Index · Standard · 2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

2013-09-10 0
   
Advertisement
FortsetzenDer BMW i8 sein Debüt auf der IAA in Frankfurt gemacht hat, und hat einen Preis für, wenn es geht auf den Verkauf in den USA im Frühjahr 2014. Der innovative, Allradantrieb, Plug-in-Hybrid-Sportwagen gegeben wird haben einen Startkosten von $ 135.925
Advertisement

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced


Der BMW i8 sein Debüt auf der IAA in Frankfurt gemacht hat, und hat einen Preis für, wenn es geht auf den Verkauf in den USA im Frühjahr 2014. Der innovative, Allradantrieb, Plug-in-Hybrid-Sportwagen gegeben wird haben einen Startkosten von $ 135.925.

Der BMW i8 ist ein 2 + 2-Sitzer, der einen aufgeladenen 1,5-Liter-3-Zylinder-Motor im Tandem mit einem Elektromotor verwendet. Der Gasmotor liefert 231 PS und 236-Pfund-Füße von Drehmoment auf die Hinterräder, während der Elektromotor 131 PS und 184-Pfund-Füße von Drehmoment auf die Vorder setzt. Damit sind kombinierte maximale Leistung bei 362 PS und 420-Pfund-Füße von Drehmoment. Dies drückt den i8 0-62 Meilen pro Stunde in 4,4 Sekunden und hat eine Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 155 Meilen pro Stunde beschränkt. Immer noch die kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt 94 Meilen pro Gallone.

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

Mit Hilfe eines Standard-110-Volt-Steckdose kann der i8 aufladen die Batterie auf eine volle Ladung in nur 3,5 Stunden. einen BMW I Ladestation Mit verkürzt, dass bis 1,5 Stunden.

Der i8 verfügt über einen Treiber Erlebnisschalter und eDrive, die dem Fahrer erlaubt, zwischen fünf Fahrmodi zur Auswahl, je nach Situation. In vollelektrischen Modus hat der i8 eine Reichweite von bis zu 22 Meilen und eine Höchstgeschwindigkeit von 75 Meilen pro Stunde. Komfortbetrieb Salden Dynamik und Effizienz, und ist die Standardeinstellung für den täglichen Fahrbetrieb, eine Reichweite von über 310 Meilen an. Sport-Modus wird diesen Bereich zu reduzieren, da der Elektromotor verwendet werden, um Energie zu steigern, aber es maximiert Energierückgewinnung durch Verzögern und Bremsen. (Sport-Modus optimiert auch Federung Dämpfung und Servolenkung für ein sportliches Fahren Profil). Eco Pro-Modus soll für maximale Effizienz und kann in allen elektrischen oder Hybrid-Modus verwendet werden.

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

Gewichtsersparnis war ein treibender Faktor bei der Schaffung des BMW i8, die eine sehr respektable Leergewicht von 3285 Pfund trotz der notwendigen Aufnahme einer Packung Lithium-Ionen-Batterie auskommt. Das Fahrzeug verwendet eine Aluminiumrahmen und eine Fahrgastzelle aus kohlefaserverstärktem Kunststoff. Die Batterie befindet sich in der Mitte des Wagens unter dem Boden montiert ist, ein niedriger Schwerpunkt und eine verbesserte Balance bietet. Der i8 hat eine nahezu perfekte 50/50 Gewichtsverteilung, was die Handhabung hervorragend machen sollte.

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

Nur sehen Sie in der i8 Blick, kann man, dass dieses Auto ist etwas Besonderes, innovativ und voller Technik. Die Flügeltüren sind ein untrügliches Zeichen, um etwas Einzigartiges. Die Voll-LED-Scheinwerfer sind beeindruckend, aber so sind die optionalen Laser-Scheinwerfer. Der i8 hat ein Speed ​​Limit Info-System, das die Strecke für die Geschwindigkeit und Verabschiedung Einschränkungen überwacht. Dieses System verwendet eine Kamerainformationen von der Straße zu sammeln und überprüft es gegen das Navigationssystem. Ein Heads-up-Display im Auto Projekte wichtige Informationen auf die Windschutzscheibe, so dass der Fahrer braucht nicht in die Augen nehmen von der Straße Geschwindigkeit zu überprüfen, Statusmeldungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen usw. BMW Connecteddrive Services bietet Informationen in Echtzeit fahren, Online-Unterhaltung und App-Konnektivität.

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

Wir können nicht einfach warten, die BMW zu sehen auf amerikanischen Straßen in diesem Frühjahr nehmen i8 und mit einem relativ erreichbare Preis von # 135925 (einschließlich Bestimmungsortgebühren) erwarten wir ein paar von ihnen ziemlich früh zu erkennen.

Werfen Sie einen genaueren Blick auf die BMW i8 in der beigefügten Galerie oder blättern, um weitere Informationen in der Pressemitteilung nach unten, unten. Besuchen Sie auch unsere Master-Landing-Page für den i8 für noch mehr Inhalte.

2013 Frankfurt: BMW i8 Debüts, für US-Priced

Der BMW i8 - Ushering in einer neuen Ära der Sustainable Performance einem Preis von $ 135.925 in den USA.

Woodcliff Lake, NJ - 10. September 2013 03.00 Uhr EDT / 12: 00.00 PDT ... Heute auf der 2013 Frankfurt Motor Show, BMW enthüllt auf der am meisten erwarteten Autos in seiner Geschichte - der BMW i8. Auf den meisten Ebenen, dieses Plug-in - Hybrid - 2 + 2 Sportwagen ist anders als jedes Auto , das jemals eingeführt. Es wurde auch bekannt , dass der BMW i8 vorschlagen ein Herstellerverkaufspreis haben von 135.925 $ (einschließlich Bestimmungsort und Behandlung) , wenn es in der US - Showrooms im Frühjahr 2014 erreicht.

Der BMW i8 auf einen Blick

  • Erste Plug-in - Hybridfahrzeug der BMW Group und zukunftsorientierteste Sportwagen der Welt; revolutionäre Interpretation des BMW Markenzeichen Fahrspaß; wegweisende Premium - Charakter eindeutig im Sinne der Nachhaltigkeit definiert.

  • 2 + 2-Sitzer mit Lifedrive - Architektur speziell für BMW entwickelt i, aerodynamisch Karosseriedesign wegweisend und visionäre Innenarchitektur ein intensives Fahrerlebnis liefern; Lebens Modul Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) hergestellt; Antriebstechnik, Hochvoltbatterie, Chassis und Crash- und Struktur in das Modul Aluminium - Antrieb integrierten Funktionen; Leergewicht: 3285 lbs (1490 kg); Cd: 0,26; sehr niedrigen Schwerpunkt (unter 18 Zoll / 460 mm); gut ausgewogene Gewichtsverteilung.

• Emotion-geführten visuellen Eindruck auf Basis etabliert BMW i Sprache entwerfen; klassische Sportwagen - Proportionen und frische Interpretation des BMW Designmerkmale; Türen öffnen sich nach oben wie Flügel; klare Linien, sowie Oberflächengestaltung (extern und intern) , basierend auf dem Schichtungsprinzip; Voll-LED - Scheinwerfer serienmäßig, innovative Laserscheinwerfer - weltweit einzigartig - als Option erhältlich , wo Vorschriften erlauben.

• Plug-in - Hybrid - System entwickelt und produziert von der BMW Group stellt die neueste Entwicklungsstufe von Efficient Dynamics; Debüt für Dreizylinder - Benzinmotor mit BMW Twinpower Turbo Technologie, Hubraum: 1,5 Liter, Leistung: 170 kW / 231 PS, das maximale Drehmoment: 320 Nm (236 lb-ft); Kraft auf die Hinterräder erfolgt über ein automatisches Getriebe Sechsgang gesendet; modellspezifische Hybrid - Synchron - Elektromotor, Leistung: 96 kW / 131 PS, das maximale Drehmoment: 250 Nm (184 lb-ft); Macht über die Vorderräder über ein Automatikgetriebe zweistufigen kanalisiert; Lithium-Ionen - Hochvoltbatterie mit Flüssigkeitskühlung und nutzbare Kapazität von 5 kWh.

• Erste Kombination von BMW Twinpower Turbo und BMW eDrive Technologie und intelligentes Energiemanagement produzieren Systemleistung von 266 kW / 362 PS (max Drehmoment. 570 Nm / 420 lb-ft) und geben dem BMW i8 die Leistungsmerkmale eines reinrassigen Sportwagen (0 - 100 km / h / 62 mph in 4,4 Sekunden) mit den Kraftstoffverbrauch kombiniert und Emissionen vergleichbar mit einem kleinen Auto - EU - Kraftstoffverbrauch: 2,5 Liter pro 100 km / 94 mpg (US); "Verleimt-to-the-road" AWD - Fahrerlebnis mit Drehmomentverteilung zur Optimierung der Dynamik ausgerichtet.

• Fahrerlebnisschalter und eDrive - Taste erlauben Fahrer aus fünf Fahrmodi zu wählen; Reichweite von bis zu 35 km (22 Meilen) auf elektrische Energie allein und einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km / h (75 mph); COMFORT - Modus bietet eine optimale Balance zwischen Dynamik und Effizienz; kombinierte Reichweite unter Alltagsbedingungen: mehr als 500 km (310 Meilen); SPORT - Modus mit ultra intensiven Verstärkungsfunktion durch den Elektromotor vorgesehen ist ; ECO PRO Modus kann sowohl vollelektrischen Modus und Hybrid - Modus verwendet werden.

• Aufwendiges Fahrwerk - Technologie , um eine Doppelquerlenker - Vorderachse und eine Fünflenker - Hinterachse mit; Elektrische Servolenkung; Dynamische Dämpfer Control ist serienmäßig; 20-Zoll - Leichtmetallräder sind Standard.

• Intelligenter Leichtbau mit Elementen einschließlich eines CFK - Fahrgastzelle, Türen mit einem CFK-Aluminium - Struktur, eine Instrumententafel mit Magnesium - Unterstützung, einem Aluminium - Chassis und eine Trennwand zwischen Fahrgastraum und aus dünnem Glas Boot; umfassendes Sicherheitskonzept und ein ultra-verwindungssteife Fahrgastzelle.

• Umfangreiche Serienausstattung gehören das Navigationssystem Professional mit proaktiven Antriebssystem für rein elektrischen Fahren, volldigitale Geräte - Display, BMW iDrive mit freistehenden Control Display und Ledersportsitze; Wahl von vier Außenlackierungen und vier Innenausstattungsvarianten.

• Große Auswahl von BMW Connecteddrive verfügt über : Park Distance Control, Tempomat - System mit Bremsfunktion, regen Sensor und intelligente Notruffunktion, optional Fahrerassistenzpaket mit Fernlichtassistent, Rückfahrkamera, Surround View, Speed ​​Limit Info einschließlich No Passing Info - Display und Kollisionswarnung mit Fußgängererkennung und Bremsfunktion; auch sind die Head-Up Display, BMW Online Entertainment, Concierge - Service, Echtzeit Verkehrsinformationen und Mobilitätsdienstleistungen speziell für BMW entwickelt i, zB intermodale Routenführung als Standard.

  • Dienstleistungen speziell für BMW entwickelt i als Teil des 360 ° ELECTRIC Programm: BMW i Ladestation für die bequeme Batterie zu Hause aufladen, eine bargeldlose Zahlungsoption an öffentlichen Ladestationen sowie innovative Mobilitätsdienstleistungen ChargeNow Karte geben Kunden wie MyCityWay und ParkatmyHouse; flexible Vertriebskonzept ermöglicht made-to-measure Mobilitätslösungen.
  • Allumfassende Nachhaltigkeitskonzept wie ein roter Faden durch die gesamte Wertschöpfungskette läuft; Carbonfaserproduktion und Fahrzeugmontage unter Verwendung von 100-Prozent Strom aus erneuerbaren Energien; hohen Anteil an recycelten Materialien; Verwendung von Materialien hergestellt und auf eine umweltfreundliche Art und Weise behandelt.

BMW i8: Der Sportwagen der Zukunft

BMW i steht für die Schaffung von reinrassigen Fahrzeugkonzepten, Nachhaltigkeit in der gesamten Wertschöpfungskette, ergänzende Mobilitätsdienstleistungen und ein neues Verständnis von Premium definiert genau in Bezug auf Nachhaltigkeit. Und jetzt kann die BMW Group die BMW i8 enthüllen - eine neue, innovative Generation von Sportwagen. Das zweite Modell der neuen Marke BMW i vorgestellt kombiniert einen Plug-in - Hybridantrieb mit einer Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) und einem Aluminiumrahmen für den Verbrennungsmotor und Elektromotor aus, der Akku und das Suspension. Mit diesem revolutionären Konzept und die Emotionalität seiner aerodynamisch optimierte Karosserie - Design, der 2 + 2-Sitzer - die von Anfang an als ein Plug-in - Hybrid konzipiert wurde - ebnet den Weg für eine engagingly dynamische und futuristically effiziente nehmen auf BMW Markenzeichen Fahr Vergnügen. Durch die Zementierung der neuen Premiumcharakter der Marke stark über Nachhaltigkeit definiert, in der Sportwagen - Segment, das neue i8 zeigt auch die breite Streuung und universelle Anziehungskraft der BMW i Philosophie.

Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten seit 2007 von der BMW Group durchgeführt im Rahmen seines Projekts i - Initiative haben die Grundlage für eine visionäre Auto mit den Auswirkungen der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen auf der ganzen Welt sehr viel daran gedacht gelegt. Neben der konzeptionellen und technologischen Entwicklungsarbeit hat das Unternehmen auch Feldstudien durchgeführt , bei der Verwendung von reinen Elektrofahrzeugen im Alltagsbedingungen suchen. Mehr als 1.000 Menschen haben an den Studien genommen, über 32 Millionen Kilometer (20.000.000 Meilen) am Steuer sammele. Die gewonnenen Erkenntnisse als Ergebnis wurde in die Entwicklung innovativer Fahrzeugkonzepte und Mobilitätslösungen kanalisiert.

Neue Wege: Premium - Fahrzeuge von Nachhaltigkeit geführten Konzepte untermauert kommen im Sportwagen - Segment.

Die Entwicklung von BMW i Fahrzeuge folgt einen revolutionären Ansatz, eine Strategie für die Schaffung von Premium - Automobilen konzentrieren speziell entwickelt , um durch rein elektrische oder Plug-in - Hybrid - Antriebssystemen betrieben werden. Diese elektrische Antriebstechnik (unter der BMW eDrive Banner verpackt) ist daher ein zentraler Bestandteil des Fahrzeugkonzept - im Gegensatz zu der "Umwandlung" -Modell, in denen Fahrzeuge mit Elektroantrieb nachgerüstet werden. Charakteristisch BMW Fahrdynamik gepaart mit emissionsfreie Mobilität, präzise Energiefluss - Management, wegweisendes Design, intelligenter Leichtbau und Produktionsprozesse , die Energie zu bewahren und Ressourcen kommen zusammen , um sich gegenseitig ergänzende Wirkung die innovative, auf Nachhaltigkeit führte Premium - Charakter der BMW i Fahrzeuge zu bilden .

Der BMW i8 wurde von Grund auf als Plug-in - Hybrid - Sportwagen Prahlerei agile Leistungsattribute und außergewöhnliche Effizienz konzipiert. Die Lifedrive - Architektur - speziell entwickelt für BMW i - bietet die ideale Plattform für eine gewichtsoptimierte Bauweise, niedrigem Schwerpunkt und gleichmäßige Gewichtsverteilung. Der Verbrennungsmotor und Elektromotor, Batteriesatz, Leistungselektronik, Fahrwerkskomponenten sowie strukturelle und Crashfunktionen sind alle innerhalb des Aluminium - Antriebsmodul angeordnet, während das zentrale Element des Life - Modul der CFK - Fahrgastzelle des i8 ist. Diese Struktur ermöglicht auch ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit, die verwendet worden ist - im Rahmen der Designsprache für BMW entwickelte i - der BMW i8 seinen unverwechselbaren Auftritt zu geben.

Die perfekte Balance zwischen Leistung und Kraftstoffverbrauch: Der BMW i8 stellt ein aufregendes neues Wahrzeichen in Efficient Dynamics.

Der BMW i8 bietet eine revolutionäre und zukunftsorientierte Interpretation der BMW Unterschrift Fahrspaß - und dabei macht seinen Fall als das fortschrittlichste Modell der Welt in der Sportwagen - Segment. Das Plug-in - Hybrid - Antriebssystem von der BMW Group entwickelt und produziert speziell für den BMW i8 stellt eine neue Stufe der Evolution in der Entwicklungsstrategie Efficient Dynamics.

Die BMW Group hat Efficient Dynamics vor über einem Jahrzehnt mit dem Ziel , deutlich die Leistungsfähigkeit und den Wirkungsgrad jedes neuen BMW Group - Modell zu verbessern. Efficient Dynamics umfasst sowohl die Entwicklung der bestehenden Technologie und die Verwendung von revolutionären neuen Antriebskonzepte. Zum Beispiel, wobei der Schwerpunkt effiziente Fahrzeugkonzepte auf Leichtbau und Aerodynamik, dynamische Antriebssysteme sowohl BMW Twinpower Turbo Technologie und BMW eDrive und intelligentes Management des Energieverbrauchs innerhalb des Fahrzeugs mit in verschiedenen aktuellen BMW Modelle angewendet. BMW i Fahrzeuge profitieren von der Einführung der revolutionären neuen Technologie , die später ihren Weg in die von den Kernmarken der BMW Group produzierten Modelle findet.

Als weltweit führender Anbieter von Premium - Pkw und zunehmend auch Premium - Dienste wird die BMW Group eine aktive und entscheidende Rolle in der sich verändernden Gesicht der persönlichen Mobilität spielen. Und das Bewusstsein für Themen wie Ressourcenknappheit, Klimawandel und kriechend Urbanisierung wächst auch in der Öffentlichkeit. Das Engagement der BMW Group zur Nachhaltigkeit ist seit langem ein zentrales Element der Unternehmensstrategie und ist eines der grundlegenden Prinzipien in der gesamten Wertschöpfungskette des Unternehmens durchgesetzt werden , wie unabhängige Studien regelmäßig bestätigt haben. Die BMW Group ist seit acht Jahren in Folge der "weltweit nachhaltigsten Automobilhersteller" in den Dow Jones Sustainability Index gelistet.

BMW i8: Wegbereiter für eine neue Generation von Sportwagen.

Das zugrunde liegende Prinzip der effizienten Dynamik - mehr Fahrspaß, weniger Verbrauch - mit besonderer Reinheit der BMW i8 ausgedrückt. Mit den Leistungsmerkmalen eines reinrassigen Sportwagen und den Kraftstoffverbrauch eines kleinen Stadtmodell, das erste BMW - Plug-in - Hybrid - Fahrzeughöhen trifft nur erreichbar durch den revolutionären BMW i Fahrzeugkonzept. Und das macht die BMW ein Vorreiter für eine neue Generation von Sportwagen i8, nicht nur durch ihre Leistungseigenschaften , sondern auch durch intelligente Lösungen für die Herausforderungen der persönlichen Mobilität wird weiter über die Jahre zu begegnen.

Dank seiner revolutionären Fahrzeugkonzept und intelligente Antriebssystemmanagement, BMW i8 schlägt die optimale Balance zwischen dynamischen Fähigkeit und Effizienz in einer Vielzahl von Fahrsituationen. Die Leistung des Motors und Elektromotor, die Kapazität der Hochvoltbatterie, ein intelligentes Energiemanagement und das Gesamtgewicht des Fahrzeugs zugeschnitten sind einer fein abgestimmten Paket zu bilden , die den einzigartigen Charakter des Plug-in - Hybrid - Sportwagen definiert. Die vollelektrische Driving Range reicht den meisten städtischen Fahrbedarf zu decken, und aus der Stadt bietet der BMW i8 eindrucksvoll sportliche Leistung , die für den Benzinmotor aus dem Elektromotor auch sehr effizient dank der Kraft steigernde Unterstützung ist.

Effizienz und Fahr gleichermaßen Dynamik werden durch die breite Anwendung von Leichtbau optimiert - von der CFK - Fahrgastzelle auf die gewichtsreduzierte Konstruktion aller anderen Komponenten - und speziell entwickelte Mobilitätsdienstleistungen für BMW i. Der ganzheitliche Ansatz der Marke BMW i umfasst auch die umfangreiche Verwendung von Recycling - Materialien, nachwachsende Rohstoffe und natürlich behandelten Materialien, neben extrem ressourceneffiziente Produktionsverfahren. Dieses Gesamtkonzept macht den BMW der weltweit zukunftsweisende Sportwagen i8. Es bringt spannende Performance und progressive Effizienz. Im Prozess steigert die Fahr es Freude und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in gleichem Maße.

Nachhaltigkeit: der Bezugspunkt für den gesamten Entwicklungsprozess.

Im Rahmen der Entwicklung der BMW i Fahrzeuge sind Nachhaltigkeitsziele festgelegt und dann mit der gleichen Kraft wie Kosten, Gewicht oder Qualitätsziele verfolgt. Diese allumfassende Ansatz spiegelt sich sowohl in der Auswahl der Materialien und in der Bau- und Herstellungsverfahren, die von herkömmlichen Herstellungsverfahren in der Automobilindustrie erheblich abweichen. Das niedrige Gesamtgewicht des BMW i8 (3285 lbs / 1490 kg) ist in erster Linie auf eine Fahrgastzelle aus CFK gutgeschrieben. Obwohl es eine Komponente mindestens gleich Steifigkeit verleiht, diese extrem leichte High-Tech - Material ist 50 Prozent leichter als Stahl und 30 Prozent leichter als Aluminium. Das Prinzip der intelligenten Leichtbau wird auf alle Komponenten des Autos angewandt.

Die Türen bestehen aus einer CFK - Innenstruktur und einer Aluminium - Außenhaut und wiegen 50 Prozent weniger als eine herkömmliche Konstruktion. Die intelligente Konstruktion der Magnesiuminstrumententafelträger bringt ein Gewicht von rund 30 Prozent gegenüber dem BMW 6er, zum Beispiel zu speichern. Darüber hinaus bietet die hohe Struktursteifigkeit der Magnesiumträgerstruktur eine Verstärkungswirkung , welche die Anzahl der Bauteile ermöglicht reduziert werden, wodurch Gewicht um weitere 10 Prozent zu senken. Innovative Kunststoffschaum - Technologie in den Klimakanälen schneidet ihr Gewicht um 60 Prozent im Vergleich zu einer konventionellen Lösung, aber auch Akustik dank seiner schallabsorbierenden Eigenschaften zu verbessern. Die Tatsache , dass die Leistungselektronik und Elektromotor reduziert erforderlich , um die Menge an Verdrahtung direkt verbunden, während teilweise Verwendung von Aluminiumverdrahtungs weitere Gewichtsreduzierungen ermöglicht.

Der BMW i8 ist auch das erste Serienfahrzeug der Welt mit chemisch gehärtetem Dünnglas ausgestattet werden. Diese innovative Technologie, bisher vor allem in Smartphones Herstellung verwendet wird , verleiht dem Material beeindruckende Stärke. Die Trennwand zwischen Fahrgastraum und Kofferraum des BMW i8 besteht aus zwei Schichten aus chemisch gehärtetem Glas, von denen jede nur 0,7 Millimeter dick ist, mit Akustikfolie zwischen eingeklemmt. Neben hervorragenden akustischen Eigenschaften ist ein weiterer Vorteil dieser Lösung ist , ein Gewicht von etwa 50 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Verbundglas speichern.

Neben Gewicht, ist das Potenzial für die Erhaltung der Ressourcen ein entscheidender Faktor bei der Auswahl der Materialien. Der größte Teil des Aluminiums in der BMW i8 wird entweder durch Recycling gewonnen oder erneuerbare Energie erzeugt werden. Hinzu denen hat sich die BMW Group ein weltweit einzigartiges Recycling - Konzept für CFK - Bauteile entwickelt, Karosserieteile und getrennten Produktionsabfälle aus der Herstellung von CFK - Komponenten zurückgewonnen und wiederverwertbaren Materialien aus verunfallte und End-of-Life - Fahrzeuge , die wieder entweder gefüttert werden in den Produktionsprozess oder für andere Anwendungen eingesetzt.

Die BMW Group ist der erste Automobilhersteller der Welt , ein umweltfreundliches Verfahren zur Behandlung von Leder eingesetzt werden . Das Leder für die Oberflächen der Sitze und der Instrumententafel ist mit Olivenblattextrakt gegerbt. Dies vermeidet die Erzeugung von umweltschädlichen Produktionsrückstände sowie dem Leder einen besonders hochwertigen und natürlichen Look. Die Rindes stammt ausschließlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, und die natürliche Behandlung erfolgt in Deutschland. Dies hält Abstände zum BMW i8 Produktion im BMW Werk Leipzig erfreulich kurz.

Die textilen Materialien im Interieur des BMW i8 verwendet für die Akzentstreifen auf der Sitze und Türverkleidungen, Dachhimmel, den Bodenmatten, die Körper - Säulenverkleidung und Bodenbelag werden in einem innovativen Recyclingverfahren hergestellt. Die Polyester - Granulat , das als Ausgangsmaterial dienen , sind aus Materialien , einschließlich recycelbar PET hergestellt und sind mit 40 Prozent Schurwolle in einem speziellen Verfahren ein hochwertiges Bezugsstoff zu schaffen kombiniert. Die Herstellung der Schlüssel für den BMW i8 beinhaltet eine weitere innovative Form der Rohstoffproduktion; das Gehäuse ist aus einem Biopolymer auf Basis von Castorbohnen. Das Öl aus den Bohnen gewonnen wird gemischt mit 30 Prozent Glasfasern eine extrem hochwertige und robuste Material zu machen.

Ressourceneffiziente Prozesse von der materiellen Produktion zu Fahrzeugmontage.
Der umfangreiche Einsatz von CFK ist ein zentrales Element in der revolutionären Fahrzeugkonzept des BMW i8 Untermauerung und der BMW Group ist auch führend in diesem Bereich des Produktionsprozesses. Die Verwendung von CFK auf der Skala für die Modelle BMW i erforderlich ist ohne Parallele in der Automobilindustrie weltweit. Die BMW Group hat mit dem Joint - Venture - Partner, der SGL Group zusammengetan, eine Fabrik in den USA zu machen Kohlefaser zu überwachen. Die Anlage befindet sich in Moses Lake, Washington, und stellt einen integralen Glied in der Wertschöpfungskette für die Herstellung von BMW i Fahrzeuge. Sie sichert die BMW Group eine Versorgung mit hochwertigen und nachhaltig produzierten Grundstoff für die Herstellung von CFK - Bauteilen erforderlich. Die Kohlenstofffasern in Moses Lake produzierten werden in leichten Laminaten im Innovationspark Wackersdorf in Deutschland hergestellt. Diese werden anschließend verwandelte sich in CFK - Teile und Komponenten in den Presswerken der BMW Werke in Landshut und Leipzig.

Die Energie verwendet , um die Kohlefaser in Moses Lake in der Herstellung wird ausschließlich durch Zutaten aus der Region erneuerbare Wasserkraft zur Verfügung gestellt , was bedeutet , es zu 100 Prozent CO2-frei ist. Sehr ressourceneffiziente Prozesse haben auch an Ort und Stelle für die anderen Stufen der Produktion für BMW i Fahrzeuge der Marke gesetzt worden. Das Ergebnis ist eine Reduktion von rund 50 Prozent des Energieverbrauchs im Vergleich zu den bereits sehr wirtschaftlich durchschnittlichen Zahlen über das Produktionsnetzwerk der BMW Group und einem Rückgang der Wasserverbrauch von rund 70 Prozent. Zum Beispiel kann die Energie für die Produktion von BMW i Fahrzeuge im Werk Leipzig notwendig ausschließlich aus Windkraft kommt - also vollständig aus erneuerbaren Energiequellen stammt. Dies war das erste Mal , dass Windenergieanlagen hatte in einem Automobil - Produktionsstätte in Deutschland installiert eine direkt Zufuhr von Energie zu seinen Produktionshallen zur Verfügung zu stellen.

Design: Vision wird Realität

Mit seinem ultra-dynamischen Proportionen, sportlich - elegante Linien, tief liegende Silhouette und innovative Design - Merkmale, stellt der BMW i8 eine neue Generation von Sportwagen. Markenzeichen Merkmale der Marke BMW mit der Formensprache speziell für BMW entwickelt Zusammenführung i erzeugt eine progressive Ästhetik , die die Performance - Eigenschaften, Effizienz und innovative Premium - Charakter des Plug-in - Hybrid - Sportwagen treu kommuniziert.

Die Markteinführung des BMW i8 sieht der erste Sportwagen der Welt aus dem Boden unter dem Banner der Nachhaltigkeit vervollständigen seine Reise von der Vision zur Realität entwickelt werden. Sowohl das Äußere und das Innere des emotional geführten 2 + 2 verkörpern eine revolutionäre, Pionierarbeit nehmen auf die Freude am Fahren. Sauber, minimalistische Linien und homogen durch eine geringe Anzahl von präzisen Kanten definierten Oberflächen und Funktionsorientierte Details unterstreichen den Status des BMW i8 als die zukunftsweisende Fahrzeug in seinem Segment.

Als der zweite auf der Straße BMW i Modell in Serie produziert, zeigt die BMW i8 auch die Vielseitigkeit der Formensprache , die sich als eine unverwechselbare Handschrift von BMW i Fahrzeuge etabliert. Sein Design Signale Leichtigkeit, Sicherheit, Effizienz und Fahrspaß pur - Stand-out Qualitäten , dass der BMW i8 Plug-in - Hybrid - Sportwagen teilt mit dem BMW i3, seiner reinen elektrischen Geschwister für agile und komfortable Fahren im Stadtverkehr konzipiert.

Der Schlüssel zu dieser Vielseitigkeit ist die innovative Lifedrive - Architektur, die eine außergewöhnliche Freiheitsgrad eröffnet für BMW i Design. Das zentrale Element des Life - Modul ist die kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) Fahrgastzelle. Das Life - Modul ist mit dem Aluminium - Antriebsmodul befestigt, die alle die Antriebs- und Fahrwerkstechnik beherbergt. Dieses unverwechselbare Zweiteilung wird sowohl auf der Außenseite und der Innenseite des Fahrzeugs durch die sichtbare Schichtung reflektiert und Verflechtung von verschiedenen Oberflächen, mit dreidimensionalen und fließende Übergänge zwischen dem Life - Modul und Antriebsmodul den dynamischen Auftritt des BMW i8 Akzentuierung .

Eine Länge von 4.689 Millimetern (184,6 Zoll), einer Breite von 1.942 Millimetern (76,5 Zoll) und einer Höhe von 1293 mm (51 Zoll) geben die BMW i8 typischen Auto Proportionen Sport. Seine dynamischen Charakter auch in seiner langen Motorhaube, deutlich sichtbare aerodynamische Hilfsmittel reflektiert wird, gestreckt roofline, kurze Überhänge und lang, 2.800 Millimeter (110,2 Zoll) Radstand. Die wegweisende Kombination von Sportlichkeit und Effizienz in das Design des 2 mit berauschenden élan + 2-Sitzer übersetzt - und mit der Unterschrift BMW Design ich die Sprache in den Vordergrund. Die breite Spur des Autos: 1644 Millimeter (64,8 Zoll) an der Vorderachse, 1.715 Millimeter (67,5 Zoll) an der Rückseite rundet die leistungsfähige dynamische Präsenz durch die Proportionen des Autos erzeugt.

Exterieur - Design: eine ästhetische Synthese aus dynamischer Attraktivität und zukunftsweisender Technologie.

Das Design des Körpers BMW i8 ist als wegweisend wie die Plug-in - Hybrid - Konzept des Sportwagens als Ganzes. Stempel BMW Dynamik, Leichtbau und Effizienz sind alle in das Auto Proportionen, Linien und Oberflächen - Design zum Ausdruck gebracht. Der 2 + 2-Sitzer ist sofort erkennbar als BMW i - Modell und eine neue Generation von Sportwagen.

Die Struktur von überlappenden und ineinandergreifenden Oberflächen - lieh zusätzliche Betonung durch das Farbkonzept des Autos - trägt auch zum unverwechselbaren Erscheinungsbild des BMW i8. Diese Schichtung Prinzip ermöglicht aerodynamische Formen in einem progressiv gestalteten Paket verpackt werden, während kraftvoll geformt Radkästen auf die breite Spur des i8 BMW ziehen. Die kompakte Bauweise sowohl der Elektromotor und Verbrennungsmotor Unterscheidung ermöglicht es, die vorderen und hinteren Abschnitte des Fahrzeugs besonders zu tief liegende und damit den dynamisch gestreckt Flanken des Fahrzeugs akzentuieren. Die Scheren-Türen, die wie Flügel nach vorne und nach oben öffnen, fügen Sie zusätzliche Intrige auf die Sportwagen - Design des BMW i8.

Ein Markenzeichen der Marke BMW i ist die "schwarze Band". Auf der BMW i8, taucht es in einer "V" -Form von der Motorhaube und erstreckt sich über das Dach in den hinteren Teil des Wagens zurück, wo sie den mittleren Abschnitt der Heckschürze Rahmen. Am vorderen Ende ist das schwarze Band durch den Körper farbenen Schürze gerahmt und Kotflügeln, während an der Rückseite durch den "schwebenden" Dachsäulen überlappt wird, der sich über den Rückleuchten erstrecken. Ein weiteres Element der eigenständige BMW i Sprache Design ist die "Strom - Strömung" Kontur des Seitenfensters. Auf dem BMW i8 bestimmt der Strom fließt auch den Weg durch die Luft zwischen der fallenden Dachlinie und die Charakterlinie steigt durch den hinteren Teil des Autos Flanken in Richtung der Heckspoilerlippe gereist.

Die Vorderansicht des BMW i8 strahlt Sportlichkeit in seiner reinsten Form. Große Frontschürze Lufteinlässe über mehrere Ebenen angeordnet erzeugen ein mächtiges Gefühl von Tiefe. Die extrem breite BMW Niere erstreckt sich über den schlanken Scheinwerfer, die Breite des BMW i8 und seine Straße orientierte Haltung akzentuieren. Das Auto der Voll-LED - Scheinwerfer nehmen die Kennzeichen U-Form von BMW i Modelle. Das Abblend- und Fernlicht wird durch eine Linse positioniert auf der anderen Außenrand der Leuchteinheiten emittiert. Die dreidimensionale Gestaltung der Lichtquellen verleihen ihr Aussehen ein sportlichen Charakter.

Die tief liegende Haltung des hinteren Endes und seine horizontale Breite Hebungslinien auch eine klare Vitrine für das dynamische Potenzial des i8 BMW liefern. Die Rückseite wird von den geformten hinteren Radkästen begrenzt. Der geneigte Heckscheibe öffnet hoch und erlaubt einen einfachen Zugang zum Staufach darunter liegenden. Die Rückleuchten, Reflektoren und Heckdiffusor eine optische Einheit bilden , die das Auto bereits kraftvollen Auftritt stärkt. Wie die Scheinwerfer, die komplizierte Rücklicht entworfen Cluster verfügen auch die charakteristischen BMW i U-förmig ausgebildet. Die Richtungsanzeiger sind oberhalb der Heckleuchten in die absteigende roofline integriert. Alle der Außenbeleuchtung auf dem BMW i8 sind LEDs.

Sichtbare Effizienz: aerodynamische Optimierung auf einer detaillierten Ebene.

Der BMW i8 verfügt über einen Luftwiderstandsbeiwert (cw) von 0,26 und einen feinen aerodynamische Balance. Die tief liegende Motorhaube, fast völlig blindgeflanscht Niere, Luftschleier in der Frontschürze, versiegelte Boden, konturierte Seitenschweller, "Strom fließen" Linien der Flanken des Autos und die Luftkanäle zwischen den Heckleuchten und Dachrahmen ermöglichen es dem Luft kanalisiert werden äußerst effektiv , da sie das Auto trifft.

Die großen Räder mit ihren maßgeschneiderten, aerodynamisch optimierte Design hilft auch die Effizienz mindernde Turbulenzen zu bezwingen - und ihre Wirkung wird verstärkt durch Aeroflaps hinter den Vorderrädern positioniert und vor den Hinterrädern. Genau definierte Luftströmung in allen Bereichen des Körpers bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Luftwiderstand und Auftrieb entwickelt , um Fahrdynamik und Fahrstabilität zu maximieren.

Die Lackierung der Seitenverkleidungen und die vorderen und hinteren Enden des BMW i8 schmücken kann in einer Auswahl von vier Farben angegeben werden, von denen drei ausschließlich i für BMW erstellt wurden. Alle Lackierungen bieten einen eindrucksvollen Kontrast zu dem schwarzen Band. Und je nach der gewählten Farbe, umgeben die Akzentflächen an den Seitenschwellern, am Heck und auf der BMW Niere kommen in BMW i gefrorene blaue oder gefroren Grey.

Interieur - Design: üblichen BMW - Fahrer Fokus in einer progressiven Ambiente von Dynamik und Leichtigkeit definiert.

Zukunftsorientierte Design dominiert auch den Innenraum des BMW i8. Die Fahrerorientierung typisch für BMW Cockpit - Design wird durch progressive Elemente ergänzt , die den Sportwagen das dynamische Flair und geringes Gewicht hervorzuheben. Der Fahrer, Beifahrer und Fondpassagiere sitzen tief unten - in den traditionellen Sportwagen - Stil - in Leichtbausitze. Die Standard - Lederausstattung erstreckt sich über die Sitzflächen zu Teilen der Mittelkonsole, Instrumententafel und Türinnenverkleidungen. Die Verwendung von Leder mit natürlichen Substanzen behandelt, einschließlich Olivenblatt - Extrakt als Gerbstoff, unterstreicht den nachhaltigen Charakter des BMW i8 neben seiner Exklusivität und sportliche Reiz. Exposed CFRP sections of the passenger cell visible around the entry apertures when the doors are opened provide a reminder of the low weight of the BMW i8.

The instrument panel of the BMW i8, with its horizontal lines emphasizing the width of the interior and a structure determined by the “layering” principle, creates a light yet powerful impression. The arrangement of the overlapping, three-dimensional segments is complemented by a contrast-rich color scheme. The layering approach also finds its way, through dynamically curving lines, into the design of the center console, which is home to the gearshift lever, the Controller for the iDrive operating system, the start/stop button, the eDrive button and the Driving Experience Control switch. The iDrive system's Control Display comes in a freestanding 8.8-inch format. A bespoke sports steering wheel with multifunction buttons and the Navigation system are standard in the BMW i8. Also standard is the multifunction instrument display, whose content and presentation formats take their cue from the driving mode selected.

Available as alternatives to the standard Mega trim for the BMW i8 interior are the Giga and Tera Worlds. In standard specification, the contrast between black surfaces in the cockpit and light Carum Grey leather surfaces emphasizes the lightness and sustainability of this vehicle concept. The leather surfaces of the door and side trim are complemented by functional textile highlights made from recycled material. The optional Giga equipment World is available in light or dark versions. The naturally treated leather surfaces feature perforated elements and subtle contrast stitching which underline the superior character of the material and workmanship involved. Painted surface elements on the instrument panel, door trim and center console add the finishing touches to the cutting-edge ambience. The likewise optional Tera equipment World brings a pervasive aura of luxury and sustainability to the interior of the BMW i8. Top-quality leather surfaces combine with textile accents and contrast stitching in BMW i Blue. And when it comes to the color scheme, dark Dalbergia Brown and light Carum Grey provide attractive contrasts. The Tera World also brings high-class paintwork to selected instrument panel and door trim surfaces. The accent ring for the leather steering wheel comes in BMW i Blue in the Tera equipment World and in Satin Silver in the other variants.

Powertrain and driving experience: The best of both worlds

The BMW i8 embodies a revolutionary, future-focused interpretation of the driving pleasure for which BMW is renowned. It was purpose-designed as a plug-in-hybrid sports car offering agile performance and outstanding efficiency. An exceptionally lightweight and aerodynamically optimized body – including a passenger cell made from carbon-fiber-reinforced plastic (CFRP) – plus advanced BMW eDrive drive system technology, a compact, highly turbocharged 1.5-liter gasoline engine with BMW TwinPower Turbo technology and intelligent energy management all come together to create an overall concept that represents a new landmark in the Efficient Dynamics development strategy. The BMW i8 blends the performance of a top-end sports car with fuel economy and emissions levels below even small urban subcompacts. It is based, moreover, around a vehicle architecture that offers the perfect platform for agile handling, thanks to an ultra-low center of gravity and near perfect 50 : 50 weight distribution.

The three-cylinder combustion engine in the BMW i8 develops 170 kW/231 hp and drives the rear wheels, while the 96 kW/131 hp electric motor draws its energy from a lithium-ion battery, which can be charged from a conventional 110 volt power outlet as well as a 220 volt electric vehicle charger, and sends its power to the front axle. This bespoke plug-in hybrid system, developed and produced by the BMW Group, enables a range in everyday driving of up to 35 kilometers (approx. 22 miles) and a top speed of 120 km/h (approx. 75 mph) on electric power alone, coupled with a “glued-to-the-road” all-wheel driving experience headlined by powerful acceleration and a dynamically-biased distribution of power through enthusiastically taken corners. The more powerful of the two power sources drives the rear wheels and uses the electric boost from the hybrid system to deliver hallmark BMW driving pleasure while at the same time offering groundbreaking levels of efficiency. The sprint from 0 to 100 km/h (62 mph) takes just 4.4 seconds, yet average fuel consumption – as calculated in the EU test cycle for plug-in hybrid vehicles – stands at the equivalent of 94 miles per US gallon from launch.

Maximum driving pleasure and efficiency: BMW TwinPower Turbo engine and electric motor developed by the BMW Group.

The plug-in hybrid drive system of the BMW i8, which comprises a BMW TwinPower Turbo engine combined with BMW eDrive technology, offers the best of both worlds: excellent potential for improved efficiency and exciting, sporty driving characteristics. The BMW Group has developed not only the internal combustion engine and electric motor in-house but also the power electronics and the battery. This ensures that all these components offer high product and quality standards, based on the outstanding capabilities of the BMW Group in the field of powertrain research and development.

The revolutionary character of the BMW i8 is emphasized by a further innovation: the use of an internal combustion engine which is making its debut in this model. The BMW i8 is the first BMW production model to be powered by a three-cylinder gasoline engine. This highly turbocharged unit is equipped with latest-generation BMW TwinPower Turbo technology. It is exceptionally compact and develops maximum power of 170 kW/231 hp from its 1.5-litre displacement. The resulting specific output of 113 kW/154 hp per liter of displacement is on a par with other high-performance sports car engines and is the highest of any engine produced by the BMW Group.

The new three-cylinder engine derives its typical characteristics from BMW's inline six-cylinder engines, to which it is closely related and which are noted for their eager power delivery, revving ability and refinement. The three-cylinder's BMW TwinPower Turbo technology comprises a high-performance turbocharging system and direct gasoline injection with high-precision injectors positioned between the valves, along with VALVETRONIC throttle-less load control, which improves efficiency and response thanks to seamlessly variable valve lift control. Like a six-cylinder engine, the three-cylinder unit is free of first and second-order inertial forces. The low roll torque, a typical feature of a three-cylinder design, is further reduced by a balancer shaft, while a multi-stage damper integrated in the automatic transmission ensures very smooth and refined running at low rpm. BMW TwinPower Turbo technology and low internal friction improve both fuel consumption and torque characteristics. Accelerator response is sharp and the three-cylinder unit quickly reaches its maximum torque of 320 Newton meters (236 lb-ft).

The car's second power source is a hybrid synchronous electric motor specially developed and produced by the BMW Group for the BMW i8. The motor develops maximum power of 96 kW/131 hp and produces its maximum torque of around 250 Newton meters (184 lb-ft) from standstill. Power is instantly available –an advantage of electric motors- from 0 rpm and remains available into the higher load ranges. Credit for the linear power delivery, which extends right up to the high end of the rpm range, goes to a special motor design principle exclusive to BMW i. BMW eDrive technology refines and improves on the principle of the permanently excited synchronous motor with a special arrangement and dimensions for the torque-producing components. This results in a self-magnetizing effect normally confined to reluctance motors. This additional excitation ensures that the electromechanical field generated when current is applied remains stable even at high rpm.

As well as providing a power boost to assist the gasoline engine during acceleration, the electric motor can also power the vehicle by itself. Top speed is then 120 km/h (approx. 75 mph). The BMW i8 has a maximum driving range in this emission-free, virtually soundless, all-electric mode of up to 35 kilometers (approx. 22 miles). The motor derives its energy from the lithium-ion battery which is centrally mounted underneath the floor of the vehicle. This model-specific version of the high-voltage battery was developed and produced by the BMW Group. It has a liquid cooling system, offers a maximum usable capacity of five kilowatt hours and can be recharged from a conventional 110 volt power outlet, at a BMW i charging station, or at a public EV charging station.

The BMW i8's vehicle concept and powertrain control highlight its progressive, revolutionary character. The BMW i8 always achieves the optimal balance between dynamic performance and efficiency, whatever the driving situation. For example, the battery can also be recharged via the electric motor while decelerating. In addition to this, when power demands allow, the high-voltage battery is recharged by the electric motor. The high-voltage starter-generator, responsible for starting the combustion engine, can also be used as a generator to charge the battery, the necessary power being provided by the BMW TwinPower Turbo engine. These various processes help ensure that the BMW i8 always has sufficient energy on board to power the electric drive system. The all-electric driving range is sufficient to cover most urban driving requirements. Out of town, the BMW i8 delivers impressively sporty performance with extreme efficiency, thanks to the electric motor's power-boosting support for the gasoline engine. With such versatility, the BMW i8 belongs to a new generation of sports cars which unites exciting performance with cutting-edge efficiency – to enhance both driving pleasure and the sense for sustainability.

The rear wheels of the BMW i8 are driven by the gasoline engine via a six-speed automatic transmission, while the front wheels receive their power from the electric motor via a two-stage automatic transmission. Combined maximum output of 266 kW/362 hp and combined peak torque of 570 Newton meters (420 lb-ft) provide all-wheel-drive performance which is as dynamic as it is efficient. The BMW i8's intelligent powertrain control system ensures perfect coordination of both power sources. The variable power-sharing between the internal combustion engine and the electric motor makes the driver aware of the sporty temperament of the BMW i8 at all times, while at the same time maximizing the energy efficiency of the overall system. Utilizing both power sources enables a 0 – 100 km/h (62 mph) time of 4.4 seconds. The BMW i8 has an electronically controlled top speed of 250 km/h (155 mph), which can be reached and maintained when the vehicle operates solely on the gasoline engine.

Variable front-rear power splitting in line with changing driving conditions makes for excitingly dynamic cornering. On entering the corner, the power split is biased towards the rear wheels to improve turning precision. For more vigorous acceleration out of the corner, the powertrain controller returns to the default split as soon as the steering angle becomes smaller again.

Five driving modes allow drivers to adjust efficiency and dynamic performance as desired – at the touch of a button.

The BMW i8 offers the driver unusual scope to adjust the drive and suspension settings of the vehicle in order to adapt the driving experience to his or her individual preferences. As well as the electronic gear selector for the automatic transmission, the driver can also use the Driving Experience Control switch – a familiar feature of the latest BMW models – or, exclusively to the BMW i8, the eDrive button. It gives the driver five operating modes to choose from: D for automated gear selection in COMFORT and ECO PRO modes, SPORT mode and eDrive for pure-electric driving – likewise with a choice of COMFORT and ECO PRO mode.

The Driving Experience Control switch on the center console gives drivers a choice of two settings. On starting, COMFORT mode is activated, which offers a balance between sporty performance and fuel efficiency, with unrestricted access to all convenience functions. Alternatively, at the touch of a button, ECO PRO mode can be engaged, which, on the BMW i8 as on other models, supports an efficiency-optimized driving style. The powertrain controller coordinates the cooperation between the gasoline engine and the electric motor for minimal fuel consumption. On overrun, the intelligent energy management system automatically decides, in line with the driving situation and vehicle status, whether to recuperate braking energy or to coast with the powertrain disengaged. At the same time, ECO PRO mode also programs electrical convenience functions such as the air conditioning, seat heating and heated mirrors to operate at minimum power consumption – but without compromising safety. The everyday driving range of the BMW i8 on a full fuel tank and with a fully charged battery is over 500 kilometers (310 miles) in COMFORT mode.

SPORT mode offers sequential manual gear selection and at the same time switches to very sporty drive and suspension settings. In SPORT mode, the engine and electric motor deliver extra-sharp performance, accelerator response is faster and the power boost from the electric motor is maximized. And to keep the battery topped up, SPORT mode also activates maximum energy recuperation during deceleration and braking. If the battery is being recharged using the car's kinetic energy, the electric motor's generator function switches to a more powerful setting. At the same time, gear change times are shortened and an extra-sporty setting is selected for the standard Dynamic Damper Control and the Electric Power Steering.

The BMW i8's ECO PRO mode can also be used during all-electric operation. The vehicle is then powered solely by the electric motor. Only if the battery charge drops below a given level, or under sudden intense throttle application (kickdown), is the internal combustion engine automatically activated.

Sophisticated chassis technology with Dynamic Damper Control.

The dynamic chassis and suspension technology of the BMW i8 is based on a double-wishbone front axle and a five-link rear axle, whose aluminum components and geometry are specially configured for intelligent weight savings. The Electric Power Steering offers easy maneuvering in town and typical sports car-style high-speed steering precision, combined with particularly low energy consumption. Also standard is Dynamic Damper Control: the electronically operated dampers change their characteristics according to the selected driving mode to deliver the desired vehicle dynamics.

The DSC (Dynamic Stability Control) stability system includes the Anti-lock Braking System (ABS), Cornering Brake Control (CBC), Dynamic Brake Control (DBC), Brake Assist, Brake Standby, Start-Off Assistant, Fading Compensation and the Brake Drying function. The push button-activated Dynamic Traction Control (DTC) system raises the DSC thresholds, allowing some controlled drive wheel slippage for easier start-off on snow or loose ground, or for extra-dynamic cornering.

CFRP wheels reduce weight in critical areas.

The chassis components of the BMW i8 are defined by their weight-minimized construction. The car's standard 20-inch forged aluminum wheels have an aerodynamically optimized, lightweight design. CFRP wheels developed exclusively for the BMW i8 can be specified as an option in markets where regulations allow them. They allow a further reduction in weight in an area of the car which plays a particularly prominent role when it comes to agility. The use of three-piece wheels made from this extremely lightweight and high-strength material directly reduces unsprung masses and produces a weight saving of three kilograms per wheel.

Body and safety: lightweight and maximum protection

The BMW i8 has its own version of the LifeDrive architecture developed for BMW i that gives it a unique range of tools for combining intelligent lightweight design and safety – to the highest standard in each case. The horizontally split LifeDrive architecture consists of two separate, independent modules. The combustion engine and electric motor, battery pack, power electronics, chassis components, and structure and crash functions are arranged together in the aluminum Drive module, while the central element of the Life module is the 2+2-seater's carbon-fiber-reinforced plastic (CFRP) passenger cell. The vehicle structure and materials employed in the i8 represent a pioneering example of automotive construction and reinforce the position of the BMW i8 as the most progressive model in the sports car segment worldwide.

CFRP is the lightest available material that can be used in the construction of a car body without compromising on safety. One of the stand-out characteristics of this high-tech material is its hugely impressive torsional rigidity, yet it is also carries 50 percent less weight than steel and is 30 percent lighter than aluminum. The LifeDrive architecture and high proportion of CFRP and aluminum in the car's construction allow a previously unprecedented dimension in weight optimization. The curb weight of the BMW i8 stands at 1,490 kilograms (3285 lb), and the LifeDrive architecture also has a positive effect on how this weight is distributed. The battery unit is positioned low down in a central position, helping to give the car a low center of gravity and enhance safety accordingly. In fact, the center of gravity of the BMW i8 is less than 18 inches (460 millimeters) from the ground, making it lower than any other current BMW Group model. And this, like the car's near perfect 50 : 50 weight distribution, ensures excellent handling properties.

CFRP passenger cell: flexible in form, extremely strong in crash tests.
The LifeDrive architecture also allows exceptional levels of freedom when it comes to body design. In the case of the BMW i8, the result is an appearance that reflects the car's sporting characteristics, its innovative premium character and its groundbreaking technology. The impressive structural strength of the CFRP passenger cell allows particularly large door apertures, which in turn ensure comfortable access to the rear seats of the BMW i8. The structure of the distinctive doors, which open forward and upwards like wings, is composed of a CFRP inner structure and an aluminum outer skin. This construction is 50 percent lighter than a conventional equivalent.

In its dry, resin-free state CFRP can be worked almost like a textile, and as such allows a high degree of flexibility in how it is shaped. The composite only gains its rigid, final form after the resin injected into the lattice has hardened. This makes it at least as durable as steel, but it is much more lightweight. The high tear resistance along the length of the fiber also allows CFRP components to be given a high-strength design by following their direction of loading. To this end, the fibers are arranged within the component according to their load characteristics. By overlaying the fiber alignment, components can also be strengthened against load in several different directions. In this way, the components can be given a significantly more efficient and effective design than is possible with any other material that is equally durable in all directions – such as metal. This, in turn, allows further reductions in terms of both material use and weight, leading to another new wave of savings potential. The lower accelerated mass in the event of a crash means that energy-absorbing structures can be scaled back, cutting the weight of the vehicle.

LifeDrive architecture – conceived to maximize occupant protection.
The development of the LifeDrive architecture and the version of it used for the BMW i8 incorporated the latest knowledge from safety and accident research and the requirements of international crash test procedures. The high-strength passenger compartment teams up with the intelligent distribution of forces within the LifeDrive module to provide the cornerstones for optimum occupant protection. Even after the structurally debilitating offset front crash with an impact speed of 64 km/h (40 mph), the extremely rigid material used for the passenger cell maintains an intact survival space for passengers. The crash-activated aluminum structures at the front and rear end of the Drive module provide additional safety.

Impressive rigidity, combined with its ability to absorb an enormous amount of energy, makes CFRP extremely damage-tolerant. Even at high impact speeds it displays barely any deformation. As in a Formula One cockpit, this exceptionally stiff material provides an extremely strong survival space. Less body deformation occurs compared with comparable steel bodies. Furthermore, the doors can be opened without any problem and the interior remains largely free of intrusions.

Rescue scenarios were worked through and checked as part of the development process. In standard cutting tests, the process of rescuing occupants from a BMW i8 involved in an accident was, in various scenarios, even more straightforward than that for conventional vehicles. That is because body components made from CFRP are lighter and can be more easily cut than high-strength steels, for example.

High safety reserves in a side-on impact.

The impressive safety characteristics of CFRP also come to the fore in side impact scenarios. Despite the heavy, in some cases concentrated forces, the material barely sustains a dent, and passengers enjoy unbeatable protection. All of which makes CFRP perfectly suited for use in a vehicle's flanks, where every centimeter of undamaged interior is invaluable. However, there are limits to what CFRP can endure. If the forces applied go beyond the limits of the material's strength, the composite of fiber breaks up into its individual components in a controlled process.

In the Euro NCAP side impact test, in which a pole strikes the side of the vehicle dead center at 32 km/h (20 mph), CFRP again demonstrates its extraordinary energy-absorbing capacity. The Life module absorbs the entire impact with minimal deformation, guaranteeing optimum passenger protection.

The occupant protection concept is rounded off by standard safety equipment – including electronically controlled restraint systems – of the same high standard in terms of scope and effectiveness as that featured in vehicles from all the BMW Group's brands. Front airbags and side airbags integrated into the seat backrests, plus head/curtain airbags for both rows of seats, are all standard, as are three-point inertia-reel seatbelts including belt stoppers, belt tensioners and belt force limiters for all seats.

Optimum protection for the high-voltage battery.

Crash-active aluminum structures in the front and rear sections of the vehicle provide an impressive level of safety for the Drive module. In a front or rear-end collision, these absorb a large proportion of the energy generated. The battery, meanwhile, is mounted centrally in the underbody section of the car to give it the best possible degree of protection. Statistically, this is the area that absorbs the least energy in the event of a crash, and the vehicle shows barely any deformation here as a result.

The high-voltage system is designed to cope with accidents beyond the legal requirements, with the high-voltage battery including features that ensure its safe reaction even in situations such as this. The latest series of tests conducted by the renowned DEKRA E-Mobility Competence Center were extremely extensive – ranging from how a car might catch fire, how the flames might spread and what would be required to extinguish the fire, to the pollution caused by run-off of the water used for fighting the fire. The experts concluded that electric and hybrid cars with lithium-ion drive-system batteries are just as safe as vehicles with conventional drive systems. To ensure maximum safety in such a crash scenario, the high-voltage battery is disconnected from the high-voltage system and the connected components discharged when the passenger restraint systems are triggered.

Repair costs for the BMW i models are normal for their class.

Tests by vehicle insurers and BMW Accident Research show that accidents primarily result in minor damage. In around 90 percent of all recorded accidents involving conventional vehicles, the damage sustained is to the outer skin. The BMW i8 takes account of this and is equipped with thermoplastic body panels.

If a section of the external skin needs to be replaced, this can be carried out quickly and economically. Overall, the accident repair costs are at a comparable level to those for conventional BMW models.

“Cold” repair methods for aluminum parts, time-saving repairs for CFRP components.
Repairs to the aluminum structure of the Drive module (welded as part of the series production process) are carried out using the “cold” methods of bonding and riveting. These methods have been in use successfully in BMW workshops since 2003.

The reparability of the Life module's CFRP structure was already a priority in the development of the vehicle concept; for example, several repair stages were set out for the side frame. If a damaged side sill needs to be replaced after a side impact, the workshop carries out a visual inspection and damage assessment and then removes only the section in need of repair using a patented milling tool. The required side sill component is manufactured to fit and then installed on the damaged vehicle. The new part is bonded to the separation points using repair elements.

Any authorized BMW i dealer can repair the outer skin. However, due to the product-specific features of the LifeDrive module, there will be repair centers in which specialized employees take care of vehicles with damage to the aluminum or CFRP structure.

Full-LED headlights offer bright, efficient illumination.
The slim headlights of the BMW i8 team up with the BMW kidney grille to form a horizontal unit emphasizing the car's width. The plug-in hybrid sports car is fitted with powerful and energy-efficient full-LED headlights. In their lower section, the light sources are framed by a U-shaped bar into which are integrated the daytime driving lights, sidelights and direction indicators. The intricately designed rear light clusters also feature the U-shape typical of BMW i cars. All of the lights on the BMW i8 are LEDs as standard.

The BMW i8 is the world's first series-produced vehicle to be available as an option with innovative laser headlights in markets where the regulations allow (they currently do not comply with US regulations). They generate a pure-white, extremely bright light that is pleasant to the eye. The light is created through the conversion of the beams emitted by tiny laser diodes by means of a fluorescent phosphor material inside the headlight.

Laser lighting is monochromatic, which means that the light waves all have the same length. They also have a constant phase difference. As a result, laser lighting can produce a near-parallel beam with impressive luminance, which gives it an intensity a thousand times greater than that of conventional LEDs. The beam can also be adjusted extremely precisely. At the same time, the further optimized inherent efficiency of laser lighting means that laser headlights have less than half the energy consumption of even LED headlights, which are already very efficient. Laser lighting generates approximately 170 lumens (a photometric unit of light output) per watt, whereas LED lighting generates around 100 lumens per watt.

BMW ConnectedDrive and 360° ELECTRIC: Intelligent connectivity.

Innovative driver assistance systems and BMW ConnectedDrive mobility services developed specially for BMW i serve to enhance the driving pleasure available on board the BMW i8 and the car's efficiency in equal measure. Intelligent connectivity optimizes comfort, safety and the use of infotainment features while on the move. It also helps the driver to enjoy the performance attributes of the plug-in hybrid sports car to the full, while at the same time keeping energy consumption – in both gasoline and electric form – as low as possible. BMW ConnectedDrive therefore effectively becomes an extension of the Efficient Dynamics strategy. The variety of tools it offers to further improve the balance between driving pleasure and energy consumption is unique worldwide and makes an additional contribution to the progressive character of the BMW i8.

Added to this, an extensive range of products and services from 360° ELECTRIC are available for the BMW i brand's second series-produced model. The 360° ELECTRIC portfolio focuses on home charging, charging at public charging stations, keeping drivers on the road and integration into innovative mobility concepts. As such it promotes the comfortable, reliable and flexible utilization of electric mobility. This package of features also helps to make maximum use of the efficiency potential inherent in the vehicle concept and drive system technology of the BMW i8. Maximizing the use of the electric motor and feeding renewably generated electricity into the high-voltage battery significantly improves the CO2 rating of the plug-in hybrid sports car.

The BMW i8 is equipped as standard with an integrated SIM card which provides the intelligent connectivity required to use the mobility services from BMW ConnectedDrive. It also introduces navigation services specially developed to enhance electric mobility – such as the Range Assistant with dynamic range map – alongside familiar features, including the Concierge Services information facility, the Intelligent Emergency Call function and the Online Entertainment music-on-demand service. Moreover, drivers can use the BMW i Remote app to share information with their car at any time using their smartphone. For example, they can use their phone to control the charging process for the high-voltage battery and, while that is happening, also oversee the advance preparation of the vehicle before a journey.

Proactive drivetrain management ensures maximum efficiency and an optimum electric driving experience.

Like the vehicle concept – which offers an optimum platform for the broad-spread application of lightweight construction and optimized aerodynamic properties – and the BMW i8's drive system technology, intelligent energy management also plays its part in imbuing the car with its outstanding levels of efficiency. This function controls the interplay between the combustion engine and electric motor with the aim of optimizing the balance between driving pleasure and fuel consumption in everyday use. This allows the BMW i8 to combine the performance of a pure-bred sports car with small car-like fuel consumption and emissions. A bespoke display and control concept and the link-up between the driver, car and outside world provided by BMW ConnectedDrive bolster the efficiency-enhancing effect of the energy management system. At the same time, they make the targeted management of energy flows in the BMW i8 something the driver can experience in considerable depth.

The specially adapted version of the fully digital instrument display fitted in the BMW i8 shows the car's speed and driving status information in a format and color selected to suit the driving mode currently engaged. SPORT mode brings traditional circular instruments for speed and rpm readouts. In COMFORT mode a “power meter” display replaces the rev counter to keep the driver up to speed on what the electric motor is up to, while ECO PRO mode adds an efficiency display, which encourages drivers to maximize fuel efficiency through their use of the accelerator.

The standard Navigation system links up with a version of the proactive drivetrain management system likewise specially developed for the BMW i8. When the route guidance function is activated, the drivetrain management is configured to ensure the electric motor is employed as extensively as possible and as wisely as possible from an efficiency point of view. The system analyses the route in full and sets up the drivetrain management, including energy recuperation strategy, to run on purely electric power over low-speed sections of the journey in particular. In so doing it ensures, for example, that the battery has sufficient capacity to cover the final stage of a longer journey through a built-up area in all-electric mode.

The performance characteristics of the electric motor and the capacity of the high-voltage battery have been set up to allow BMW i8 drivers to meet their urban mobility needs on electric power alone. Special displays in the instrument cluster keep the driver permanently informed of the remaining range (in kilometers) in all-electric driving mode. The map display function of the Navigation system also contains a dynamic range display which uses a spidergram (range map) to show the area the car can cover on electric power alone. The map view also displays the location of public charging stations, allowing drivers to plan their journeys to incorporate a stop-off to charge the high-voltage battery. This means that additional battery capacity is then available for the remainder of the journey, which can either be used to continue the journey emission-free or to maximize the car's dynamic performance by using the electric motor and combustion engine in tandem.

An all-round solution providing intelligent connectivity: the driver assistance package from BMW ConnectedDrive.

As well as the Navigation system, standard specification for the BMW i8 also features a cruise control system with braking function, a rain sensor including automatic headlight activation, and Park Distance Control (PDC) with sensors at the front and rear of the car. The BMW ConnectedDrive driver assistance package available as an option comprises High Beam Assistant, a rear view camera, Surround View, Speed Limit Info including No Passing Info display, and Collision Warning with pedestrian recognition and braking function.

The standard full-LED headlights of the BMW i8 also feature daytime running light and cornering light functions, the latter illuminating the section of road the car is turning into. High Beam Assistant also helps to optimize visibility during the hours of darkness by assisting the driver in making maximum possible use of the high-beam headlights. The system uses a camera positioned on the windscreen near the rear-view mirror to detect oncoming traffic and vehicles travelling ahead to ensure the headlights dip in good time.

Meanwhile, the BMW i8 adds a rear-view camera and the Surround View system to PDC to ensure safe and comfortable maneuvering. In addition to the rear view camera and the PDC sensors, the Surround View system also uses two cameras in the wing mirrors to go about its work. The data it collects is processed by a central computer which generates an overall view of the car and the area around it. This is then shown in the Control Display from a bird's-eye perspective. The additional Side View system uses a pair of cameras mounted in the front of the car to ensure the driver is able to spot cross-traffic early – for example, when pulling out from tight gateways.

The Speed Limit Info system displays speed and passing restrictions on the car's current route. It also sources the information it requires from the windshield-mounted camera and checks it against the data from the navigation system. The camera identifies traffic signs at the edge of the road and overhead signs on motorways. Safety in city traffic is further enhanced by Collision Warning with braking function and pedestrian recognition. This system can be used at speeds of up to 60 km/h (37 mph) and initially generates a visual warning in the instrument cluster if there is a danger of collision. If this is not heeded, an urgent warning then prompts the driver to intervene with a flashing version of the symbol and an audible signal. At the same time, the brakes are applied.

The BMW i8 also offers the driver the services of the BMW Head-Up Display which projects important driving data onto the windshield. Information including the car's speed, status alerts from the driver assistance systems, Check Control messages, speed limits and overtaking restrictions can all be displayed in the driver's direct field of vision.

The ConnectedDrive Services opens up an array of internet-based services to the driver. These include access to the BMW Online portal, the Online Entertainment features and the use of apps for further comfort and infotainment functions. The likewise optional Real Time Traffic Information system delivers precise traffic congestion warnings and detour recommendations in real time.

360° ELECTRIC: emission-free driving in unbeatable comfort.

The BMW i8 plug-in hybrid sports car always achieves top marks for efficiency when it starts a journey with its high-voltage battery fully charged. For customers who have the use of a garage or private parking space, BMW i offers bespoke solutions under 360° ELECTRIC which enable the battery pack to be charged at home or at work safely, simply and extremely quickly.

BMW i provides owners with a charging cable to plug into a standard 110 v power outlet and a special charging point (the BMW i Charging Station). As well as supplying and installing the Charging Station, BMW i also checks its installation in customers' homes and provides maintenance, advice and other services. Plugging the car into a standard 110 v power outlet returns the empty high-voltage battery to full charge in 3.5 hours, while using the BMW i Charging Station completes the process in 1.5 hours.

The charging process can be monitored on a graphic display in the instrument cluster of the BMW i8, as well as via the BMW i Remote app on a smartphone. The driver can view the current battery charge level and the electric range possible (in kilometers) with the available energy capacity. Charging can be initiated either immediately or at a later time – in order to make use of off-peak electricity rates at night, for example. Added to which, charging the battery from the BMW i Charging Station allows the passenger compartment to be prepared in advance for an upcoming journey so that the driver and passengers are greeted by a pleasant onboard temperature without having to use energy from the high-voltage battery to heat or cool the interior.

Its 360° ELECTRIC initiative also sees BMW i backing the use of electricity from renewable sources in other ways, and the brand has joined forces with selected partners to offer a choice of green power solutions in all markets. A strategic alliance between BMW AG and German eco power supplier naturstrom AG will in future give customers in Germany the opportunity to obtain an eco power package for running their BMW i vehicle. The company supplies electricity entirely from renewable sources, with a very high proportion coming from wind power. This means the high-voltage battery of the BMW i8 can be supplied with energy generated with zero CO2 output.

Thanks to collaboration with car park operators and public charging station providers, BMW i also grants customers highly reliable access to the public charging infrastructure. Together with its partners, BMW i assists the link-up between the vehicle, the driver and the outside world, providing users with comfort-enhancing features – such as the display of available charging stations in the navigation system and on the customer's smartphone, as well as a simple and transparent payment method with the ChargeNow card. This card enables access to charging poles operated by various providers and offers a cashless means of payment.

The BMW i8 will arrive in US showrooms in spring of 2014 with a base Manufcturer's Suggested Retail Price of $135,925 including destination and handling.

BMW i8 Preliminary Technical Data


Körper









No. of doors/seats







2 / 4

Length/width/height (unladen)

Mm (in)





4689 (184.6) / 1942 (76.5) / 1293 (51)

Radstand

Mm (in)





2800 (110.2)

Weight, unladen (DIN)

Kg (lb)





< 1490 (3285 lb)

Air resistance

Cd





0.26











Drive system









Technologie
combustion engine








BMW TwinPower Turbo technology:
turbocharger, High Precision Direct Gasoline Injection, VALVETRONIC fully variable valve control


Config/No of cyls/valves







In-line / 3 / 4

Capacity, effective

cm3





1499

Ausgabe

kW/hp





170 / 231

Drehmoment

Nm (lb-ft)





320 (236)

Technology electric motor







BMW eDrive technology:
hybrid synchronous motor with power electronics, integrated charging module and generator mode for recuperation


Ausgabe

kW/hp





96 / 131

Drehmoment

Nm (lb-ft)





250 (184 lb-ft)

Total system output

kW/hp





266 / 362

Drehmoment

Nm (lb-ft)





570 (420)











High-voltage battery









Storage technology







Lithium-ion











Driving dynamics



Drive concept





Hybrid-specific all-wheel drive,
combustion engine driving the rear wheels,
electric motor driving the front wheels


Tires front/rear







195/50 R20 /
215/45 R20


Wheels front/rear







7J x 20 light-alloy /
7.5J x 20 light-alloy












Übertragung









Type of transmission combustion engine



6-speed automatic

Type of transmission
electric motor




Automatic, two-stage











Performance









Acceleration 0–100 km/h

s





4.4

80–120 km/h

s





4.5

Höchstgeschwindigkeit

km/h (mph)





250 (155)

Top speed electric

km/h (mph)





120 (75)

Range electric

Km (miles)





approx 35 (22)











Consumption in EU cycle









Kombinierte

ltr/100 km (mpg)





2.5 (94)

CO2

g/km





59
























All Technical data are provisional and based on EU measures.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Becker Traffic Assist Pro Ferrari Edition benutzerdefinierte

    Becker Traffic Assist Pro Ferrari Edition benutzerdefinierte
    Weiter auf unserer aktuellen Thema supercar logoed Elektronik, hat Becker hat vor kurzem ein Ferrari F430 GPS-System auf der IFA 2006 in Deutschland gehäutet, die selbst in einem Fiat funktionieren sollte. Die vorgestellten Becker Traffic Assist Pro
  • LA Auto Show: Kia enthüllt frischt 2007 Amanti

    LA Auto Show: Kia enthüllt frischt 2007 Amanti
    Executive Vice President und Chief Operating Officer von Kia, Len Hunt, zeigte gestern die neu gestaltete Kia Amanti auf der LA Auto Show ab. Obwohl die große Neuigkeit für Kia das Debüt der nanowagon Rondo war, nahm Len ein paar Minuten aus seinem R
  • Speculazione: Ist dies ein neuer Maserati oder Ferrari Dino?

    Speculazione: Ist dies ein neuer Maserati oder Ferrari Dino?
    Die Hersteller testen Entwicklung Maultiere zu den kommenden Modelle gehen auf große Längen ihre Prototypen, um zu tarnen vor der Öffentlichkeit zu verbergen, was sie gerade arbeiten. Das hört nie auf die Fachpresse, im Druck und im Cyberspace, speku
  • Peking 2008: Citroen C2 Kappa joggt auf der Bühne

    Peking 2008: Citroen C2 Kappa joggt auf der Bühne
    Auf das Bild klicken für ein hoch-res Galerie des C2 Kappa Nun, da die 2008 in Peking Motor Show ist im Gange, wir bekommen eine Chance zu sehen, wie viele dieser Skizzen und Renderings wir vor den Feierlichkeiten sah in tatsächliche Autos übersetzen
  • GM verloren 285.000 Einheiten zu Streik bei American Axle

    GM verloren 285.000 Einheiten zu Streik bei American Axle
    Mit Schließung der American Axle & Manufacturing Holdings Streik in Sicht, drängt General Motors vorwärts Produktion am idled fortzusetzen und verlangsamt Pflanzen - unter der Annahme, UAW-Mitglieder einen vorläufigen Vertrag noch in dieser Woche zu
  • Was passiert, wenn Ihr Hybrid läuft aus Gas?

    Was passiert, wenn Ihr Hybrid läuft aus Gas?
    Hybride wie der Toyota Prius bekommen ausgezeichnete MPG, aber, l ... Hybriden wie der Toyota Prius ausgezeichnet MPG bekommen, aber wie alle Autos, können sie das Benzin ausgeht. Was tun Sie, wenn das passiert? (Toyota) Stellen Sie die Mutter eines
  • VIDEO: Tesla Motors Mitteilungen völlig hawt Model S Engineering pr0n

    VIDEO: Tesla Motors Mitteilungen völlig hawt Model S Engineering pr0n
    Tesla Motors VP für Fahrzeugtechnik Peter Rawlinson mit Model S - oben Klicken Sie nach dem Sprung Video anzusehen Wenn Sie jemand sind, der unter dem Blech der neuesten, heißesten Automobil-Tech zu schielen mag, dann haben wir die Videos für Sie. In
  • Auto Thermostat Fehlerbehebung

    Auto Thermostat Fehlerbehebung
    Fehlerbehebung bei der Thermostat in einem Automobil wird entscheiden, ob das die Ursache der Überhitzung ist. Der Thermostat regelt die Motortemperatur und verhindert, dass es zu heiß läuft. Der Thermostat öffnet, sobald der Motor geht vorbei an der
  • McLaren MP4-12C Can-Am Edition ist für die Produktion gehen

    McLaren MP4-12C Can-Am Edition ist für die Produktion gehen
    Wir legten zuerst die Augen auf den McLaren MP4-12C Can-Am Ausgabe am Pebble Beach Concours d'Elegance im August. Damals war es eine Designstudie als, aber nach einer "bemerkenswert" Reaktion von der Enthüllung Konzept hat McLaren die GT3-inspir
  • Was ist die Strafe Straßenschild für Diebstahl?

    Was ist die Strafe Straßenschild für Diebstahl?
    Menschen, die in Stehlen Straßenschilder teilhaben wollen, so für eine Vielzahl von Gründen, und davon ausgehen, kann es alles harmlos Spaß macht. Allerdings Straßenschilder sind so konzipiert, die Sicherheit der Fahrer auf der Straße zu erhöhen, und