Index · Standard · 2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

2018-01-25 1
   
Advertisement
FortsetzenEtwa die Hälfte der Nachrichten, die wir in diesem Jahr behandelt haben, beziehen sich in gewisser Weise auf The Great Autonomous Future, oder zumindest schien es so. Wenn Sie Autohersteller hören, bis 2020 wird jeder fahren (Reiten?) Herum in selbst
Advertisement

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen
Etwa die Hälfte der Nachrichten, die wir in diesem Jahr behandelt haben, beziehen sich in gewisser Weise auf The Great Autonomous Future, oder zumindest schien es so. Wenn Sie Autohersteller hören, bis 2020 wird jeder fahren (Reiten?) Herum in selbstfahrende Autos. Aber wie werden sie aussehen, wie werden wir den Übergang von getrieben zu fahrerlos machen und wie werden sich Gesetze und Infrastruktur anpassen? Wir erhielten sehr wenige Antworten auf diese Fragen, und stattdessen wurden große Versprechungen, vage Zeitlinien und eine Dosis Fehlverhalten von Autoherstellern übergeben.

Es wurde viel geredet, aber wir wissen noch nicht so viel über diese vorgeschlagenen Fahrzeuge, die mindestens drei Jahre frei sind. Das ist ein halber Entwicklungszyklus in dieser Branche. Wir beginnen in der Regel nur eine Idee, was ein Unternehmen bauen wird etwa zwei Jahre, bevor es auf den Verkauf geht zu bekommen. Anstatt konkreter Informationen über autonome Autos, 2016 hat uns viele Versprechungen, viele in Form von Konzept-Autos gebracht. Sie sind von fast allen Autoherstellern aufgetaucht, begleitet vom Versprechen des CEO, in ein paar Jahren ein autonomes, all-elektrisches Modell der Stufe 4 (in der Regel ein Crossover) zu liefern. Es ist sehr einfach zu sagen, dass eine statische Entwurfsstudie, die auf einer Bühne sitzt, in der Lage sein wird, sich selbst zu fahren, während sie einen Film auf der Windschutzscheibe projiziert, aber es ist eine andere Sache, ganz auf dieses Versprechen gut zu machen. Mit wenigen Ausnahmen, 2016 hat in der viel versprechenden Phase stecken.

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

Es ist eine seltsame Sache, wirklich; Autohersteller sind berühmt für die Reaktion mit "wir nicht diskutieren zukünftige Produkt", wenn wir fragen, über Modelle oder Varianten bekannt, dass in der Pipeline werden, aber wenn es um selbstfahrende elektrische Wundermobile geht, haben Unternehmen fallen alle über sich selbst zu lassen Wissen, dass ihre bald kommt, wird es oh so groß, und, hey, dass macht sie ein Mobilitätsunternehmen jetzt, nicht nur ein Autohersteller. Eine Menge davon ist Posting und Marketing, zeigt die Öffentlichkeit, die Aktionäre, und der Rest der Branche, dass "wir machen ein, auch wir schwören!" Es hat einen Dominoeffekt ausgelöst - sobald ein paar Unternehmen die Garantie machen, fühlt sich der Rest gezwungen, einen grandiosen, aber vagen Plan für eine unbekannte Zukunft zu werfen. Und tatsächlich gibt es in der Regel knappe Details, die zusammen mit solchen Ankündigungen gehen - eine unpräzise Kilometerstandschätzung hier oder ein fernes, Prozent-basiertes Ziel dort. Anstatt nützliche Diskussionen über zukünftiges Produkt, erhalten wir Demonstrationen von Test-Maultiere, Ankündigungen von großen FuE-Budgets und neue Testzentren, die sie finanzieren, diese futuristischen Konzept Autos, und, ja, mehr Versprechen.

Die Wahrheit ist, wir wissen einfach nicht, wie die autonome Landschaft aussehen wird, und viele dieser Versuche, vor Dingen zu erscheinen, scheinen durch Angst motiviert zu sein.

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

Es ist nicht genug, um Autos zu bauen, da das gemeinsame Denken ist, dass Kfz-Verkäufe einen Tauchgang nehmen wird, wenn wir reiten-teilen, anstatt, einzelne Autos zu besitzen. Es ist eine überraschend unromantische Idee, die dem übertrieben romantisierten Traum des Eigentums widerspricht, und es ist ein schwieriger, die Verbraucher aufgeregt zu bekommen. Als eine Art öffentlicher Schutz, nehmen Autofirmen eine Seite aus der Tech-Industrie Playbook durch den Kauf von Parkservice und Start-ups, Schneiden von Geschäften mit Tech-Unternehmen, und machen Ansprüche über, wie sie jedes Element Ihres digitalen Lebens berühren werden Um Ihre Existenz so viel besser zu machen.

Das gleiche Tech-Industrie wird schnell zur Automobilindustrie, oder zumindest versuchen. Es beginnt mit einigen der Biggies, die Sie sonst als Telefongesellschaften denken könnte. Google arbeitet immer noch an autonomen Autos, hat aber Pläne aufgegeben, sie selbst zu bauen, was ein Ende für die niedlichen Koala-Autos bedeutet. Es spann sein Auto skunkworks, konzentrierte sich jetzt auf Software und verwendet Fahrzeuge von strategischen Partnern wie FCA, um seine Technologie zu prüfen, in ein neues Unternehmen namens Waymo unter dem wachsenden Alphabet Regenschirm. Und dann gibt es das geheimnisvolle Apple Car, das war, war es nicht, war es wieder, dann war es definitiv nicht. Wie Google, hat Apple angeblich plant, weiterhin die Software-Seite der Autonomie verfolgen, obwohl es klingt wie die ehrgeizige Project Titan ist auf unbestimmte halten. Die QNX-Tochter von BlackBerry, die sich derzeit auf Infotainment und Navigation spezialisiert hat, verfolgt auch den autonomen Traum in Partnerschaft mit Ford. (QNX hat so viel Know-how in dem Raum, dass Apple hat Pochiert Talent aus seinem Ontario, Kanada, HQ und einrichten Shop direkt auf der Straße, um auf Auto-bezogene Dinge zu arbeiten.)

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

Es gibt natürlich die app-basierte Dienste, Chef unter ihnen Uber und Lyft, die bereit sind, das Beste aus fahrerlosen Autos zu machen. Lyft und GM zusammenarbeiten (die letzteren scheinbar wollte, um die ehemalige endgültig zu kaufen) zu machen und zu implementieren auf Anfrage selbstfahrende Autos. Uber verwendet Volvos und Ford Fusionen in öffentlichen Testflotten mit Fahrern hinter dem Rad sollte etwas passieren. Uber hat auch Otto gekauft, ein autonomer Lkw-Startup, der bereits seine Fähigkeit zur autonomen Bewegung von Bier demonstriert hat (vielleicht erlaubt es dem Menschen, auf den Weg zu gehen?), Und das Paar arbeitet an UberFreight für On-Demand-Transport von Waren. Die Menschen sind bereits besorgt über die Arbeitsplätze diese Fortschritte machen redundant.

Die Vorschriften werden langsam aufgeholt. Was bedeutet, mit dieser Rate werden sie immer noch nicht vor der Technologie, die bereits existiert. Wie die meisten Tech-bezogenen Rechtsvorschriften, wird es eine Hühner-und-Ei-Situation sein, wo es nicht klar sein wird, ob die Technologie oder die Regeln, die es muss zuerst kommen. Es gibt zumindest einige Vereinbarungen über Definitionen für die Autonomieebenen 0 bis 5, die von der SAE vorgelegt werden, aber es ist nicht klar, wie sich diese Autos mit anderen Verkehrsmitteln vermischen werden oder wo sie erlaubt werden, zu funktionieren und wann. Bis die Technik zur Primetime bereit ist, werden es alle schwierige Fragen zu beantworten, und dann werden wir auf die Regierungen verlassen, um aufzuholen, wie üblich.

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

Und ja, es gab Fortschritte, und die meisten davon positiv. Wenig davon kommt jedoch von den tatsächlichen Autoherstellern. Der Autopilot von Tesla, mit seinem umstrittenen Namen, entwickelt sich weiter durch aktualisierte Hardware und konstante Software-Revisionen zu entwickeln - die neueste Hardware wird gesagt, um Level 5-fähig sein, aber nur einmal die Gesetze und Over-the-Air-Updates aufholen. Uber erhielt seinen Anfang ruhig in Pittsburgh, bevor er Federn in San Francisco autonome Tests prüfte, bevor der Kibosh auf seine Bemühungen gesetzt wurde. Hyundai gab uns eine Fahrt um den Block in einem autonomen Ioniq. Ford hat eine weniger gangly-schauende Version seiner autonomen Fusion. Viele Testzentren wurden eröffnet und mehr finanziert.

So ist 2016 ein Jahr viel Gesprächs und ein wenig spürbares Handeln, wenn es um die fahrerlose Zukunft geht, die für die Industrie vorgesehen ist. Fortschritt wird gemacht, aber es ist einfach nicht so sexy wie die statischen Konzept Autos. Es ist schwierig, ein Auto mit einem Dachträger voller Sensoren spannend zu machen, und das bekommen wir. Dieses Jahr haben wir die mutigen Ansprüche, aber vielleicht 2017 wird die Ware zu bringen. Auto Show-Saison startet nächste Woche mit CES gefolgt von Detroit und wir werden die Konzepte und die Ansprüche zählen.

Ähnliches Video:

2016: Das Jahr des Autonomen Autos Versprechen

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Mitsubishi kann Proton bauen ihre Fahrzeuge

    Mitsubishi kann Proton bauen ihre Fahrzeuge
    Mitsubishi Motors ist derzeit in Gesprächen mit mehreren Malaysian Herstellern, darunter Proton und Sime Darby, seine Fahrzeuge herzustellen. Solche lokal produzierten Fahrzeuge (so genannte Completely Knocked Down-Modell oder CKD) würde für den inlä
  • Ist das Töten Ford das Lincoln Town Car?

    Ist das Töten Ford das Lincoln Town Car?
    Mit Ford Wixom Montagewerk - die einzige Quelle für Lincoln Autos im letzten halben Jahrhundert - geplant für die Schließung im Jahr 2007 war die Annahme, dass die Town Car seine Panther Plattform Brüder in der St. Thomas der Gesellschaft beitreten w
  • A123 zu verkaufen Plug-in-Hybrid-Umbausätze im nächsten Jahr

    A123 zu verkaufen Plug-in-Hybrid-Umbausätze im nächsten Jahr
    Nicht Inhalt ein potentieller Lieferant von Lithium-Ionen-Batterien für GM-Plug-in-Hybrid-Programme sein, A123 Systems startet Batterie Verkauf verpackt, dass die Umwandlung Unternehmen aktuelle Hybridfahrzeuge umsetzen können Plug-in-Fähigkeit. Das
  • New Chrysler Lebensdauer Antriebsstrang Garantie wird auf Hybriden nicht gelten

    New Chrysler Lebensdauer Antriebsstrang Garantie wird auf Hybriden nicht gelten
    Chrysler hat angekündigt, dass sie ihre Antriebsstrang Garantie ab 3 Jahren werden Verlängerung / 36,000 tausend Meilen, um das Leben des Fahrzeugs. Motor, Getriebe / Getriebe, Antriebswellen und Achsen werden alle auf fast alle ihre Fahrzeuge abgede
  • Tata Indica Vista Elektroantrieb von TM4 zu bekommen

    Tata Indica Vista Elektroantrieb von TM4 zu bekommen
    Die vollelektrische Indica Vista von Tata Motors hat einen großen Schritt nach vorn mit der Namensgebung genommen TM4 als Lieferant von Motoren, Steuerungen und Leistungselektronik. TM4 ist eine Tochtergesellschaft der Hydro-Quebec und verbindet Batt
  • Graham schafft eine Trophäe Uhr für die Tourist Trophy

    Graham schafft eine Trophäe Uhr für die Tourist Trophy
    Die Isle of Man ist ein Paradies für wahre gearhead. Es ist in der Irischen See direkt zwischen England und Irland, aber es ist eine eigene, unabhängige Insel. Wie Monaco (und ein paar andere Beispiele auf der ganzen Welt), hat die Isle of Man keine
  • Quebec-basierte Süd-Chemie erhält 75M $ weltweit größte Lithium-Eisen-Phosphat-Anlage zu bauen

    Quebec-basierte Süd-Chemie erhält 75M $ weltweit größte Lithium-Eisen-Phosphat-Anlage zu bauen
    Während traditionelle Lithium-Ionen - Batterien - wir reden hier über Lithium - Kobalt - Oxid (LiCoO2), Lithium-Mangan - Oxid (LiMn2O4) und Lithium-Nickel - Oxid (LiNiO 2) - die meisten Schlagzeilen, die Quebec-basierte Arm greifen Sud -Chemie AG hof
  • Chrysler, Clint Eastwood auf die Kritik reagieren, die Super Bowl ad politisch war

    Chrysler, Clint Eastwood auf die Kritik reagieren, die Super Bowl ad politisch war
    Chrysler hat sich ein bisschen in der Verwicklung mit dem Clint Eastwood mit Super Bowl ad Unternehmen gefunden. Darin spricht Eastwood die Zuschauer über "Halbzeit in Amerika", speziell mit Bezug auf Erholung Chrysler während Parallelen mit Det
  • Die besten Earbuds mit Mic

    Die besten Earbuds mit Mic
    Ohrstöpsel-Kopfhörer scheinen in einem ständigen Zustand der Evolution zu sein, die besten Bilder zu schaffen, auf der Hand für neueste Handy und Tablet-Technologien haben. Wenn Ihr Lieblings tragbaren Musik-Player kommt auch vor dem Telefon zu sein,
  • 2013 North American Car and Truck / Utility of the Year Award lange Liste angekündigt

    2013 North American Car and Truck / Utility of the Year Award lange Liste angekündigt
    Der 2013 North American Car and Truck / Utility of the Year Award "lange Liste" ist aus, und 45 Fahrzeuge aller Art gesetzt für die Hardware zu verschrotten. Im Jahr 2012 hat der Hyundai Elantra und Land Rover Range Rover Evoque zu Hause mit dem