Detroit News berichtet , dass Chinas Wanxiang Group Corporation für $ 256.000.000 fast alle bankrott A123 Systems Inc. erwerben wird. Der Deal umfasst alle amerikanischen Batteriehersteller Gitter und kommerzielle Betriebsvermögen sowie die Anlag
Advertisement

A123 Zuschlag von Chinas Wanxiang fordert Besorgnis im Kongress
Die Detroit News berichtet , dass Chinas Wanxiang Group Corporation für $ 256.000.000 fast alle bankrott A123 Systems Inc. erwerben wird. Der Deal umfasst alle amerikanischen Batteriehersteller Gitter und kommerzielle Betriebsvermögen sowie die Anlagen des Unternehmens in Michigan, Massachusetts und Missouri. Inzwischen Woodridge, Illinois-basierte Navitas Systems wird alle Regierungsaufträge 'A123 Systems kaufen für $ 2.250.000.

Zuvor war Johnson Controls ist ein führender Anbieter für die bankrotte EV-Batterie-Hersteller, aber das Unternehmen zog seine Gebote aus dem Konkurs Auktion nach einem Rückgang Wanxiang des Höchstgebot zu entsprechen. Aber die endgültige Verkauf wird vom Konkursgericht genehmigt werden, den Fall in Delaware Handhabung und einige Mitglieder des Kongresses haben angeblich Bedenken über den Verkauf.

Rep. Bill Huizenga, R-Michigan, sagte, er sei besorgt über Wanxiang Übernahme A123 Systems wegen der engen Batteriehersteller Beziehungen mit dem US-Verteidigungsministerium. Huizenga wurde mit den Worten zitiert: "Ich bin besorgt über die Regierung von China, die Zugang zu sensiblen Technologien durch unsere Streitkräfte eingesetzt werden."

Dies ist nicht das erste Mal, dass wir diese Grollen gehört habe. Bereits im August, mehrere US-Automobil Führungskräfte sagte Wanxiang, den Kauf von A123 Systems könnten Industrie Geschäftsgeheimnisse gefährdet, einschließlich modernster Lithium-Ionen-Batterie-Technologie setzen. Ebenso kam es im November US-Senatoren John Thune, R-South Dakota, und Chuck Grassley, R-Iowa, Bedenken über das Interesse des chinesischen Unternehmens im Konkurs Batteriehersteller.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated